Skip to Content

Bevor du dich bei ihm oder ihr entschuldigst, musst du dies wissen

Bevor du dich bei ihm oder ihr entschuldigst, musst du dies wissen

Sharing is caring!

Bevor du dich bei ihm oder ihr entschuldigst, musst du dies wissen

Liebe bedeutet (manchmal) auch, dass man sich entschuldigen muss. Lies dies, bevor du dich bei ihr (oder ihm) entschuldigst.

Pannen geschehen in Beziehungen. Trotz unserer besten Absichten gibt es Zeiten in Beziehungen, in denen einer oder beide Partner unvorsichtig mit Worten umgehen, in denen Gefühle verletzt werden, in denen Wut unfair verdrängt wird, in denen es Unsensibilität gegenüber den Gefühlen des anderen gibt, in denen wir Dinge tun oder sagen, die wir bereuen oder die Schaden anrichten, und vieles mehr.

Read also:

6 Probleme in einer Beziehung, nach Jahren des Single-Daseins
3 Dinge, die Frauen tun, die sie verzweifelt aussehen lassen und Männer vertreiben
5 Körpersprache-Tricks, die die Anziehungskraft erhöhen können

Das soll keine Rechtfertigung oder Entschuldigung für solche Übertretungen sein, sondern die Anerkennung der Unvermeidbarkeit dieser Situationen. Es ist natürlich eine gute Idee, alles zu tun, was wir können, um die Häufigkeit und Schwere unserer Übertretungen zu minimieren, aber wenn sie auftreten, ist die nächstbeste Sache, Schadenskontrolle zu betreiben.

Dieser Prozess beinhaltet im Allgemeinen das Reparieren von Vertrauen, das zerbrochen wurde oder als verletzt wahrgenommen wurde.

Während manchmal ein einfaches „Es tut mir leid“, ausreichen kann, um das Wohlwollen nach einem Zusammenbruch wiederherzustellen, wird es in vielen Fällen, besonders in denen, in denen es eine ernsthaftere Verärgerung gegeben hat, mehr als das benötigen, um das Wohlwollen wiederherzustellen.

Eine aufrichtige Entschuldigung beinhaltet mehr als eine Erklärung des Bedauerns darüber, einer anderen Person Schmerz oder Schwierigkeiten bereitet zu haben. Es ist natürlich ein guter Anfang, aber es braucht oft mehr als das, um den Prozess abzuschließen.

Read also:
7 Gründe, warum du mit einem Beta-Mann und nicht mit einem Alpha-Mann ausgehen solltest
Wie modernes Dating die wahre Liebe tötet
Dating nach der Scheidung
24 Fragen, die man einem Mann stellen kann, um die Kompatibilität in einer Beziehung zu bestimmen

Es gibt mehrere Komponenten, die in das Machen einer effektiven Entschuldigung involviert sind, darunter:

1. Anerkenntnis

Das Eingeständnis, in einer Weise gehandelt oder gesprochen zu haben, die entweder absichtlich oder unabsichtlich emotionalen, mentalen oder körperlichen Schaden oder Schmerz bei einem anderen verursacht hat.

Dies erfordert die Bereitschaft, die Verantwortung (nicht zu verwechseln mit Schuld oder Fehler) dafür zu akzeptieren, zu einer Verminderung des Vertrauens, des Respekts oder des Wohlwollens in der Beziehung beigetragen zu haben.

2. Aufrichtigkeit

Eine aufrichtige Entschuldigung ist eine, bei der der Sprecher keine andere Absicht hat, als den Schaden zu heilen, der in der Beziehung durch seine Handlungen oder Worte entstanden sein kann.

Die Worte müssen ehrlich und von Herzen kommen und ohne den Versuch, die andere Person zu zwingen, zu täuschen oder ihre Gefühle zu manipulieren, ausgesprochen werden.

3. Nicht-Reaktivität

Im Verlauf des Anbietens einer Entschuldigung kann die beleidigte Partei eine Entschuldigung unterbrechen, während sie angeboten wird. Dies ist ein hervorragender Zeitpunkt, um der Versuchung zu widerstehen, darauf zu bestehen, dass sie dich ausreden lassen oder sie in irgendeiner Weise „korrigieren“ oder herausfordern.

Read also:
15 phänomenale Date-Night-Ideen für den Valentinstag
Wie du aufhörst, ein netter Kerl zu sein, um sie dazu zu bringen, sich zu dir hingezogen zu fühlen
5 Häufige Fehler, die Männer bei der Annäherung an Frauen machen
3 Gründe, warum Frauen lieber mit jüngeren Männern ausgehen

Dein Partner kann eine Menge Gefühle zum Ausdruck bringen, Gefühle, die manchmal mit anderen, früheren uneingestandenen Störungen zu tun haben.

Wenn du ihm die Chance gibst, sich auszudrücken, ohne Angst vor Repressalien, Reaktivität oder Defensivität deinerseits, kannst du ihm zeigen, dass du wirklich von ihm hören willst und nicht nur da bist, um ihn dazu zu bringen, dir zuzuhören.

Denke daran, dass deine Aufgabe hier nicht darin besteht, Recht zu haben oder dich zu verteidigen (auch wenn der Impuls, dies zu tun, wahrscheinlich sehr stark sein wird), sondern dass deine Taten deine Worte verkörpern sollen.

In diesem Fall erfordert das die Bereitschaft, wenn nötig, den Mund zu halten, bis dein Partner zu Wort gekommen ist, auch wenn das bedeutet, ihm zu erlauben, dich zu unterbrechen oder mit deinen Wahrnehmungen oder Erinnerungen nicht einverstanden zu sein.

Nachdem sie es gesagt haben, werden sie aller Wahrscheinlichkeit nach offener dafür sein, von dir zu hören. Versuche, geduldig zu sein.

Read also:
7 gewöhnungsbedürftige neue Gewohnheiten der Paare, mit denen sie (ernsthaft) aufhören müssen
Wie du herausfindest, ob sich ein Mann wirklich eine feste Beziehung mit dir wünscht
Dating-Spiele
3 Dating-Fehler, die deinen Seelenverwandten und potenziellen Lebenspartner in die Flucht schlagen

4. Werde dir über deine Absicht klar

Sei dir über deine Absichten im Klaren, bevor du das Gespräch beginnst, und bleibe ihr treu.

Das wird dir helfen, bei der Sache zu bleiben, ohne dich von Ablenkungen ablenken zu lassen, die in hitzigen Gesprächen unweigerlich auftauchen.

Erinnere dich daran, dass es nicht deine Aufgabe ist, zu beweisen, dass du Recht hast, sondern zu zeigen, dass man dir vertrauen kann, dass du nicht defensiv zuhörst und die Gefühle deines Partners respektierst, und dass du dich wirklich um sie und das, was sie zu sagen haben, kümmerst.

Denke daran, dass Schweigen nicht gleichbedeutend mit Zustimmung ist und nur weil du nicht mit jemandem streitest, siehst du nicht unbedingt alles wie er, sondern gibst ihm einfach die Chance, seine Sichtweise auszudrücken.

5. Sei neugierig, anstatt gegnerisch zu sein.

Finde heraus, was dein Partner von dir braucht, um eine Lösung für den Ärger zu finden, anstatt anzunehmen, dass du es schon weißt.

Read also:
4 Wege, wie du Männer mit nichts anderem als deiner Körpersprache anziehen kannst
Wie man sich nicht an jemanden, in einer Beinahe- Beziehung, bindet
6 Dinge, die Männer beim Dating, plötzlich, das Interesse verlieren lassen
Das Dating Spiel

Selbst wenn sie dir nichts erzählen, was du nicht schon weißt, wird dein aufrichtiges Interesse an ihren Bedürfnissen die Art von Fürsorge kommunizieren, die sie brauchen, um wieder zu beginnen, dir zu vertrauen.

6. Bitte nicht zu schnell um Vergebung.

Dein Partner könnte deine Bitte um Vergebung als nur eine weitere Sache ansehen, die du von ihm zu bekommen versuchst. Sie werden wahrscheinlich mehr Zeit brauchen, als sie deiner Meinung nach „sollten“, um ihre Gefühle adäquat zu verarbeiten.

Denke daran, dass Vergebung ein Prozess ist, nicht ein Ereignis. Entschuldigungen können und sind oft ein wesentlicher Teil dieses Prozesses. Während die Worte deiner Entschuldigung wichtig sind, sind die Verhaltensweisen, die du während und nach dem Prozess der Entschuldigung zeigst, genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger.

Wie das Sprichwort sagt: Reden ist billig; es sind die Taten, die dir wirklich sagen, was die wahre Absicht einer Person ist.

Read also:
Wenn du glaubst, dass Dating ein Spiel ist, hast du bereits verloren
30 Zeichen, dass du mit einem manipulativen Arschloch ausgehst
11 Dinge, die du wissen musst, bevor du mit einer Frau, die fliessend sarkastisch spricht, ausgehst
5 klare Anzeichen dafür, dass du mit einem Narzissten ausgehst und wie du ihn verlassen kannst

Bevor-du-dich-bei-ihm-oder-ihr-entschuldigst-musst-du-dies-wissen

Es gibt einen Unterschied zwischen Reden und Handeln.

Aber was auch immer mit der Metapher deiner Wahl geschieht, der Schlüssel zu effektiven Entschuldigungen hat mit der Tiefe deiner Aufrichtigkeit zu tun, um deine Worte auf eine Weise zu verkörpern, die deinem Partner zeigt, dass du einige kritische Lektionen gelernt und integriert hast, von denen ihr beide weiterhin profitieren werdet.

Sich zu entschuldigen wird mit der Übung einfacher, und wenn du wie die meisten von uns bist, wirst du viele Gelegenheiten dafür bekommen, und jede einzelne kann die Qualitäten stärken, die große Beziehungen erfordern, einschließlich Mitgefühl, Verletzlichkeit, Geduld, Engagement und Intensität, um nur einige zu nennen.

Dabei wird es möglich, nicht nur Liebe und Wohlwollen in deiner Beziehung wiederherzustellen, sondern sie über das Niveau hinaus zu heben, auf dem sie vorher war.

Versuche also nicht zu vermeiden, deinen Anteil an zukünftigen Zusammenbrüchen anzuerkennen (und es wird weitere geben), sondern nutze die Gelegenheiten, um dein Engagement für deinen Partner und deine Beziehung zu demonstrieren, indem du dich aufrichtig entschuldigst, wenn es nötig ist. Wenn du sie deinem Partner anbieten kannst, bevor er seine Enttäuschung oder Verärgerung ausdrückt, umso besser.

Read also:
Wenn du die richtige Person zur falschen Zeit triffst
Dinge, die eine Frau für einen Mann emotional anziehend machen
Was tun, wenn du Angst hast, sie zu verlieren?
Warum deine Dating-Angst während der sozialen Distanzierung hoch im Kurs steht

Denke daran: dich zu entschuldigen macht dich nicht zu einem schlechteren Menschen; es macht dich eher in den Augen anderer respektwürdiger. Es ist eine Reflexion von Integrität, nicht von Schwäche auf dich bekommt. Und es wird die Stärke eurer Beziehung erhöhen, nicht mindern.

Sind das genug Gründe, um dich zu entschuldigen?

 

Autor

Folge uns auf den Social Media

Related articles

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,