Skip to Content

6 verblüffende Gewürze und Kräuter für die Gesundheit deines Gehirns

6 verblüffende Gewürze und Kräuter für die Gesundheit deines Gehirns

Sharing is caring!

Die Menschen achten sehr darauf, dass ihr Herz und einige andere Organe in ihrem Körper noch gesund sind. Aber wie oft hast du schon jemanden sagen hören, dass er sich besonders um sein Gehirn kümmert? Wenn dein Gehirn nicht richtig funktioniert, gerät dein ganzes Leben ins Stocken. Zum Glück gibt es bestimmte Gewürze und Kräuter, die dir helfen können, dich richtig um dein Gehirn zu kümmern und die Gesundheit deines Gehirns zu verbessern.

Das Gehirn arbeitet dein ganzes Leben lang hart, um dir zu helfen, funktionstüchtig zu bleiben, und es hilft dir, mit der Welt um dich herum zu interagieren und sie zu verstehen. Ohne dein Gehirn bist du nicht in der Lage zu funktionieren. Ein gesundes Gehirn hilft dir, einen klaren Gedanken zu fassen, und hilft dir, aktiv zu bleiben. Du hast nur ein Gehirn, und wenn du dich nicht gut um es kümmerst, wird sich das auf deine Fähigkeit zu handeln, zu denken und gut zu leben auswirken.

Hier sind 6 verblüffende Gewürze und Kräuter, die sich positiv auf die Gesundheit deines Gehirns auswirken

1. Kurkuma

Kurkuma ist wahrscheinlich eines der ältesten Gewürze, das schon seit dem Zeitalter des Ayurveda verwendet wird. Es ist bekannt dafür, dass es eine Verbindung namens Curcumin enthält, die entzündungshemmend und antioxidativ wirkt und dir dabei hilft, deine allgemeine Gesundheit zu fördern, einschließlich der Gesundheit deines Gehirns.

Viele Studien haben gezeigt, dass Curcumin bei der Bekämpfung der Alzheimer-Krankheit von großem Nutzen ist. Es trägt dazu bei, die Gesundheit des Gehirns zu verbessern und es von Beta-Amyloid zu befreien, das für die Bildung von Plaques im Gehirn verantwortlich ist, die letztlich zur Alzheimer-Krankheit führen. Kurkuma kann dir auch helfen, die Gesundheit deines Gehirns zu verbessern, indem es den Abbau der Nervenzellen im Gehirn verhindert.

Lies 12 verblüffende gesundheitliche Vorteile von Kurkuma

2. Ginseng

Ginseng ist eines der besten Kräuter, wenn es um die Gesundheit deines Gehirns geht. In der traditionellen chinesischen Medizin spielt er seit langem eine wichtige Rolle. Ginseng ist dafür bekannt, dass er die Funktionen des Gehirns wie Stimmung, Verhalten und Gedächtnis verbessert.

Er enthält entzündungshemmende Chemikalien, die so genannten Ginsenoside, die dir helfen können, die Beta-Amyloid-Konzentration im Gehirn zu verringern. Ginseng hilft dir auch, die geistige Leistungsfähigkeit und Klarheit zu verbessern, erhöht die Durchblutung des Gehirns, soll die Gehirnzellen gesund halten und wirkt auf die Erhöhung lebenswichtiger Neurotransmitter wie Serotonin, Dopamin und Noradrenalin hin.

3. Salbei

Salbei gilt als eines der stärksten Kräuter, mit denen du die Gesundheit deines Gehirns fördern kannst. Er enthält viele antioxidative Verbindungen, die das Abwehrsystem deines Gehirns verbessern. In niedrigen Dosen kann Salbei dir helfen, dein Gedächtnis zu stärken, und in höheren Dosen kann er deine Stimmung heben und deine Gelassenheit und Wachsamkeit fördern.

Studien haben außerdem gezeigt, dass Salbei den Abbau von Acetylcholin (ACH) stoppen kann, das eine Rolle beim Gedächtnis spielt. Deshalb gilt er als wirksames Kraut gegen Alzheimer und hilft dir wahrscheinlich auch dabei.

4. Ashwagandha

Ashwagandha ist ein weiteres ayurvedisches Kraut, das nachweislich die Bildung von Beta-Amyloid im Gehirn verhindert. Seine antioxidativen Eigenschaften tragen dazu bei, Nerven- und Gehirnzellen vor schädlichen freien Radikalen zu schützen.

In einigen Fällen wurde festgestellt, dass Ashwagandha die Fähigkeit hat, die Beeinträchtigung des räumlichen Gedächtnisses bei Patienten mit Epilepsie vollständig rückgängig zu machen. Es kann dir auch helfen, indem es den oxidativen Stress eindämmt, der bei der Entstehung und dem Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit eine Rolle spielt.

5. Ginkgo Biloba

Ginkgo Biloba wird seit Jahrhunderten in der chinesischen Medizin verwendet und ist meist für die Verbesserung von Demenzerkrankungen bekannt. Es wird angenommen, dass dieses Kraut eine Rolle bei der Stärkung der kognitiven Funktionen spielt, indem es die Durchblutung des Gehirns fördert und wiederherstellt.

Dieses starke Kraut ist auch für die Behandlung von Gedächtnisverlust, Schwindel, zerebraler Gefäßinsuffizienz, Glaukom und leichten kognitiven Beeinträchtigungen bekannt. Studien haben gezeigt, dass Ginkgo Biloba auch bei der Behandlung von psychiatrischen Störungen wie Angstzuständen recht wirksam ist.

6-verblueffende-Gewuerze-und-Kraeuter-fuer-die-Gesundheit-deines-Gehirns

6. Thymian

Thymian ist eines der besten Gewürze für die Gesundheit deines Gehirns und auch eines der am einfachsten zu beschaffenden. Er ist dafür bekannt, dass er den Gehalt an Docosahexaensäure (DHA), einer Omega-3-Fettsäure, im Gehirn steigert. DHA soll entscheidend dazu beitragen, dass dein Gehirn gesund bleibt und weiterhin richtig funktioniert.

DHA ist für Schwangere und stillende Mütter lebenswichtig, denn sie macht eine gute Entwicklung des Gehirns ihrer Kinder möglich. Thymian gilt außerdem als eines der besten natürlichen Antidepressiva überhaupt.

Die Gesundheit des Gehirns ist etwas, das du nie als selbstverständlich ansehen solltest, denn ohne dein Gehirn funktioniert dein Körper nicht richtig. Wenn du nicht zu viele Medikamente nehmen willst, kannst du dir mit diesen Gewürzen und Kräutern helfen, die Gesundheit deines Gehirns zu verbessern.

Autor

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,