Skip to Content

6 Subtile Anzeichen dafür, dass deine Beziehung vorbei ist, auch wenn du ihn noch liebst

6 Subtile Anzeichen dafür, dass deine Beziehung vorbei ist, auch wenn du ihn noch liebst

Sharing is caring!

6 Subtile Anzeichen dafür, dass deine Beziehung vorbei ist, auch wenn du ihn noch liebst

Um eine glückliche Beziehung auf Dauer zu erhalten, reicht Liebe manchmal einfach nicht aus; manchmal braucht man mehr. Mit der Zeit werden Sie vielleicht einige subtile Anzeichen dafür bemerken, dass Ihre Beziehung vorbei ist, selbst wenn Sie sich immer noch sehr um sie sorgen.

Ich weiß, es klingt unfair, aber so ist das Leben. Wir sind alle mit dem Konzept des „glücklich bis ans Lebensende“ aufgewachsen. Aber je mehr wir uns der Realität stellen, desto mehr erkennen wir, dass es so etwas nicht gibt, wenn es um Beziehungen geht.

Sie können jemanden so sehr lieben, wie Sie wollen, aber es gibt keine Garantie, dass Sie den Rest Ihres Lebens mit ihm oder ihr verbringen werden. Liebe ist eine entscheidende Zutat für eine dauerhafte und sinnvolle Beziehung. Wir neigen jedoch dazu zu vergessen, dass sie nicht die einzige Zutat ist. Und das ist vielleicht unser größter Fehler.

Ist Liebe blind? Oder halten wir nur unsere Augen geschlossen?

Die Liebe kann uns so sehr blenden, dass wir oft die Splitter und Haarrisse nicht sehen, die sich langsam auftun … diese subtilen Anzeichen, dass Ihre Beziehung vorbei ist. Das ist der Grund, warum Liebe gefährlich sein kann. Wir entscheiden uns oft dafür, die ersten Anzeichen dafür, dass nicht alles perfekt ist, zu ignorieren und uns einzureden, dass alles gut werden wird.

Wir müssen uns nur noch ein bisschen mehr anstrengen. Wir müssen sie nur noch ein bisschen mehr lieben. Wir müssen nur ein bisschen mehr Kompromisse eingehen als gestern. Wir müssen das, was uns belastet, nur noch ein paar Tage lang verstecken. Wir müssen den Schmerz nur noch ein bisschen mehr ignorieren. Alles wird sich zum Guten wenden. Du wirst sehen. Das tun sie immer. Oder doch nicht?

Nein. Wir wollen nicht, dass unser Herz gebrochen wird

Wir wollen niemals eine Beziehung beenden, in die wir bereitwillig unsere Gefühle und uns selbst investiert haben. Das ist vielleicht der beunruhigendste Teil … der Widerwille, loszulassen. Also ignorieren wir die Anzeichen so gut wir können. Und dann kommen die roten Fahnen, die eklatanten Warnzeichen, bei denen wir uns das Herz brechen, wenn wir erkennen, dass wir es nicht geschafft haben, die Beziehung zum Funktionieren zu bringen. Jetzt ist alles vorbei. Und wir sind wieder ganz allein.

Aber wenn Sie die subtilen Anzeichen erkennen, dass Ihre Beziehung vorbei ist, können Sie vielleicht, nur vielleicht, Ihrer Beziehung einen Neustart geben. Diese Anzeichen helfen Ihnen dabei, zu analysieren, was in der Beziehung schief laufen könnte, indem Sie sich selbst genau unter die Lupe nehmen und die Verantwortung übernehmen.

Verstehen Sie, dass es nicht darum geht, Fehler bei Ihrem Partner zu finden oder mit dem Finger auf ihn zu zeigen. Es geht darum, sich selbst auf die Socken zu machen und sich neu zu positionieren, um sicherzustellen, dass Ihre Beziehung eine bessere Überlebenschance hat.

Hier sind ein paar subtile Anzeichen dafür, dass Ihre Beziehung auf eine Trennung zusteuert.

6 subtile Anzeichen, dass Ihre Beziehung vorbei ist, auch wenn Sie sie noch mögen

1. Sie reden nicht mehr miteinander.

Und mit reden meine ich tiefe Gespräche über das Leben, über Ihre Überzeugungen, Philosophien und Ihre Gefühle. Sie führen keine bedeutungsvollen langen Gespräche darüber, was Sie füreinander empfinden. Erkennen Sie, dass die Art und Weise, wie Sie kommunizieren, Ihre Beziehung beeinflussen kann.

Fragen Sie sich, ob Sie über die Grundlagen des Lebens sprechen. Wie der Tag gelaufen ist. Was bei der Arbeit passiert ist. Wie Ihr Chef ein A-Loch ist. Wie Sie diesen Winter einen Pärchenurlaub planen. Wie aufgeregt ihr seid, den Film zu sehen, auf den ihr so scharf seid. Einfache, alltägliche Gespräche übereinander, über Freunde und Familie, über Arbeitskollegen. Aber vor allem: Gespräche über Ihre Gefühle.

Kommunikation ist der Kern einer guten Beziehung, auch der mit sich selbst.

Bedeutungsvolle und tiefe Gespräche ermöglichen es uns, die Person kennenzulernen, in die unser Partner hineingewachsen ist, gereift ist und sich entwickelt hat. Andernfalls bleibt man einfach bei der Person hängen, die sie einmal war. Genug mit Netflix und Chill. Jetzt ist es an der Zeit, darüber zu reden, was wirklich wichtig ist.

2. Sie berühren sie nicht mehr wie früher.

Nein, ich spreche nicht von Sex. Wir drücken unsere Liebe und Zuneigung oft durch subtile körperliche Gesten aus, wie das Halten der Hand, das Auflegen der Hand auf den Rücken, das Streicheln der Haare, das Umarmen, ein einfacher Kuss auf die Wange, das Streicheln der Beine, das sanfte Halten des Gesichts beim Küssen und das Heranziehen des Partners.

Diese kleinen Dinge können oft eine tiefere Bedeutung in einer Beziehung haben. Jede Berührung, die Sie machen, schafft eine Verbindung und überträgt Energie auf Ihren Partner.

Es ist normal, dass Sie nicht mehr die gleiche Lust haben, sich ständig körperlich nahe zu sein, wie zu Beginn Ihrer Beziehung. Wenn man sich mit dem anderen wohler fühlt, fängt das Leben an zu passieren. Das ist auch gut so. Aber wenn Sie sich jetzt anders fühlen, wenn Sie Ihren Partner berühren, dann ist das eines der Anzeichen dafür, dass Ihre Beziehung vorbei ist.

Eine liebevolle Berührung kann viele Wunden heilen und eine Beziehung nähren, indem sie uns das Gefühl gibt, geliebt, sicher und innerlich warm zu sein.

Sie können nicht auf einer Gitarre spielen, ohne die Saiten liebevoll zu streicheln. Oder doch?

3. Sie fühlen sich gleichgültig.

Fühlt sich Ihre Beziehung noch einnehmend an? Sind alle Meinungsverschiedenheiten völlig verschwunden? Sind das Verhalten und die Handlungen Ihres Partners überhaupt noch wichtig? Koexistieren ohne engagiert zu sein, kann ein Beziehungskiller sein.

Wenn beide Partner einvernehmlich und gleichgültig sind, anstatt leidenschaftlich über Dinge zu streiten, die ihnen in der Beziehung wichtig sind, ist das eines der Anzeichen dafür, dass Ihre Beziehung vorbei ist.

Ständig zu streiten ist definitiv kein Zeichen für eine glückliche Beziehung. Einfache Auseinandersetzungen helfen jedoch, eine tiefere Bindung zwischen Paaren zu entwickeln. Wenn Sie in der Beziehung nicht engagiert oder präsent sind, ist das ein klares Zeichen dafür, dass in Ihrer Partnerschaft nicht alles in Ordnung ist. An dieser Stelle kommt die Kommunikation ins Spiel.

Ein richtiges, offenes, ehrliches Gespräch darüber, wie Sie sich beide in dieser Beziehung im aktuellen Moment fühlen. Fragen Sie sie, wie es ihnen geht, was sie bedrückt, wenn sie etwas mitteilen möchten. Ziehen Sie keine voreiligen Schlüsse, sondern führen Sie ein Gespräch von Herz zu Herz, das zeigt, dass Sie sich kümmern. Hören Sie ihnen zu und verstehen Sie, was sie gerade durchmachen. Die Dinge können sich schneller ändern, als Sie denken. Fangen Sie an zu reden.

4. Sie schauen ihnen nicht mehr tief in die Augen.

Schauen Sie ihnen immer noch voller Liebe in die Augen? Spüren Sie immer noch Schmetterlinge im Bauch, wenn sich Ihre Blicke treffen? Spüren Sie auch heute noch diese Verbindung, wenn Sie Blickkontakt herstellen? Wenn nicht, stimmt etwas nicht, mein Freund.

Wenn Sie den Augenkontakt vermeiden, dann geht entweder einer von Ihnen oder Sie beide etwas aus dem Weg. Ihr Partner hat vielleicht keine Affäre, aber er verbirgt definitiv etwas vor Ihnen. Es kann Wut sein. Frustration. Unzufriedenheit. Oder einfach seine Gefühle für Sie. Egal, was es sein mag, wenn Sie eines der wichtigsten subtilen Anzeichen dafür vermeiden, dass Ihre Beziehung vorbei ist, kann es zu spät sein, sie zu retten. Irgendwann werden Sie aufhören, sich gegenseitig anzuschauen.

Augenkontakt ist eine der natürlichsten Arten, eine Verbindung aufzubauen und jemanden so zu sehen, wie er ist. Es ist ein Tor zum Verständnis seines wahren Selbst. Sie können sich mit der Seele Ihres Partners verbinden, wenn Sie ihm wirklich mit all der Liebe in Ihrem Herzen in die Augen schauen.

Wenn Sie diese Verbindung herstellen, werden Sie wissen, was ich meine.

5. Sie beginnen, sich schwer zu fühlen.

Beziehungen sind nie einfach. Es gibt Tage, an denen Sie sich fühlen, als wären Sie der glücklichste Mensch der Welt. Und dann gibt es Tage, an denen man sich fragt, warum man überhaupt noch lebt.

An einem Tag kann es sich mühelos anfühlen, jemanden zu lieben, und am nächsten Tag kann es sich überwältigend anfühlen.

Das ist ganz normal. Aber wenn Sie anfangen, die Schwere zu spüren, die von innen kommt, wissen Sie, dass es ein Zeichen ist, das Ihre Aufmerksamkeit braucht.

Es gibt verschiedene Faktoren wie Arbeitsdruck, Rechnungen, Familie und Situationen, die dazu führen können, dass wir uns schwer fühlen. Das Leben kann manchmal so sein. Aber wenn Ihre Schwere von Gefühlen wie Angst, Ärger, Unbehagen, Groll, Zweifel und Unsicherheit herrührt, dann müssen Sie sich damit befassen. Diese Gefühle werden immer schwerer werden, wenn Sie sie nicht ansprechen.

6-Subtile-Anzeichen-dafuer-dass-deine-Beziehung-vorbei-ist-auch-wenn-du-ihn-noch-liebst

6. Sie fühlen sich einsam, sogar in ihrer Nähe.

Wenn Sie sich allein, ungeliebt und nicht unterstützt fühlen, selbst wenn Sie mit Ihrem Partner zusammen sind, kann das das einsamste Gefühl überhaupt sein.

Haben Sie das Gefühl, dass Sie nicht offen mit Ihrem Partner kommunizieren können? Unterdrücken Sie viele Gefühle und Gedanken über Ihre Beziehung in sich? Dann müssen Sie verstehen, dass das eines der Anzeichen dafür ist, dass Ihre Beziehung vorbei ist. Wenn Ihr Partner sich nicht so sehr um Ihr Wohlbefinden kümmert, wie Sie um seins, wird das die Dinge auf Dauer nur noch schlechter machen. In einer Beziehung geht es nicht darum, dass ein Partner alles gibt, während der andere einfach alles ignoriert. Es ist eine sich gegenseitig nährende und liebende Bindung, die Sie mit Ihrem Partner teilen.

Wenn Sie aufhören, vor der Wahrheit wegzuschauen und in Verleugnung zu leben, werden Sie erkennen, dass Ihr Instinkt Ihnen Zeichen dafür gibt, wie Sie sich wirklich fühlen. Je schneller Sie auf Ihre Gefühle hören, desto eher werden Sie in der Lage sein, sich der Wahrheit zu stellen und mit der Arbeit daran zu beginnen. Wenn Sie in Ihrer Beziehung nicht so glücklich sind, wie Sie vorgeben zu sein, ist es an der Zeit, dies zur Kenntnis zu nehmen.

Verstehen Sie dies.

Dies sind nur subtile Anzeichen dafür, dass Ihre Beziehung zu Ende ist. Es sind keine Warnzeichen dafür, dass Sie eine Panikattacke kriegen werden, wenn Sie die Liebe Ihres Lebens verlieren. Es gibt immer noch eine gute Chance, die Dinge zum Laufen zu bringen. Beginnen Sie damit, sich zu fragen, was Sie getan haben, das Ihre Beziehung an diesen Ort geführt hat. Bevor Sie Ihrem Partner die Schuld geben, identifizieren Sie Ihre eigenen Fehler.

Beginnen Sie dann damit, Ihre Fehler zu beheben und tun Sie, was Sie können, um die Anziehungskraft in Ihrer Beziehung wieder zu entwickeln. Wenn Sie die Verantwortung übernehmen, werden Sie sofort eine bedeutsame Veränderung in Ihrer Beziehungsdynamik sehen. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Partner darüber, was er Ihrer Meinung nach tut, um die Beziehung so zu beeinflussen. Gehen Sie mit Liebe, Verständnis und Mitgefühl auf ihn zu. Wenn sie nicht bereit sind, nehmen Sie es als ein weiteres Zeichen dafür.

Denken Sie daran, mit einer offenen Haltung auf sie zuzugehen. Ihr Ziel ist es, sie zu verstehen, nicht, sie dazu zu machen. Halten Sie nicht an einschränkenden Glaubenssätzen fest. Und lassen Sie Ihre Erwartungen los. Und schließlich, wenn sie gehen wollen, lassen Sie sie. So funktioniert die Liebe. Schlicht und einfach.

Haben Sie das Gefühl, dass Sie sich in einer Beziehung verlieren?

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,