Skip to Content

5 Gründe, warum er seine Frau nicht verlassen will, dich aber nicht gehen lässt

5 Gründe, warum er seine Frau nicht verlassen will, dich aber nicht gehen lässt

Sharing is caring!

Wenn du die andere Frau bist, waren es für dich immer nur leere Träume und falsche Versprechungen, und aller Wahrscheinlichkeit nach wird das auch so bleiben. Du könntest ein paar Schritte zurückgehen und die Entscheidung treffen, ihn letztendlich loszulassen. Zu verstehen, warum er seine Frau nicht verlässt, dich aber immer noch nicht gehen lässt, kann dir helfen, deine Situation richtig einzuschätzen. Hier sind die Gründe, warum dein verheirateter Mann dich nicht gehen lassen will.

Wenn du diesen Artikel liest, gehe ich davon aus, dass du unglücklich darüber bist, dass dein verheirateter Mann bei seiner Frau geblieben ist, dich aber nicht gehen lassen will.

Ich vermute, dass du Monate, Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte damit verbracht hast, zu glauben, dass er tun würde, was er gesagt hat, und seine Frau verlassen würde. Und jetzt weißt du es ganz genau – er wird es nicht tun.

Am meisten schmerzt es dich aber wohl, dass er dich nicht gehen lassen will. Dass er dich nicht gehen lässt, obwohl er dir Versprechen gemacht hat, die er zerbrochen hat, und obwohl er sich für seine Frau entschieden hat. Das ist scheiße.

5 Gründe, warum dein verheirateter Mann dich nicht gehen lassen will

Die Frage, die du dir wahrscheinlich am meisten stellst, lautet: „Warum?“ Warum lässt er dich nicht einfach gehen, damit du mit deinem Leben weitermachen kannst? Ich verrate dir, warum dein verheirateter Mann bei seiner Frau geblieben ist, dich aber trotzdem nicht gehen lässt.

1. Du bereitest ihm Freude.

Einer der Gründe, warum du und dein verheirateter Kerl überhaupt zusammengekommen seid, war die Freude, die ihr euch gegenseitig bereitet habt.

Meist war dein verheirateter Kerl in einer unglücklichen Ehe und als er dich traf, fand er das Glück, das er zu Hause nicht hatte. Und du warst wahrscheinlich so begeistert, einen Mann zu befreien, der dich letztlich verstanden hat, dass du bereit warst, ein Risiko einzugehen, obwohl er verheiratet war.

Und jetzt, wie viele Monate, Jahre oder Jahrzehnte später, kannst du zwar meist unglücklich sein wegen seiner zerbrochenen Versprechen, aber er hat immer noch Freude daran, bei dir zu sein.

Du bist eine Unterbrechung der Routine in diesem Leben. Wenn ihr euch nicht gerade darüber streitet, warum er seine Frau nicht verlassen will, lacht ihr immer noch zusammen. Der Sex ist großartig, trotz des ganzen Dramas. Und ich vermute, dass du dich um ihn kümmerst – was er liebt.

Wenn er dich gehen lässt, wird dein verheirateter Mann diese Freude verlieren. Er wird jemanden in seinem Leben verlieren, der bereit ist, für ihn zu kämpfen und sich um ihn zu kümmern. Und das braucht er. Verzweifelt.

Sei ehrlich zu dir selbst. Ist das, was ich oben gesagt habe, wahr? Habt ihr viele unglückliche Nächte, aber genießt ihr immer noch die Gesellschaft des anderen, wenn die Dinge gut laufen? Ich vermute, ja.

Warum sollte er das gehen lassen?

2. Er ist immer noch unglücklich.

Ich habe eine Kundin, die, nachdem sie anderthalb Jahre lang gehofft hatte, dass ihr verheirateter Mann seine Frau verlässt, letztlich doch gegangen ist. Sie konnte es einfach nicht mehr ertragen. Und sie war fest entschlossen, ihn nicht zurückzunehmen.

Und er flippte aus! Er war zwar wieder mit seiner Frau zusammen, aber er war immer noch unglücklich. Nichts hatte sich geändert. Sie blieben füreinander da, wegen der Kinder, wegen der Finanzen oder vielleicht sogar, um an ihrer Ehe zu arbeiten, aber die Realität ist, dass es auch dann hart zugeht, wenn ein Paar an seiner Ehe arbeitet.

Und Kerle mögen es nicht rau. Sie mögen es, wenn ihr Weg glatt und einfach ist, denn ein rauer Weg ist anstrengend.

Meine Klientin hat es letztendlich geschafft, sich zu trennen. Und sie hat nie wieder mit ihrem verheirateten Kerl gesprochen. Aber sie stalkt ihn gelegentlich in den sozialen Medien und sieht die Bilder, die er von sich und seiner Frau postet, die zusammen „Spaß haben“.

Sie sehen glücklich aus, aber sie kann immer noch in seinen Augen sehen, dass er unglücklich ist. Sie will zurückgehen und sich um ihn kümmern, weil sie ihn immer noch liebt, aber sie weiß, dass er sie vielleicht immer noch liebt, aber sie nur benutzt, um sich in seiner Welt besser zu fühlen.

Wir alle wissen, wie es ist, in einer unglücklichen Beziehung zu sein, und die Aussicht, das Glück wiederzufinden, ohne die harte Arbeit des Behebens auf sich zu nehmen, ist unwiderstehlich. Leider ist das Pflaster einer Affäre nur ein Notbehelf, ein Weg, um deine emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne die harte Arbeit zu machen.

Und die Aussicht darauf, dass das Pflaster dauerhaft hereinfällt, ist der Grund dafür, dass dein verheirateter Mann bei seiner Frau geblieben ist, dich aber nicht vor dir gehen lassen will.

3. Er ist eifersüchtig.

Auch hier ist dein Mann meist unglücklich, weil er bei seiner Frau geblieben ist. Sogar wenn sie zur Therapie gehen, ist es ein langer Weg, vor dem er sich meist fürchtet.

Für dich hingegen ist der Himmel die Grenze. Wenn du deinen verheirateten Kerl loslassen kannst, musst du dich zwar wieder verabreden, aber die Chance, wirklich glücklich zu sein, dein Leben zurückzubekommen, dein Selbstwertgefühl wieder aufzubauen und die Liebe wieder zu befreien, steht dir offen. Und die Vorstellung davon macht ihn verrückt!

Eine Kundin von mir ging schließlich von ihrem verheirateten Kerl los und machte sich selbstständig, um das Loch zu füllen, das seine Abwesenheit hinterlassen hatte. Während sie ihr Geschäft aufbaute, traf sie sich wieder mit alten Freunden, reiste, trieb Sport und legte sich einen Hund zu.

Als ihr Geschäft wuchs und sie nicht mehr jede Stunde damit verbringen musste, über ihren Kerl nachzudenken, blühte ihr Selbstwertgefühl auf. Zum ersten Mal seit langer Zeit fühlte sie sich nicht mehr als Zweitbeste. Sie fühlte sich nicht im Stich gelassen.

Und was ist geschehen? Eines Tages war sie mit einer Freundin beim Mittagessen, als ein Freund ihrer Freundin vorbeikam. Ihr erster Kontakt war elektrisierend und innerhalb einer Woche verbrachten sie Zeit miteinander. Weil sie ihr Leben nach ihrer Affäre neu aufgebaut hatte, war sie bereit und in der Lage, sich von einer gesunden Beziehung zu befreien, in der sie sich wichtig und geliebt fühlte.

Und ihr verheirateter Mann? Er lebte immer noch das gleiche Leben, das er geführt hatte, bevor er sie fand, mit einer ungewissen Zukunft. Warum wollte er sie gehen lassen, wenn ihre Aussicht auf Glück ihn eifersüchtig machte und ihm ein schlechtes Gewissen über sein eigenes machte? Nein, es wäre einfacher und egoistischer für ihn, seine Bedürfnisse an die erste Stelle zu setzen und ihr keine Chance zu geben, glücklich zu sein.

4. Er will nicht, dass sich etwas ändert.

Niemand mag Veränderungen. Meiner Erfahrung nach mögen vor allem Kerle keine Veränderungen. Veränderungen bringen die Ordnung in ihrem Universum durcheinander und drastische Veränderungen können einen großen Effekt haben.

Wenn dein verheirateter Kerl bei seiner Frau bleibt, dich aber immer noch nicht gehen lässt, ist es sehr wahrscheinlich, dass er das tut, damit die Dinge so bleiben, wie sie sind. Ja, es ist hart für ihn, mit dir über seine Ehe zu streiten, aber er zieht immer noch viel Nutzen aus eurer Beziehung.

Wenn er dich gehen lässt, entsteht eine Lücke, die er füllen muss, seine Routinen, um Zeit für dich zu finden, würden sich ändern und er könnte sich von der neuen Ordnung der Dinge befreien und ablenken lassen.

Veränderungen sind beängstigend. Jede Art von Veränderung. Und niemand will sie, wenn er sie aufhalten kann. Und eine Beziehung loszulassen, egal welcher Art, ist die schlechteste Veränderung von allen!

Lies: 5 tiefsitzende Gründe, warum man sich der Untreue hingibt

5-Gruende-warum-er-seine-Frau-nicht-verlassen-will-dich-aber-nicht-gehen-laesst

5. Du lässt ihn gewähren.

Der Hauptgrund, warum dein verheirateter Kerl bei seiner Frau geblieben ist, dich aber nicht gehen lässt, ist, dass du ihn gelassen hast.

Sei ehrlich zu dir selbst. Hältst du immer noch an ihm fest? Hast du das Gefühl, dass er dein Seelenverwandter ist und dass es ein großer Fehler wäre, ihn zu verlassen? Hast du immer noch die Hoffnung, dass er seine Frau verlässt und mit dir zusammen ist? Denkst du, dass du nie wieder jemanden befreien kannst, der dich so liebt wie er?

Für viele Frauen, die es sagen, dass ihr Mann sie nicht gehen lässt, ist das „Warum“ genauso wichtig. Sie wollen raus, sagen sie, aber sie ziehen es nicht durch. Sicher, vielleicht für einen Tag oder eine Woche, aber dann meldet sich die Person und lockt sie wieder zurück. Und das kann immer und immer wieder geschehen.

Wir alle haben einen freien Willen – wir haben die Kontrolle über unser Universum und wir können entscheiden, was wir tun und durchziehen wollen. Wenn du sagst, dass dein Kerl dich zum Bleiben zwingt, ist das eine Ausrede. Du bleibst, weil du es willst. Du bleibst, weil du nicht weglaufen kannst. Du bleibst, weil du nicht den Mut befreien kannst, zu gehen.

Der beste Weg, wie du deinen verheirateten Mann dazu bringst, dich gehen zu lassen, ist, ihn zu verlassen. Ihn gehen zu lassen. Aus all den Gründen, die ich oben genannt habe, wird er dich nicht verlassen. Aber du kannst ihn verlassen.

Je schneller du das tust, desto schneller kannst du wieder zu dir selbst finden und dein Leben leben! Dass dein verheirateter Mann bei seiner Frau bleibt, dich aber nicht gehen lässt, ist in unserer Welt leider nicht ungewöhnlich.

Während jeder denkt, dass es sich bei seiner Affäre um eine Liebe handelt, die größer ist als alle Lieben, dass seine Person sein Seelenverwandter ist, sind wir in Wirklichkeit alle nur Menschen auf der Welt, die ihr Bestes tun, um Liebe zu befreien und glücklich zu sein. Und Menschen sind fehlbar, ganz gleich, wie viel Liebe sie empfinden können.

Deshalb ist es sehr schwer, jemanden loszulassen, der einen glücklich macht, egal wie egoistisch die Motivation ist.

Abschließend möchte ich, dass du dir die obige Liste noch einmal ansiehst. Bei jedem einzelnen Punkt geht es darum, was DU für IHN tust. Keines dieser Dinge geschieht, weil er dich glücklich machen oder sich um dich kümmern will. Er sollte dich noch für sich haben. Punkt.

Geh weg. Jetzt. Du kannst es schaffen!

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,