6 Schritte, um aus einer toxischen Beziehung eine gesunde zu machen

Heirat
­čĹç

Kannst du eine toxische Beziehung beheben? Um ehrlich zu sein: Es kommt darauf an. Es kommt darauf an, wie toxisch die Beziehung ist. Es h├Ąngt von dir und deinem Partner ab. Es h├Ąngt davon ab, wie sehr du und dein Partner euch anders liebt. Wie sehr ihr es schaffen wollt, dass es funktioniert. Es gibt keine Abk├╝rzungen oder Zauberpillen.

Liebe ist harte Arbeit. Beziehungen sind kompliziert. Und meistens braucht es viel Sorgfalt, Bewusstsein, Bindung, Zeit und M├╝he, um eine gesunde Beziehung zu f├╝hren.

Lies auch:

Wenn deine romantische Beziehung also toxisch geworden ist und du nicht wei├čt, was du dagegen tun sollst, dann ist das gro├čartig! Aber die Tatsache, dass du dies hier liest und nach Wegen suchst, deine Beziehung zu heilen, bedeutet, dass es immer noch eine Chance gibt.

Es gibt immer noch Hoffnung. Du kannst immer noch versuchen, die Dinge besser zu machen. Du kannst die Dinge sogar noch besser machen als vorher. Ja, das kannst du. Wenn du es wissen willst, wie du eine toxische Beziehung beheben kannst, dann lass mich dir sagen, dass es Wege gibt, die du ausprobieren kannst.

Aber bevor du loslegst, musst du einige Dinge verstehen.

Warum sind Beziehungen toxisch?

Es gibt viele Gr├╝nde, warum eine Beziehung toxisch werden kann. Hier gibt es keine pauschale Antwort. Unsere Beziehungen sind so einzigartig wie wir selbst. Manchmal ziehen wir die falsche Person an, z. B. wenn wir uns in einen Narzissten verlieben, w├Ąhrend wir ein anderes Mal einfach aus der Liebe herausfallen.

Du kannst dich ignoriert oder verlassen f├╝hlen, dir fehlt die emotionale Bindung, oder dein Partner kann sich bed├╝rftig und anh├Ąnglich oder sogar kontrollierend und dominierend verhalten.

Beziehungen sind knifflig. Wir k├Ânnen eine engere Bindung an deinen Partner wollen, w├Ąhrend er vielleicht unabh├Ąngiger werden m├Âchte. Es gibt viele Meinungsverschiedenheiten, die eine Beziehung sauer und toxisch machen k├Ânnen.

Aber das bedeutet nicht unbedingt, dass man aufh├Ârt, den anderen zu lieben. Und genau da kommt die Hoffnung ins Spiel.

Ob ihr als Paar wachsen wollt, indem ihr euch Schwierigkeiten stellt, oder ob ihr Schluss machen und euch trennen wollt, h├Ąngt von beiden Partnern ab. Es liegt an dir zu entscheiden, ob du mit dem Finger zeigen oder die Hand aufhalten willst.

Wenn deine toxische Beziehung jedoch zu k├Ârperlichem, emotionalem oder verbalem Missbrauch und psychologischer Manipulation f├╝hrt, dann ist es besser, einfach wegzugehen und Single zu sein. Entscheide dich nicht daf├╝r, ein Opfer zu sein und eine L├╝ge zu leben.

Es gibt einen feinen Unterschied zwischen einer ungesunden Beziehung und einer missbr├Ąuchlichen Beziehung. Das ist eine Entscheidung, die du machen musst und die sehr wichtig ist. Wenn du missbraucht oder manipuliert wurdest, geh einfach weg.

Manchmal ist es besser, etwas gehen zu lassen, als zu bleiben und zu leiden.

Ist es eine toxische Beziehung oder nur eine schlechte Phase?

Seien wir ehrlich, in der realen Welt gibt es kein ÔÇ×Gl├╝cklich bis ans EndeÔÇť. Keine Beziehung ist ohne Turbulenzen. Egal, was die Hollywood-Romanzen dir weismachen wollen, fr├╝her oder sp├Ąter wirst du in einer Beziehung auf Herausforderungen sto├čen, die dich fragen lassen, was zum Teufel schief gelaufen ist Aber das ist ganz nat├╝rlich.

So wachsen wir und bauen st├Ąrkere und intimere Bindungen auf. Wir arbeiten uns durch und helfen uns gegenseitig, ein besserer Mensch zu werden.

Wir alle sind in einer Beziehung in einer schwierigen Phase. Das macht uns an unserer Liebe, unserem Partner und sogar an uns selbst zweifeln lassen. Wir f├╝hlen uns nicht gew├╝rdigt, gewollt oder geliebt. Wir f├╝hlen uns, als k├Ânnte es zu einem Ende kommen.

Dann stellen wir uns die meist gestellte Frage: Lohnt es sich, daf├╝r zu k├Ąmpfen? Eine schlechte Beziehung zu verlassen, ist genauso schwierig wie eine sinnvolle Beziehung zu beheben.

Aber woher wei├čt du, ob ihr nur vor├╝bergehende Probleme habt oder ob eure Beziehung toxisch geworden ist? Wenn ihr euch mit anderen Partnern aufgrund von ├Ąu├čeren Faktoren wie Arbeitsdruck und Stress streitet, kann es sich einfach um eine schwierige Phase handeln.

Aber wenn eure Streitereien auf unterschiedlichen Wertvorstellungen beruhen und ihr anfangt zu glauben, dass es normal ist, sich gegenseitig schlecht zu behandeln, dann m├╝sst ihr aufstehen und zur Kenntnis nehmen.

In einer toxischen Beziehung f├╝hlst du dich ausgelaugt, hilflos und erdr├╝ckt. Wenn du dich nicht respektiert f├╝hlst und es dir an Kommunikation mangelt, dann musst du erkennen, dass sich eine toxische Beziehung eingeschlichen hat.

Hier sind einige Warnzeichen daf├╝r, dass du in einer toxischen Beziehung bist:

  • Entweder du oder dein Partner f├╝hlt sich verachtet.
  • Einer der beiden Partner ist von dem anderen besessen.
  • Der Gebrauch von bedeutungslosen Worten und unh├Âflichem Verhalten f├╝hrt zu Beschimpfungen.
  • Einer der Partner verh├Ąlt sich ├╝berm├Ą├čig besitzergreifend und kontrollierend.
  • Dein Partner verh├Ąlt sich kalt und f├╝rsorglich zugleich.

Egal, ob es sich nur um eine schwierige Phase oder um eine toxische Beziehung handelt, wenn du und dein Partner euch aufgegeben habt, wenn ihr aufgeh├Ârt habt, euch f├╝reinander zu interessieren, dann helfen dir keine noch so guten Tipps, wie du eine toxische Beziehung beheben kannst, um zu heilen, was zerbrochen ist.

Wenn du jedoch sp├╝rst, dass dein Partner dich immer noch liebt, stehen die Chancen gut, dass es doch noch klappt.

Lies weiter, um mehr dar├╝ber zu wissen, wie du eine toxische Beziehung beheben kannst und wie du auf die Heilung einer toxischen Beziehung hinarbeiten kannst.

Wie l├Ąsst sich eine toxische Beziehung beheben?

Wenn du festgestellt hast, dass deine Beziehung toxisch ist, kannst du Ma├čnahmen ergreifen, um sie zu heilen und eine liebevollere Beziehung zu f├╝hren.

Um eine toxische Beziehung zu heilen, musst du diese 6 Dinge tun.

#1 Gehe ohne Kontakt.

Zuallererst solltest du eine Pause von der Beziehung einlegen. Nein, ich verlange nicht, dass du dich trennst. Ich schlage lediglich vor, dass ihr euch eine Auszeit vom anderen nehmt und 3-4 Wochen lang keinen Kontakt habt.

Das kann nat├╝rlich etwas schwierig sein, wenn ihr verheiratet seid oder zusammenwohnt. In diesem Fall kannst du entweder den Kontakt minimieren, bei deinen Eltern wohnen oder eine Zeit lang bei einem Freund unterkommen. Du kannst auch f├╝r ein paar Wochen alleine in den Urlaub gehen.

Wenn du ohne Kontakt gehst, habt du und dein Partner eine Auszeit voneinander und ihr k├Ânnt mehr Zeit mit euch selbst verbringen. Es ist keine Strategie oder ein Plan, um deinen Partner dazu zu bringen, dich mehr zu sch├Ątzen. Es ist einfach die Quintessenz, wie ihr eure Beziehung neu ausrichten k├Ânnt.

Du kannst diese Zeit nutzen, um ├╝ber deine Beziehung nachzudenken, dar├╝ber, wann die Dinge angefangen haben, bergab zu gehen, und dar├╝ber, wie viel Schuld du daran tr├Ągst, dass die Beziehung toxisch geworden ist. Das wird dich und deinen Partner dazu bringen, einander zu vermissen und zu erkennen, wie viel Wert ihr im Leben des anderen habt.

Kein Kontakt wird den toxischen Einfluss beseitigen und den Fokus wieder auf Liebe und Zuneigung lenken. Egal, ob du das alte Sprichwort ÔÇ×Abwesenheit macht das Herz sch├ÂnerÔÇť kennst

#2 Konzentriere dich auf die Liebe.

Nimm dir in der Zeit des Kontaktverbots Zeit, um ├╝ber deine Beziehung zu denken. Aber statt dich auf die Probleme zu konzentrieren, versuche dich daran zu erinnern, warum du dich in deinen Partner verliebt hast und wie sehr du ihn liebst.

Nimm ein Notizbuch zur Hand und schreibe alle Gr├╝nde auf, warum du deinen Freund oder deine Freundin liebst. Frage dich, warum du im Internet suchst, wie du eine toxische Beziehung beheben kannst. Die Antwort ist einfach: Du liebst sie oder ihn immer noch. Richte deinen Fokus auf die guten Gef├╝hle und darauf, wie viel sie dir bedeuten.

#3 Akzeptiere, dass auch du schuld bist.

Dies ist eine der wichtigsten Dinge, die du tun musst, wenn du versuchst, eine toxische Beziehung zu beheben.

Verstehe, erkenne und akzeptiere deine Fehler, die dazu gef├╝hrt haben, dass eure Beziehung toxisch geworden ist. Was auch immer die Beziehung vergiftet hat, du und dein Partner sind gleicherma├čen schuld daran.

Wenn du deine eigenen Fehler akzeptierst, kannst du zumindest die H├Ąlfte der Probleme beheben. Dich selbst zu beheben ist einfacher, als die Probleme deines Partners zu beheben. Oder? Beginne also damit, deinen Anteil an dem ganzen Drama zu erkennen und dich selbst zu heilen, um die Dinge besser zu machen.

Indem du die Verantwortung f├╝r deine eigenen Reaktionen und Gef├╝hle ├╝bernimmst und deine Erwartungen an deinen Partner losl├Ąsst, kannst du deinen Partner besser verstehen und herausfinden, was genau in eurer Beziehung behoben werden muss.

#4 H├Âr auf, den Retter spielen zu wollen.

H├Âr auf, die Verantwortung f├╝r die Gef├╝hle deines Partners zu ├╝bernehmen. Das bedeutet nicht, dass du sie beleidigst und meidest und nicht erwartest, dass sie reagieren. Was ich meine, ist, dass du nicht die Schuld f├╝r die Gef├╝hle und Reaktionen deines Partners auf dich nehmen solltest, auch wenn es nicht deine Schuld ist.

Wir alle neigen dazu, Erwartungen an eine Beziehung zu haben. Und es wird immer wieder vorkommen, dass unsere Erwartungen von deinem Partner nicht gefunden werden, aus welchen Gr├╝nden auch immer.

Solange du dich bindest und treu bist, liegt es nicht in deiner Verantwortung, alle Erwartungen deines Freundes oder deiner Freundin an dich zu finden.

Wenn sie sich also verletzt oder ungeliebt f├╝hlen, weil ihre Erwartungen nicht erf├╝llt wurden, dann sage dir immer wieder, dass es nicht deine Schuld ist. Sich schuldig zu f├╝hlen oder die Schuld auf sich zu nehmen, wird es auf lange Sicht nicht besser machen.

Fr├╝her oder sp├Ąter werden diese Gef├╝hle zum Vorschein kommen und alles noch schlechter machen. H├Âr auf, ein Retter zu sein. Es ist nicht deine Aufgabe, die Beziehung zu retten.

#5 Sprich es aus.

Einer der wichtigsten Wege, um eine toxische Beziehung zu beheben, ist genau dieser hier! Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie wichtig die Kommunikation in einer gesunden Beziehung ist. F├╝hre mit deinem Partner tiefgehende, bedeutungsvolle Gespr├Ąche.

Sprich ├╝ber Dinge, die dir wichtig sind, sprich ├╝ber Dinge, die dich verletzt haben, sch├Ątze, was du an ihm/ihr magst, sprich ├╝ber das Leben, sprich ├╝ber Liebe, Gef├╝hle, Leidenschaften und alles, was dir im Kopf herumgeht.

Effektive Kommunikation kann eurer Beziehung den Neustart geben, den ihr jetzt braucht. Du kannst dich verletzlich f├╝hlen, wenn du ├╝ber deine tiefsten Gef├╝hle und Gedanken sprichst, aber am Ende wird es das alles wert sein.

Sprich mit deinem Partner, auch wenn sich die Dinge unangenehm anf├╝hlen. So kannst du deine Beziehung besser verstehen und wei├čt genau, wo du stehst. Sprich auch ├╝ber die schwierigen Dinge und lass deinen Partner wissen, wie sehr du ihn liebst.

#6 Sei geduldig.

Es hat einige Monate, wenn nicht sogar Jahre gedauert, bis sich deine liebevolle Beziehung in eine ungesunde, toxische Beziehung verwandelt hat. Es wird also Zeit brauchen, den Prozess umzukehren.

Wenn du erwartest, dass du eines sch├Ânen Tages mit deinem Partner redest und pl├Âtzlich alles besser wird, dann musst du jetzt aufwachen. Es braucht Zeit, um schlechte Gewohnheiten zu ├Ąndern. Und es wird Zeit brauchen, um deine toxische Beziehung umzukehren und die Dinge besser zu machen.

Sei also geduldig, verstehe und sei offen. Sowohl du als auch dein Partner werden sich sehr anstrengen m├╝ssen. Aber die Dinge werden besser werden. Vertraue auf den Prozess. Habt Vertrauen in eure Liebe. Es gibt einen Grund, warum ihr beide ├╝berhaupt zusammengefunden habt.

Vermeide also alles Negative und mache es deinem Partner leichter, zu der Person zur├╝ckzukehren, in die er sich verliebt hat.

Von toxisch zu romantisch

Es ist m├Âglich. Es gibt eine Chance, eine toxische Beziehung zu beheben und die Liebe zu erleben, die du einmal in einer Beziehung gef├╝hlt hast. Aber nicht alle Beziehungen k├Ânnen geheilt werden. Wie ich schon sagte, ist es manchmal besser, einfach wegzugehen.

Wenn du versuchst, deine Beziehung zu heilen und es immer noch nicht klappt, wirst du zumindest in deinem Herzen wissen, dass du alles gegeben hast, was du konntest.

Du wirst in diesem Prozess zu einem besseren Menschen heranreifen. Du wirst besser darauf vorbereitet sein, beim n├Ąchsten Mal eine gesunde, liebevolle und dauerhafte Beziehung aufzubauen und zu pflegen.

Ich hoffe aufrichtig, dass die Dinge f├╝r dich besser werden und du die Liebe bekommst, die du verdienst. Bleib stark.

War es dir egal, eine toxische Beziehung zu beheben? Was sind deiner Meinung nach die besten Wege, eine toxische Beziehung zu beheben? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

 

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ans├Ąssiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich w├╝rde mich als einen K├Ąmpferin bezeichnen, eine Philosophin und K├╝nstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und ├╝berw├Ąltigt, zu selbstbewusst und gl├╝cklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beitr├Ąge ansehen