Skip to Content

5 Gründe, warum es gut für dich ist, eine Liebe loszulassen, die wehtut

5 Gründe, warum es gut für dich ist, eine Liebe loszulassen, die wehtut

Sharing is caring!

5 Gründe, warum es gut für dich ist, eine Liebe loszulassen, die wehtut

Haben Sie wirklich mit einer toxischen Beziehung zu kämpfen und fragen Sie sich, ob es das Richtige ist, eine Liebe loszulassen, die schmerzt?

Erfüllt Sie der Gedanke, sie zu beenden, mit Schmerz und Verzweiflung, weil Sie wissen, wie schwer es sein wird, sich von Ihrer Person zu lösen? Sind Sie besorgt, dass Sie, wenn Sie diese Person verlassen, nie wieder lieben oder geliebt werden?

Leider sind es diese beiden Gedanken, die Menschen in Beziehungen halten, die schmerzhaft und giftig sind. Ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass ein Ausstieg aus ihnen, auch wenn er schmerzhaft sein mag, die beste Chance auf Glück ist.

Aber wie? Lassen Sie mich daran teilhaben.

1. Giftige Beziehungen sind ablenkend.

Ein wichtiger Grund, warum das Loslassen einer Liebe, die schmerzt, für ein gutes Leben unerlässlich ist, liegt darin, dass es in einer toxischen Beziehung schwierig sein kann, sich bei der Arbeit und im Leben zu konzentrieren.

Wie viel Zeit denken Sie über Ihre Beziehung nach? Fällt es Ihnen schwer, sich bei der Arbeit zu konzentrieren, weil Sie den Streit, den Sie am Wochenende hatten, wiederholen?

Sitzen Sie in Ihrem Auto und fragen sich, wie es für Sie weitergehen würde, wenn Sie Ihre Person verlassen würden, nur um festzustellen, dass zwanzig Minuten vergangen sind und Sie keine Ahnung hatten?

Ist es mehr, Abendessen zu bekommen und bei den Hausaufgaben zu helfen, als man irgendwann verkraften kann, weil man so sehr mit den Schmerzen beschäftigt ist, die man hat?

Eine toxische Beziehung kann es Ihnen unmöglich machen, in Ihrem Alltag präsent zu sein. Das Loslassen von Liebe, die wehtut, ist genau das, was Sie tun müssen, bevor die Besessenheit davon Ihrer Arbeit oder der psychischen Gesundheit Ihrer Kinder im Wege steht.

2. Sie sind nicht gesund.

In vielerlei Hinsicht ist eine toxische Beziehung schlimmer als eine Lungenentzündung oder eine Grippe.

Wenn Sie zutiefst unglücklich sind, wird sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern. Ihre obsessiven Gedanken halten Sie vielleicht nachts wach und Sie schlafen vielleicht nicht gut. Eine Depression könnte Sie daran hindern, nach draußen zu gehen und mit Freunden zu interagieren. Möglicherweise essen Sie zu viel oder zu wenig und ernähren Ihren Körper nicht so, wie Sie sollten.

Wenn Sie in einer toxischen Beziehung leben, in einer Beziehung, die Ihnen nichts als Schmerzen bereitet, könnte das Loslassen von Liebe, die schmerzt, genau das sein, was Sie brauchen, um Ihre Gesundheit wiederzuerlangen.

Stellen Sie sich vor, den Rest Ihres Lebens mit diesem ungesunden Verhalten zu leben. Können Sie sich vorstellen, wie sich das anfühlen würde? Nicht so gut, wie ich vermute.

3. Wahre Liebe wird schwer fassbar sein.

Wenn Sie Ihre Zeit damit vergeuden, in einer giftigen Beziehung zu bleiben, weil Sie sich vor dem Schmerz fürchten, den Sie fühlen werden, oder vor dem Schmerz, den Sie einer anderen Person zufügen werden, dann wissen Sie, dass das Verbleiben in dieser Beziehung garantiert, dass Sie niemals die Person finden werden, die Sie wirklich lieben wird.

Wenn Sie jeden Augenblick Ihres Tages damit verbringen, besessen davon zu sein, wie unglücklich Sie sind oder wie sehr Sie sich von dieser Beziehung wünschen, werden Sie keine Energie haben, die Sie in die Welt hinausschicken können, um das Glück anzuziehen. Stattdessen werden Sie nichts als Dunkelheit anziehen, weil Gleiches Gleiches anzieht.

Und wenn Sie in einer Beziehung sind, sind die Chancen, dass Sie eine andere Beziehung finden, praktisch gleich Null.

Das Loslassen einer Liebe, die wehtut, mag im Moment schmerzhaft sein, und vielleicht auch nur für einige Augenblicke, aber wenn Sie sich von dieser toxischen Beziehung lösen können, haben Sie eine viel größere Chance, die Liebe zu finden, die Sie wollen und verdienen.

4. Es wird gut für Ihre Person sein.

Ich erinnere mich, als ich verheiratet war, und ich war brutal unglücklich, wann immer ich erwog, meinem Mann einen Teil dessen zu überlassen, was meiner Meinung nach besser für ihn wäre, wenn wir getrennt wären.

Ich wusste, dass er genauso unglücklich war wie ich, und ich wusste, wenn ich ihn gehen lassen könnte, hätte er eine Chance auf das wahre Glück. Es wäre das Beste für ihn, wenn ich ihn gehen ließe.

Ich konnte es jedoch nicht tun, weil der Gedanke an ihn mit jemand anderem mich mit zu viel Schmerz erfüllte.

Aber denken Sie an Ihre Person. Sie haben sie einst geliebt und mögen sie immer noch lieben. Wäre es für sie das Beste, aus dieser nicht enden wollenden Toxizität herauszukommen und eine Chance zu bekommen, glücklich zu sein? Selbst wenn es für Sie schmerzhaft ist, wäre es vielleicht das Richtige für sie?

Denken Sie darüber nach.

5. Sie werden sich selbst wieder kennen lernen.

Eines der besten Dinge beim Loslassen von Liebe, die schmerzt, ist, dass Sie sich dabei selbst wieder kennen und lieben lernen werden.

Für viele von uns, die in toxischen Beziehungen gewesen sind, ob kurz oder lang, verlieren wir oft ein Stück von uns selbst.

Ich war etwa ein Jahr lang mit einem Mann in einer Beziehung. Wir liebten einander sehr, aber unsere Beziehung war voller Probleme. Ich wollte sie beenden, aber er ließ mich nicht gehen, also kam ich immer wieder zu ihm zurück, auch wenn ich wusste, dass es nicht gut für mich war.

Am Ende des Jahres stellte ich fest, dass ich eine Hülle der Person war, die ich war, als wir uns trafen. Ein Jahr, in dem ich mich nicht um mich selbst kümmerte, in dem ich mich mit jemandem verzehrte, der mich nicht gut behandelte, in dem meine Bedürfnisse ignoriert wurden und in dem ich mich durch mein Bleiben erniedrigte, hatte mich zu jemandem gemacht, den ich nicht einmal erkennen konnte.

Als ich endlich den Mut hatte, ihn zu verlassen und ihm für immer fernzubleiben, konnte ich mich endlich wieder selbst kennen lernen. Mich daran zu erinnern, dass ich die Art Mensch war, die der Welt viel zu geben hatte, und dass es viele Menschen gab, die mich liebten. Ich hatte diese Person vergessen, und ich war so froh, sie wieder zu haben.

Wissen Sie, wer Sie heute sind? Würden Sie sich nicht gerne wieder selbst kennen und lieben lernen?

 5-Gründe-warum-es-gut-für-dich-ist-eine-Liebe-loszulassen-die-wehtut
Die Liebe loszulassen, die wehtut, kann eines der schwersten Dinge sein, die man tun kann.

Jemanden zu lieben bedeutet, dass Sie Ihr Herz und Ihre Hoffnung für die Zukunft einer anderen Person hingeben. Leider ist die Liebe nicht perfekt, und manchmal sollen Beziehungen einfach nicht sein.

Wenn Ihre Beziehung Sie unglücklich macht, ist es Zeit, wegzugehen. Wenn Sie das tun, werden Sie gesünder, Sie können sich wieder konzentrieren und Sie lernen sich selbst kennen. Ihre Person wird glücklicher sein, und Sie werden endlich die wahre Liebe finden können.

Wie großartig wäre das?

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie das Loslassen der Liebe, die schmerzt, gut für Geist und Seele ist, dann schauen Sie sich dieses Video unten an:

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,