Skip to Content

Der Versuchung aus dem Weg gehen: Wie man nicht betrügt

Der Versuchung aus dem Weg gehen: Wie man nicht betrügt

Sharing is caring!

Der Versuchung aus dem Weg gehen: Wie man nicht betrügt

Sowohl Männer als auch Frauen sind in Beziehungen der Versuchung ausgesetzt, aber du kannst ihr treu bleiben. Wie vermeidet man Versuchung und Fremdgehen in einer Beziehung?

Es ist der Inbegriff der Versuchungen: das Fremdgehen mit dem Partner. Sex im Kopierraum, eine langfristige heimliche Affäre, der Mile-High-Club, heimlich weitergegebene Hotelschlüssel an der Bar oder ein gestohlener Kuss, der zu mehr führt.

Obwohl du in einer festen Beziehung bist, verheiratet bist, dich ernsthaft verabredest, was auch immer der Fall sein mag, fängst du irgendwann an, bei jemandem im Büro zu chatten oder dumme Katzenvideos zu texten. Und, betrügen ist mühelos.

Du bist auf einer Geschäftsreise, du bist einsam. Es gibt Kundenessen mit Trinken, und Flirten, und späte Nächte. Es ist alles so verdammt verlockend.

Wir sind jeden Tag damit konfrontiert: die Versuchung auch in kleinen Dingen, und wir widerstehen, weil das, was wir wollen, vielleicht nicht gut für uns ist, in vielerlei Hinsicht, finanziell, körperlich oder anders.

Es gibt Schokoladendekadenz hier, Pommes da, Flaschen mit eiskaltem Corona, eingebettet in einem rustikalen Metalleimer an einem Sandstrand. Und, nicht zu vergessen, der schroffe Marlboro-Mann, der auf Teufel komm raus für Ordnung sorgen kann. Er ist ein Klischee, wir wissen es, Rauchen tötet, niemand raucht mehr, außer sie tun es und sie kauern draußen in einem Dunst von berauschenden, wenn auch abstoßenden Rauchschwaden.

Wie kann man die Versuchung vermeiden?

Ein Teil des Problems mit der Versuchung ist folgendes: du bist müde, du denkst nicht klar, du bist hungrig, du bist angeheitert, du bist einsam, du kannst etwas in deiner Beziehung vermissen oder auch nicht. Die Verführung ist überall. Und niemand schaut hin. Du bist ein Erwachsener, du wirst nicht beaufsichtigt. Aber, du bist ein Erwachsener, solltest du nicht in der Lage sein, nein zu sagen?

Wie gehst du von einer Affäre weg, auch wenn du unglücklich in einer Beziehung bist, auch wenn du auf eine Scheidung zusteuerst? Wenn du in einer festen Beziehung bist und monogam bist, dann ist es BETRÜGEN. So einfach ist das.

Im Jahr 2011 untersuchten die psychologischen Forscher Loran Nordgren und Eileen Chou von Northwestern die Chemie des Gehirns – also den viszeralen Zustand – und seinen Einfluss auf die Willenskraft, wenn es darum geht, der Versuchung zu widerstehen. Wir können erwachsen sein, aber unser Gehirn reagiert nicht immer als solches, wenn es gestresst ist.

Die Studie war ein Durchbruch. Und sie galt nicht nur für Beziehungen. Die gleiche Studie untersuchte auch Raucher und bewies, dass die Reaktion auf Versuchungen auch dort ähnlich ist. Um ein glückliches Leben zu führen, in dem du deine Ziele erreichst, gute Gewohnheiten aufbaust, verheiratet bleibst und nicht rauchst, zu viel isst oder zu viel Geld ausgibst, musst du in einem kühlen viszeralen Zustand sein. Ein kühler viszeraler Zustand bedeutet, dass du Situationen vermeidest, die dich kurz vor der Konfrontation mit einer Versuchung in Aufregung versetzen.

Laut der Studie liegt der Schlüssel darin, deine Auslöser zu kennen und die Versuchung zu vermeiden.

Wenn du in Versuchung gerätst, fremdzugehen: Setze dich nicht Medien mit starker sexueller Aufladung aus, bevor du Zeit mit attraktiven Kollegen verbringst, und vermeide es, dich mit deinem Partner zu streiten, bevor du auf eine Geschäftsreise gehst.

Wenn du in Versuchung gerätst, leichtsinnig Geld auszugeben: schlendere nicht durch Einkaufszentren, wenn du dich finanziell gestresst fühlst und ein „pick me up“ willst.

Wenn du übermäßig hungrig bist und den Drang verspürst, dich vollzufressen: Kriege nicht in die Drive-Thru-Spur bei McDonald’s. Verstecke einen Proteinriegel im Auto und kriege dich nach Hause.

Wenn du in Versuchung gerätst zu rauchen: halte dich nicht in den Raucherbereichen im Freien auf, weder bei der Arbeit noch in Bars oder auf Partys.

Dies sind praktische Verhaltensänderungen, die du machen kannst und die dir helfen werden, deine Reaktionen auf verlockende Situationen anzupassen. Entferne die Versuchung und es wird leichter sein, ihr zu widerstehen.

Während es wichtig ist, den Zugang zur Versuchung zu begrenzen, glaube ich, dass, wenn du wild entschlossen bist, diese Sache zu kriegen, ob es nun eine Zigarette, ein Shake und Pommes oder dein neuer Nachbar ist, diese Tipps nicht funktionieren oder sie können das Unvermeidliche nur hinauszögern. Und wenn der Zwang so stark ist, kann etwas anderes dahinterstecken und ich würde sagen, dass du mehr als eine Verhaltensänderung brauchst.

Genauer gesagt, wenn du von dem Drang zu betrügen besessen bist, oder bereits betrügst, gibt es wahrscheinlich Probleme in deiner Beziehung, die nichts mit einem kühlen viszeralen Zustand zu tun haben. Und du musst dich ihnen stellen. Und ja, ich spreche aus Erfahrung.

Wenn dies eine neue Beziehung ist, ist es wahrscheinlich einfach zu beheben. Du stehst einfach nicht so sehr auf sie, oder ihn. Mach weiter. Mache den Anruf, vereinbare ein Kaffeetreffen. Schicke keine SMS. Oder Ghost. Sei ein Erwachsener. Auch wenn es nur ein oder zwei Dates waren, lass die Person deine Stimme hören, wenn nicht sogar dein Gesicht sehen.

Wenn es eine neue Beziehung ist und deine Augen und andere Körperteile bereits wandern, ziehe weiter. Es ist in Ordnung. Wie können wir es sonst wissen, außer indem wir es herausfinden?

Wenn du langfristiges Potenzial in dieser Person gesehen hast und du immer noch bereit bist, dich von ihr zu trennen, kannst du dir ansehen, warum. Es kann sein, dass dies nicht die Person für dich ist. Oder, atme durch und schau, was geschieht. Angst? Zu schnelles Handeln? Es ist deine Entscheidung. Aber mach eine. Und mach es nicht zu einem Beutezug für jemand anderen. Räume auf, was man ist, bevor man etwas anderes beginnt.

Wenn du verheiratet bist oder auf andere Weise in einer festen Beziehung bist und ans Betrügen denkst oder es getan hast, stimmt etwas nicht, und du weißt es. Das ist ein Betrug – vorausgesetzt, du und dein Partner habt euch auf Monogamie geeinigt.

Wenn Gedanken des Betrügens oder Taten des Betrügens dein Wesen durchdringen, kriege Hilfe, sprich mit jemandem, einem Therapeuten, einem Familienmitglied, einem vertrauten Freund oder, wenn es sicher ist, mit deinem Partner. Wirf eine Ehe nicht weg, weil du verwirrt sein könntest, dich unerfüllt fühlst oder wütend bist. Wenn du diese Dinge fühlst, ist das in Ordnung, aber rede, anstatt zu handeln. Das ist das, was Erwachsene tun sollten. Wenn deine Kinder vor dem Schlafengehen eine riesige Eistüte wollten, würdest du sagen: „Jetzt ist nicht die Zeit dafür, wir können morgen Eis essen. Es ist Zeit zu schlafen.“ Wenn du die Dinge wirklich beenden willst, kannst du deine nächste Beziehung später haben, nachdem du dich mit dieser auseinandergesetzt hast.

Und schließlich, zur Vorbeugung, beziehe Pflege in deine Beziehung mit ein, denn sie wird nicht durch Willenskraft gesund und stark bleiben. Das Leben ist nichts, wenn es nicht mit Schluckauf gefüllt ist. Beziehungen sind Arbeit. Stöhne jetzt nicht und rolle deine Augen. Manchmal ist es harte Arbeit und manchmal ist es lustige Arbeit. Du kriegst das raus, was du reinsteckst, und wenn du die Dinge schleifen lässt, dann wird es schleifen. Also, denke darüber nach.

Du kannst im Moment in einer glücklichen, gesunden, liebenden Beziehung sein, ohne Versuchung und ohne die Neigung zu betrügen. Auch dann ist deine Beziehung ein dynamischer Organismus, der ständige Pflege braucht.

Was für dich und deinen Partner funktioniert, wird sich von dem unterscheiden, was für andere funktioniert, aber hier sind ein paar Möglichkeiten, wie du wöchentliches Training in deine Beziehungsroutine einführen kannst.

Geht jetzt los, habt Spaß, liebt euch gegenseitig und seid ehrlich darüber, was ihr wollt und wie ihr euch fühlt.

Hier sind sechs Wege, wie du der Versuchung und dem Betrügen widerstehen kannst, wenn du in einer Beziehung bist.

1. Erneuern und Ziele setzen.

Wenn ihr verheiratet seid, lest eure Hochzeitsgelübde neu, wenn nicht, vielleicht Liebesbriefe, oder E-Mails, oder Texte. Zurück zum Anfang zu gehen, wird dich an die positiven Seiten in einer Beziehung erinnern. Dann setzt euch ein Ziel, an dem ihr gemeinsam arbeiten könnt, wie z.B. einmal in der Woche ein romantisches Candlelight-Dinner.

2. Sext.

Auch wenn dieser Flirt-Tipp nicht bei jedem funktionieren kann, solltest du im Gedanken behalten, dass es verschiedene Stufen des Sextings gibt. Es kann alles sein, von karrierebeendenden Fotos bis hin zu flirtenden verbalen „Ich liebe dich und kann es nicht erwarten, dich heute Abend zu sehen.“ Überprüfe die Nummer doppelt, bevor du sendest, und mache sicher, dass dein Partner an Bord ist.

3. Investiere in dich selbst.

Selbstvertrauen ist attraktiv. Investiere in dich, damit du dich gut fühlst, beruflich, emotional, körperlich, sozial und spirituell. Triff dich mit Freunden, arbeite an deiner Karriere, deiner geistigen und körperlichen Gesundheit. Ihr werdet beide davon profitieren.

4. Entwickle Reparaturversuche.

Du wirst nicht einverstanden sein, das lässt sich nicht vermeiden. John Gottman’s The Seven Principles for Making Marriage Work, sagt, dass erfolgreich verheiratete Paare Reparaturversuche unternehmen, um schwierige Situationen zu bewältigen. Reparaturversuche sind Aussagen oder Handlungen, dumm oder anders, die verhindern, dass die Negativität eskaliert.

Du kannst während eines Streits aufhören, so tun, als wärst du ein Schiedsrichter und um eine „Auszeit“ bitten. Du kannst anfangen, mit einem albernen Akzent zu sprechen. Was auch immer für dich und deinen Partner funktioniert, um die Spannung zu brechen und zu lachen; ihr seid keine Feinde.

5. Schlage eine sexuelle Herausforderung vor.

Wenn die Häufigkeit oder der Sexualtrieb ein Problem ist, musst du dies anpassen.

Vielleicht kannst du ein spezielles wöchentliches Sexdate oder einen Nachmittagsgenuss am Wochenende festlegen, oder etwas anderes, das für dich und deinen Partner funktioniert. Hab Spaß dabei.

Der-Versuchung-aus-dem-Weg-gehen-Wie-man-nicht-betrügt

6. Richte wöchentliche Check-Ins ein.

Melde dich einmal in der Woche. Es muss nicht lange dauern. Melde dich, um zu sehen, wie es deinem Partner geht, ob er etwas zur Sprache bringen will, und du tust dasselbe. Wenn du ein Bedürfnis hast, das nicht befriedigt wird, lass es wissen. Wenn du überglücklich bist, lass es deinen Partner wissen. Feiern. Auf diese Weise ist alles offenkundig.

Du und dein Partner könnt am Ende zusammen sein oder auch nicht, oder ihr könnt glücklich und zusammen sein. Aber du musst am Ende nicht wütend und zerbrochen sein. Du kannst wissen, dass du die beste Entscheidung gemacht hast, während du jemandem, den du einmal geliebt hast, deiner Familie und deinen Kindern so wenig wie möglich weh tust, und du kannst mit Frieden weitergehen und wissen, dass du dein ehrliches Bestes getan hast.

Wenn du diese Methoden zur Vermeidung von Versuchungen hilfreich findest, lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,