Skip to Content

6 Dominante Persönlichkeitsmerkmale emotional nicht verfügbarer Männer, von denen du NIE Liebe erwarten solltest

6 Dominante Persönlichkeitsmerkmale emotional nicht verfügbarer Männer, von denen du NIE Liebe erwarten solltest

Sharing is caring!

Inhaltsverzeichnis

6 Dominante Persönlichkeitsmerkmale emotional nicht verfügbarer Männer, von denen du NIE Liebe erwarten solltest

Männer und Frauen sind unterschiedlich verkabelt.

Die Crux der Split-Hirnforschung ist, dass die Unterschiede zwischen den Geschlechtern über die soziale Konditionierung hinausgehen.

Frauen scheinen eher rechts und Männer eher links orientiert zu sein.

Die rechte Gehirnhälfte ist intuitiver, kreativer und geht mit Emotionen um.

Die linke Gehirnhälfte ist rationaler, analytischer und beschäftigt sich mit Logik.

Daher sind Frauen tendenziell emotionaler als Männer.

Unsere emotionalen Bedürfnisse sind größer als die von Männern, und deshalb ist es unerlässlich, dass wir nach einem Partner suchen, der unsere Emotionen versteht und zu respektieren und zu erwidern weiß.

Bevor Sie sich also Hals über Kopf in jemanden verlieben, sollten Sie nach diesen roten Fahnen Ausschau halten.

Hier ist eine Liste von 6 Persönlichkeitsmerkmalen, die darauf hinweisen, dass ein Mann emotional nicht verfügbar sein könnte. Wenn Sie auf eine Person stoßen, die diese Persönlichkeitsmerkmale hat, sollten Sie vorsichtig sein:

1) Männer, die eine Suchtpersönlichkeit haben

Emotionale Unverfügbarkeit kann aus einem Mangel an Liebe entstehen, den ein Mensch in seiner Kindheit empfangen hat.
Die Gefühle der inneren Leere, unter denen diese Menschen leiden, sind die direkte Folge des Versagens der Eltern, ihre Bedürfnisse nach Liebe, Fürsorge und Zuneigung zu erfüllen.
Kinder, die in einer solchen Umgebung aufwachsen, in der ihre Bedürfnisse nach Liebe und Zuneigung nur sehr widersprüchlich erfüllt wurden, gehen ohne das Gefühl der inneren Sicherheit ins Erwachsenenalter.
Vor diesem Hintergrund des Mangels an innerer Sicherheit entwickeln sie eine süchtig machende Persönlichkeit.
Sie klammern sich an alles Äußere, um ihren Schmerz zu lindern, seien es Menschen, Drogen oder Alkohol.
Selbst wenn diese Menschen sich an Sie klammern und Ihnen ihre Liebe bekennen, kommt das von einem Ort der Sucht und nicht der liebevollen Sorge um Sie.
Sie versuchen nur, eher zu empfangen als zu geben.
Sie mögen versucht sein, ihr Suchtverhalten mit Liebe zu verwechseln, aber in Wirklichkeit ist es gegen die Liebe. Sie wird Sie nur in die Falle locken, statt Sie zu befreien.
Verwechseln Sie Sucht nicht mit Liebe und halten Sie sich fern Mädchen!

2) Männer, die narzisstisch sind

„Da sie andere nicht als andere, sondern nur als Erweiterungen ihrer selbst wahrnehmen, fehlt narzisstischen Menschen die Fähigkeit zur Empathie, also die Fähigkeit, zu fühlen, was andere fühlen. Da es ihnen an Einfühlungsvermögen mangelt, reagieren diese Menschen in der Regel auf emotionaler Ebene unangemessen und bieten keine Anerkennung oder Bestätigung ihrer Gefühle an. – M. Scott Peck

Die Wörterbuchdefinition eines Narzissten ist „jemand mit einer übermäßigen Beschäftigung mit oder Bewunderung für sich selbst“.
Da sie so sehr mit sich selbst beschäftigt sind, fehlt ihnen die Fähigkeit zu Empathie oder zum Denken über sich hinaus.
Sie glauben, dass sich die ganze Welt um sie dreht.
Sie operieren aus dem Gefühl heraus: „Was ist für mich drin?“
Selbst wenn sie nett und liebevoll zu Ihnen sind, ist es nur, um im Gegenzug einen gewissen Nutzen aus Ihnen zu ziehen. Es könnte eine Bestätigung, Bewunderung oder eine andere Befriedigung sein. Sie betrachten Sie nur als ein Objekt, das dazu da ist, ihnen ihre „narzisstische Fixierung“ zu geben.
Wenn Sie mit einem Mann zusammen sind, der mit sich selbst beschäftigt ist und immer einen Moment innehält, um über andere nachzudenken, ist er narzisstisch und wird Ihnen wahrscheinlich nicht die emotionale Bindung und Zuneigung geben, die Sie verdienen und wünschen.

3) Männer, die Workaholic sind

Menschen, die arbeitssüchtig sind, ähneln Menschen, die eine süchtig machende Persönlichkeit haben, über die wir gerade gesprochen haben.
Sie benutzen stattdessen einfach ihre Arbeit oder Drogen oder Alkohol oder andere Menschen, um ihren Gefühlen auszuweichen.
Es ist zwar gut, ehrgeizig und hart zu arbeiten, aber es ist ebenso wichtig, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Freizeit zu finden.
Ein Workaholic wird nicht nur wahnsinnig viele Stunden am Arbeitsplatz verbringen, sondern auch emotional und geistig abwesend sein, wenn er bei Ihnen ist.
Er wird so sehr mit der Einhaltung von Zielen und Fristen in seinem Kopf beschäftigt sein, dass er nicht in der Lage sein wird, den gegenwärtigen Moment mit Ihnen zu genießen.
Sie wollen nicht mit jemandem zusammen sein, der nicht in der Lage ist, ab und zu einen Sonnenuntergang oder Geburtstage oder Jahrestage zu genießen.
Lassen Sie ihn gehen, Mädchen!

4) Männer, die die Einsamkeit nicht genießen

„Die Fähigkeit, allein zu sein, ist die Fähigkeit zu lieben. Es mag für Sie paradox aussehen, aber das ist es nicht. Es ist eine existentielle Wahrheit: Nur wer fähig ist, allein zu sein, ist fähig zu lieben, zu teilen, in den tiefsten Kern eines anderen Menschen zu gehen – ohne den anderen zu besitzen, ohne vom anderen abhängig zu werden, ohne den anderen auf eine Sache zu reduzieren und ohne dem anderen verfallen zu sein. Sie erlauben dem anderen absolute Freiheit, weil sie wissen, dass sie, wenn der andere geht, genauso glücklich sein werden wie jetzt. Ihr Glück kann nicht vom anderen genommen werden, weil es vom anderen nicht gegeben wird“. – Osho

Es gibt ein sehr empfindliches Gleichgewicht von Einsamkeit und Verbindung in einer Beziehung. Jeder Partner braucht Zeit, um mit sich selbst zu verbringen, seinen Träumen und Leidenschaften nachzugehen und sich selbst zu entdecken. Wenn zwei Menschen wissen, wie man sich in der Einsamkeit verhält, und ihre eigenen Erfahrungen machen, können sie in die Beziehung zurückkehren, um ihre Einsichten und Lebenserfahrungen zu teilen.
Aber ein Mann, der sich mit seiner Einsamkeit nicht wohlfühlt, wird sich auch nicht mit seinen Gefühlen wohlfühlen. Er rennt einfach vor ihnen weg, anstatt mit ihnen zu sitzen und sie zu spüren.
Wenn er seinen eigenen Emotionen nicht zur Verfügung stehen kann, wie wird er dann für Sie verfügbar sein?

5) Männer, die abhängig sind

Das häufigste Missverständnis über die Liebe ist die Vorstellung, dass Abhängigkeit Liebe ist.
So viele Menschen bekennen, dass sie ohne Sie nicht leben können, und Sie könnten sehr versucht sein, diese Geste als romantisch zu betrachten.
Aber lassen Sie mich Ihnen sagen, das ist sie nicht. Wenn Sie einen anderen Menschen für Ihr Überleben brauchen, dann ist es nicht Liebe, sondern Abhängigkeit.

„Liebe ist die freie Ausübung der Wahl. Zwei Menschen lieben sich nur dann, wenn sie durchaus in der Lage sind, ohne einander zu leben, sich aber dafür entscheiden, miteinander zu leben.
Ich definiere Abhängigkeit als die Unfähigkeit, Ganzheit zu erfahren oder angemessen zu funktionieren, ohne die Gewissheit, dass der eine aktiv von einem anderen betreut wird.
Sie ist zu unterscheiden von dem, was gemeinhin als Abhängigkeitsbedürfnisse oder -gefühle bezeichnet wird. Wir alle – jeder Einzelne von uns – selbst wenn wir versuchen, anderen und uns selbst gegenüber so zu tun, als hätten wir keine Abhängigkeitsbedürfnisse und -gefühle. Jeder von uns hat den Wunsch, dass man ihn bemuttert, dass er ohne eigene Anstrengung genährt wird, dass er von Personen betreut wird, die stärker sind als wir und denen unsere Interessen wirklich am Herzen liegen.
Aber für die meisten von uns beherrschen diese Wünsche oder Gefühle nicht unser Leben; sie sind nicht das vorherrschende Thema unserer Existenz.
Wenn sie unser Leben beherrschen und die Qualität unserer Existenz diktieren, dann haben wir etwas mehr als nur Abhängigkeitsbedürfnisse oder -gefühle, wir sind abhängig. M. Scott Peck, Psychiater und Autor von „Road Less Traveled

Ein Mensch, der abhängig ist, ist so sehr damit beschäftigt, Liebe und Aufmerksamkeit zu suchen; er hat keine Energie mehr, um Liebe zu geben.
Es sind Menschen, die Einsamkeit sehr schlecht vertragen und ihre Identität allein aus ihren Beziehungen ableiten.
Es spielt keine Rolle, mit wem sie in einer Beziehung stehen, solange es jemanden gibt.
Sie springen in Beziehungen ein und aus.
Wenn jemand zu früh in der Beziehung zu stark auftritt oder sich zu früh zu viel bekennt, dann gehen Sie bitte vorsichtig vor.
Lassen Sie sich bitte nicht von der Intensität ihrer Emotionen irreführen, sie spielen nur ihre Abhängigkeitsbedürfnisse aus, und ihre Emotionen haben wirklich keine Substanz.

6-Dominante-Persönlichkeitsmerkmale-emotional-nicht-verfügbarer-Männer-von-denen-du-NIE-Liebe-erwarten-solltest
6) Männer, die unsicher sind

Ein Mann, der unsicher ist und kein Vertrauen in seine Fähigkeiten hat, wird nicht in der Lage sein, sich in einer Beziehung voll und ganz zu zeigen und Sie zu Ihrem höchsten Potenzial aufblühen zu lassen.
Er wäre nur in einer Beziehung mit Ihnen, um nicht allein zu sein oder um sich besser zu fühlen.
Er würde Ihre Beziehung nicht als eine Partnerschaft zwischen Gleichen betrachten und sich bedroht fühlen, wenn Sie sich besser als er fühlen.
Er würde sich eifersüchtig und unsicher fühlen und versuchen, sich an Sie zu klammern oder Sie zu demotivieren, anstatt Ihnen zu helfen, in Ihrem Glanz zu erstrahlen.
Es gibt eine gewisse Menge an Heilung, die er tun muss, um seine Selbstwertprobleme zu lösen, bevor er als selbstbewusster und liebevoller Partner auftauchen kann.
Lassen Sie ihn an seinen Problemen arbeiten. Machen Sie weiter und wünschen Sie ihm alles Gute!

 

Autor

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,