Skip to Content

Der Weg des Kämpfers

Der Weg des Kämpfers

Sharing is caring!

Inhaltsverzeichnis

Der Weg des Kämpfers

Warum und wann solltest du den Weg des Überlebenden gehen?

Es gibt einen Weg, den wir nehmen.

Es ist keine Reise vorwärts, sondern eine, die uns zurückführt.

Zurück zu den Orten, an denen wir zuerst gebrochen wurden.

Zurück zu den Orten, die wir am meisten fürchten.

 

Wir widerstehen ihm, kämpfen dagegen.

Aber auf diesem Pfad liegt eine Spur aus Scherben. Gesplitterte Fragmente von uns selbst, die wir zurückließen, als sie zu scharf waren, um uns zu halten und uns aufzuschneiden. Damals wussten wir nicht, wie wir die Blutung stoppen konnten. Also ließen wir die Bruchstücke zurück, verstreut auf dem Pfad, und setzten unsere Reise fort.

 

Entfernt vom Schmerz, aber getrennt von uns selbst.

Aber jetzt müssen wir für diese Stücke zurückgehen.

Denn so setzen wir uns selbst wieder zusammen.

Auf diese Weise werden wir ganz.

Wir sammeln die Stücke, die wir verlassen haben, und legen sie in uns, wo sie immer hingehörten.

Finde den Mut, mein Lieber, und trete den Weg des Überlebenden an. Sammle die Scherben auf und halte sie fest. Erinnere dich an die Art und Weise, wie sie dir einst in die Hände schnitten, doch tue es nicht mehr, denn jetzt sind deine Hände stärker und deine Haut ist dicker und obwohl sie vernarbt sind, blutest du nicht mehr.

Fühle das Gewicht der Scherben in deinen Händen und merke, dass du jetzt stark genug bist, dieses Gewicht zu tragen. Dreht sie um, justiert sie, bewegt sie, richtet sie auf. Mache ihnen einen Sinn. Lege sie nebeneinander. Repariere sie. Stelle sie wieder her. Sieh, wie sie zusammenkommen, mit Rissen und Linien und Fehlern und unvollkommenen Kanten, die nie wieder so passen werden wie früher.

Aber sieh, wie sie wieder ganz gemacht werden.

So heilen kaputte Dinge.

Wie sich kaputte Menschen heilen.

In fehlerhafter Vollkommenheit.

 

Es war nie deine Schuld, dass du so kaputt warst. Es war nie deine Schuld, dass du so viel von dir selbst zurückgelassen hast. Aber jetzt ist es an der Zeit, zurückzugehen und die Scherben aufzusammeln. Fürchte dich nicht vor dem Pfad. Du kennst den Weg, du bist ihn schon einmal gegangen. Es ist dein Weg. Und dies sind deine Scherben. Sie gehören dir. Nimm sie auf, setze sie wieder zusammen und lege sie in deine Truhe. Erlaube ihnen, dich wieder ganz zu machen, wie du schon immer sein solltest.

Nicht mehr zerbrochen.

Dafür, mein Lieber, ist der Weg des Überlebenden.

Verwandtes Video:

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,