Skip to Content

Seelenkommunikation: 7 Wege, auf die dich dein wahres Ich versucht zu führen

Seelenkommunikation: 7 Wege, auf die dich dein wahres Ich versucht zu führen

Sharing is caring!

Seelenkommunikation: 7 Wege, auf die dich dein wahres Ich versucht zu führen

Bist du jemals auf den Begriff Seelenkommunikation gestoßen, bei dem es um den Glauben geht, dass deine Seele versucht, dich zu führen und dir zu helfen?

Schamanen, Medizinmänner, Mystiker und Weise in allen Zeitaltern wussten schon immer, dass die Seele die menschliche Sprache nicht spricht.

Stattdessen kommunizieren unsere Seelen mit uns durch Symbole, Metaphern, Archetypen, Poesie, tiefe Gefühle und Magie. Die menschliche Sprache ist viel zu begrenzt, um das volle Spektrum an tiefem Wissen, Einsichten und Offenbarungen auszudrücken, die die Seele zu teilen hat.

Als solche wurde den meisten von uns nie beigebracht, sich auf die Tanzrhythmen unseres tiefsten Selbst einzustimmen. Stattdessen sind wir aufgrund unserer sozialen Konditionierung dazu gekommen, uns stark auf den Verstand allein und seine Interpretation der Realität zu verlassen. Unglücklicherweise hat unsere Betonung auf harten Daten, Fakten und linearer Logik ein klaffendes Loch in uns hinterlassen. Wir füllen dieses leere Loch mit Konsumismus, Süchten, Gewalt und endlosen Ablenkungen.

Manchmal erschüttert uns ein traumatisches oder extremes Ereignis in unserem Leben aus unserer gewohnten Art und Weise, die Existenz wahrzunehmen. Aber normalerweise neigen die meisten von uns dazu, die großen, grellen täglichen Zeichen zu übersehen, dass die Seele in uns versucht, mit uns zu kommunizieren. Nicht nur das, wir neigen auch dazu, jeder heiligen Form der Kommunikation, die wir empfangen, aktiv zu misstrauen, sie zu ignorieren oder anzuzweifeln.

Wie können wir anfangen, uns auf die subtile Stimme der Seele einzustimmen und unsere konditionierten Gehirne neu zu verdrahten? Wie können wir auf die lebenswichtigen Botschaften unserer Seele hören und uns mit ihrer lebensverändernden Weisheit nähren?

Seelenkommunikation: 7 wichtige Zeichen, auf die wir achten müssen

Die Seelenkommunikation ist nicht nur Medizinmännern oder -frauen oder erleuchteten Menschen vorbehalten; sie ist ein Geburtsrecht jedes Mannes, jeder Frau und jedes Kindes. Sie ist ein wesentlicher Teil der Seelenarbeit.

Jahrelang lebte ich ohne die Führung meiner Seele, indem ich sie aktiv ignorierte oder mich von ihrer Stimme betäubte. Seitdem ich mich wieder mit meiner Seele verbunden habe, habe ich entdeckt, dass sie endlose Geschenke, Einsichten, Lehren und eine Führung bietet, die mir hilft, mich mit meiner angeborenen Ganzheit und meinem Lebenszweck zu verbinden.

Wenn ich die Menschen in unserer Gesellschaft beobachte, bin ich betrübt zu sehen, wie seelisch ausgemergelt wir sind. Ich kann sofort an dem Glanz in der Haut, dem Leuchten in den Augen und der Art der Energie, die sie übertragen, erkennen, ob ein Mensch mit seiner Seele in Kontakt gekommen ist oder nicht. Unglücklicherweise sind die meisten Menschen Hüllen von dem, was sie wirklich werden könnten. Es ist fast so, als würden wir unser Leben so leben, dass wir nach jeder Wärmequelle greifen, die wir ergattern können, wenn wir in Wahrheit das Feuer und die Wärme sind, die wir suchen.

Wenn du Seelenkommunikation lernen möchtest, musst du zuerst auf die Zeichen achten, die deine Seele flüstert.

Es gibt viele Arten von Zeichen da draußen, aber unten habe ich einige der wichtigsten zusammengestellt, auf die du achten solltest:

1. Traum-Zeichen

Im Westen glauben die Psychologen, dass Träume die Art und Weise sind, wie das Unterbewusstsein der Realität einen Sinn gibt. Aber in alten Kulturen, wie in Ägypten und Griechenland, waren Träume Botschaften von den Geistern, Göttern oder dem göttlichen Reich. Viele indigene Kulturen haben Träume auch als Tor zu höherem Bewusstsein und Offenbarung benutzt (z.B. die Ureinwohner Amerikas).

Heutzutage sind sich die meisten Heiler einig, dass Träume wichtige Botschaften und Wahrheiten über unser Leben und Schicksal ausdrücken. Meiner Erfahrung nach können Träume als Tor zu neuen Einsichten, Reflexionen wahrer innerer Gefühle und sogar als Tor zur Interaktion mit Geistführern dienen.

Achte auf deine Träume und die Bilder, Symbole und Szenarien in ihnen. Was sticht für dich heraus? Vielleicht möchtest du ein Traumtagebuch führen und deine unmittelbaren Eindrücke festhalten. Bitte beachte, dass Traumwörterbücher dir manchmal helfen können, aber sie vermitteln selten die wahre Botschaft, die dir dein Traum zu übermitteln versucht. Warum? Träume und die Archetypen/Symbologie in ihnen sind höchst kontextuell und persönlich. Eine Schlange zum Beispiel könnte für den einen Menschen ein positives Zeichen sein, für den anderen ein negatives. Das ist eines der wichtigsten Zeichen, das dir sagt, dass deine Seele versucht, dich zu führen.

2. Luzide Träume

Spontane, luzide Träume beinhalten, dass man sich plötzlich bewusst wird, dass man träumt, während man schläft. In deiner Traumwelt bewusst zu werden ist nicht nur spirituell symbolisch (wörtlich von „aufwachen“), sondern es ist auch eine Gelegenheit, das verborgene Reich deines unbewussten Geistes zu erforschen. Diese Gelegenheit von deiner Seele aus ist selten, oder sie könnte konstant sein, ohne jegliche Anstrengung für dich.

Unabhängig davon ist es möglich, aktiv luzides Träumen zu praktizieren. Vielleicht möchtest du hier mehr über das luzide Träumen erfahren.

Wenn du die Gewohnheit hast, spontane luzide Träume zu haben, betrachte es als ein heiliges Geschenk. Nur sehr wenige Menschen haben Zugang zu den Tiefen der unbewussten Reiche. Betrachte dies als eine Gelegenheit, dir selbst Fragen zu stellen und die Richtung zu finden, die du sonst im wachen Leben nicht finden könntest.

3. Sich wiederholende Wörter oder Zahlen

Wie oft hast du schon auf die Uhr geschaut und „11:11“, „12:12“, „13:13“ gesehen? Viele Skeptiker sagen, dass die Bedeutung von sich wiederholenden Wörtern und Zahlen eine Widerspiegelung von etwas ist, das man „Bestätigungsverzerrung“ nennt, aber ich persönlich glaube nicht, dass dies der Fall ist. Es ist leicht, zynisch zu sein und den linksgerichteten Ansatz zu benutzen, aber viel schwieriger, die persönliche Bedeutung dieser Erfahrungen zu erforschen.

Unabhängig von der Bedeutung, die wir den sich wiederholenden Wörtern und Zahlen zuweisen, haben sie die Funktion, uns vorübergehend „aufzuwecken“. Warum sollten wir ihnen sonst so viel Bedeutung geben? Jedes Mal, wenn ich eine sich wiederholende Zahl sehe oder einen Namen/Wort ständig gesagt höre, nehme ich sie als ein Zeichen der Seelenkommunikation.

Wann immer du also ein Bild, ein Wort oder eine Zahl wiederholt hörst, fragst du dich: Was ist die verborgene Botschaft?

4. Tierische Omen und Führer

Die meisten von uns treffen jeden Tag auf Tiere. Wenn du diesen verschiedenen Tieren deine Aufmerksamkeit schenkst, erkennst du, dass jedes von ihnen eine bestimmte Lehre, Botschaft oder Energieart hat.
– Werbung –

Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass die Bedeutung, die du den verschiedenen Tieren zuweist, sehr persönlich ist und nicht unbedingt die „orthodoxe“ Bedeutung, die bereits da draußen etabliert ist. Du brauchst dich also nicht an die „Lehrbuch“-Definition zu halten. Geht mit eurem Bauchgefühl.

Eine Möglichkeit, deine eigenen, einzigartigen Bedeutungen zu entdecken, besteht darin, die Tiere zu beobachten, denen du jeden Tag ständig begegnest. Beobachtet sie und versucht zu verstehen, was ihre Lehre ist. Was enthüllen sie? Wie verhalten sie sich, bewegen sie sich oder klingen sie? Dies ist eine mächtige Form der Seelenkommunikation.

Zum Beispiel könntest du ständig Krähen begegnen. Wenn du diese Krähen beobachtest, merkst du vielleicht, dass sie immer sehr laut und unruhig sind. Die Botschaft, die du diesen tierischen Boten zuteilst, könnte sein, dass du den Emotionen, die du unterdrückt hast, mehr Aufmerksamkeit schenken musst, damit sie freigesetzt werden können.

5. Synchronizität oder Glücksfall

Ist dir schon einmal eine Reihe von Ereignissen auf eine Art und Weise passiert, die dir besonders oder außergewöhnlich erschien? Man könnte diese Ereignisse als „Serendipity“ bezeichnen, obwohl sie in Wirklichkeit vielleicht etwas waren, das als „Synchronizität“ bekannt ist.

Was ist Synchronizität? Synchronizitäten sind Momente von bedeutungsvollen Zufällen, in denen unsere innere und äußere Welt aufeinander ausgerichtet sind. Oft ist Synchronizität ein guter Weg, um zu sagen, dass du auf dem richtigen Seelenweg bist, weil sich alles so anfühlt, als ob es sich ohne deine bewusste Anstrengung entfaltet. Vielleicht hast du sogar das Gefühl, dass das Leben/Gott eine aktive Hand spielt, um deine Träume oder Sehnsüchte wahr werden zu lassen.

Es ist meine persönliche Überzeugung, dass nichts zufällig geschieht, und Zufall ist eine Illusion. Ich glaube, dass auf einer Kern-Seelen- und Geist-Ebene alles miteinander verbunden ist. Die Wissenschaft bezeugt die Tatsache, dass alles Energie ist.

Was also ist Synchronizität? In meinem Verstand ist es, wenn die Schwingung unserer Gedanken mit der Schwingung unserer persönlichen Schicksale übereinstimmt. Stell dir einen Wassertrichter vor: du brauchst das Wasser nicht zu zwingen, es geht mühelos hindurch.

Also achtet auf Momente der Synchronizität – sie sind kraftvolle Reflexionen, dass ihr auf dem richtigen Weg seid. Dies ist auch ein wichtiges Zeichen, das dir sagt, dass deine Seele versucht, dich zu führen.

6. Bauchgefühl

Ein Bauchgefühl ist eine unerklärliche Empfindung, die dir sagt, etwas zu tun (oder nicht zu tun). Ein anderes Synonym für diesen Ausdruck ist das Wort Intuition. Wir alle wissen, was Intuition ist, aber die meisten von uns haben Schwierigkeiten, auf sie zu hören.

Intuition unterscheidet sich von der inneren Stimme der Angst, weil sie subtil, ruhig und zentriert ist, im Gegensatz zu hektisch oder aggressiv zu sein. Dies ist ein sehr wichtiger Unterschied, den es zu machen gilt. Viele Menschen glauben, dass sie von der Intuition geleitet werden, während sie in Wirklichkeit von ihrem ängstlichen inneren Gespräch geleitet werden.

Intuition, oder Bauchgefühl, kann man sich als die Stimme unserer Seelen vorstellen, die mit uns kommuniziert. Wann immer du dich zu etwas oder jemandem hingezogen fühlst (ohne ein ängstliches Motiv), kannst du sicher sein, dass dies deine Seele ist, die versucht, dich zu führen.

7. Visionen während der Meditation

Meditation ist ein weiterer Weg, um deine Seele zu kontaktieren. Dieser ruhige, geräumige, unendlich liebevolle Raum, den du schon einmal betreten hast (und sei es nur für ein paar Sekunden)? Das ist der Raum deiner Seele.

Lange zu meditieren (30 Minuten oder mehr) ist ein kraftvoller Weg, das zu erfahren, was als mystische Erfahrung bezeichnet wurde.

Eine übliche mystische Erfahrung besteht darin, sich auf Visionen oder spontane Namen einzustimmen, während du meditierst. Diese Visionen oder Namen könnten von deinem gegenwärtigen Geistführer stammen oder direkt eine Botschaft deiner Seele sein.

Ich habe sogar schon erlebt, dass Leute mir erzählt haben, dass sie während der Meditation unbekannte Lieder oder Melodien erhalten haben. Ich persönlich habe spontane Visionen und Worte erlebt.

Aber wie kannst du dich von normalem geistigen Geplapper von Visionen, Namen oder Liedern aus deiner Seele unterscheiden? Typischerweise haben die Bilder, die du siehst, oder die Worte, die du hörst, ein bestimmtes Thema, das dir fremd erscheint (z.B. könnte es aus einer alten Kultur stammen), und sie wiederholen sich sehr oft. Du wirst auch das Gefühl haben, dass sie irgendwie wichtig für dich sind, auf die du achten musst.

Ich empfehle, ein Meditationstagebuch zu führen, um diese Visionen, Bilder, Worte oder Lieder aufzuzeichnen. Das wird dir helfen, das, was deine Seele auszudrücken versucht, besser zu artikulieren.

Seelenkommunikation-7-Wege-auf-die-dich-dein-wahres-Ich-versucht-zu-führen

Wie du mit deiner Seele sprechen kannst

Es gibt viele Möglichkeiten für dich, aktiv mit deiner Seele zu kommunizieren, aber das ist für einen anderen Artikel. In der Zwischenzeit empfehle ich einfach ein tägliches Gebet zu sprechen.

Hier ist ein Beispiel, das du verwenden oder auf dich selbst aufbauen könntest:

„Liebe Seele, ich liebe dich. Danke, dass du mein Leben unterstützt. Ich fühle mich so geehrt und schätze deine Gegenwart. Wenn du irgendwelche Botschaften für mich hast, dann teile sie mir bitte mit. Ich bin offen und empfänglich. Ich begrüße deine Führung“.

Seht, wie ihr mit diesem Gebet vorgeht und achtet darauf, dass ihr auf alle emotionalen, physischen und mentalen Empfindungen achtet, die auftauchen.

Ich hoffe, dass du dir nun des tiefen Verlangens deiner Seele bewusster bist, sich dir zu offenbaren. Tief im Inneren sehnen wir uns alle nach Einheit und Ganzheit. Indem du die Sprache deiner Seele lernst, kannst du ein heiliges Tor in die Welt der zurückgewonnenen Stärke, Schönheit, Liebe und Unschuld öffnen.

Dies sind einige der Zeichen, die dir sagen, dass deine Seele versucht, dich zu führen.

 

Seelenkommunikation ist eines der erleuchtendsten und kraftvollsten Dinge, die du in deinem Leben erfahren kannst. Auch wenn viele Menschen dazu neigen, dies als etwas Unglaubliches abzutun, so ist Seelenkommunikation doch eine sehr reale Sache, und wenn du sie nicht selbst erlebst, wirst du ihre Kraft nie ganz verstehen.

Wenn ihr mehr über Seelenkommunikation wissen wollt, dann schaut euch dieses Video unten an:

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,