Skip to Content

Alles ist Energie und wir kontrollieren sie mit der Kraft der Gedanken

Alles ist Energie und wir kontrollieren sie mit der Kraft der Gedanken

Sharing is caring!

Alles ist Energie! Alles beginnt mit deinen Gedanken und deine Gefühle verstärken sie. Und deine Handlungen geben Energie-Momentum. Wir kontrollieren Energie mit der Kraft unserer Gedanken.

Die Nobelpreisträger für Physik haben zweifelsfrei bewiesen, dass die physische Welt ein großer Ozean aus Energie ist, der sich in Sekundenbruchteilen materialisiert und wieder entmaterialisiert, immer und immer wieder. Nichts ist fest. Das ist die Welt der Quantenphysik.

Sie haben bewiesen, dass Gedanken dafür verantwortlich sind, dieses sich ständig verändernde Energiefeld in der Form und Gestalt der Objekte, die wir kennen, zusammenzuhalten.

Warum sehen wir dann einen Menschen, statt blinkende Energiecluster?

Denke an eine Filmrolle. Ein Film besteht aus über 24 Bildern pro Sekunde. Jedes Bild ist durch einen kleinen Abstand vom anderen getrennt. Verglichen mit der Geschwindigkeit, mit der diese Bilder wechseln, werden unsere Augen getäuscht und sehen sie als einen durchgehenden Film.

Denke an das Fernsehen. Die Kathodenröhre ist eine einfache Röhre mit einem Haufen Elektronen, die auf eine bestimmte Weise auf den Bildschirm treffen und so eine Illusion von Form und Bewegung machen.

Auf diese Weise werden alle Objekte gemacht.

Wir haben fünf physische Sinne (Sehen, Hören, Tasten, Riechen und Schmecken). Jeder dieser Sinne hat einen bestimmten Bereich (ein Hund hört zum Beispiel einen anderen Bereich von Geräuschen als ein Mensch; Schlangen sehen ein anderes Lichtspektrum als wir und so weiter). Mit anderen Worten: Unsere Sinne nehmen Energie von einem bestimmten festen Standpunkt aus wahr, und so erzeugen sie Bilder und formen unsere Wahrnehmung.

Aber das ist weder genau noch vollständig. Das ist nur eine INTERPRETATION.

Wie können wir sagen, dass alles Energie ist und wir sie mit der Kraft unserer Gedanken kontrollieren?

Alle unsere Interpretationen basieren ausschließlich auf unserer „inneren Landkarte“ der Realität, aber nicht auf der wirklichen Wahrheit. Unsere „Landkarte“ ist das Ergebnis der kollektiven Erfahrungen in unserem persönlichen Leben.

Unsere Gedanken sind mit dieser unsichtbaren Energie verbunden und sie bestimmen, welche Form sie annehmen wird. Sie können das Universum buchstäblich „Teilchen für Teilchen“ verändern und unser 3D-Leben erschaffen.

Verwandt: Das Gesetz der Anziehung: Wie du negative Gedanken transformierst (SCHNELL!)

Sieh dich um.

Alles, was du in unserer physischen Welt siehst, begann als eine Idee, die noch wachsen sollte, bis sie sich durch eine Reihe von Schritten in ein physisches Objekt materialisierte.

Du verwandelst dich buchstäblich in deine häufigsten Gedanken.
Dein Leben ist zu dem geworden, was du dir vorgestellt und woran du geglaubt hast.

Die Welt ist buchstäblich dein Spiegel, sie lässt dich alles erleben, was du auf dieser 3D-Ebene für die Wahrheit hältst … bis du es änderst.

Die Quantenphysik lehrt uns, dass die Welt nicht so konstant ist, wie sie erscheinen mag. Stattdessen sollte sie ein Ort ständiger Bewegung sein, an dem unsere individuellen und kollektiven Gedanken immer wieder aufbauen, abreißen und neu aufbauen. Sie ist ein immerwährendes Mobile.

Was wir für wahr halten, ist in Wirklichkeit eine Illusion, fast schon Magie.

Zum Glück haben wir begonnen, die Illusion zu entlarven, und vor allem lernen sie, wie wir sie verändern können.

In diesem Video erfährst du, wie du die Quantenphysik nutzen kannst, um deine Träume zu verwirklichen:

Hier ist eine einfache Erklärung.

Aus welchen Bestandteilen besteht unser Körper?

Der menschliche Körper besteht aus neun Systemen, darunter das Kreislaufsystem, das Verdauungssystem, das Hormonsystem, das Muskelsystem, das Nervensystem, das Fortpflanzungssystem, das Atmungssystem, das Skelettsystem und das Harnsystem.

Was macht diese Systeme aus?

-Gewebe und -Organe.

Woraus bestehen Gewebe und Organe?

-Zellen.

Was macht die Zellen aus?

– Moleküle.

Was macht ein Molekül aus?

– Atome.

Was macht ein Atom aus?

– Subatomare Teilchen.

Was macht ein subatomares Teilchen aus?

– Energie!

Wir sind nur ein Energielicht in seiner schönsten und intelligentesten Form. Eine Energie, die sich unter der Oberfläche ständig verändert und die von unserem starken Gedanken gesteuert wird. Alles ist Energie.

Du bist ein großes und starkes menschliches Wesen.

Wenn du unter ein starkes Elektronenmikroskop schauen und andere Experimente damit machen könntest, würdest du sehen, dass du aus Clustern von sich ständig verändernder Energie in Form von Elektronen, Neutronen, Protonen und anderen subatomaren Teilchen bestehst.

Das gilt auch für alles andere um dich herum. Die Quantenphysik sagt uns, dass der Akt des Beobachtens eines Objekts derjenige ist, der bewirkt, dass das Objekt da ist.

Das Objekt existiert nicht unabhängig von seinem Beobachter! Wie du siehst, ist deine Aufmerksamkeit beim Beobachten also auf etwas gerichtet und deine Absicht erschafft buchstäblich dieses Ding.

Das ist wissenschaftlich bewiesen.

Deine Welt besteht aus einer Seele, einem Gedanken und einem Körper.

Jedes dieser drei Elemente hat eine einzigartige Funktion. Was du mit deinen eigenen Augen sehen und mit deinem eigenen Körper erleben kannst, ist die physische Welt, die wir KÖRPER nennen. Der Körper ist eine Wirkung, die durch eine Ursache entsteht.

Alles-ist-Energie-und-wir-kontrollieren-sie-mit-der-Kraft-der-Gedanken

Diese Ursache wird GEDANKEN genannt.

Der Körper kann nicht produzieren. Er kann nur erleben und erlebt werden … das ist eine einzigartige Fähigkeit. Der Gedanke hingegen kann nicht erleben … er kann machen, erschaffen und interpretieren. Er braucht eine Welt der Relativität (die physische Welt, den Körper), um erfahren zu werden.

Die Seele ist alles, sie ist derjenige, der dem Leben Gedanken und den Körper gibt.

Der Körper hat keine schöpferische Kraft, auch wenn er die Illusion vermittelt, dass er sie hat. Diese Illusion ist der Grund für so viele Frustrationen. Der Körper ist eine reine Wirkung und hat keine Macht, etwas zu bewirken oder zu schaffen.

Der Schlüssel ist, diese Informationen zu nutzen, um das Universum anders zu sehen, als wir es jetzt sehen, damit wir das manifestieren können, was wir wirklich wollen.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,