Skip to Content

15 Dinge, die Narzissten nicht tun

15 Dinge, die Narzissten nicht tun

Sharing is caring!

15 Dinge, die Narzissten nicht tun

Wenn du dich fragst, wer ein Narzisst ist, dann bist du am richtigen Ort.

Zu bestimmen, ob eine Person jenseits des gesunden Bereichs narzisstisch ist oder nicht, ist einfacher als man annimmt. Man kann nie übersehen, wie sie unnötig über sich selbst plappern. Ihre Grandiosität wird niemals ungesehen bleiben.

Das Paradoxe daran, einen Narzisst zu identifizieren, ist, dass er immer deine Aufmerksamkeit erregt, und du wirst definitiv wissen, ob eine Person ein Narzisst ist.

Aus einer psychologischen Perspektive gibt es mehrere Merkmale, die eine narzisstische Person definieren. Sie sind extrem egoistisch, mit einem übertriebenen Sinn für Selbstgefälligkeit, haben Fantasien von grenzenlosem Erfolg und Brillanz, erwarten eine besondere Behandlung, nutzen gerne andere aus, haben kein Einfühlungsvermögen, sind von Neid erfüllt, erwarten, dass man sie beneidet und sind extrem arrogant.

Obwohl diese Eigenschaften in einem Menschen leicht zu erkennen sein sollten, solltest du daran denken, dass Narzissten trickreiche Menschen sind. Sie sind manipulativ und sind leicht in der Lage, dir einzureden, dass sie anders sind. Du könntest leicht von ihrem Charisma angelockt werden und ihre sanften Gespräche werden dich schmelzen lassen. Niemand will auf die Manipulation eines Narzissten hereinfallen.

Es wäre hilfreich zu wissen, von wem man sich fernhalten sollte. Um dir zu helfen, sie hier zu identifizieren, sind die 15 Dinge, die ein Narzisst nicht tut:

1. Sie enthüllen nicht ihr wahres Selbst

Narzissten sind manipulativ, also werden sie dir natürlich nicht zeigen, wer sie wirklich sind, wenn du sie zum ersten Mal triffst.

Sie locken dich in den Glauben, dass sie jemand ganz anderes sind, vielleicht jemand, der lieb und nett ist und sich sehr um dich sorgt. Du wirst ihre wahre Persönlichkeit erst herausfinden, wenn es zu spät ist und du bereits in ihrem Charme gefangen bist.

2. Sie integrieren keine Sicherheit in Beziehungen

Narzissten neigen dazu, dich auf Zack zu halten.

Sie werden dich für immer bis zum Ende der Zeit im Ungewissen lassen. Das Letzte, was sie wollen, ist, dass du dich in der Beziehung sicher und geborgen fühlst. Es macht ihnen Freude, in jeder Hinsicht über dir zu stehen, und wenn du dich unsicher fühlst, macht es sie wiederum sicher.

3. Sie erlauben dir nie, sie als den Bösen zu sehen

Im Kopf eines Narzissten können sie nie der Böse sein und sie sorgen dafür, dass du es auch weißt. Sie werden anmaßend jene Aspekte ihrer Eigenschaften zur Schau stellen, die gesellschaftlich akzeptiert und geschätzt werden.

Egal, wie die Situation ist, die Schuld wird letztendlich auf dich fallen und das wird dir das Gefühl geben, ein schrecklicher Mensch zu sein, aber das ist ihnen egal. Es ist eine Technik, die sie anwenden, um dich unglücklich zu machen.

4. Sie mögen es nicht, die Kontrolle zu verlieren.

Narzissten sind Kontrollfreaks und der Verlust der Kontrolle macht sie extrem wütend oder verärgert. Sie müssen die Kontrolle über Menschen und ihre Umgebung haben. Es gibt ihnen ein Gefühl der Sicherheit, wenn sie wissen, dass sie deine Gedanken, Emotionen und sogar an Orten deine Handlungen kontrollieren können.

5. Sie lassen nicht zu, dass man ihnen das Gegenteil beweist.

Ein Narzisst wird argumentieren, dass schwarz weiß ist, bis selbst du anfängst, es zu glauben. Das ist eine der größten Fallen, in die man tappen kann, wenn man mit einem Narzissten zusammen ist. Mit ihnen zu streiten ist eine Verschwendung von Zeit und Mühe; ihre manipulative Natur wird dich dazu bringen, an deinen eigenen kognitiven Fähigkeiten zu zweifeln, und bald wirst du anfangen, ihre Lügen zu glauben.

6. Sie sehen andere nicht als ebenbürtig

Narzissten glauben, dass sie an der Spitze der Welt stehen – sie glauben nicht, dass jemand auf der gleichen Ebene wie sie ist. Sie haben einen horizontalen Blick auf andere Menschen im Vergleich zu sich selbst.

Andere sind immer unter ihnen. Wenn du versuchst, dich ihnen auf gleicher Augenhöhe anzuschließen, dann werden sie alles in ihrer Macht stehende tun, um dich zu Fall zu bringen, damit sie wieder obenauf sind.

7. Sie haben nie Mitleid

Das sind die Art von Leuten, die lachen, während alle weinen, während eines traurigen Films. Es interessiert sie nicht wirklich, dass deine Mutter gerade eine Scheidung durchgemacht hat oder deine Eltern gerade gestorben sind. Sie interessieren sich nicht für deine Gefühle und sie sind es leid, von deiner kürzlichen Trennung oder dem Verlust deines Jobs zu hören.

Versteh es nicht falsch; ein narzisstischer Schrei wird zeigen, dass sie kaputt sind, aber alles ist eine dekorative Farce, um dich zu manipulieren. Ihre Tränen sind Krokodilstränen. Selbst wenn sie dir etwas bedeuten, wirst du fühlen können, dass es völlig unaufrichtig und überflüssig ist. Selbst wenn sie ihre Gefühle zeigen, geht es nicht tief.

8. Sie tun nichts, was ihnen nicht nützt

Sie haben dich nicht aus der Güte ihres Herzens zum Essen eingeladen.

Sie werden dich danach wahrscheinlich um eine Welt voller Gefälligkeiten bitten. Narzissten tun nichts ohne einen Zweck, um ihnen zu nützen. Einem Narzissten nicht das zu geben, was er will, ist das Letzte, was du tun willst.

9. Sie nehmen keine Befehle von anderen entgegen

Versuche nicht, einen Narzissten herumzukommandieren. Sie sind egoistische Leute, und der Versuch, die Kontrolle zu übernehmen, ist ein großer Schlag für ihr Selbstwertgefühl. Es wäre nicht überraschend, wenn man sich später in einem Racheplan wiederfindet, nur weil man versucht, die Kontrolle über einen Narzissten zu übernehmen.

10. Sie geben nur ungern zu, dass sie Gefühle haben

Narzisstisch, wenn nicht, hat jeder Gefühle. Zweifellos empfinden sie Gefühle anders als andere Menschen, aber ein Narzisst wird oft sagen: „Ich habe keine Gefühle“.

Das ist natürlich eine Entschuldigung für all die schrecklichen Dinge, die sie manchmal tun können. Sie benutzen die Vortäuschung, nicht zu wissen, wie Emotionen funktionieren, um mit allem davonzukommen, ohne dass die Leute schlecht über sie denken. Wenn sie sagen, dass sie keine Emotionen empfinden, bekommen sie die Lizenz, dich zu verletzen.

11. Sie hören nicht zu

Sie hören nicht zu; sie warten nur darauf, dass du den Mund hältst, damit sie sagen können, was ihnen durch den Kopf geht. Sie interessieren sich wirklich nicht dafür, was du zu sagen hast, alles, worüber sie sich Sorgen machen, ist deine Bereitschaft, ihnen immer und immer wieder zuzuhören, natürlich ohne jedes Schuldgefühl.

12. Sie bleiben nicht hier

Wenn du anfängst, sie in einer Freundschaft oder Beziehung zu langweilen, erwarte, dass ein Narzisst zusammenpackt und abreist. Sie machen sich am wenigsten Sorgen über die Wirkung, die sie auf dich haben werden, wenn sie weggehen.

Sie wollen Aufmerksamkeit, und wenn du ihnen nicht gibst, was sie wollen, dann erwarte nicht, dass sie hier bleiben.

13. Sie suchen sich keine unattraktiven Freunde

Wie gesagt, Narzissten tun nichts, was ihnen nicht nützt. Freunde auszusuchen ist eines dieser Beispiele. Sie umgeben sich mit attraktiven und großbürgerlichen Menschen, wodurch sie sich gegenseitig anziehen und sich überlegen und unbesiegbar fühlen.

Das dient ihnen auch dazu, aus diesen Menschen ungebührlichen Vorteil zu ziehen. Es wird selten vorkommen, dass ein Narzisst von einer unattraktiven, unerwünschten Menge umgeben ist.

14. Sie machen keine Komplimente

Narzissten wollen Komplimente bekommen.

Dir Komplimente zu machen bedeutet, dich über ihnen zu halten, was für sie eine unmögliche Aufgabe ist. Sie müssen nicht dafür sorgen, dass die Leute sich gut fühlen, weil es nicht ihre Aufgabe ist, das zu tun. Du kannst dich glücklich schätzen, ein Kompliment von einem Narzissten zu bekommen, und selbst wenn du es tust, hast du Grund, misstrauisch zu sein.

15-Dinge-die-Narzissten-nicht-tun

15. Sie mögen es nicht, höflich zu sein

Sie fühlen sich nicht verpflichtet, höflich oder lieb zu dir zu sein. Sie werden ausplaudern, was immer sie wollen, ohne die Auswirkungen auf die andere Person zu messen.

In den besten Zeiten erlaubt ihnen ein narzisstisches Überlegenheitsgefühl, sich von den Regeln der Gesellschaft ausgeschlossen zu fühlen – gewöhnliche Höflichkeit ist eine dieser Ausnahmen. Egal, wie verlockend es auch ist, sei nicht respektlos gegenüber einem Narzissten, denn er wird bestimmt nicht die andere Wange hinhalten.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,