Skip to Content

Der Grund, warum wir dazu neigen, emotional unverfügbare Partner anzuziehen

Der Grund, warum wir dazu neigen, emotional unverfügbare Partner anzuziehen

Sharing is caring!

Der Grund, warum wir dazu neigen, emotional unverfügbare Partner anzuziehen

Ihre innere emotionale Leere zieht Sie an, um emotional unerreichbare Partner anzuziehen.

Meine Schwester hatte vor kurzem eine traumatische Trennung, und während eines Gesprächs mit unserem Professor, der unter einer traumatischen Scheidung litt, kam uns der Gedanke: Stimmt wirklich etwas nicht mit uns?

Warum fühlen wir uns zu Sadisten oder missbrauchenden Männern hingezogen? Haben wir selbst Probleme? Alle Männer, mit denen ich oder meine Schwester oder der Mann, mit dem unser Professor verheiratet war, hatten eines gemeinsam: Sie waren emotional unerreichbar.

Der Mann, mit dem meine Schwester ausging, hat ihr einmal seine Liebe gestanden. Meine Schwester war Hals über Kopf in ihn verliebt, und sie liebt ihn vielleicht immer noch.

Also nahm sie seinen Antrag an. Und dann brach der ganze Zauber, den sie hatten. Die häufigen Besuche nahmen ab, die Anzahl der Anrufe und SMS nahm ab, und der Mann schien sogar zu vergessen, dass er in einer Beziehung war.

Er redete mit anderen Frauen, er schlief mit anderen Frauen und er ignorierte meine Schwester völlig. Als sie nach dem Engagement fragte, fiel ihm auf, dass sie ihm das Engagement aufzwang. Sie versuchte ihr Bestes. Er wollte sein Herz nicht öffnen.

Seine Freundinnen nutzten das aus und machten ihn noch lustfeindlicher. Schließlich zwangen wir meine Schwester, jede Art von Beziehung, die sie hatten, zu beenden. Ich weiß, dass sie ihn immer noch liebt. Ich weiß, dass sie leidet, aber das ist das Beste, was wir tun können.

Lassen Sie uns jetzt über meinen Professor sprechen. Sie ist seit 20 Jahren geschieden und weder sie noch ihr Mann haben wieder geheiratet. Sie sind wegen ihrer Tochter sehr gut miteinander in Kontakt.

Einer der Hauptgründe für ihre Scheidung war, dass sie an einen besseren Ort ziehen wollte, um ihre Tochter aufzuziehen, weil der Landkreis, in dem sie lebten, keine gute öffentliche Schule hatte. Ihr Ehemann war nicht bereit, seine Arbeit aufzugeben.

Dies war einer der vielen Gründe, aber es war der Nagel zu ihrem Sarg. Meine Professorin gab kein Geld dafür aus, einen Anwalt für das Sorgerecht für ihre Tochter zu engagieren, weil sie es sich sparen wollte, um ihre Tochter auf ein gutes College zu schicken. Ihr Mann hatte keinen Verstand, um das Opfer zu verstehen, das sie brachte. Sie hat nie wieder geheiratet. Er heiratete auch nicht mehr.

Es ist seltsam, wie wir uns in kürzester Zeit zu Menschen hingezogen fühlen und all unsere Emotionen und Energie verschwenden. Es ist merkwürdig, wie wir uns mit Menschen verbunden fühlen, und dann nach einiger Zeit ist es, als ob wir die ganze Zeit hinter einer Fata Morgana hergelaufen wären.

Wir versuchen immer, etwas zu bekommen, was wir nicht haben können. Das ist die wahre Natur des Menschen. Es kommt zu uns wie eine Herausforderung. Wenn wir uns in jemanden verlieben, sind wir uns der Gegenleistung meistens nicht sicher. Wenn wir diese Gegenleistung erhalten, dann fühlen wir uns als die glücklichsten Geschöpfe auf diesem Planeten.

Das ist wirklich großartig. Wir alle verdienen es, glücklich zu sein. Aber bleiben wir wirklich glücklich? Das ist die Frage.

Die Flitterwochenzeit ist zu früh vorbei. All die blumigen Worte der Liebe verlieren ihren Charme, und langsam finden wir uns abgelenkt. Ein Partner treibt weg, vielleicht an ein anderes Ufer.

Das ist der Zeitpunkt, an dem der Schmerz beginnt. Wir neigen dazu, die harte Realität zu ignorieren, dass wir betrogen werden. Wir neigen dazu, diese Ignoranz zu romantisieren. Wir schaffen uns die Welt, in der wir uns glauben machen, dass unsere Partner uns lieben. Aber ist das wirklich die Wahrheit?

Schließen Sie Ihre Augen. Atmen Sie tief ein. Und … denken Sie nach!
Wie lange werden wir noch in dieser Scheinwelt bleiben?
Wie lange wollen wir uns noch einreden, dass alles gut geht?
Wie lange werden wir unsere Partner vermissen, von ihnen enttäuscht werden und immer noch glauben, dass sie uns lieben?
Wie oft werden sie uns noch enttäuschen müssen, um uns zu verstehen zu geben, dass sie nicht mehr unter uns sind?
Oder müssen wir auf den Tag warten, an dem sie uns selbst sagen, dass die Dinge nicht funktionieren und wir aufhören sollten?
Müssen wir auf den Tag warten, an dem wir herausfinden werden, dass sie uns betrügen?

Der-Grund-warum-wir-dazu-neigen-emotional-unverfügbare-Partner-anzuziehen
Warum fühlen wir uns zu Menschen hingezogen, die emotional nicht verfügbar sind?

Der Grund dafür ist, dass es tief im Inneren das ist, was wir sind. Tief im Inneren sind wir so verletzt, dass wir vergessen, was Emotionen sind. Tief im Inneren wünschen wir uns, emotional unerreichbar zu sein und dennoch ein glückliches Leben zu führen.

Tief im Inneren wollen wir nicht emotional von jemand anderem abhängig werden. Wenn wir diese Züge in Menschen sehen, verlieben wir uns in sie, weil sie die Personen sind, die wir sein wollen. Ihre Unwissenheit zieht uns an, ihre Gleichgültigkeit zieht uns an.

Und wir sollten damit aufhören. Wir sollten aufhören, pessimistisch zu sein. Die Welt ist ein schöner Ort. Wir verdienen es, geliebt zu werden. Es gibt schlechte Menschen.

Es gibt auch gute Menschen. Wir müssen durchhalten. Wir müssen uns selbst lieben. Spüren Sie die Schärfe unserer Emotionen. Und eines Tages wird sie auch jemand fühlen.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,