Skip to Content

4 Tipps zum Umgang mit Langeweile in der Ehe

4 Tipps zum Umgang mit Langeweile in der Ehe

Sharing is caring!

4 Tipps zum Umgang mit Langeweile in der Ehe

Sind Sie besorgt über eine langweilige Ehe? Überlegen Sie, wie Sie die eheliche Langeweile vermeiden können?

Die schlechte Nachricht ist, dass es immer Dinge über Ihren Partner geben wird, die Ihnen missfallen. Und wenn Sie wie die meisten Menschen sind, haben Sie den Glauben (nennen Sie es eine Fantasie), dass Sie glücklicher wären, wenn Sie mit jemand anderem zusammen wären, der interessanter, aufregender, phantasievoller, leidenschaftlicher, kreativer usw. ist.

Das ist unwahrscheinlich.

Hätten Sie sich wirklich mehr Abenteuer und Anregung in Ihrem Leben gewünscht, anstatt die Vorhersehbarkeit, die Ihnen Ihr Partner bringt, hätten Sie sich diese Art von Person ins Visier genommen.

Das haben Sie nicht getan, und ich schätze, dass Sie bei der Wahl Ihres Partners keinen Fehler gemacht haben. Sie haben, wie die meisten von uns, die Art von Person gewählt, die bestimmte Bedürfnisse in Ihrem Leben erfüllen würde, manche bewusst, manche nicht so bewusst, und niemand (außer unserem Fantasieliebhaber) kann alle unsere Bedürfnisse erfüllen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie die Fähigkeit haben, die Qualität Ihrer Erfahrung mit Ihrem Partner zu verändern, auch wenn er nie ein anderer Indiana Jones wird. Die Lösung ist zweifacher Art.

Vier Tipps für den Umgang mit ehelicher Langeweile

1. Hören Sie auf, sich damit aufzuhalten, was Ihnen an ihm nicht gefällt

und fangen Sie an, sich auf das zu konzentrieren, was Sie an ihm lieben und schätzen, insbesondere auf die Eigenschaften, die Sie anfangs attraktiv fanden und die Ihr Leben einfacher und bequemer machen, als es ohne ihn gewesen wäre. Behalten Sie Ihre Wertschätzung nicht für sich, sondern teilen Sie sie mit ihm. Lassen Sie keinen Tag vergehen, ohne ihm Ihre Dankbarkeit zu bekunden. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre Worte der Anerkennung nicht wirklich die Art und Weise zu verändern scheinen, wie er ist oder zumindest die Art und Weise, wie Sie ihn sehen und für ihn empfinden.

2. Wenn wir eine Situation nicht ändern können, dann sind wir herausgefordert, die Art und Weise, wie wir darüber denken und darauf reagieren, zu ändern.

Manchmal kann Langeweile aus unterdrückter Wut und Ressentiments resultieren, die nicht anerkannt und ausgedrückt worden sind. Wenn wir aus der entmachteten Position des Wunsches und der Hoffnung, dass die andere Person sich ändern würde, herauskommen und die Verantwortung dafür übernehmen, wie wir mit der vor uns liegenden Realität umgehen, können wir nach innen schauen, um zu sehen, ob es einige Wahrheiten gibt, die darauf warten, ausgesprochen zu werden, die mehr Vitalität in eine flache Beziehung bringen könnten.

3. Langeweile kann eine Manifestation von mangelnder Aufmerksamkeit sein.

Wenn wir prüfen, ob wir vielleicht vor Jahren einen Schnappschuss von unserem Partner gemacht und das Fotoalbum hineingelegt haben, stellen wir vielleicht fest, dass wir immer noch auf dieselbe alte Seite schauen. Wir haben die Möglichkeit, durch frischere Augen zu sehen, ob unser Partner überhaupt Veränderungen vorgenommen hat, und diese nicht nur uns selbst gegenüber anzuerkennen, sondern auch einige Worte der Wertschätzung und Dankbarkeit an unseren Partner zu richten und sein Wachstum und seine Entwicklung anzuerkennen.

4-Tipps-zum-Umgang-mit-Langeweile-in-der-Ehe
4. Und nicht zuletzt: Menschen, die sich langweilen, langweilen sich oft mit ihrem eigenen Leben.

Gibt es unerfüllte Träume, die Sie nicht versucht haben, zu verwirklichen? Suchen Sie Ausreden für das, was Sie in Ihrem Leben nicht haben, anstatt es zu verfolgen? Welche Handlungen sind Sie nicht bereit gewesen, die möglicherweise zu einem höheren Maß an Aufregung oder Leidenschaft in Ihrem Leben führen könnten?

Hören Sie auf, sich mit Ihren Beschwerden zu langweilen, gehen Sie hinaus und beginnen Sie, im Leben einige Risiken einzugehen. Machen Sie sich über die Dinge klar, die Sie tun wollen, bevor Sie sterben, und fangen Sie an, sie zu tun, anstatt sich über Ihren Partner zu beschweren oder Ausreden dafür zu finden, warum Sie nicht das tun können, was Sie wirklich tun wollen.

Es ist nur möglich, dass, wenn Sie einige oder alle diese Dinge tun, Ihre Beziehung und Ihr Leben im Allgemeinen weniger langweilig und aufregender werden. Es könnte auch herausfordernder und anregender werden.

Video zum Thema:

Aber wer weiß? Vielleicht genießen Sie das Leben an der Grenze. Und wenn Ihr Partner sieht, wie viel Spaß Sie haben, wird er vielleicht beschließen, sich Ihnen anzuschließen.

Wie sind Sie mit der ehelichen Langeweile umgegangen? Lassen Sie es uns in Kommentaren wissen.

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,