Sharing is caring!

5 wichtige Lektionen der Liebe, die die meisten Frauen viel zu spät lernen

Bevor man kopfüber in eine Beziehung springt, gibt es ein paar kritische Lektionen in Sachen Liebe, die jede Frau wissen sollte, um sicherzugehen, dass ihnen dabei nicht das Herz gebrochen wird. Lektionen, die die meisten Frauen viel zu spät lernen.

Hast du die Person deiner Träume gefunden? Ist das diejenige? Wenn ja, fragst du dich, was du über Liebe wissen musst, damit du keine Fehler machst?

Liebe ist so kompliziert. Wenn wir jung sind, glauben wir, dass eines Tages unser Prinz kommen und uns von den Füßen reißen wird und dass wir glücklich bis ans Ende unserer Tage leben werden. Leider klappt das nicht immer so.

Menschen sind nur Menschen. Unsere Lebenserfahrung führt uns dazu, auf eine bestimmte Art und Weise zu handeln und oft auf eine Art und Weise, die uns nicht dienlich ist. Das ist besonders bei Frauen in Beziehungen der Fall. Wir sind so darauf programmiert, andere zu lieben und uns um sie zu kümmern, dass wir oft blind für die Wahrheit sind. Und oft bemerken wir es erst, wenn eine Beziehung zu weit fortgeschritten ist, um sie zu retten.

Lasst mich euch einige Dinge über Beziehungen erzählen, die der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung sind.

Hier sind 5 kritische Lektionen über die Liebe, die die meisten Frauen viel zu spät lernen

1. Sex mit ihm wird ihn nicht dazu bringen, dich zu lieben.

Es gibt keine einzige Frau, die ich kenne, die nicht irgendwann in ihrem Leben mit einem Mann geschlafen hat, weil sie wollte, dass er sie liebt. Und, fast ausnahmslos, es funktioniert einfach nicht.

Männer wollen Sex. So viel Sex, wie sie nur kriegen können. Aber für viele Männer ist Sex nicht gleich Liebe. Es ist nicht einmal gleich wie. Sex ist Sex.

Für Frauen ist Sex anders. Sex bringt eine emotionale Verbindung hervor, DIE emotionale Verbindung, nach der sich Frauen sehnen. Infolgedessen glauben Frauen, dass wenn sie Sex mit einem Mann hat, sie ihm nicht nur gibt, was er will, sondern auch eine emotionale Verbindung mit ihm herstellt und dass er sie lieben wird.

Funktioniert das so? Normalerweise nicht.

Der beste Grund, mit einem Kerl Sex zu haben, ist, weil du es willst. Darüber hinaus gibt es keine Garantien.

2. Wenn er nicht mit dir kommuniziert, ist er nicht interessiert.

Wie oft haben wir an unseren Telefonen gesessen und gewartet und auf den Bildschirm auf diesen Text-Alarm gewartet? Oder haben unser Telefon nach einem Film eingeschaltet, in der verzweifelten Hoffnung, dass der Kerl, den wir mögen, uns eine Nachricht schickt?

Und wie oft sind wir schon enttäuscht worden?

Etwas, was du über Liebe wissen musst, ist, dass ein Kerl, der nicht mit dir kommuniziert, kein Interesse daran hat. Punkt. Du kannst dir sagen, dass er beschäftigt ist, oder dass er außer Reichweite ist, oder dass er schläft, aber wenn er regelmäßig mit Ausreden auftaucht, um mit Ausreden wieder aufzutauchen, dann ist er nicht interessiert.

Kerle sind Jäger. Das liegt in ihrer Natur. Und wenn sie mit dir kommunizieren wollen, oder mit dir zusammen sein wollen, werden sie Himmel und Erde bewegen, um dies zu tun. Und wenn sie es nicht tun, werden sie es nicht tun.

Auch die Kerle, die verschwinden und dann wieder auftauchen, tauchen meistens wieder auf, weil sie gelangweilt oder geil sind. Sie sitzen vor einem Spiel oder in einem Taxi und blättern ihr Telefon durch. Lass dich von ihnen nicht täuschen oder wieder einsaugen.

Mach weiter!

3. Wenn du anhänglich wirst, wird er sich zurückziehen. Für immer.

Wirklich das Schlimmste, was eine Frau tun kann, ist anhänglich mit ihrem Mann zu werden.

Wir werden aus verschiedenen Gründen anhänglich: Eifersucht, Unsicherheit, Angst vor dem Unbekannten, Besessenheit. All dies sind Gefühle, die aus einem Grund existieren, aber wenn sie sich mit Anhänglichkeit manifestieren, wirst du deinen Mann vertreiben.

Es ist wichtig zu wissen, wer man in einer Beziehung ist. Sei du selbst. Sei ehrlich. Sei sicher in seinen Gefühlen für dich. Wenn du das nicht kannst, dann musst du es frontal angehen, auf eine maßvolle, gemäßigte Art und Weise. Nicht indem du anhänglich wirst.

Wenn du anhänglich wirst, wird dein Mann verschwinden. Er kann zurückkommen, wenn du deine Gefühle auflösen kannst und nicht mehr anhänglich bist, aber er wird wieder verschwinden, wenn es wieder anfängt. Dieses Mal für immer.

Also, arbeite etwas an dir selbst. Stelle sicher, dass du selbstbewusst in eine Beziehung gehst und dass du weißt, dass es dir gut geht, wenn es nicht klappt. Nicht leicht, ich weiß es, aber möglich.

4. Wenn DU dich nicht liebst, dann wird ER es auch nicht tun.

So viele von uns gehen in Beziehungen wie Tonklumpen und warten darauf, in die Form gebracht zu werden, die notwendig ist, damit eine Beziehung funktioniert. Wir wissen nicht, wer wir außerhalb einer Beziehung sind und wir fühlen, dass wir nur durch die Verbindung mit einer anderen Person wissen, wer wir sind.

Das ist SO NICHT WAHR.

Es ist wichtig zu wissen, wer ihr in dieser Welt seid, besonders wenn ihr in eine Beziehung geht. Wenn du weißt, wer du bist, was deine Überzeugungen und Werte sind, was für dich in jedem Aspekt deines Lebens wichtig ist, ohne was du leben kannst und ohne was du nicht leben kannst, dann wirst du die Art von Person sein, in die sich jemand hierin verliebt. Du wirst Selbstvertrauen ausstrahlen und du wirst jemanden anziehen, den du verdienst.

Wenn du umgekehrt wartest, bis du einen Kerl findest, um herauszufinden, wer du bist, oder, noch schlimmer, dich in einen Kerl verwandelst, dann wirst du am Ende unglücklich und allein sein. Alles andere als du selbst zu sein, ist eine Lüge und Lügen sind einfach nicht haltbar. Und eine Frau, die sich selbst belügt, wird nur Kerle anziehen, die sie anlügen werden.

Also, wisse, wer du in dieser Welt bist und finde den Kerl, den du verdienst.

5. Wenn du mit ihm Schluss machst, wird es dir GERADE GUT gehen.

Das ist etwas, was viele von uns einfach nicht glauben. Wir glauben, dass wir unter keinen Umständen alleine klarkommen werden. Die Welt ist ein Ort für Paare und Single zu sein ist einfach nicht akzeptabel.

Ich bin hier, um dir als jemand, der fast vier Jahre allein verbracht hat, zu sagen, dass es nicht nur schön, sondern auch fantastisch ist, allein zu sein. Allein zu sein bedeutet, dass du aufstehen und schlafen kannst, wann du willst, nie ein Sportprogramm anschauen musst, das du nicht sehen willst, nie um den Boden der Toilette herum putzen oder Wäsche vom Boden aufheben musst. Du kannst reisen, wohin du willst und mit wem du willst. Du kannst dein Geld ausgeben, wie du es für richtig hältst. Du bist für dein eigenes Universum verantwortlich.

Versteh mich nicht falsch. Ich weiß, dass es eine wunderbare Sache ist, mit jemand anderem zusammen zu sein. Aber mit jemandem zusammen zu sein, weil du nicht denkst, dass du allein sein kannst, ist keine wunderbare Sache. Mit jemandem in einer Beziehung zu sein, der dich nicht liebt, respektiert und schätzt, ist nicht besser als allein zu sein.

Wenn du mit jemandem zusammen bist, der dich nicht liebt, schätzt und respektiert, dann ist dein Leben voller Ängste, dem Auf und Ab von Augenblick zu Augenblick, wenn du den Launen eines anderen ausgeliefert bist. Das wird dir jeden Tag Schmerzen bereiten.

5-wichtige-Lektionen-der-Liebe-die-die-meisten-Frauen-viel-zu-spät-lernen

Wäre es nicht einfach besser, allein zu sein, Orange is the New Black zu sehen und ein Glas Wein zu trinken?

Wir alle machen Fehler bei der Suche nach Liebe. Wir wollen sie so sehr, dass wir bereit sind, alles zu tun, alles zu kompromittieren, sie zu haben. Und wir neigen dazu, die gleichen Dinge immer und immer wieder zu tun und lernen es nie.

Eines der Dinge, die du über die Liebe wissen musst, ist, dass es nie zu spät ist, sie zu finden. Sei, wer du bist, tu die Dinge, weil du sie tun willst, kompromittiere nicht dein Selbstwertgefühl, lass dich nicht belügen. Sei die starke Frau, von der du weißt, dass du es bist, und ziehe die Liebe an, die du verdienst.

Du kannst es tun. Ich weiß, dass du es kannst.

Folge uns auf den Social Media