Skip to Content

Die Kunst des „Unverarschbarseins“

Die Kunst des „Unverarschbarseins“

Sharing is caring!

Die Kunst des „Unverarschbarseins“

Unversöhnlich sein ist eine Kunst – finden Sie es heraus.

„Unter bestimmten Umständen bietet Profanität eine Erleichterung, die selbst dem Gebet verweigert wird.“ ~Mark Twain

(Warnung: Schimpfwörter voraus. Wenn Sie eine zerbrechliche Schneeflocke sind, die Angst vor ein wenig hartem (aber heilendem) Vokabular hat, wenden Sie sich ab. Gehen Sie zum nächsten Artikel über. Nichts für ungut… Wenn nicht, beginnen Sie mit diesem Video über die Wirksamkeit des Wortes „Fuck“)

Die Sache ist die: Es gibt zu viele Ficks für dämliche Kleinigkeiten und nicht genug für erstaunliche und magische Scheiße. Das ist ein Problem.

Wir alle haben in gewissem Maße unter diesem Problem gelitten. Es passiert normalerweise, wenn der Scheißsturm der Kategorie fünf unseres Lebens uns auf eine Spritztour mitnimmt und wir den Blick dafür verlieren, was wirklich zählt.

Magische Scheiße ist das, was wirklich zählt, egal wie gefährlich oder riskant es sein mag. Das Leben ist zu kurz, um es für dumme Scheiße zu verschwenden, egal wie sicher oder bequem diese dumme Scheiße auch sein mag.

Leider unterscheidet sich das, was magische Scheiße ist und was nicht, von Mensch zu Mensch leicht. Wir alle haben eine unterschiedliche psychophysiologische Reaktion auf jeden noch so kleinen Reiz. „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“ und was nicht alles.

Deshalb ist der beste Ort, um zu lernen, wie man sich seinen Arsch für magischen Scheiß aufhebt, bei sich selbst.

1.) Konzentrieren Sie sich auf Ihre eigene Scheiße:

„Wenn du wirklich echt bist, wird es immer Leute geben, die dich nicht akzeptieren. Und in diesem Fall musst du dein eigenes knallhartes Selbst sein, ohne Entschuldigung.“ ~ Katie Goodman

Im abstürzenden Flugzeug einer ungesunden Kultur legt ein gesunder Mensch die Sauerstoffmaske zuerst auf sich selbst.

Sauerstoff ist Leben, im wahrsten Sinne des Wortes. Metaphorisch gesehen steht Sauerstoff für Gesundheit. Und gesund zu werden ist der schnellste Weg, um zu dem Punkt zu gelangen, an dem man magische Scheiße von dummer Scheiße unterscheiden kann. Man muss zu dieser Unterscheidung fähig sein, bevor man sich entscheiden kann, wohin all seine Scheiße gehen wird. Geschweige denn, dass man unfickbar wird.

Leider wird uns in einer ungesunden Kultur normalerweise beigebracht (konditioniert/gehirngewaschen/gepagandisiert), unsere Ficks an dumme, unbedeutende Scheiße zu geben.

Aber genau aus diesem Grund stürzt das „Flugzeug“ ab. Und genau deshalb müssen wir uns die Sauerstoffmaske zuerst selbst aufsetzen.

Wir müssen uns auf unsere eigene Scheiße konzentrieren, bevor wir uns an der Scheiße anderer Leute vergreifen. Sonst gibt es überall nur Scheiße. Wenn wir erst einmal unsere eigene Scheiße in Ordnung gebracht haben, könnten wir uns das Recht verdienen, anderen mit ihrer Scheiße zu helfen.

2.) Hören Sie auf, Scheiße zu akzeptieren, die Sie hassen:

„Manchmal ist dein Ritter in glänzender Rüstung nur ein Idiot in Blechfolie.“ ~Unbekannt

Je gesünder man wird, desto mehr merkt man, was man hasst. Oder zumindest, je mehr Sie sich dessen bewusst werden, was ungesund ist. Dummes, belangloses Zeug neigt dazu, ungesund zu sein.

Erstaunliche magische Scheiße neigt dazu, gesund zu sein. So einfach ist es wirklich. Natürlich muss man immer auf Mäßigung achten, was natürlich ein Eckpfeiler der Gesundheit ist, aber, abgesehen von allzu extremen Dingen, ist erstaunliche Zauberscheiße fast immer gesund.

Aber irgendwo zwischen den autoritären Plattitüden „weil ich es dir gesagt habe“ und „es ist einfach so, wie die Dinge sind, geh damit um“ haben wir diese Einfachheit aus den Augen verloren.

Das Ergebnis ist, dass wir in ungesunder Scheiße ertrinken, die wir irgendwie nur akzeptieren sollen, weil die Dinge so sind, wie sie sind.

Nun, scheiß drauf!

Sie können diesen stumpfsinnigen, gehirngewaschenen, pantomimischen, puppenbesetzten Scheiß nehmen und ihn dorthin zurückschieben, wo die Sonne nicht scheint. Das lassen wir nicht zu.

Der süße Sauerstoff der Gesundheit, den wir gelernt haben, indem wir uns auf unsere eigene Scheiße konzentriert haben, hat uns hellwach und bewusst gemacht für diese markigen Hetzreden über Unvernunft und Krankheit.

Mit anderen Worten: Diese Scheiße wird nicht mehr fliegen. Wir sind auf das, was gesund ist und was nicht gesund ist. Von nun an entscheiden wir uns für die Gesundheit, indem wir das, was wir lieben, über das akzeptieren, was wir hassen.

3.) Werfen Sie es in die Scheiß-Eimer und machen Sie weiter:

„Das Geheimnis der größten Fruchtbarkeit und des größten Genusses im Leben ist es, gefährlich zu leben. ~ Friedrich Nietzsche

Es gibt einen Grund, warum Menschen eine Midlife-Crisis haben. Es gibt einen Grund, warum Menschen Eimerlisten erstellen. Es gibt einen Grund, warum die Leute sagen: „Geben Sie Ihr Geld für Erfahrungen aus, nicht für Dinge“.

Ich werde nicht auf diese Gründe eingehen, denn dann würde dieser Artikel von etwas anderem handeln. Ich weise ihn nur darauf hin, um zu zeigen, wie wichtig es ist, den nächsten Schritt zu tun…

Manchmal muss man nur mit den Schultern zucken, die Zähne zusammenbeißen, über die Vergangenheit lachen, in die Leere der Zukunft starren, den Stier der Gegenwart bei den Hörnern packen und sagen: Scheiß drauf! Beschäftigen Sie sich mit dem Leben oder mit dem Sterben.

Ist all der dumme, belanglose Scheiß, der sich um Sie herum in dem dampfenden Scheißhaufen einer ungesunden Kultur anhäuft? Werfen Sie es in die Scheißeimer und ziehen Sie weiter.

All die erstarrte Wut und die toten Muster einer zutiefst kranken Gesellschaft? Werfen Sie es in die Scheißeimer und machen Sie weiter. All die Lebenden wurden zu Waffen auf Kosten der Gesundheit von Mensch und Umwelt? Werfen Sie sie in die Scheißeimer und machen Sie weiter.

Aber, und hier ist der Haken, lernen Sie daraus. Stehen Sie zu Ihrer persönlichen Verantwortung. Versöhnen Sie sich mit Ihrer Schattenverstrickung mit der Scheiß-Show von all dem. Akzeptieren Sie die Tatsache, dass Ihre Ignoranz und Ihre gegenseitige Abhängigkeit zu dem stinkenden Haufen Scheiße geführt haben, der Ihr verschwendetes Leben ist (war).

Aber dann werfen Sie es in den Scheiß-Eimer und machen Sie mit etwas Gesünderem weiter. Etwas weniger hasserfülltes und krankes. Etwas, das weniger waffenfähig und übertrieben gewalttätig ist.

Etwas, das weniger schattenhaft und mehr brüderlich ist. Oder noch besser, verwandle deinen Schatten in deinen Bruder. Dann können Sie beide zusammen als befähigte Verbündete all den magischen Scheiß finden, der es wert ist, dass Sie Ihren Scheiß geben.

4.) Atmen Sie Kraft ein, atmen Sie Scheiße aus:

„Vergebung bedeutet, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben.“ ~Lily Tomlin

Jetzt ist es Zeit für ein wenig Meditation und Einsamkeit. Du hast dich genug auf deinen eigenen Scheiß konzentriert, um einen Sinn darin zu erkennen. Du hast den Scheiß, den du hasst, herausgefunden.

Du hast die dumme Belanglosigkeit hinter dir gelassen. Jetzt ist es an der Zeit, sich auf die Atmung zu konzentrieren. Es ist Zeit, auf die tiefe Stille deines Herzens zu hören. Dieses Video über eine „ehrliche“ Meditation wird Ihnen dabei helfen.

Atmen Sie Kraft ein, atmen Sie den Schwachsinn aus. Atmen Sie Gesundheit ein, atmen Sie Krankheit aus. Atmen Sie Vernunft ein, atmen Sie Unvernunft aus.

Atmen Sie Empathie ein, atmen Sie Apathie aus. Atmen Sie Liebe ein, atmen Sie Hass aus. Atmen Sie ein, dass Sie einen Scheiß auf magische Scheiße geben, atmen Sie aus, dass Sie einen Scheiß auf belanglose Scheiße geben.

Atme weiter. Meditieren Sie weiter. Hören Sie weiter auf Ihr Herz. Das Herz ist mehr als Puls und Rhythmus. Es spricht eine Sprache, die älter ist als Worte. Stimmen Sie sich darauf ein. Fühle es. Durch und durch. Bälle bis in die Knochen. Von den Eierstöcken bis zum Knochenmark.

Dann sag: „Scheiß drauf! Und lacht euch gut. Denn der kosmische Witz ist immer in Sicht, und Sie werden immer die Pointe sein. -Oh, verdammt, na ja!

5.) Es ist alles Blödsinn, aber es zu wissen, macht dich frei:

„Die Einstellung ist der Unterschied zwischen Tortur und Abenteuer.“ ~ Karl Frei

Der Unterschied zwischen jemandem, der den Weg „kennt“, und jemandem, der den Weg geht, ist ein guter Sinn für Humor.

Bei der Aufklärung geht es mehr um die humorvolle Reise als um irgendeine starr definierte „Antwort“ oder das Ziel. Deshalb ist die Person, die versteht, dass alles nur Schwachsinn ist, eher erleuchtet als diejenige, die glaubt, dass ihr eigener Schwachsinn wahr ist.

Es geht nur um die Einstellung. Es geht alles um die Einstellung. Es geht darum, bessere Fragen zu stellen und weniger darum, bessere Antworten zu suchen. Die Zeit vergeht.

Letztendlich vergeht genug Zeit und macht das, was man zu wissen glaubte, überflüssig. Wo sind Sie dann? Nun, das hängt von Ihrer Einstellung ab.

Wenn Sie sich starr und dogmatisch an einen bestimmten Korb klammern würden, dann würden Sie wahrscheinlich unter dem schweren Schlag erdrückt werden, dass Ihre Weltanschauung plötzlich ungültig geworden ist (oder vielleicht ist Ihre kognitive Dissonanz so stark, dass sie Sie in Unwissenheit verharren lässt).

Aber wenn Sie eine aufgeschlossene, flexible und humorvolle Einstellung zu Ihren „Antworten“ hätten, dann hätte es nie einen Korb gegeben, der ernst genug oder würdig genug gewesen wäre, um alle Ihre „Eier“ überhaupt zu halten, und Sie wären also nicht so am Boden zerstört.

Sie würden eher mit den Achseln zucken, über sich selbst lachen und mit Ihrem neuen Wissen im Schlepptau weitermachen. In der Tat. Sie würden eher die weisen Worte des Aristoteles annehmen,

„Es ist das Kennzeichen eines gebildeten Geistes, einen Gedanken zu unterhalten, ohne ihn zu akzeptieren.

6.) Scheiß auf Namaste, umarme Kidmaste:

„Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Leben besteht darin, wie gut man durch das Feuer geht.“ ~Carl Jung

Das Geheimnis ist folgendes: Man wird nicht ins Feuer geworfen; man ist das Feuer. Nur wenige Menschen verstehen das. Die meisten Menschen haben nicht die Mittel, um Feuer zu sein. Weil sie zu sehr damit beschäftigt sind, Motten zu sein.

Wenn ich „Scheiß auf Namaste“ sage, meine ich nicht, dass ich auf das Gefühl des Ausdrucks scheiße. Ganz und gar nicht. Das Gefühl ist eine schöne Sache. Nein, ich meine, scheiß auf die Heuchelei. Ich meine, scheiß auf die allzu ernste Vortäuschung. Ich meine, ziehen Sie das spirituelle Ego ab und zeigen Sie uns Ihre verletzliche Wahrheit. Nur dann wird der Gott in mir in der Lage sein, den Gott in Ihnen zu sehen/zu ehren.

Deshalb sage ich, umarme Kidmaste: Das Kind in mir ehrt das Kind in dir. Wir sind alle nur ein Kind von irgendwoher. Im Großen und Ganzen leben wir ein relativ kurzes Leben. Wirklich, wir sind nicht so weit von dem kleinen Kind entfernt, das wir einmal waren. Die Maske ist, dass wir „erwachsen“ geworden sind.

Erwachsene sind einfach nur Kinder, die vergessen haben, wie man sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Ein Erwachsener, der mit seinem inneren Kind in Kontakt steht, ist flexibler, robuster und fähiger, mit den Wechselfällen des Lebens umzugehen, als ein Erwachsener, der das nicht tut.

In der Tat. Es liegt mehr Reife in einem Löffel voll demütiger, humorvoller, spielerischer, kindlicher Verletzlichkeit als in einem Ozean voller gleichgültiger, ernster, starrer, „erwachsenen“ Unverwundbarkeit. Wie Dr. Seuss sagte: „Erwachsene sind einfach nur überholte Kinder.“

7.) Nicht fickbar sein:

„Um wirklich unfuckwithable zu sein, müssen Sie Ihr Bedürfnis verlieren, Bestätigung oder Liebe von anderen zu suchen und sie zu beurteilen, wenn Sie merken, dass sie Ihnen nicht das geben, was Sie brauchen. ~ Vishen Lakhiani

Unverarschbarseins: Wenn Sie wirklich in Frieden und in Kontakt mit sich selbst sind und nichts, was jemand sagt oder tut, Sie stört, und keine Negativität oder Dramatik Sie berühren kann. ~Urban-Wörterbuch

 

Das Geheimnis der Unfickbarkeit besteht darin, einer würdigen Sache einen echten, von Herzen kommenden Fick zu geben. Darin liegt die Magie. Man kann nicht auf sie zielen. Man kann sie nur suchen. Man kann sie nicht lehren. Man kann sie nur fühlen. Wenn Ihnen das zu kryptisch ist, versuchen Sie es hiermit: Niemand außer Ihnen kann die Magie entdecken, die Ihnen eigen ist.

Wenn Sie in der Lage sind, den Schnittpunkt zwischen den Dingen, die Sie gerne tun, zu finden – und wenn Sie in der Lage sind, in diesem heiligen Raum voll präsent zu sein – werden Sie unbesiegbar. Nicht auf unverwundbare Weise, wohlgemerkt. Aber auf eine absolut verwundbare Art und Weise.

Die Art von Verwundbarkeit, die Millmans Friedlicher Krieger lehrt.

Die Art von Verwundbarkeit, die man in den tiefen Flow States findet.

Die Art von Verwundbarkeit, die man in der Achtsamkeitsmeditation findet. Die Art von Verwundbarkeit, die man in authentischem Lachen und aufrichtigem Humor findet. Die Art von Verwundbarkeit, die man in den Worten „Scheiß drauf“ findet. Das Leben ist zu kurz, als dass ich mich von dummen Kleinigkeiten unterkriegen lassen könnte.

Sie haben sich für immer größere Freiheit befreit. Jetzt bist du frei, immer zu gewinnen, denn selbst wenn du „verlierst“, gewinnst du Wissen.

 Die-Kunst-des-_Unverarschbarseins

Selbst wenn du Fehler machst, wirst du weise. Nachdem du deinen Käfig verlassen hast, bist du bereitwillig durch die offene Tür deiner eigenen, mit Scheiße gefüllten Gefängniszelle gegangen.

Sie haben jetzt die körperliche, geistige und seelische Kühnheit, an den Käfigen anderer zu rütteln und ihnen zu offenbaren, was Rumi uns allen offenbart hat: „Warum bleiben Sie im Gefängnis, wenn die Tür weit offen steht?

In der Tat. Warum scheren Sie sich einen Dreck um belanglosen Scheiß, wenn Sie sich stattdessen um magischen Scheiß scheren könnten?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,