Sharing is caring!

Hat Langeweile irgendwelche Vorteile? Ist Langeweile gut für das Gehirn? Warum ist Langeweile gut für deine geistige Gesundheit? Es gibt viele Fragen, die uns durch den Kopf gehen, wenn wir über die Vorteile der Langeweile nachdenken, die gemeinhin als unschöner Gefühlszustand angesehen wird.

Cynthia D. Fisher hat Langeweile als einen der wichtigsten psychologischen Prozesse definiert: „ein unangenehmer, vorübergehender affektiver Zustand, in dem die Person einen durchdringenden Mangel an Interesse verspürt und Schwierigkeiten hat, sich auf die aktuelle Tätigkeit zu konzentrieren.“

Langeweile ist sehr lästig und hat ernsthafte gesundheitliche Folgen, wenn sie chronisch ist. Ein Beispiel dafür ist wahrscheinlich das Wartezimmer in einer Arztpraxis. Die Zeit scheint unendlich zu vergehen. Gereiztheit und Unruhe machen sich breit. Das ist der Moment, in dem wir anfangen, uns gestresst zu fühlen. Es scheint, als ob die Lösung mit Hilfe des Arztes sichtbar wird. Langeweile ist kein kleines Problem. Langeweile treibt manche Menschen in die Sucht, zum Glücksspiel, zu Saufgelagen und zum Alkoholmissbrauch.

Auch wenn Langeweile heutzutage nicht mehr so religiös beschrieben wird, ist sie trotzdem keine gute Sache. Experten zufolge wird Langeweile sowohl durch innere – auch persönlichkeitsbedingte – als auch durch äußere Faktoren verursacht, z. B. durch eine lange Wartezeit in der Arztpraxis, in der man die besten antiken Zeitschriften lesen kann. Langeweile wird mit einer Reihe von emotionalen und psychischen Störungen in Verbindung gebracht, und wir tun praktisch alles, um sie zu vermeiden.

Obwohl man denkt, dass Langeweile eine negative Einstellung hervorruft, hat sie in Wirklichkeit eine Reihe von überraschenden Vorteilen. Langeweile kann ein Motivator für Aktionen sein. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass wir uns die Vorteile der Langeweile entgehen lassen, denn sie kann die Produktivität, die Kreativität und die geistige Gesundheit steigern.

Werfen wir einen Blick auf diese überraschenden Vorteile der Langeweile:

1. Verbessere deine geistige Gesundheit

Langeweile ist ein sehr verbreitetes menschliches Gefühl. Die Art und Weise, wie Menschen mit Langeweile umgehen, ist jedoch wichtig für ihre geistige Gesundheit. Einer der Gründe, warum wir uns vielleicht nie langweilen, ist unsere Abhängigkeit von der modernen Technologie. Unsere Gehirne sind in diesem Informationszeitalter mit Datensätzen und Ablenkungen überfordert. Eine Pause zu machen, kann eine wertvolle Option sein, um unseren überlasteten Gehirnen zu helfen, sich zu entspannen und Stress abzubauen.

Es ist sicherlich von Vorteil, eine Pause von den sozialen Medien und anderen Stressoren zu machen, wenn du dich lang genug langweilst. Du kannst einen Spaziergang im Wald machen oder den Regen durch das Fenster deiner gemütlichen Wohnung beobachten. Das wird deinem Geist sehr helfen, sich zu beruhigen.

2. Sie kann dich produktiver machen

Langeweile kann dazu führen, dass deine Gedanken abschweifen. Du denkst vielleicht, dass das Umherschweifen der Gedanken Zeitverschwendung ist, aber Studien haben das Gegenteil bewiesen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Bar-Ilan Universität haben kürzlich herausgefunden, dass Tagträumen die Missionsleistung verbessert.

Die Forscherinnen und Forscher lösten Gedankenwanderung aus, indem sie eine Hirnregion stimulierten, die sowohl für „konzeptkontrollierende“ Mechanismen als auch für „konzeptbefreiende“ Aktivitäten zuständig ist. Sie entdeckten, dass es unsere Fähigkeit, eine Aufgabe zu erledigen, nicht beeinträchtigt, sondern uns sogar produktiver werden lässt.

3. Wenn die Langeweile zuschlägt, übernimmt die Kreativität die Führung

Forscher/innen haben herausgefunden, dass Langeweile zu einigen unserer ursprünglichsten Gedanken führen kann. Langeweile kann eine Gelegenheit sein, sich nach innen zu wenden und die Zeit zum Nachdenken und Reflektieren zu nutzen. Langeweile kann Kreativität und Problemlösung fördern, indem sie den Gedanken freien Lauf lässt und zum Träumen anregt.

Die University of Central Lancashire führte eine Studie durch, in der die Kreativitätswerte von Teilnehmern verglichen wurden, die vor der Bearbeitung einer kreativen Aufgabe an einem monotonen oder nicht langweiligen Projekt teilnahmen. Das Ergebnis legt nahe, dass langweilige Aktivitäten zu mehr Kreativität führen.

4. Langeweile macht dich zielstrebiger

Langeweile bedeutet, dass wir uns in einer langweiligen oder wenig herausfordernden Situation befinden, die nicht unseren Erwartungen und Wünschen entspricht. Langeweile ermutigt uns, Träume und Projekte zu verfolgen, die vielleicht mehr Spaß machen als die, die wir gerade verfolgen. Benjamin et al. haben herausgefunden, dass Menschen, die mit ihren Gedanken abschweifen und nicht darauf achten, was um sie herum geschieht, viel eher an die Zukunft denken.

Langeweile kann unseren Arbeitsdrang anregen und uns so zu mehr positiven sozialen, kognitiven und emotionalen Reizen führen. Wenn du in deinem Leben Platz für Langeweile schaffst, kann das spannende und lebensverändernde Folgen haben.

5. Sie kann uns zu einem besseren Menschen machen

Studien haben gezeigt, dass Langeweile Menschen dazu motiviert, Geld für wohltätige Zwecke zu spenden, sich zum Blutspenden anzumelden und sich ehrenamtlich zu engagieren. Langeweile zuzulassen, kann uns also auf eine höhere Bewusstseinsebene heben.

Zum Thema: 5 einfache Angewohnheiten, die aus dir ein kreatives Genie machen.

8-Vorteile-der-Langeweile-fuer-die-geistige-Gesundheit-Studien-nach

6. Sie erlaubt dir, dich selbst zu reflektieren

Bei Langeweile neigen Menschen eher dazu, sich selbst zu reflektieren. Wenn du dich hinsetzt und über dein jetziges Leben nachdenkst, wird dir klar, was du in deinem Leben verbessern kannst.

7. Es verbessert die Fähigkeiten zur Selbstbeherrschung

Langeweile macht es schwierig, sich zu fokussieren und zu konzentrieren, weil es an Interesse mangelt. Schüler/innen, die sich langweilen, können ihr kognitives und metakognitives Potenzial nicht ausschöpfen, vor allem nicht im Unterricht. Du kannst Selbstkontrollfähigkeiten entwickeln, wenn du Langeweile aushalten kannst.

Die Fähigkeit, die eigenen Gefühle, Gedanken und Handlungen zu regulieren, wird als Selbstkontrolle bezeichnet. Es wurde festgestellt, dass die Fähigkeit zur Selbstregulierung und Konzentration mit der Fähigkeit zusammenhängt, mit Langeweile umzugehen.

8. Langeweile steigert die Suche nach Neuem

Wenn Menschen sich langweilen, sehnen sie sich nach mehr Abenteuern und neugierigem Verhalten, das sie neugierig, intelligent und begierig auf neue Dinge macht. Die Suche nach Neuem bedeutet, etablierte Praktiken und Ideen in Frage zu stellen, und das hat Menschen wie Christoph Kolumbus zu großen Erfolgen verholfen.

Langeweile ist an sich weder gut noch schlecht; es sind nur unsere Entscheidungen, wie wir mit ihr umgehen, die sie ausmachen. Anstatt eine schnelle Flucht zu suchen, sollten wir die Langeweile willkommen heißen. Wir sollten auch zulassen, dass unsere Gedanken schweifen, denn Langeweile kann uns die Zeit geben, darüber nachzudenken, was wir im Leben wollen. Nimm die Langeweile an, wenn du dich das nächste Mal in einer langweiligen Situation befindest! Nimm sie an, als ob deine Kreativität, deine geistige Gesundheit und deine Problemlösungsfähigkeiten davon abhängen, und beobachte, was passiert.

 

Folge uns auf den Social Media