Skip to Content

Bist du verliebt, oder fühlst du dich nur gebunden?

Bist du verliebt, oder fühlst du dich nur gebunden?

Sharing is caring!

Wir alle haben Momente, in denen wir von einer Beziehung in die nächste springen und uns völlig von der Liebe befreien. Was ist also der Unterschied zwischen Liebe und Bindung? Schauen wir uns das mal an.

Jeder von uns weiß, dass eine bestimmte Person von Beziehung zu Beziehung springt und dir jedes Mal sagt: „Ich bin verliebt“.

Als jemand, der einen großen Teil seines Lebens als Single verbracht hat, konnte ich nie verstehen, wie jemand bei all den anderen Menschen „verliebt“ sein kann.

Ich nahm an, dass es sich nicht um Liebe handeln konnte, weil es die Angst war, allein zu sein. Ich meine, das ist doch richtig. Oder?

Irgendwie schon. Du kannst Liebe nicht mit irgendwelchen realen Berechnungen messen. Sie ist etwas, das man einfach fühlt.
Bist du verliebt oder nur gebunden?

Aber was ist, wenn dein Gefühl nicht richtig ist? Was ist, wenn du so viel Angst vor dem Alleinsein hast oder es leid bist, keine Verbindung zu spüren (egal, wie kurz sie ist), dass jeder, der dir nahe kommt und dir das Gefühl gibt, dein Seelenverwandter zu sein?

Du kennst diese Beziehungen aus der Vergangenheit; die, auf die du zurückblickst und sagst: „Ich kann nicht glauben, dass ich ihnen ‚Ich liebe dich‘ gesagt habe.“ Wie konntest du diese Worte zu jemandem sagen, der nicht dein Typ ist und mit dem du dich nie wieder sehen lassen willst?

Die Antwort ist: Das war keine Liebe. Das war Bindung.

Ich bin kein Liebesguru und ich kann dir nicht sagen, ob das, was du bei deinem jetzigen Partner empfindest, Liebe ist oder nur Einsamkeit, die sich hinter Körperspray versteckt. Aber ich kann dir ein paar grundlegende Hinweise geben.

Liebe vs. Bindung: Woher weißt du, was man fühlt?

Das sind die Tipps, die du deiner Freundin geben würdest, denn seien wir mal ehrlich: Du möchtest nicht auf eine Hochzeit gehen, bei der die Braut über ihren baldigen Ehemann nur sagen kann: „Er ist immer da.“ Und wenn du dir über deine eigenen Beziehungsmotive unsicher bist, wirf einen Blick auf die folgende Liste und schau, wo du in Sachen Liebe und Bindung landest.

1. Liebe ist leidenschaftlich. Bindung ist apathisch.

Wenn du verliebt bist, brennt ein Feuer in dir. Es kann ein Inferno der Wut oder eine entflammte Zärtlichkeit sein, aber dieses Feuer ist immer da. Nur wenn du sagen kannst, dass du etwas wirklich fühlst, kannst du es als Liebe bezeichnen.

Wenn du nur an einen anderen gebunden bist, erlebst du nie etwas, das diesem Feuer nahe kommt. Es gibt leichte Momente der Gereiztheit, des Angstzustands und eine Menge anderer Dinge, aber nichts, was dem Feuer der Liebe ähnelt.

Verwandt: 3 Geheimnisse, um Liebe ohne Bindung zu erreichen

Liebe = Uneigennützigkeit. Bindung = Egozentrik.

Bei echter Liebe geht es um die andere Person. Wenn du verliebt bist, willst du die Bedürfnisse deines Partners über deine eigenen stellen. Alles, was du tust, ist für ihn oder sie und hat einen kleinen Teil von dir in sich.

Bei der Bindung geht es nur um dich. Du willst, dass jemand für dich da ist, dass er dich unterstützt oder dass er dir auf irgendeine Weise nützt. Du kümmerst dich nicht um sie. Du kümmerst dich nur um dich selbst.

2. Liebe ist Freiheit. Bindung ist Besitz.

Verliebt zu sein ist großartig, weil du nicht ständig mit deinem Partner zusammen sein musst, um Zuneigung zu empfinden, zu verstehen, was er fühlt, oder dich sicher zu fühlen. Du liebst ihn genug, um der Bindung zu vertrauen.

Wenn du durch eine Bindung gehst, hast du das Gefühl, dass es dir nur dann gut geht, wenn du bei ihm oder ihr bist. Du kannst es nicht ertragen, getrennt zu sein, und wenn ihr getrennt seid, fragst du dich ständig, was sie oder er gerade macht und mit wem.

Verwandt: Wie man sich nicht an jemanden, in einer Beinahe- Beziehung, bindet

3. Die Liebe befähigt den Partner. Bindung ist nicht gleich Bindung.

Wahre Liebe zu spüren, verleiht dir Flügel, um zu neuen Höhen aufzusteigen. Es gibt dir neue Energie und ein Gefühl von Freiheit. Du teilst deine Träume mit deinem Partner und hörst dir ihre Träume mit gleicher Unterstützung an.

Wenn es um Bindung geht, gibt es nur ein Problem mit der Macht. Du hast das Sagen und sorgst dafür, dass du nie außen vor bleibst. Die einzige Entscheidung, die zählt, ist deine.

Bist-du-verliebt-oder-nur-gebunden

4. Liebe hat keine zeitliche Begrenzung. Bindung ist zeitlich begrenzt.

Wenn du echte Liebe empfindest, ist das alles, was es gibt. Die Zeit spielt keine Rolle. Wenn du jemanden liebst, wirst du ihn immer lieben, unabhängig davon, wie die Dinge am Ende laufen.

Aber Bindung funktioniert nicht so. Bindung hat eine Frist – ein Verfallsdatum. Bindung ist nicht real. Weil keiner von euch in der Bindung wachsen kann, ist der Anfang bereits das Ende.

In einer Beziehung zu sein, ist nie zu 100% einfach. Dinge, die wichtig sind, erfordern Anstrengung. Wahre Liebe ist eine schöne und bemerkenswerte Sache. Aber nur weil du die wahre Liebe noch nicht befreien konntest, bedeutet das nicht, dass du sie nicht finden wirst. Sei geduldig und versuche, dich und deine Beziehungen neu zu bewerten. Wenn du dich in einer Bindung befindest, lass sie vorübergehen, damit ihr beide offen für das Wunder der wahren Liebe sein könnt.

Es wird Zeiten geben, in denen du dich fragst, ob du wirklich in jemanden verliebt bist oder an ihm hängst. Das kann ein schwieriges Gefühl sein, deshalb solltest du mit deinem Partner oder mit jemandem, dem du vertraust, ein gesundes Gespräch führen.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,