Skip to Content

Der beste Rat für die Ehe, den du je bekommen hast

Der beste Rat für die Ehe, den du je bekommen hast

Sharing is caring!

Der beste Rat für die Ehe, den du je bekommen hast

Sie sagen, dass Ehen im Himmel geschlossen werden, aber was sie nicht sagen, ist, dass man diesen Himmel bauen muss. Eine glückliche Ehe aufrechtzuerhalten ist manchmal leichter gesagt als getan.

Tatsache ist, dass das Heiraten wahrscheinlich der einfachere Teil ist. Die Herausforderung besteht darin, dafür zu sorgen, dass sie die Prüfung der Zeit überdauert.

Wollten Sie schon einmal von einem vertrauenswürdigen Beirat zum Thema „Erhaltung der langfristigen Liebe“ hören?

Nun, Sie haben Glück gehabt.

Ich habe überall nach dreißig Paaren gesucht, die seit über dreißig Jahren glücklich verheiratet waren, und sie gefragt, welchen Rat sie jedem geben würden, der ledig ist und/oder in einer neueren Beziehung lebt.

Nebenbemerkung: Dies ist der zweitlängste Artikel, den ich je für die Zusammenstellung eines Artikels gebraucht habe, daher hoffe ich aufrichtig, dass Sie etwas daraus machen können (und der Artikel, der am längsten gebraucht hat, ist vor einigen Wochen erschienen).

Kurzerhand finden Sie hier dreißig Ratschläge über Liebe und Leben von Paaren, die seit über dreißig Jahren glücklich verheiratet sind.

Zeiterprobte Liebesratschläge von Menschen, die seit über 30 Jahren verheiratet sind

1. „Führen Sie keine Punktzahl. Punktezählen wird eine Ehe absolut ruinieren. Und es ist sowieso unmöglich, das zu tun. Sie können nicht all die Millionen von kleinen Dingen wissen, die Ihr Partner für Sie tut, also ist das Punktesammeln nur eine unausgereifte Art und Weise, einen Fall für Sie aufzubauen, um Ihre kindlichen Ressentiments zu rechtfertigen. – Dianna

2. „Haben Sie keine Angst, derjenige zu sein, der mehr liebt. Entweder für eine Phase Ihrer Beziehung oder insgesamt. Es geht darum, was Sie der Beziehung geben, nicht was Sie von ihr bekommen.“ – John

3. „Tun Sie jeden Tag etwas, das Ihrem Partner einen Grund gibt, am nächsten Tag bei Ihnen zu sein.“ – Allison

4. „Sexualität einplanen. Tun Sie es einfach. Es klingt langweilig und schrecklich und wie etwas, das alte Menschen tun müssen, aber es gibt eine wachsende Anzahl von Verantwortlichkeiten im Leben, und manchmal muss man wie die Hölle kämpfen, um Sex auf dem Tisch zu halten. – Samantha

5. „Es fühlt sich großzügig an zu sagen, dass ich mehr als dreißig Jahre glücklich verheiratet war, denn obwohl ich seit über dreißig Jahren verheiratet bin, und ich bin derzeit in meiner Ehe äußerst glücklich, waren nicht alle dreißig Jahre vollkommen glücklich. Die Ehe ist ein heiliges Gefäß, das Ihre tiefste Wunde hervorbringen wird, und das war in meiner Beziehung auch so. Also ja, langfristige Eheglückseligkeit ist möglich, aber ich möchte anderen die Tatsache vor Augen führen, dass sie ihren Preis hat. Und dieser Preis besteht darin, dass Sie nach innen schauen und sehr ehrliche, harte Arbeit leisten müssen. Erwarten Sie nicht allen Sonnenschein und Regenbogen. Die Ehe ist eine Konfrontation. Und sie ist es auch wert. Ich würde meinen Mann gegen nichts und niemanden auf der Welt eintauschen.“ – Kimberly

6. „Kinder zu haben ist harte Arbeit. Tun Sie es nur, wenn Sie Ihren Partner lieben, ihm vertrauen und ihn zutiefst respektieren. Und immer die Eltern als eine Einheitsfront. Kinder werden Sie endlos auf die Probe stellen und versuchen, Sie hinter Ihrem Rücken zu verwirren. Lassen Sie das nicht zu. Stehen Sie Ihren Mann und seien Sie der Verbündete Nr. 1 Ihres Partners.“ – Don

7. „Manche Leute sagen: ‚Gehe nie verrückt ins Bett‘. Ich könnte nicht mehr widersprechen. Ich meine, sicher, vermeiden Sie es, wenn Sie können. Wenn Sie einen Streit rechtzeitig zerquetschen können, dann tun Sie es. Aber manchmal gibt Ihnen das wütende Zubettgehen die Gelegenheit, sich auf angemessene Weise auf die Zunge zu beißen und dann mit klarem Kopf aufzuwachen. Manchmal ist es die richtige Vorgehensweise, darauf zu schlafen.“ – Ken

8. „Ich würde vor allem Folgendes sagen: Wählen Sie einen freundlichen Partner. Das ist das Wichtigste, was ich jedem vermitteln kann, der früher in der Werbung ist. Wenn Sie einen netten Partner wählen, ist alles andere später leichter.“ – Susan

9. „Wisse, dass in einer jahrzehntelangen Beziehung Kompromisse unvermeidlich sind. Vielleicht wollen Sie ein Kind und sie wollen drei. Oder Sie wollen zwei Katzen und sie wollen null. Es wird Hunderte, wenn nicht Tausende von Fällen geben, in denen einer von Ihnen den Wünschen des anderen nachgeben muss. Das ist ganz natürlich. Meiden Sie diese Gespräche nicht. Lehnen Sie sich vor und konzentrieren Sie sich darauf, wie viel Sie insgesamt davon haben, mit dieser Person zusammen zu sein“. – Joseph

10. „Achten Sie auf die Details. Wenn sie erwähnt, dass ihr etwas gefällt oder sie sich etwas wünscht, schreiben Sie es auf, damit Sie wissen, was Sie ihr zum nächsten Geburtstag/Weihnachtsgeschenk machen können. Schließen Sie ihr Telefon nachts an, damit es immer voll aufgeladen ist. Machen Sie den Abwasch, ohne gefragt zu werden und ohne die Aufmerksamkeit darauf zu lenken. Seien Sie im Grunde genommen einfach ein guter Mensch und geben Sie ihr Ihre Energie“. – Kamera

11. „Sex zur Priorität machen. Es kann kurze Zeiträume in Ihrer Ehe geben, in denen ein verminderter Sexualtrieb unvermeidlich ist (Neugeborene, Reisen, Existenzgründungen usw.), aber setzen Sie konsequent Energie ein, um sicherzustellen, dass Sie sich sexuell miteinander verbinden. Alles fließt besser, wenn Sie zumindest wöchentlich Liebe machen“. – Rebecca

12. „Seien Sie freundlich, geben Sie sich Mühe, betonen Sie nicht zu viel. Wenn Sie die richtige Person für sich ausgewählt haben, wird am Ende alles gut für Sie werden.“ – James

13. „Seien Sie explizit über die Rollen, die Sie beide in Ihrem Haushalt spielen. Mein Mann und ich fanden es sehr erleichternd, indirekt zu benennen, wer den Großteil des Abwaschs (oder der Wäsche, oder das Herumchauffieren der Kinder, oder das Organisieren von Abendessen mit Freunden, usw.) erledigen sollte. Je direkter Sie über diese Dinge sprechen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer von Ihnen dem anderen jemals übel nehmen wird, dass er das tut oder nicht tut, was Sie insgeheim von ihm erwarten. – Tess

14. „Die Qualität Ihres Sexuallebens wird an verschiedenen Stellen Ihrer Ehe auf- und abschwellen. Machen Sie sich keine Sorgen. Ihre Ehe ist nicht kaputt oder anders. Das ist ganz natürlich.“ – Trevor

15. „Ich wünschte, jemand hätte mir vor meiner Heirat folgendes gesagt: Heirate jemanden, der finanziell stabil ist. Oder zumindest nicht finanziell rücksichtslos. Es gibt so viel Stress, der dadurch entsteht, dass die gemeinsamen Finanzen nicht in Ordnung sind, und so viel Freiheit und Weite, die dadurch entsteht, dass das Geld geordnet ist. – Renata

16. „Das Wichtigste, was ich den Leuten sagen möchte, ist, dass sie über ihr Sexualleben mit ihrem Partner sprechen sollten. Meine Frau und ich haben dies erst weit in unserer Ehe getan (nach mehr als 15 Jahren), und ich wünschte, wir hätten es früher getan. Das war wirklich ein neues Kapitel in der Tiefe unserer Beziehung“. – Strahl

17. „Nichts wird Ihre Beziehung mehr zum Blühen bringen, als wenn Sie regelmäßig darüber meditieren, dass es in Ihrer Beziehung vor allem um Wachstum geht. Wenn sie Sie nerven, dann gibt es dort etwas zu lernen. Wenn es Ihnen schwer fällt, eine bestimmte Emotion zu ihnen zu bringen, dann ist das etwas, woran man wachsen kann. Betrachten Sie das alles als Rückmeldung, alles als wertvoll und alles als etwas, das Sie nutzen und durch das Sie wachsen können“. – Maria

 

18. „Seien Sie offener für sexuelle Erkundungen mit Ihrem Partner, als Sie vielleicht anfangs gedacht haben, als Sie die Beziehung begannen. Sie können mit einem Partner so viel tiefer gehen, wenn Sie schon lange mit ihm zusammen sind, als Sie es bei kurzzeitigen Partnern aus der Zeit vor Ihrer Ehe getan haben. Das ist eine ganz andere Sache.“ – Patrick

19. „Respektieren Sie sich selbst und Ihren Partner so sehr, dass Sie körperlich attraktiv für einander bleiben. Gehen Sie ins Fitnessstudio, schminken Sie sich, ziehen Sie sich schön an. Tun Sie, was immer Sie tun müssen, um sich weiterhin zu bemühen.“ – Janeen

20. „Ich empfehle den Paaren eine übergreifende Politik des ‚Du kannst mir jede Wahrheit bringen, die du brauchst, egal wie schwierig es sein mag, sie mir zu bringen‘. Diese Politik kann Ihnen so viel Schmerz, verlorene Zeit und weiche Gedanken ersparen“. – Hannah

21. „Lassen Sie die Argumente schnell los. Auch wenn Sie wissen, dass Sie Recht haben. Es spielt keine Rolle. Es spielt einfach keine Rolle. 99% der Dinge, über die Sie sich streiten, werden völlig irrelevant sein, und es ist besser, einfach loszulassen und wieder in Einklang zu kommen. Es ist eine Beziehung… nicht ein Kampf um Ihre Egos!“ – Jessica

22. „Meine Frau und ich haben ein kleines Ritual, von dem ich mir vorstellen kann, dass andere davon profitieren könnten. Jeden Tag, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, beginnen wir unser Gespräch immer mit der Antwort auf die Frage ‚Was ist das Beste, was Ihnen heute passiert ist? Wir tun dies nicht, weil wir die Tatsache beschönigen, dass wir auch Kämpfe oder niedrige Tage haben… sondern um einfach mit der Gewohnheit zu beginnen, mit Positivität zu beginnen. Das hilft uns sehr, und ich freue mich immer darauf.“ – Renaldo

23. „Etwas, das mein Partner und ich vor über fünf Jahren begonnen haben, war, dass wir uns verpflichtet haben, uns jeden Tag sexuell zu betätigen. Ja, buchstäblich jeden Tag! Das bedeutet nicht, dass wir jeden Tag eine Penetration haben. Manchmal bedeutet sexueller Umgang miteinander, dass wir uns gegenseitig einen Gutenachtkuss geben… oder ein bisschen rummachen, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt… oder morgens ein paar Minuten Massage machen. Es ist unsere kleine Art, das sexuelle Sieden in unserer Ehe am Leben zu erhalten, und es hat bei uns Wunder gewirkt.“ – Beth

24. „Jedes Jahr Ihrer Beziehung, auch wenn Sie gemeinsam Kinder haben, machen Sie gemeinsam 1:1-Urlaub. Nur Sie beide, auch wenn es nur für 3 Tage ist. Es ist die Mühe wert.“ – Charles

25. „Leidenschaft ist eine Funktion der Kommunikation. Wenn Sie nicht regelmäßig die Wahrheit zueinander sagen und Ihre individuellen inneren Welten bekannt machen, dann werden Sie nur so tun, als ob. – Arlene

26. „Was ich den Menschen am meisten beeindrucken möchte, ist, dass man anerkennt und akzeptiert, dass es in Ihrer Ehe Phasen geben wird. Es kann sogar mehrjährige Phasen geben, in denen sie nicht so glanzvoll und magisch ist wie andere Phasen. Vielleicht macht Ihre Karriere einen Abschwung durch und das beeinträchtigt Ihre finanzielle Stabilität, oder vielleicht macht einer von Ihnen eine Identitätskrise durch und fühlt sich deshalb nicht sehr sexuell, weil Sie nicht mehr wirklich wissen, wer Sie sind. Und diese sehr realen, oft vorhersehbaren, lebenswichtigen Dinge werden Ihre Ehe beeinflussen. Aber wenn Sie sich für die richtige Person entschieden haben und Sie beide auf lange Sicht wirklich darin verwurzelt sind, dann werden diese Höhen und Tiefen Ihre Verbindung nur noch verstärken“. – Yasmine

27. „Nur die Liebe ist wirklich. Wenn Sie sich also mit Ihrem Partner von einem Ort aus beschäftigen, der keine Liebe kennt, sind Sie nicht wirklich da. Und das soll nicht heißen, dass Wut nicht gleichzeitig mit Liebe vermischt werden kann, denn das kann sie durchaus. Jede Emotion kann eine Grundlage von Liebe unter sich haben. Melden Sie sich einfach bei sich selbst und denken Sie daran, immer mit Ihrem Herzen verbunden zu bleiben“. – Jason

28. „Ein anderer Mensch kann Sie nicht glücklich machen, aber er kann Sie sicher unglücklich machen. Nehmen Sie sich also Zeit für die Wahl Ihres Partners. Hoffentlich müssen Sie es nur einmal tun.“ – Delores

29. „Getrennte Freunde und Hobbys pflegen. Es gibt immer die drei Entitäten: Sie, ich und die Beziehung. Wenn Sie nicht beide außerhalb der Beziehung Freundschaften und Hobbys pflegen, werden Sie nie etwas Neues zu besprechen haben. Ein eigenes Leben außerhalb der Beziehung ist so wichtig für die Aufrechterhaltung einer anhaltenden, schönen Romanze“. – Sharice

Der-beste-Rat-für-die-Ehe-den-du-je-bekommen-hast

30. „Ich würde den Leuten sagen: ‚Gebt euch die Gelegenheit, euch gegenseitig zu vermissen‘. Einmal im Jahr gehen mein Mann und ich jeweils eine Woche lang mit unseren engsten Freunden auf Reisen. Er mit seinen alten Schulfreunden und ich mit meinen Tennisfreunden, die ich seit meinen 20er Jahren kenne. Jeder von uns kommt zurück und fühlt sich erfrischt und aufgeladen, ja, aber noch wichtiger ist, dass wir die Erfahrung machen können, dass wir uns gegenseitig vermissen. In den ersten Tagen meiner Reise bin ich froh, dass ich Platz habe, aber in den letzten Tagen habe ich unweigerlich das Gefühl, ihn zu vermissen. Und es ist immer ein Geschenk, sich wieder zu treffen, wenn ich nach Hause komme. Mit dieser Gewohnheit als alljährlichem Ritual hält es mich umso mehr wach, dass ich diesen Mann zutiefst liebe, und ich weiß, dass er eine ähnliche Erfahrung macht, wenn er von seiner Jungenreise zurückkehrt. – Juliette

Aaaaaaund das sind dreißig!

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat und Sie etwas davon haben. Ich habe beim Zusammenstellen des Artikels sicherlich eine Menge herausbekommen.

Es gibt so viel Liebe in der Welt, so viel Widerstandsfähigkeit und so viel Tiefe. Ich war inspiriert von der Liebe und Sorgfalt, die in allen Beiträgen steckt, die ich erhalten habe, und ich habe es wirklich genossen, die Unterschiede und die Überschneidungen in den Antworten der Menschen zu sehen.

Das war’s für mich. Ich hoffe, dass es Ihnen gut geht.

Heiratsratschläge sind sehr leicht zu bekommen, da heutzutage jeder eine Meinung über andere und deren Leben hat. Auch wenn jede Art von Eheberatung willkommen ist, müssen Sie verstehen, welche davon Ihnen auf lange Sicht tatsächlich helfen werden. Am Ende des Tages ist es Ihre Ehe, und Sie müssen das tun, was Ihrer Meinung nach helfen wird.

 

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,