Narzisstische Mutter – Empathische Tochter: 7 Zeichen des „gute“ Tochter Syndroms

Missbrauch
👇

Die Mutter-Tochter-Beziehung ist immer eine sehr einflussreiche Beziehung. Aber was geschieht in einer narzisstischen Mutter-Empathie-Tochter-Beziehung? LĂŒgen, Betrug, Manipulation, emotionaler Missbrauch und so weiter. Töchter von narzisstischen MĂŒttern haben eine traumatische und missbrĂ€uchliche Kindheit, die sie fĂŒr den Rest ihres Lebens verfolgt.

Mit einer narzisstischen Mutter aufzuwachsen ist, gelinde gesagt, traumatisch. MĂŒtterlicher Narzissmus ist gekennzeichnet durch Manipulation, stĂ€ndige Kritik, Eifersucht, Kontrolle, Einmischung und Egoismus. Und es fĂŒhlt sich sogar noch schlechter an, wenn du ein sensibler und gutherziger Mensch und eine Tochter bist.

Egal, wie schlecht sie dich behandelt, du versuchst immer, sie mit Respekt, MitgefĂŒhl und VerstĂ€ndnis zu behandeln. Du versuchst immer, ihr eine gute Tochter zu sein, und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass du unter dem Gute-Tochter-Syndrom leidest. Worum geht es hier also? Lasst es uns herausfinden!

Was ist das „Gute-Tochter-Syndrom“?

Als Tochter willst du nur, dass deine Mutter sich glĂŒcklich fĂŒhlt und stolz auf dich ist. Was immer du tust, tust du fĂŒr ihr GlĂŒck. Du stellst ihre BedĂŒrfnisse ĂŒber deine, ihre GefĂŒhle ĂŒberschatten immer deine, und was sie denkt, ist dir am wichtigsten, selbst auf Kosten deines GlĂŒcks und Friedens.

Deine Mutter ist der Mittelpunkt deines Universums, und obwohl du weißt, dass sie missbrĂ€uchlich und narzisstisch ist, gibst du ihr immer noch diesen Respekt, diese Liebe und diese Bedeutung in deinem Leben.

Die gute Tochter einer narzisstischen Mutter zu sein, kann emotional anstrengend sein, aber das hÀlt deine Mutter nicht davon ab, dich immer wieder auszunutzen.

Du wurdest darauf trainiert, deine Mutter immer an die erste Stelle zu setzen, und ab einem gewissen Punkt wird das zur zweiten Natur fĂŒr dich. Die gute Tochter zu sein, saugt dir das Leben aus und ihr werdet allmĂ€hlich in eine ungesunde AbhĂ€ngigkeit zueinander geraten.

Um das besser zu verstehen, finden wir ein paar wichtige Anzeichen fĂŒr die Beziehung zwischen einer narzisstischen Mutter und einer empathischen Tochter, und wie narzisstische MĂŒtter ihre Töchter behandeln.

7 Anzeichen fĂŒr eine narzisstische Mutter-Empathie-Tochter-Beziehung

1. Egal, was du tust, du wirst nie gut genug fĂŒr sie sein.

Töchter von schwierigen MĂŒttern wachsen immer mit einer Menge Kritik und Beleidigungen in ihrem Gehirn auf, was ihnen allmĂ€hlich das GefĂŒhl gibt, dass sie nie gut genug fĂŒr sie oder irgendjemanden sein werden.

Deine narzisstische Mutter beleidigt dich stĂ€ndig, erniedrigt dich und setzt dich herab, in der Hoffnung, dass dein Selbstvertrauen und dein SelbstwertgefĂŒhl völlig zerstört werden. Egal, wie viel du in deinem Leben erreichst und egal, wie viel du fĂŒr sie tust, es wird nie genug sein.

2. Sie hat keinen Respekt vor deinen Grenzen.

Eines der wichtigsten Anzeichen fĂŒr eine Beziehung zwischen einer narzisstischen Mutter und einer empathischen Tochter ist dies. Es ist fast unmöglich, gesunde persönliche Grenzen zu setzen, wenn du eine toxische Mutter wie sie hast.

Sie hat keinerlei Respekt vor dir und deinen Grenzen und wird sie immer wieder verletzen, nur um ihre eigenen BedĂŒrfnisse zu erfĂŒllen. Und nicht nur das: Sie wird dich zur schlechtesten Tochter der Welt machen, weil du Grenzen haben willst. Sie wird ausflippen, als ob du etwas extrem Beleidigendes und Kriminelles getan hĂ€ttest, weil du einen gewissen Abstand zwischen euch beiden haben willst.

3. Es ist deine Aufgabe und Verantwortung, dafĂŒr zu sorgen, dass sich deine Mutter gut fĂŒhlt.

Alles, was du tust, ist direkt mit ihr verwandt; du kannst nicht unabhĂ€ngig sein und tun, was du willst, du musst immer zuerst an ihre GefĂŒhle und Meinungen denken.

Wenn du zum Beispiel ein Kleid kaufst, das dir gefĂ€llt, musst du darĂŒber denken, ob es deiner Mutter gefĂ€llt oder nicht, denn wie du dich kleidest, spiegelt sie direkt wider.

Auf welches College du gehen sollst, mit welchen Leuten du abhĂ€ngst, was du isst, wie du dich verhĂ€ltst – bei all dem solltest du im Hinterkopf behalten, ob sich deine Mutter darĂŒber freut oder nicht. Ihr GlĂŒck liegt immer in deiner Verantwortung, sogar wenn du dafĂŒr dein GlĂŒck, deine WĂŒrde und deine Selbstachtung opfern musst.

4. Jede Art von ZurĂŒckweisung wird von ihr als Ablehnung empfunden.

Ein weiteres wichtiges Zeichen fĂŒr eine narzisstische Beziehung zwischen Mutter und empathischem Kind. Wann immer du versuchst, fĂŒr dich selbst einzutreten und dich an die erste Stelle zu setzen, schlĂ€gt deine Mutter sofort zurĂŒck und beschuldigt dich, egoistisch und eine schlechte Tochter zu sein.

Wenn du dich nicht dafĂŒr entscheidest, ihren „Rat“ zu befolgen oder ihre „Hilfe“ anzunehmen, manipuliert sie dich sofort, damit du glaubst, du hĂ€ttest deiner „armen Mutter das Herz gebrochen“, weil du sie so abgewiesen hast. Sie wird extrem defensiv, wenn du ihre Meinung und ihr Handeln in Frage stellst, und hasst es, wenn du dich unabhĂ€ngig fĂŒr dein Leben und deine Entscheidungen entscheidest.

5. Sie kann sich nie irren, und alles ist immer deine Schuld.

Wenn eine empathische Tochter von einer narzisstischen Mutter erzogen wird, wird sie manipuliert zu glauben, dass sie immer im Unrecht ist und niemals ihre Mutter. Sogar wenn sie etwas Ungeheuerliches tut, kannst du niemals echte Reue und Entschuldigung von ihr erwarten.

Wenn sie zum Beispiel deine persönlichen Sachen durchgeht und du das herausfindest, wird sie einfach sagen, dass sie sich Sorgen um dich gemacht hat und es deshalb getan hat. Keine noch so große Empörung wird sie zur Einsicht bringen, wie falsch sie gehandelt hat. Oder wenn sie dich vor anderen zur Zielscheibe von Witzen macht und du dich darĂŒber aufregst, wird sie dir einfach vorwerfen, dass du „keinen Sinn fĂŒr Humor“ hast.

6. Du zweifelst stÀndig an dir selbst und stellst dich selbst in Frage.

Wenn es um eine narzisstische Mutter-Empathie-Tochter-Beziehung geht, ist es ganz natĂŒrlich, dass du stĂ€ndig an dir selbst zweifelst, da du schon als kleines Kind missbraucht und manipuliert wurdest, dies zu tun. Du hast Probleme damit, Entscheidungen zu treffen und fĂŒhlst dich eingeschĂŒchtert, wenn du etwas alleine machen willst.

Man hat dir immer das GefĂŒhl gegeben, nicht gut genug oder nicht wĂŒrdig genug zu sein, und das macht dich stĂ€ndig zweifeln und deine FĂ€higkeiten in Frage stellen. Du fĂŒhlst dich, als könntest du deinem eigenen Urteilsvermögen nicht trauen und nie etwas richtig machen, ganz allein und ohne jede Hilfe.

7. Deine Mutter glaubt, sie wisse, was das Beste fĂŒr dich ist.

Eines der klassischen Symptome des Gute-Tochter-Syndroms ist dieses. Deine Mutter weiß es am besten, wenn es um DEIN Leben geht, und sie weiß mehr als du. Es ist nicht wichtig, wie du dein Leben leben willst, sondern was SIE will und von dir erwartet.

Der Spruch „Mutter weiß es am besten“ bekommt eine ganz neue Bedeutung, wenn du eine narzisstische Mutter hast. Sie macht alle Entscheidungen fĂŒr dich, und du sollst einfach den Mund halten und mit ihr gehen.

Wenn sie dir sagt, du sollst dich hinsetzen, setzt du dich. Wenn sie dir sagt, du sollst aufstehen, stehst du auf. So ist das, wenn es um eine narzisstische Mutter-Empathie-Tochter-Beziehung geht.

Bist du mit einem dieser Zeichen verwandt? Wie ist deine Beziehung zu deiner Mutter? Lass uns in den Kommentaren wissen, was du darĂŒber denkst!

HĂ€ufig gestellte Fragen (FAQs)

Warum stammen Empathen von narzisstischen Eltern ab?

Narzisstische Eltern neigen dazu, empathische Kinder zu bekommen, weil sie lernen, das emotionale Klima zu beobachten und zu verstehen, um zu ĂŒberleben. Sie werden sensibel fĂŒr alles um sie herum, vor allem fĂŒr negative Situationen, und lernen, sich dadurch zurechtzufinden und den Frieden zu bewahren.

Werden Töchter von narzisstischen MĂŒttern zu Narzissten?

Narzissmus vererbt sich in der Regel von Generation zu Generation. Deshalb neigen narzisstische Eltern dazu, abhÀngige Kinder oder narzisstische Kinder zu zeugen.

Was ist das narzisstische Tochtersyndrom?

Vom narzisstischen Tochtersyndrom spricht man, wenn eine Tochter dazu neigt, starke und auffĂ€llige Zeichen von Narzissmus zu zeigen. Übertriebene Leistungen, Herabsetzung der Eltern, Egoismus, WutanfĂ€lle, Manipulation anderer und falscher Stolz sind nur einige der Anzeichen fĂŒr eine narzisstische Tochter.

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansĂ€ssiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich wĂŒrde mich als einen KĂ€mpferin bezeichnen, eine Philosophin und KĂŒnstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und ĂŒberwĂ€ltigt, zu selbstbewusst und glĂŒcklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.