Skip to Content

8 unerwartete Vorteile, wenn man ein Empath ist

8 unerwartete Vorteile, wenn man ein Empath ist

Sharing is caring!

Ist es eine Last für dich, ein Empath zu sein? Bereitet dir deine Hochsensibilität viele Probleme im Leben? Obwohl es den meisten Empathen schwerfällt, mit einer Überdosis an Empathie zu leben und sie ihre erhöhte Sensibilität kontrollieren wollen, musst du deinen Wert als Empath erkennen.

Deine einzigartigen Eigenschaften machen dich selten und heben dich in dieser Welt voller chaotischer, unsensibler Gedanken ab. Sobald du erkennst, wie wichtig du bist, und anfängst, deine wahre Natur zu akzeptieren, wirst du die vielen Vorteile erfahren, die es mit sich bringt, ein Empath zu sein.

„Hochsensible Menschen werden zu oft als Schwächlinge oder beschädigte Ware wahrgenommen. Intensiv zu fühlen ist kein Symptom von Schwäche, sondern das Markenzeichen der wirklich Lebendigen und Mitfühlenden.“ – Anthon St. Maarten

Ein Empath zu sein, kann in einer gefühllosen Welt schwierig sein. Aber du bist nicht allein. Deshalb ist es wichtig, dass du statt dein erhöhtes Bewusstsein zu bekämpfen, es als Teil deines Wesens akzeptierst. So kannst du die negative innere Stimme überwinden, die dich fälschlicherweise glauben macht, dass mit dir etwas nicht stimmt. Dass du im Nachteil bist.

In Wirklichkeit ist es genau das Gegenteil. Obwohl es eine große Herausforderung sein kann, ein hochsensibler Mensch zu sein, ist es deine stärkste Fähigkeit, die dir hilft, das Leben der Menschen und die Welt um dich herum zu verändern.

Was ist ein Empath?

„Bei Empathie geht es darum, sich in die Lage eines anderen hineinzuversetzen, mit seinem Herzen zu fühlen und mit seinen Augen zu sehen. Es ist nicht nur schwer, Empathie auszulagern und zu automatisieren, sondern sie macht die Welt zu einem besseren Ort.“ – Daniel H. Pink

Empathen sind hochsensible Menschen, denen es leicht fällt, die Energie und die Gefühle anderer zu verstehen. Sie können die Emotionen anderer Menschen tief nachempfinden und können sogar deren Energie, Gefühle, Stress und Schmerz in sich aufnehmen.

Menschen mit einem hohen Maß an Empathie sind in der Regel sehr intuitiv und können Menschen, Umstände und Situationen besser lesen als andere. Da sie einen tiefen Einblick in die menschliche Psyche haben, sind Empathen als natürliche Heiler/innen bekannt.

Die meisten Empathen besitzen die folgenden Persönlichkeitsmerkmale:

  • Hohes Bewusstsein
  • Hohe Sensibilität
  • Intuitivität
  • Verbindlichkeit
  • Introvertiertheit
  • Gebend
  • Selbstgenügsamkeit
  • Fühlt sich leicht überwältigt
  • Außergewöhnlicher Zuhörer

8 Vorteile, ein Empath zu sein

„Ich glaube, dass Empathie die wichtigste Eigenschaft der Zivilisation ist.“ – Roger Ebert

Empathie kann einer empathischen Person eine Menge Vorteile bieten. Dies ist selbst eine Stärke eines Empathen. Wenn du anfängst, deinen Fokus von den Schwierigkeiten, hochsensibel zu sein, zu lösen und in deine eigene Selbstentdeckung zu investieren, wirst du all die wunderbaren Geschenke befreien, die du als Empathin oder Empath bekommen kannst.

Hier sind 8 verblüffende Geschenke, die du bekommst, wenn du ein Empath bist:

1. Du bist ein menschlicher Lügendetektor

Du weißt es, wenn dich jemand anlügt und unehrlich ist. Als Empath kannst du Lügen schon aus einer Meile Entfernung riechen. Unabhängig davon, ob du die Person kennst oder nicht, läuten in dir jedes Mal die Alarmglocken, wenn jemand lügt.

Du kannst sogar erkennen, ob jemand lügt, um dich zu manipulieren, oder einfach nur eine Notlüge erzählt, um andere nicht zu verletzen. Es ist eine großartige Fähigkeit, über die du im Leben verfügen kannst. Auch wenn du nicht unbedingt das Bedürfnis hast, den Lügner jedes Mal zur Rede zu stellen, hilft dir deine Intuition, dich vor seiner negativen Energie zu schützen.

2. Du kannst die Gefühle anderer spüren

Es fällt dir ziemlich leicht, in anderen zu lesen und zu verstehen, was sie im Leben durchmachen, psychologisch und emotional. Dadurch kannst du dich besser an sie binden und eine Beziehung zu ihnen aufbauen. Als emotionaler Mensch hast du die angeborene Fähigkeit, subtile emotionale Hinweise zu lesen und genau zu spüren, wie sich eine andere Person fühlt.

Lies: Was ist das Hyper-Empathie-Syndrom? 12 Symptome und wie man damit umgeht

Du kannst verstehen, welche innere Unruhe diese Person erlebt und wie sich das auf sie auswirken kann. Das ermöglicht es dir, anderen zu helfen, wenn sie es am meisten brauchen. Du bist ein Meister im Verstehen von nonverbaler Kommunikation und von Anzeichen für die emotionalen und körperlichen Bedürfnisse anderer.

3. Du bist sehr kreativ

Empathen sind von Natur aus kreativ. Empathie ermöglicht es dir, im Leben, in Situationen, Erfahrungen, Möglichkeiten und auch in der Kunst ungewöhnlich kreativ zu sein. Du nimmst nicht nur anders wahr als andere, sondern hast auch deine eigene, einzigartige Vision und Ideen, die du durch deine Kreativität mit der Welt teilen musst.

Das ist es, was du bist, und Kreativität ermöglicht es dir, deine Gefühle, Gedanken und dich selbst auszudrücken. Deine Kreativität ist ein Prozess des Ausdrucks und der Selbstentdeckung, der auch andere um dich herum berührt und inspiriert. Außerdem schärft Kreativität dein natürliches Wesen als Empath und macht dich glücklicher im Leben.

4. Du bist ein natürlicher Heiler

„Empathie ist eine starke Form der Fürsorge. Wenn sie richtig ausgeübt wird, spürt der Empfänger, dass der Geber sich wirklich um ihn kümmert und dass das, was er durchgeht, nicht trivial ist.“ – William E. Krill

Die größte Stärke eines Empathen ist, dass er ein natürlicher Heiler ist. Du kannst oft zum Kanal werden und heilende Energie und Licht an diejenigen weitergeben, die es am meisten brauchen. Du kannst den Energiefluss durch deine Berührung, deine Worte und dein Handeln kanalisieren.

Du spürst die Gefühle anderer, als würdest du deine eigenen Gefühle spüren. Vielleicht werden deshalb viele Empathen auf der ganzen Welt Experten für Energieheilung, weil ihre Intuition sie dazu antreibt, anderen und sich selbst zu helfen und zu heilen.

Lies: 13 Anzeichen dafür, dass du ein übersinnlicher Empath bist

5. Du fühlst dich in der Nähe von negativen Menschen schlecht

Wenn du dich von Situationen befreist, die eine negative Ausstrahlung haben, oder wenn du dich mit schlechten Menschen umgibst, kann dein Energielevel schlagartig sinken. Wenn dein Energielevel drastisch sinkt, versuchst du verzweifelt, dich von diesen Situationen und Menschen zu entfernen, um deine Energie vor ihnen zu schützen.

Wenn du hingegen mit den richtigen Menschen und in den richtigen Situationen zusammen bist, kannst du ein nie dagewesenes Hochgefühl verspüren, das dich für lange Zeit positiv und gut fühlen lässt.

Als Hochsensibler kannst du die tiefsten Tiefs und die höchsten Hochs spüren. Sie befähigt dich, das Leben mit einer unvergleichlichen Begeisterung für das Leben zu leben, die dich zu einem fürsorglichen, mitfühlenden, verständnisvollen und freundlichen Menschen macht.

6. Du hast Freude an den kleinen Dingen

Durch deine erhöhte Sensibilität kannst du dich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen. Anders als die meisten Menschen brauchst du keine großen Gesten oder Erlebnisse, um dich glücklich zu fühlen. Du weißt, wie du den Augenblick genießen kannst, und die kleinen Dinge des Alltags können den Spiegel deines Glückshormons Serotonin effektiv erhöhen.

Du gehst gerne alleine draußen durch eine leise Gasse oder in der Natur spazieren. Du genießt den Geruch von angenehmen Dingen wie Blumen und Essen und genießt diese einfachen Vergnügungen mehr als andere und mit einer höheren Intensität.

7. Du kannst Gefahr spüren

Deine erhöhte Aufmerksamkeit ermöglicht es dir, potenzielle Risiken, Bedrohungen und Gefahren vor allen anderen zu erkennen. Da du sehr intuitiv bist, spürst du selbst die kleinsten Hinweise und weißt, wann du dich vor einer Situation oder einer Person in Acht nehmen musst.

Wenn du deine intuitiven Fähigkeiten verfeinerst, kannst du Krankheiten und Tod bei anderen Menschen und Tieren spüren und so Leben retten.

8. Du bist allein glücklich

Die meisten Menschen, die wenig oder gar kein Einfühlungsvermögen haben, fühlen sich mit sich selbst nicht wohl. Daher fühlen sie sich sehr unangenehm, wenn sie allein sind und suchen ständig die Gesellschaft anderer. Empathen hingegen sehnen sich nach ihrer Zeit allein und genießen ihre eigene Gesellschaft sehr.

Du musst Zeit mit dir selbst verbringen, um mit deinen Gedanken und Gefühlen in Einklang zu kommen, dich auszubalancieren, zu entgiften und zu entstressen. So kannst du neue Energie tanken und dich erholen, denn du bist sehr selbstbewusst.

8-unerwartete-Vorteile-wenn-man-ein-Empath-ist

Ein Empath zu sein ist ein Geschenk

Empathische Menschen kümmern sich, wenn die Welt es nicht tut, weil wir verstehen, dass wir darauf warten, gerettet zu werden, und niemand auftaucht. Wir haben uns selbst so oft gerettet, dass wir uns die Kunst des Mitgefühls für die Vergessenen selbst beigebracht haben.“ – Shannon L. Alder

Wenn du glaubst, dass es eine Last ist, übermäßig sensibel zu sein, dann ist es höchste Zeit, deine Überzeugungen zu ändern. Ein Empath zu sein ist ein großes Geschenk, das du schätzen solltest. Es ist kein Fluch, auch wenn andere dich das glauben machen können.

Du musst verstehen, dass wir erschaffen, was wir denken, und dass das, was wir erschaffen, ein Teil von uns selbst ist. Erinnere dich an die Vorteile deines erhöhten Bewusstseins, die du gegenüber anderen genießt. Tatsächlich gibt es noch viele weitere große Vorteile, die du als Empathin oder Empath haben solltest, wenn du dich selbst weiter entdeckst.

Da nur 15-20% der Weltbevölkerung hochsensibel sind, gehörst du zu den wenigen, die die Fähigkeit haben, die Welt um dich herum mit deiner Intuition und deinen Gefühlen statt nur mit Logik zu betrachten. Konzentriere dich auf das, was dir Empathie bieten kann, statt auf die Herausforderungen, die sie dir stellt.

Das Leben ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber nur wenige haben das Glück, in den Genuss zu kommen, ein Empath zu sein. Du hast die Gabe, andere zu heilen. Was kann es für ein besseres Geschenk geben?

Beginne also damit, dich selbst zu heilen und deine wahre Natur zu akzeptieren. Du wirst sehen, wie schön du wirklich bist.

Was ist der Vorteil, ein Empath zu sein?

Empathen haben die Gabe, anderen Menschen ein gutes Gefühl zu geben, weil sie in der Lage sind, sich tief mit den Gefühlen anderer zu verbinden.

Bin ich ein Empath?

Wenn du ein höheres Maß an Empathie hast als jeder andere und buchstäblich fühlen kannst, was eine andere Person fühlt, als wäre es dein eigenes, dann bist du definitiv ein Empath.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,