Skip to Content

Mit einem Narzissten verheiratet? Das musst du wissen

Mit einem Narzissten verheiratet? Das musst du wissen

Sharing is caring!

Mit einem Narzissten verheiratet? Das musst du wissen

Glaubst du, du bist mit einem Narzissten verheiratet, denn egal, was du tust, sie finden immer einen Weg, dich zu verletzen und dich herabzusetzen?

„Wenn wir uns treffen und in die Anziehungskraft eines Narzissten fallen, treten wir in eine bedeutende Lebenslektion ein, die beinhaltet, zu lernen, wie man Grenzen, Selbstachtung und Belastbarkeit schafft. Durch Versuch und Irrtum (und viel Schmerz) lehrt uns unsere Verbindung mit Narzissten die notwendigen Lektionen, die wir brauchen, um reife Empathen zu werden“. – Mateo Sol

Jede Beziehung ist eine Herausforderung. Wir wachsen in einer Beziehung und die Dinge ändern sich mit der Zeit; das tun wir auch. Aber eine Beziehung mit einem Narzissten ist vielleicht am schwierigsten aufrechtzuerhalten, besonders wenn es sich um eine Ehe handelt.

Der narzisstische Ehepartner ist immer in sich selbst vertieft, gleichgültig gegenüber deinen Bedürfnissen, kann dich ignorieren, als ob du überhaupt nicht existierst und unempfindlich gegenüber deinen Emotionen. Sie würden sogar beleidigend werden, sowohl verbal als auch körperlich, und sich dafür niemals entschuldigen. In einer solchen Beziehung wirst du verletzt, verlierst dein Selbstwertgefühl und könntest destruktiv werden.

Mit einem narzisstischen Individuum zu verhandeln ist buchstäblich unmöglich, weil der Narzisst niemals für sein Verhalten verantwortlich sein und sich mit seinem Ehepartner anpassen wollen würde.

Mit einem Narzissten verheiratet? Was kann man dann tun?

Entweder du löst dich endlich von der Ehe, die dich am Boden zerstört zurücklässt und den Glauben an dich selbst und auch an andere verliert. Die andere Möglichkeit, die dir einfällt, ist, dich anzupassen, aber du solltest daran denken, dass sich dein narzisstischer Ehepartner nie ändern wird und das wird schwieriger sein, als du dir vorstellen kannst. Es wird dich deine Emotionen kosten.

Du musst also die richtigen Strategien lernen, die dich leiten werden, denn wenn du sie nicht befolgst, wirst du am Ende selbst ausgelaugt sein. Es wird schmerzhafter sein, zusammen zu leben, als sich zu trennen.

Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung. Erwarte also nicht, dass sich dein Ehepartner für dich ändert, selbst nachdem er dich leiden gesehen hat. Es stimmt zwar, dass Narzissten extrem schwierig zu handhaben sind, aber fang einfach nicht an, sie zu hassen, selbst wenn du eine Million Gründe dafür hast. Was du tun solltest, ist deine Einstellung ihnen gegenüber zu ändern.

Man darf nicht vergessen, dass eine narzisstische Person kein Sadist ist, egal wie ähnlich sie sich darin sind, ihren Lieben Schmerzen zuzufügen. Beide werden dich verletzen, aber ihre Reaktionen sind unterschiedlich. Während ein Narzisst dich verletzt, wird ein Narzisst nicht verstehen, dass du Schmerzen hast, aber ein Sadist wird definitiv deinen Schmerz verstehen und Vergnügen an deinem Leiden suchen.

Es ist leicht, sich in einen Narzissten zu verlieben. Sie werden dich zum König oder zur Königin ihrer Welt machen. Sie werden dich anbeten und so viel Liebe ausgießen, dass du verpflichtet bist, dich zu erwidern. Nach der Heirat wird dein narzisstischer Ehepartner ihr wahres Gesicht zeigen. All die Blumen, Pralinen und süßen Dinge der Brautwerbung sind verschwunden. Es sind alles Beleidigungen, Beschimpfungen, harte Kritik und Ignoranz für dich.

Das gibt dir das Gefühl, dass du dein Selbstwertgefühl verlierst, dass du benutzt wirst und dich selbst nicht wertschätzt. Du versuchst, mehr zu geben, um deinem bedeutenden Anderen zu gefallen, aber du fühlst dich ausgelaugt. Jetzt ist es Zeit für dich, den Ruf anzunehmen. Entweder du bleibst oder du hörst auf.

Bevor du eine Entscheidung triffst, musst du verstehen, ob das Problem, das du mit deinem Ehepartner hast, auf Narzissmus zurückzuführen ist oder nicht.

Hier sind die Möglichkeiten, Narzissmus in deinem Ehepartner zu erkennen:

(1) Es fehlt ihnen an Einfühlungsvermögen. Es ist ihnen nicht möglich, die Probleme anderer zu verstehen.

(2) Sie sind extrem egoistisch und stolz auf sich selbst.

(3) Sie erwarten von ihren Lieben, dass sie alles zu ihrem Nutzen tun, aber sie erwidern es nicht im Gegenzug.

(4) Sie sind immer auf der Suche nach Bewunderung von anderen.

(5) Sie sind eifersüchtig auf andere, die gut gedeihen.

(6) Lügen ist für sie selbstverständlich.

(7) Sie sind gewalttätig, oft verbal und körperlich. Sie misshandeln ihre Ehepartner und haben nicht einmal Mitleid mit ihren Taten.

Wenn dein Ehepartner zumindest einige dieser Eigenschaften zeigt, dann ist es definitiv narzisstisch.

Wenn du mit einem Narzissten verheiratet bist, dann entsteht ein Ungleichgewicht in deinem Familienleben.

Da du dich dafür entscheidest, deinen Lebensgefährten nicht zu verlassen, hier sind die Dinge, die du tun kannst:

(1) Ihr Ego auftanken. Schmeichle ihnen mit all den zuckerüberzogenen Worten, um sie dazu zu bringen, Dinge zu tun. Sobald ihr Ego gut genährt ist, werden sie das tun, was du von ihnen willst.

(2) Bringe immer die positiven Seiten deines Partners zur Sprache. Lobe sie für einige gute Taten, die sie getan haben. Das wird sie dazu bringen, diese wieder zu tun.

(3) Ignoriere ihre Beschwerden nicht. Hört ihnen immer zu, egal wie oft sie sich wiederholen. Lasst sie einfach verstehen, dass ihr ihren Schmerz versteht.

(4) Lass sie sich immer wichtig fühlen. Egal wie sehr du etwas unabhängig machst, sag ihnen einfach, wie wichtig sie für dich sind und wie ihre Anwesenheit oder Ratschläge dir geholfen haben.

(5) Sei immer romantisch. Bringe Spaß, Abenteuer und Romantik in die Beziehung und halte deinen narzisstischen Partner bei der Stange.

Mit-einem-Narzissten-verheiratet-Das-musst-du-wissen

Bei all dem solltest du darauf achten, dass du deine individuelle Identität nicht verlierst. Also, hier sind ein paar Dinge, die du auch für dich selbst tun musst:

(1) Schaffe ein Unterstützungssystem in deinem Familien- und Freundeskreis, so dass du immer auf sie zurückgreifen kannst, wenn du jemanden brauchst, der dir deinen Schmerz ausspricht.

(2) Schließe nicht alle Türen, egal wie schwierig es zu sein scheint. Bleib immer mit der Außenwelt verbunden.

(3) Behalte immer dein Selbstwertgefühl. Einer der üblichen Schäden, die ein Narzisst seinem Partner zufügt, ist, dass er sein Selbstwertgefühl verliert. Falle nicht in die Falle.

Egal, was dein Ehepartner sagt oder tut, erinnere dich daran, dass du auch geliebt wirst, dass du ein Individuum bist und geschätzt werden musst. Sprich mit deinem Unterstützungssystem.

(4) Egal was passiert, gib dich deinem narzisstischen Ehepartner nicht völlig hin. Sich seiner besseren Hälfte hinzugeben ist keine Liebe. Halte deine Grenzen aufrecht, damit dein narzisstischer Ehepartner nicht die Chance bekommt, daraus einen Vorteil zu ziehen.

(5) Behalte immer den Überblick über die Missbräuche. Denke nur daran, dass keine Form des Missbrauchs gut ist. Wenn die Missbräuche von Tag zu Tag zunehmen, musst du umdenken.

Übermäßige Besessenheit, die dich von deiner Familie und deinen Freunden isoliert, harte Kritik, extrem dominierende Natur, verbale und körperliche Misshandlungen sind etwas, das du auf keinen Fall tolerieren darfst.
Wenn du einen narzisstischen Ehepartner hast, pass auf dich auf und halte durch. Egal was passiert, erinnere dich einfach daran, dass du geliebt wirst und dass du es auch verdienst, glücklich zu sein.

Wenn du mehr darüber wissen willst, was du tun kannst, wenn du mit einem Narzissten verheiratet bist, dann schau dir dieses Video unten an:

Autor

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,