Skip to Content

7 Gründe, warum du glaubst, dass du nie die wahre Liebe finden wirst und warum du damit falsch liegst

7 Gründe, warum du glaubst, dass du nie die wahre Liebe finden wirst und warum du damit falsch liegst

Sharing is caring!

7 Gründe, warum du glaubst, dass du nie die wahre Liebe finden wirst und warum du damit falsch liegst

Eine schockierende Anzahl von Frauen hat es aufgegeben, Liebe zu finden – aber sie sollten es nicht tun.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter 2.000 Erwachsenen hat ergeben, dass eine von acht Frauen die Suche nach der wahren Liebe aufgegeben hat.

Das klingt radikal – und traurig. Aber wie ernst sollten wir es nehmen?

Wahrscheinlich hat Dionne Warwick es vor all den Jahren am besten ausgedrückt, als sie die Hymne für Frauen mit gebrochenem Herzen überall sang: I’ll Never Fall In Love Again. In diesem Lied geht es darum, nach einer gescheiterten Romanze enttäuscht zu sein, und es endet mit dem ironisch selbstbewussten Satz: „Also werde ich mich zumindest bis morgen nie wieder verlieben“.

Aber bevor wir zu viele traurige Posaunen ausstoßen, sollten wir uns ansehen, was diese Umfrage wirklich über Frauen aussagt, die sagen, dass sie nie Liebe finden werden.

1. Sie verletzen

Es braucht keinen genialen IQ, um zu wissen, dass das Aufgeben der Liebe oft eine Reaktion auf das Gefühl tiefer Verletzung und Enttäuschung ist.

Es sind die Frauen, die am meisten in eine gescheiterte Beziehung investiert haben, die sich die Finger am schlimmsten verbrannt haben. Sich nicht wieder zu verlieben, ist eine Möglichkeit, sich in Zukunft zu schützen.

2. Sie verwechseln das Thema

Verlieben ist nicht das Problem. Das eigentliche Problem ist, sich in den falschen Mann zu verlieben. Es geht darum, die Warnzeichen zu verpassen, die roten Fahnen nicht zu sehen, die Warnglocken, Pfeifen und Sirenen nicht zu hören.

Das Aufgeben der Liebe ist eine Möglichkeit zu sagen: „Ich glaube nicht, dass es eine andere Möglichkeit gibt, diese Sache namens Liebe zu tun, also bleibt mir nur, meine Hände in Unschuld zu waschen.

3. Ihnen fehlt das Selbstbewusstsein

Frauen, die sich in einen „bösen Jungen“ verlieben, tun dies in der Regel mehr als einmal. Wenn eine Beziehung schief geht, braucht man zunächst Zeit, um seine Wunden zu lecken. Dann ist es an der Zeit, die Muster zu betrachten, wie z.B. die Art von Mann, zu dem man sich hingezogen fühlt, die Art, wie man sich in einer Beziehung verhält, die Erwartungen und Träume, die man an den Tisch bringt, wovor man ein Auge zudrückt und vieles mehr.

Blinde Liebe ist oft dumme Liebe. Es zahlt sich aus, ein klares Bild von sich selbst und seinem zukünftigen Partner zu haben, bevor man in die Romantik eintaucht.

4. Sie nehmen es zu persönlich

Natürlich kann man aus gescheiterten Beziehungen etwas lernen, aber zu viele Frauen lernen die fehlgeleitete Lektion, dass sie weniger attraktive und würdige Menschen sind als die Frauen, die es geschafft haben, eine dauerhafte Beziehung zu finden.

Eine weitaus nützlichere Lektion ist, dass Scheitern bedeutet, dass sie einfach etwas falsch machen. Das ist wirklich keine Katastrophe, denn man kann immer lernen, wie man ein Verhalten ändern kann.

5. Sie geben zu früh auf

Kein Baby stand jemals auf seine kleinen wackeligen Beine, machte einen zögernden Schritt, fiel auf sein Gesicht und sagte: „Das war’s, ich bin fertig. Ich bin fertig mit dem Laufen!“

Manche Menschen sind natürlich besser im Aufbau guter Beziehungen als andere. Aber jede Frau kann die Kunst beherrschen, eine großartige Beziehung zu haben. Sie müssen vielleicht ein- oder zweimal auf das Gesicht fallen. Das ist normal. Das ist alles Teil der Lernerfahrung. Aber wenn Sie immer wieder „auf Ihr Gesicht fallen“, lassen Sie sich helfen, um herauszufinden, wie Sie das ändern können.

6. Sie senden die falsche Botschaft aus

Die Botschaft „Ich hasse alle Männer“ gefährdet Sie tatsächlich.

Es gibt eine besondere Art von Mann, der sich der Frau mit dem großen „Bleib weg“-Banner nähert. Dieser Mann ist der Jäger. Er brüstet sich mit seiner Eitelkeit und massiert sein ziemlich großes Ego, um die Frau, die den Männern abgeschworen hat, für sich zu gewinnen. Für ihn dreht sich alles um den Nervenkitzel der Verfolgungsjagd. Sie fühlen sich geschmeichelt, dass er sich so sehr bemüht, Sie zu umwerben, aber Vorsicht.

Wenn er Sie erst einmal eingeholt hat, wird er sich bald langweilen und weiterziehen. Die Jagd ist sein Ding – nicht die gemütliche Häuslichkeit.

7. Sie glauben, dass sie nie wieder Liebe wollen.

Frauen, die die Liebe aufgeben, tun dies – für eine Weile – weil sie zu sehr lieben und sich einen Partner wünschen. Diese Sehnsucht wird nicht verschwinden. Was auch immer sie jetzt sagen, sie werden kein Kloster betreten, und sie werden wieder nach Liebe suchen wollen. Sie können diese Sehnsucht für eine Weile zum Schweigen bringen, aber sie wird noch stärker als zuvor zurückkommen.

Stattdessen müssen sie sich fragen: „Da die Liebe so wichtig für mich ist, wie kann ich die Dinge beim nächsten Mal anders machen? Was ist das Mächtigste, was ich tun kann, um die Art und Weise zu ändern, wie ich Beziehungen ‚mache‘, damit ich beim nächsten Mal die Liebe finde, die ich wirklich will?

7-Gründe-warum-du-glaubst-dass-du-nie-die-wahre-Liebe-finden-wirst-und-warum-du-damit-falsch-liegst

Die Sehnsucht nach Liebe ist ein normaler, starker menschlicher Trieb. Wenn wir versuchen, sie zu unterdrücken, kommt sie nur stärker zurück.

Die Umfragen mögen sagen, was sie wollen, aber die Realität ist, dass die große Mehrheit der Frauen sich geliebt fühlen muss. Die Liebe aufzugeben wird Sie nicht glücklich machen, und es wird nicht funktionieren. Ein Sabbatical von der Liebe zu nehmen, während man die Frau wird, die ihren perfekten Partner fesseln und behalten kann, macht viel mehr Sinn.

Sie müssen nicht einfach etwas aufgeben, nur weil Sie nicht wissen, wie Sie es am besten machen sollen. Es macht viel mehr Sinn, die einfache Fähigkeit zu erlernen, die Ihr Liebesleben umkrempeln wird.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,