Den Ex zurückgewinnen- 5 einfache Schritte

Beziehung
👇

In diesem Artikel geht es darum, wie du deinen Ex schnell zurückbekommst, indem du 5 Schritte anwendest, von denen bekannt ist, dass sie funktionieren. Ich hoffe, dass du dich mit Hilfe dieses Leitfadens mit deinem Ex versöhnen kannst und dass eure Beziehung dieses Mal stärker ist!

Manchmal sehnst du dich nach einer Trennung nach deinem Ex, weil du merkst, dass er oder sie der oder die Richtige für dich war. Wenn du so etwas durchgehst, kann ich verstehen, wie du dich fühlst, und ich bin hier, um dir zu helfen.

In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du deinen Ex schnell zurückbekommst – mit 5 Schritten, die bekanntermaßen funktionieren. Ich hoffe, dass du dich mit Hilfe dieses Leitfadens mit deinem Ex versöhnen kannst und eure Beziehung dieses Mal stärker ist!

5 Schritte, die du unternehmen solltest, um deinen Ex zurückzubekommen

  • Gib ihr/ihm Freiraum

Persönlicher Freiraum ist extrem wichtig. Egal, wie sehr du jemanden liebst oder rund um die Uhr mit ihm/ihr zusammen sein willst, jeder Mensch hat ein Recht auf seinen persönlichen Freiraum. Du solltest etwas Zeit für dich haben, um deine Gedanken zu ordnen und eine Auszeit zu genießen.

Beziehungen sind oft erfolglos, weil die Partner nicht verstehen, wie wichtig der persönliche Freiraum des anderen ist. Und der Mangel an persönlichem Freiraum führt zu unbeabsichtigten Konsequenzen.

Wenn du dich dafür entscheidest, übermäßig anhänglich zu sein, ständig zu telefonieren und immer wieder in ihren persönlichen Raum einzudringen, um deinen Ex schnell zurückzugewinnen, tust du das Gegenteil von dem, was du tun solltest. Dein Ex wird es nicht zu schätzen wissen, wenn du so bedürftig bist, denn er oder sie will vielleicht eine Auszeit von dir, und du zeigst keinen Respekt vor seinem oder ihrem persönlichen Raum.

Der Drang, sie anzurufen und sie wissen zu lassen, wie sehr du sie immer noch liebst und vermisst, mag stark sein, aber wenn du das tust, wird dein Ex dich noch mehr ablehnen und das Gefühl haben, dass du dich nur um dich selbst kümmerst und die Gefühle deines Ex missachtest.

Auch wenn du es gut meinst, wenn du dich weigerst, ihm/ihr Freiraum zu geben, wird er/sie sich fühlen, als würdest du ihn/sie grundlos belästigen wollen.

Wenn du deinem/r Ex genug Zeit und Privatsphäre gibst, um seinen/ihren Kopf zu sortieren und sich eine Pause zu gönnen, wird er/sie merken, dass du seine/ihre Grenzen respektierst, und er/sie wird anfangen, dich zu vermissen. Wenn du ihm/ihr Freiraum gibst, profitiert ihr beide davon. Für dich ist es von Vorteil, da du dir selbst Zeit gibst, dein Verhalten zu überprüfen und deine Beziehungsprobleme anzugehen.

  • Nimm keinen Kontakt zu deinem Ex auf (auch nicht über soziale Medien)

Deinen Ex nicht zu kontaktieren, ist einer der wichtigsten Schritte, um deinen Ex schnell zurückzubekommen. Für Menschen, die schon lange in einer Beziehung sind, kann es jedoch schwierig sein, die Existenz des anderen zu ignorieren. Es ist jedoch ein wichtiger Schritt, wenn du herausfinden willst, wie du deinen Ex schnell zurückbekommst.

Ja, es ist sehr einleuchtend, wenn es dir schwerfällt, nicht mit jemandem in Kontakt zu treten, den du die ganze Zeit über innig geliebt hast und mit dem du die verblüffendste Zeit zusammen verbracht hast und durch die guten und die schrecklichen Zeiten für den anderen da warst. Manche denken, wenn du nach eurer Trennung mit deinem Ex in Kontakt bleibst und fast jeden Tag mit ihm kommunizierst, wird es ihm schwer fallen, über dich hinwegzukommen, und ihr könntet euch sofort wieder vertragen. Doch dies ist nicht der Fall. Vielmehr vermittelt es Verzweiflung und das Bedürfnis, dringend wieder Kontakt zu deinem Ex aufzunehmen. Dein Ex wird das jedoch nicht zu schätzen wissen. Vielmehr wird er sich von deinem Verhalten eher abturnen lassen.

Andererseits könnte dein Ex, wenn du den Kontakt zu ihm abbrichst, anfangen, dich zu vermissen und sich fragen, wo du die ganze Zeit gewesen bist, wenn plötzlich alle Arten der Kommunikation wegfallen.

Dein geistiger und emotionaler Zustand kann nach einer Trennung nicht mehr der beste sein. Kein Kontakt wird dich davon abhalten, deinem Ex gegenüber abfällige Bemerkungen zu machen oder hart und bedürftig zu sein. Du wirst in der Lage sein, Dinge durchzudenken und nicht spontan damit herauszuplatzen und sie später zu bereuen.

Deine Angstzustände und Unsicherheiten sollten nicht der Grund dafür sein, dass du ungeduldig Kontakt zu deinem Ex aufnimmst. All diese Gefühle müssen zunächst unter Kontrolle gebracht werden, damit du eine gesunde Beziehung aufbauen kannst, wenn dein Kopf frei ist von allen Beschwerden über die Beziehung.

Kein Kontakt bedeutet, dass du ihre Existenz aus deinem Telefonbuch oder Handy löschst. Du kannst immer noch ihre Nummer haben und sie zu deinen Kontakten in den sozialen Medien hinzufügen, aber lass dich nicht auf Gespräche mit ihr/ihm ein. Du kannst ihre Nachrichten und Beiträge ausblenden, damit du sie nicht immer wieder in deinem Feed sehen musst. Dazu gehören soziale Medien wie Instagram, WhatsApp, Twitter und Snapchat.

Eine weitere große Sache, die du vermeiden solltest, sind betrunkene Anrufe und SMS. Das ist ein großes NEIN. Wenn du betrunken bist, bist du nicht ganz bei Sinnen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du etwas tust, was du später bereust, sehr hoch. Wenn du etwas Gemeines sagst, das unumkehrbar ist, oder etwas, das extrem bedürftig klingt, wird dein Ex von deinem Verhalten abgeschreckt sein und könnte sich fühlen, als wolltest du ihm absichtlich Schuldgefühle einreden. Du wirst deinen Ex nicht zurückbekommen, aber du hättest dich erfolgreich zum Affen gemacht.

Du solltest auch nicht den Aufenthaltsort deines Ex verfolgen oder deine Freunde bitten, ihn auszuspionieren, indem du siehst, wohin er geht und was er regelmäßig tut. Das grenzt an Stalking, und wenn dein Ex davon weiß, wird er extrem entmutigt und verzweifelt sein. Je mehr du solche Dinge tust, desto mehr willst du Kontakt zu ihnen.

Eine andere Möglichkeit, den Kontakt einzuschränken, ist es, nicht an Partys oder Veranstaltungen eurer gemeinsamen Freunde teilzunehmen, wo die Wahrscheinlichkeit, sie zu sehen, größer ist.

Zu den Kontaktverboten gehört auch, dass du keinen Kontakt zu Familienmitgliedern oder Freunden deines Ex aufnimmst. Wenn du das doch tust, könnte dein Ex dir vorwerfen, dass du in seine Privatsphäre eingedrungen bist und seine Familie belästigt hast.

Erinnere dich während des Kontaktverbots daran, dass du die Identität hast, die andere mit dir in Verbindung bringen sollten, und du solltest dir auch selbst etwas Zeit geben.

Mach dir keine Gedanken darüber, wie du dich mit deinem Ex versöhnen kannst, wenn du nicht einmal Kontakt zu ihm/ihr aufnehmen darfst. Du kannst sie nach einiger Zeit kontaktieren, aber mach es so, dass du deinen Selbstwert kennst und nichts tust, was dein Selbstwertgefühl senkt.

  • Sei eine Person, auf die du stolz sein kannst

Bevor du jemand anderem eine Liebe sein kannst, musst du dich selbst lieben. Du musst dich auf deine positiven Eigenschaften konzentrieren und sie verstärken. Am besten wäre es, wenn du deine Identität unabhängig von deinem Beziehungsstatus bestimmst. Wenn ihr euch getrennt habt, nimm dir Zeit, dich neu zu definieren und stolz darauf zu sein, wer du bist. Finde heraus, woran es dir in deiner Persönlichkeit mangelt und arbeite daran.

Du wirst nichts erreichen, wenn du nach deiner Trennung zu Hause bleibst und Trübsal bläst, ohne positive Veränderungen an deiner Persönlichkeit zu machen. Es ist in Ordnung, nach einer Trennung unglücklich zu sein, aber es ist nicht normal, tief in Traurigkeit zu versinken. Außerdem umgibt dich das mit negativen Gedanken.

Du musst an deiner Persönlichkeit arbeiten und versuchen, jemand zu sein, auf den du am meisten stolz sein kannst, wenn du dich mit deinem Ex versöhnen willst. Es wäre besser, wenn du alle Bereiche in einer Beziehung untersuchst, in denen du persönlich gescheitert sein könntest, und versuchst, sie zu verbessern.

Wenn du stolz auf dich bist, wirst du nicht nur deine Fähigkeiten schätzen, sondern auch die anderer.

  • Verändere dein Äußeres positiv

Eine Veränderung deines Aussehens kann deine Konfidenz steigern und dich positiver und selbstbewusster fühlen lassen. Dieses neue Aussehen wird auch deinen Ex überraschen, wenn du ihn nach der Kontaktsperre wiedersiehst.

Du kannst dein Aussehen verändern, indem du dir die Haare schneiden lässt oder sie anders stylst, als du es normalerweise tust. Haarschnitte machen dich weniger gestresst und setzen Endorphine frei; deshalb fühlen sich die meisten Menschen nach einer Trennung eher niedergeschlagen. Ein Haarschnitt ist eine gute Möglichkeit, sich wieder gestärkt zu fühlen.

Eine weitere Möglichkeit, wie du dein Aussehen verändern kannst, ist, deine Zähne sauber zu halten, damit du so gut wie möglich lächeln kannst. Ein Lächeln kostet nichts und ist eine kostenlose Möglichkeit, wie du dein Aussehen verbessern kannst.

Am besten wäre es, wenn du auch an der Kleidung arbeitest, die du trägst. Trage Kleidung, mit der du dich über dich selbst wohl fühlst und die dir das Gefühl gibt, dass du die Welt beherrschen kannst.

Am besten wäre es, wenn du auch an deiner Ernährung und deinem Sport arbeiten würdest. Du musst dein Leben auf die bestmögliche Weise verbringen, und das kannst du nur, wenn du gesund bist. Bewegung wird sich positiv auf deinen Körper auswirken; die freigesetzten Endorphine und das Adrenalin machen dich mehr als glücklich.

Dein neues Aussehen wird deinen Ex schockieren, wenn er dich sieht, und er wird erkennen, wie du dich um dich gekümmert hast und wie du unabhängig sein kannst.

  • Verändere deine Mentalität positiv

Um deinen Ex schnell zurückzubekommen, musst du mental in einer guten Verfassung sein. Andernfalls wird deine Beziehung nicht anders sein, als sie es beim letzten Mal war.

Du musst an gute Gedanken denken und darfst dich nicht wertlos fühlen oder weniger konfidentiell sein. Du solltest deine Misserfolge und Erfolge akzeptieren und aus diesen Erfahrungen lernen, um auf bessere Ziele hinzuarbeiten. Erweitere die Art und Weise, wie du dich selbst definierst. Wenn du eine gesunde Mentalität hast, wirst du die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten, dich nicht von kleinen Unannehmlichkeiten beeinflussen lassen und in der Lage sein, ein besserer Partner in einer Beziehung zu sein.

Lass dich selbst trauern

Trennungen sind herzzerreißend, weil du lange Zeit mit einer bestimmten Person zusammen warst und all deine guten und schlechten Erinnerungen mit ihr geteilt hast. Es entsteht eine einzigartige Bindung, die, wenn sie zerbrochen ist, dich sehr traurig machen kann. Deshalb ist es akzeptabel, zu trauern. Du kannst es nicht wollen, deine mehr als glücklichen Erlebnisse in einem positiven Licht zu betrachten. Stattdessen könntest du darüber schmollen, dass es nicht möglich ist, weitere solche Erinnerungen zu schaffen.

Du solltest jedoch nicht zulassen, dass dein Kummer und dein Selbstmitleid deine ganze Zeit in Anspruch nehmen. Stattdessen ist es genauso wichtig, dich fröhlich zu machen und dich besser zu fühlen. Es ist in Ordnung, sich trauern zu lassen, aber nicht so sehr, dass du unfähig wirst, mittelmäßige Aufgaben zu erledigen.

Mache Tagebucheinträge

Das Aufschreiben deiner Gefühle kann dir helfen, deine Gedanken zu sammeln. Wenn du sie aufschreibst, kannst du auch erkennen, was du falsch gemacht haben könntest und was die andere Person falsch gemacht haben könnte. Es hilft dir, verschiedene Situationen in einer Beziehung einzuschätzen. Und wenn du dich schließlich mit deinem Ex versöhnst, wirst du wissen, wie du auf bestimmte Situationen reagieren musst.

Außerdem wirst du dich nur noch schlechter über dich selbst fühlen, wenn du deine Gefühle in dich hineinfließen lässt.

Konzentriere dich auf deine Familie und Freunde

Eine gute Methode, um dich zu entspannen und Stress abzubauen, ist es, Zeit mit deinen Freunden und deiner Familie zu verbringen. Freunde und Familie unterstützen dich und sind für dich da, wenn es dir nicht gut geht oder du einen Tiefpunkt in deinem Leben hast. Sie wollen immer das Beste für dich. Sie sollen dir helfen, dich zu beschäftigen und zu vermeiden, deinen Ex zu kontaktieren oder an ihn zu denken.

Auch deine echten Freunde und deine Familie können dir ihre Meinung über deine Schwächen in der Beziehung sagen und darüber, was du tun kannst, um sie zu verbessern.

Versuche zu meditieren

Durch Meditation kannst du deine Denkweise zum Positiven verändern. Negative Gefühle können durch Meditation abgebaut werden, und du kannst deine Stärken und Grenzen erkennen. Mit Hilfe der Meditation fühlst du dich selbstbewusster und kannst dich so akzeptieren, wie du bist. Andere werden nicht an dich oder deine Fähigkeiten glauben, wenn du nicht an dich selbst glaubst. Wenn du dich also mit deinem Ex versöhnen willst, musst du erst einmal Vertrauen in deine Fähigkeiten haben.

Wenn du mit einer stressigen Situation konfrontiert bist, kannst du lernen, mit deiner Anspannung umzugehen und viele Sichtweisen zu verstehen. Dein Ex wird eher bereit sein, dich zurückzugewinnen, wenn er positive Veränderungen an dir sieht, die zu Wachstum führen.

Geh auf Dates

Du fragst dich vielleicht, wie dir Dates helfen sollen, wenn das Ziel ist, deinen Ex so schnell wie möglich zurückzubekommen. Welchen Sinn hat es schließlich, sich mit anderen zu verabreden, wenn du nur deinen Ex zurückhaben willst? Das ist aber auch notwendig. Wenn du mit anderen Menschen auf ein Date gehst, lernst du ihre Vorlieben und Erwartungen kennen und kannst sie mit denen deiner vorherigen Beziehung vergleichen.

Wenn sich dein Ex also auch mit anderen verabredet, solltest du nicht die Fassung verlieren. Vielleicht wollen sie auch lernen, was es da draußen gibt, und dabei etwas über sich selbst erfahren. Manchmal fangen Menschen sofort an, sich zu verabreden, um über eine Trennung hinwegzukommen, aber Rebound-Beziehungen halten nicht immer lange.

Stell dir die wichtigen Fragen

Wenn es um die Frage geht, wie du deinen Ex schnell zurückbekommst, gibt es einige Fragen, die du dir auch selbst stellen musst. Das ist wichtig, damit du dich selbst analysieren und verstehen kannst, wie du bei der Trennung eine Rolle gespielt haben könntest. Und wie du das in Zukunft vermeiden kannst.

Um Bereiche zu erkennen, in denen du wachsen kannst, musst du die Persönlichkeit und das Verhalten deines Partners reflektieren und deine Vergangenheit auswerten, um zu wissen, was eine Trennung verursacht haben könnte.

Du kannst nicht ständig wissen, was im Kopf deines Partners vor sich geht. Aber du kannst verstehen, was in deinem Kopf vorgeht. Deshalb solltest du an jedes Szenario denken, das zu einem Streit geführt hat, während ihr füreinander bestimmt wart, und versuchen, dich daran zu erinnern, wie du mit der Situation umgegangen bist und wie du sie angemessener hättest lösen können.

Sei kritisch mit dir selbst

Eine Trennung kann auch auf deine Fehler zurückzuführen sein. Deshalb solltest du in der Lage sein, deine Fehler zu erkennen und sie zu akzeptieren. Du solltest dein Ego nicht dazwischenfunken lassen und Fehler, die du gemacht hast, ignorieren. Vielmehr solltest du selbstkritisch sein, versuchen, deinen Fehler zu verstehen, und versprechen, ihn nicht zu wiederholen.

Wenn du deine Selbstkritik freudig akzeptierst, wirst du dich selbstbewusster und bewusster fühlen können.

Wenn du beschließt, dich mit deinem Ex zu versöhnen, musst du herausfinden, was schief gelaufen ist und was die Ursache für dein damaliges Handeln war. Dadurch wirst du in Zukunft besser mit ähnlichen Situationen umgehen können.

Allerdings solltest du nicht besonders hart mit dir ins Gericht gehen und dich für deine Fehler bestrafen. Entschuldige dich lieber, wenn du dich geirrt hast, und sorge dafür, dass du nicht denselben Fehler machst.

Warst du extrem bedürftig?

Wenn du in einer Beziehung bist, verliebst du dich manchmal zu sehr und wirst völlig abhängig von deinem Partner. Manchmal merkst du gar nicht, wie schlecht du abhängig bist. Dein Glück und deine Freude drehen sich nur noch um deinen Partner und du erwartest von ihm, dass er all deine Gefühle kennt und entsprechend reagiert. Manchmal verlierst du sogar dein soziales Leben und verlangst von deinem Partner, dass er dir seine ganze Aufmerksamkeit und Zeit schenkt.

Du bist jedoch so sehr in deine Gefühle vertieft, dass du nicht merkst, dass du deinen Partner damit belastest. Dein Partner fühlt sich überfordert, wenn es darum geht, dass er alle deine Bedürfnisse erfüllt.

Daher wäre es am besten, wenn du analysieren würdest, ob dein Verhalten angemessen ist oder nicht. Wenn du so anhänglich und bedürftig bist, dass dein Partner sich fühlt, als würden seine Grenzen nicht respektiert, solltest du einen Schritt zurücktreten und dich nicht extrem abhängig von ihm machen.

Finde dein Selbstwertgefühl wieder

Wenn du durch eine Trennung gehst, fängst du sofort an, an dir zu zweifeln. Du zweifelst auch an dir selbst und hast Gedanken wie „Habe ich etwas falsch gemacht?“ „War ich schuld?“ sollten sich in deinem Kopf festsetzen. Du fühlst dich wertlos und verzweifelt.

Du musst jedoch verstehen, dass sich dein Ex von Anfang an in dich verliebt hat. Daher hast du sicherlich eine Menge zu bieten. Du solltest nicht denken, dass du es nicht verdienst, geliebt zu werden. Du solltest dir vielmehr bewusst machen, dass Gründe wie mangelnde Kommunikation oder Unverträglichkeiten zu der Trennung geführt haben könnten, die nicht deine Schuld sind.

Du kannst dein Selbstwertgefühl zurückgewinnen, indem du ständig aufzählst, wann du etwas getan hast, das deinen Ex überrascht hat. Es würde dir helfen, wenn du dich mit Menschen umgibst, die dein Selbstwertgefühl stärken und dich verblüffend fühlen lassen.

Sei offen für Veränderungen in dir

Es kann viele Gründe für eine Trennung geben. Einer davon sind Unterschiede im Verhalten und in der Persönlichkeit. Deshalb solltest du offen für Veränderungen in deiner Persönlichkeit sein. Das bedeutet nicht, dass du alles an dir ändern sollst. Ändere vielmehr die Eigenschaften, die nicht zum Positiven oder zum Wachstum beitragen.

Wenn du planst, wieder mit deinem Ex zusammenzukommen, ohne an dir selbst zu arbeiten, könnt ihr euch wieder trennen, weil du deine Persönlichkeitsprobleme nicht auf die richtige Weise angehst.

Wenn du deinen Ex zurückhaben willst, musst du deine abstoßenden Verhaltensweisen ändern, damit auch dein Ex beobachten kann, wie du dein Bestes gibst, um dich zum Besseren zu verändern und damit die Beziehung funktioniert.

Wir sind oft frustriert, weil wir die Probleme in uns nicht erkennen können. Es würde dir helfen, wenn du deine zuverlässigsten Freunde und Familienmitglieder bittest, dich auf deine Schwächen hinzuweisen, denn wahre Freunde und Familie werden dich immer auf den Weg der Besserung führen.

Was ist, wenn dein Ex eine andere Frau gefunden hat?

Es kann sein, dass sich dein Ex mit jemand anderem trifft. Du brauchst aber nicht in Panik zu geraten. Du warst schon einmal mit deinem Ex in einer Beziehung. Und du hast immer noch die Chance, wieder mit ihm oder ihr zusammenzukommen.

Möglicherweise ist die neue Person im Leben deines Ex nur ein Lückenbüßer. Es besteht also immer noch die Möglichkeit, dass du deinen Ex zurückgewinnen kannst, aber das hängt ganz von deiner Einstellung und deinem Verhalten ab.

Versuche, die Person, mit der sie sich trifft, nicht zu erwähnen, wenn du nach der Kontaktsperre wieder mit deinem Ex sprichst. Stattdessen solltest du dich auf eure gemeinsamen Interessen und die tolle Zeit konzentrieren, die ihr beide füreinander bestimmt seid. Wenn du dich in Geduld übst und es vermeidest, deinen Ex zu verärgern, kannst du versuchen, die Kommunikation wiederherzustellen. Es mag schwer sein, deinen Ex zurückzugewinnen, wenn er jemand anderen gefunden hat, aber es ist keine unmögliche Aufgabe.

Das Wichtigste ist, keine Kopfspiele zu spielen und ehrlich und offen zu sein. Sei einfach so, wie du wirklich bist.

Letzter Gedanke – Wie du deinen Ex mit diesen 5 Schritten schnell zurückbekommst

Wenn du dich trennst, kann es sehr schwierig sein, weiterzumachen. Und in manchen Fällen fühlt es sich am schwierigsten an, vor allem, wenn du immer noch starke Gefühle für deinen Ex hast und weißt, dass er oder sie die richtige Person für dich ist.

Wenn das der Fall ist, solltest du die hier genannten Tipps beherzigen, um deinen Ex schnell zurückzubekommen. Mit der richtigen Einstellung, der Vermeidung von unnötiger Anhänglichkeit und dem Respektieren des persönlichen Raums und der Grenzen deines Ex ist es nicht unmöglich, deinen Ex zurückzubekommen. Sogar wenn sich deine Ex mit jemand anderem trifft, hast du immer noch eine Chance!

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beiträge ansehen