Skip to Content

7 Arten von Schuldgefühlrn, die dich bei jemandem halten, der dich nicht verdient hat

7 Arten von Schuldgefühlrn, die dich bei jemandem halten, der dich nicht verdient hat

Sharing is caring!

7 Arten von Schuldgefühlrn, die dich bei jemandem halten, der dich nicht verdient hat

Bist du von Schuldgefühlen geplagt, um jemanden zu verlassen, den du nicht verdienst, mit ihm zusammen zu sein? Finde heraus, welche dieser schuldigen Gedanken dir durch den Kopf gehen und dich bei einer Person halten sollen, die du nicht verdienst.

Es gibt viele Gründe, in einer Beziehung mit jemandem zu sein. Aber es könnte genauso viele Gründe geben, sich von einer Person zu trennen, die dich nicht verdient.

Wenn dein Lebenspartner nicht liebevoll, nicht respektvoll dir gegenüber ist, dich demütigt und erniedrigt und dich nicht gut behandelt, dann hat es keinen Sinn, noch länger an dieser Person festzuhalten. Du solltest dich einfach von einer Person trennen, die deiner nicht würdig ist und solltest mit deinem Leben weitermachen.

Es gibt viele Menschen, die in einer lieblosen Ehe leben; in der einer der Partner sich entweder einen Dreck schert oder einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist, um sich um ihre Beziehung zu kümmern.

Und meist ist es die andere Hälfte – der leidende Partner, der die Beziehung am meisten aufrecht erhält.

Du musst die Tatsache erkennen, dass du loslassen musst, wenn die Dinge nicht funktionieren, obwohl du viele Chancen bekommen hast.

Du verdienst es, mit jemandem glücklich zu sein, der in der Lage ist, dich mit Liebe zu überschütten. Blockiere dich nicht einfach selbst vor all dem Glück, das du bekommen kannst, indem du dich von einer bereits toten Beziehung trennst.

Meistens sind es die Schuldgefühle, die dich in einer Beziehung gefesselt halten, aber du erkennst nicht, dass diese dich am Ende ruinieren werden, indem sie dich ignoriert, zerrüttet und emotional zerbrochen fühlen lassen.

Diese 7 schuldigen Gedanken sollen dich in einer Beziehung mit einem unwürdigen Partner festhalten.

1. Du willst deinen Partner nicht verletzen:

Oftmals bleiben Menschen in einer Beziehung, weil ihr Partner sehr nett zu ihnen war und sie ihn oder sie nicht verletzen wollen. Aber zu nett zu sein, lässt die Beziehung nicht länger laufen.

Wenn ihr nicht leidenschaftlich füreinander seid oder ihr nicht das Gefühl der Liebe füreinander habt, wird eure Beziehung irgendwann zu Ende gehen. Es gibt keinen Grund, sich schuldig zu fühlen, weil du nicht mit dem Herzen dabei bist; wenn du dich in dieser Beziehung nicht richtig fühlst, bist du sowieso nicht dazu bestimmt, in ihr zu sein.

2. Du hast diese Person einmal geliebt

Der Gedanke, jemanden zu verlassen, den du geliebt hast oder der dich einmal in deinem Leben geliebt hat, kann schmerzhaft sein. Doch die Dinge ändern sich mit der Zeit und damit auch die Situationen, Menschen und ihre Gefühle.

Der Partner, mit dem du jahrelang zusammen warst, kann sich nun verändert haben, seine oder ihre Gefühle für dich und sein Verhalten dir gegenüber haben sich völlig verändert. Lass dich in dieser Zeit nicht von dem Schuldgefühl, dass „sie dich einmal geliebt haben oder du sie einmal geliebt hast“ dazu bringen, für immer in dieser Beziehung zu bleiben.

Liebe ist wesentlich für eine Beziehung, aber sie ist nicht die einzige Sache, die wir benötigen. Wenn dein Partner dir nicht die gewünschte Liebe in einer Beziehung gibt und nicht fürsorglich und verständnisvoll ist, hat es einfach keinen Sinn, in einer Beziehung mit einem solchen Partner zu bleiben.

3. Du befürchtest, dass du niemanden Besseres finden könntest

Eine Frau hat mir einmal erzählt, dass sie nicht aus Schuldgefühlen in einer schlechten Beziehung geblieben ist, sondern weil sie dachte, dass sie es nicht besser machen kann. Jeder hat diese Angst vor der Zukunft; ‚Was ist, wenn ich keinen besseren Partner finde?‘ ‚Was ist, wenn mich niemand anderes jemals lieben würde?‘

Aber hast du jemals daran gedacht, dass diese Angst dich vielleicht von einem Leben abhält, das viel besser ist als dein jetziges Leben und deine Beziehung? Das Leben könnte darauf warten, dir eine weitere Chance zu geben und du zögerst dies nur wegen deiner Ängste hinaus.

4. Du genießt den Lebensstil, den du mit dieser Person teilst

Vielleicht bietet dir dein Partner alle Annehmlichkeiten und Privilegien, die du dir jemals in deinem Leben gewünscht hast. Vielleicht zwingt dich sein/ihr luxuriöser Lebensstil dazu, in dieser Beziehung zu bleiben, vielleicht genießt du einfach den Lebensstil, den du bei ihm/ihr hast.

Aber wenn ihr beide nicht genießt und euch in eurer Beziehung zueinander nicht wohlfühlt, was ist dann der Sinn, ein Paar zu sein? Du kannst dir materielle Dinge immer selbst besorgen oder du kannst die Liebe deines Lebens finden, die dir alles bieten kann, was du dir jemals gewünscht hast.

5. Du hast nicht den Mut, dich für eine Zukunft voller Ungewissheit zu entscheiden

Niemand mag die Unwägbarkeiten des Lebens, aber das ist es, worum es im Leben geht. Ergreife die Chancen, Möglichkeiten und Gelegenheiten zu erkunden und strebe nach einem besseren Leben.

Bleibe nicht in einer Beziehung, in der du das Gefühl hast, nicht wirklich dazuzugehören, nur weil du Ungewissheiten über dein zukünftiges Leben hasst. Gib dir selbst eine Chance; dein Leben kann eine schöne Überraschung für dich entfalten.

6. Du hast das Gefühl, dass du nichts Besseres verdient hast

Sobald du das Gefühl hast, dass du nichts Besseres verdienst, bringst du dich in einen Zustand, in dem es dir schwer fallen wird, deinen Partner zu verlassen.

Warum um alles in der Welt denkst du so schlecht über dein eigenes Ich?

Bestrafe dich nicht selbst, indem du in einer Beziehung bleibst, die dir nur Schmerz und Schande bereitet. Lass nicht zu, dass die Worte anderer Menschen dich dazu bringen, auf dein eigenes Wesen herabzusehen.

Nur du weißt, welchen Herausforderungen du in deinem Leben begegnet bist und was du durchgemacht hast, während du in einer Beziehung geblieben bist. Lass also nicht zu, dass dieser schuldige Gedanke deine Chancen auf ein besseres Leben ruiniert.

7-Arten-von-Schuldgefühlrn-die-dich-bei-jemandem-halten-der-dich-nicht-verdient-hat

7. Wenn du anfängst aufzugeben

Letztendlich kommt der Moment, in dem du anfängst, alle Hoffnungen auf das Liebesleben aufzugeben, das du dir gewünscht hast. Du willst nicht aus dieser ungesunden Beziehung aussteigen, weil du deine Hoffnung auf ein besseres Leben bei jemand anderem verloren hast.

Tu dir das nicht an; du wirst es bereuen, nachdem du noch ein paar Jahre in dieser Beziehung verschwendet hast. Gib also nicht einfach auf; du verdienst es, glücklich zu sein und nicht das Gefühl zu haben, für immer emotional eingesperrt zu sein.

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,