Sollte ich ein Kind haben? 10 Gründe, Eltern zu werden

Tipps für die Erziehung von Kindern
👇

Willst du Kinder haben? Oder fragst du dich, ob es die richtige Entscheidung für dich ist, ein Kind zu bekommen? Eltern zu werden ist zweifelsohne eine sehr persönliche Entscheidung, die man nie leichtfertig treffen sollte. Wenn du die Gründe verstehst, die dafür sprechen, Eltern zu werden, kann dir das helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und ein stolzes Elternteil zu werden, wenn du dich dafür entscheidest, eines zu werden.

10 gute Gründe, Eltern zu werden

Es besteht kein Zweifel, dass Elternschaft eine Herausforderung ist, die dich dein ganzes Leben lang auf die Probe stellt. Aber es ist auch ein Segen, der dich entdecken lässt, wer du wirklich bist. Ein neues Leben in die Welt zu setzen ist eine große Entscheidung, vor allem, weil du deinem Kind das beste Leben geben und es so gesund und mehr als glücklich machen willst. Auch wenn es viel harte Arbeit und Vorbereitung bedeutet, solltest du dich bei deiner Entscheidung, Eltern zu werden, immer auf die positiven Aspekte des Elternseins konzentrieren. Wenn du das richtige Wissen, die richtige Unterstützung und die richtige Absicht hast, kann sich die Elternschaft als die größte Erfahrung deines Lebens erweisen.

Auch wenn die Erfahrung für jeden sehr unterschiedlich und einzigartig sein kann, hier sind 10 gute Gründe, Eltern zu werden, die dir helfen werden, die richtige Entscheidung für dich und deine Familie zu treffen:

1. Du willst den Namen deiner Familie weitertragen

Als Spezies sind wir dank der Evolution darauf programmiert, uns fortzupflanzen und unsere DNA an die nächste Generation weiterzugeben. Daher ist es eines der meisten unserer Grundbedürfnisse, den Namen und die Werte unserer Familie durch Fortpflanzung weiterzugeben. Unabhängig davon, ob du einen Jungen oder ein Mädchen bekommst, wollen die meisten von uns ein Erbe hinterlassen und den Stammbaum der Familie fortführen. Es kann ein sehr freudiges und befreiendes Gefühl sein, zu wissen, dass deine Kinder deinen Namen, deine Werte, Prinzipien und Talente weiterführen werden.

2. Du willst eine Familie gründen

Viele Menschen träumen und streben danach, eine eigene Familie zu gründen – einen Ort, an den sie gehören können, einen Ort, den sie ihr Zuhause nennen können. Dies ist einer der einfachsten Gründe, Eltern zu werden. Eine eigene Familie zu haben, kann dich motivieren und anspornen, in deiner Karriere erfolgreicher zu sein und ein besseres Leben für dich, deinen Ehepartner und vor allem für deine Kinder aufzubauen. Wenn du eine positive Kindheit in einer stabilen Familie erlebt hast, kannst du diese Erinnerungen und Erfahrungen wieder aufleben lassen, indem du ein ähnliches Leben mit deinem Partner und deinen Kindern führst.

Wenn du eine schwierige Kindheit hattest, kannst du motiviert sein, deinen Kindern das Leben zu geben, das du nie hattest. Wenn du zum Beispiel als Kind missbraucht wurdest, könntest du motiviert sein, dein Kind mit Liebe, Fürsorge und positiver Aufmerksamkeit aufzuziehen und es weit weg vom Schatten des Missbrauchs zu halten. Die Möglichkeit, eine eigene Familie zu gründen, kann dir helfen, ein besseres Leben für dich zu schaffen. Es kann dir ermöglichen, deine Kindheitserfahrungen noch einmal zu erleben oder traumatische Erinnerungen auszulöschen, um positivere Erinnerungen aufzubauen.

3. Du entwickelst dich als Mensch

Elternschaft ist vielleicht die beste Gelegenheit für dich, ein besserer Mensch zu werden. Sobald du Eltern wirst, verschiebt sich dein Fokus von dir selbst oder deinem Ehepartner auf dieses kleine menschliche Wesen, das du geschaffen hast. Du widmest dein Leben der Liebe, der Fürsorge und dem Schutz deines harmlosen kleinen Kindes, das in allen Belangen nur auf dich angewiesen ist. Du fühlst dich dafür verantwortlich, es richtig zu erziehen, ihm Werte beizubringen und ihm dabei zu helfen, einen guten Charakter zu entwickeln. Deine Bedürfnisse und Träume treten in den Hintergrund und dein Kind wird zu deiner obersten Priorität.

Selbst wenn du nicht so gut aussiehst oder dich nicht so gut fühlst, bist du nicht traurig, denn deine einzige Priorität ist die Pflege deines Neugeborenen. Es ist zwar wichtig, dass du dich als frischgebackene Eltern um deine körperliche und geistige Gesundheit kümmerst, aber die Erziehung deines Kindes macht dich mit Freude und einem Gefühl von Sinn erfüllt. Du wirst empathischer, mitfühlender, liebevoller, freundlicher und selbstloser. Elternschaft ist zweifelsohne der schnellste Weg zu persönlichem Wachstum – und das ist einer der wichtigsten Gründe, Eltern zu werden.

4. Du erfährst bedingungslose Liebe

Wenn dein Kind zum ersten Mal sagt „Ich liebe dich“, wird das einer der denkwürdigsten Momente deines Lebens sein. Nichts auf der Welt kann der Liebe und dem Glück gerecht werden, die du empfindest, wenn dein Kind dich umarmt und küsst. Es kann dich völlig verändern und dein Herz mit einer Art von Liebe füllen, von der du nie gewusst hast, dass es sie gibt – bedingungslose Liebe.

Eltern haben eine einzigartige und starke Bindung zu ihren Kindern, die über alle anderen Beziehungen hinausgeht. Als Elternteil liebst du dein Kind bedingungslos, unabhängig davon, wie viele Fehler es macht oder wie frustriert du dich ständig fühlen kannst, weil du dich um es kümmern musst. Genauso wird dein Kind dich grenzenlos und bedingungslos lieben, denn du bist seine Welt. Die Bindung, die du mit deinem Neugeborenen teilst, beinhaltet intensive Gefühle, Erfüllung, Zufriedenheit, Freude und inneren Frieden. Bedingungslose Liebe ist einer der häufigsten Gründe, Eltern zu werden. Sie ist etwas, das man nicht erklären, sondern nur erleben kann.

5. Du erkennst, was wirklich wichtig ist

Wenn du Eltern wirst, lässt du dich weniger von deinem äußeren Umfeld und dem, was andere Leute sagen oder tun, irritieren. Du lässt dich nicht mehr so leicht von anderen triggern und verschwendest deine Zeit nicht mehr mit Dingen, die unwichtig sind, wie z.B. das ganze Drama und die Politik, die dein Kollege am Arbeitsplatz heraufbeschwört. Du fängst an, Prioritäten zu setzen, wenn du erkennst, was dir im Leben wirklich wichtig ist.

Du kümmerst dich nicht mehr um den Ausverkauf bei Amazon oder darum, was dein Freind in den sozialen Medien gepostet hat. Kleinere Probleme und Dinge gehen dir nicht mehr durch den Kopf, weil du dich auf etwas viel Größeres und Wichtigeres konzentrierst – dein Kind. Du konzentrierst dich auf deine Karriere, deine Gesundheit, deine Familie und dein Kind, während sich deine Prioritäten drastisch ändern. Deine Prioritäten richtig zu setzen, ist vielleicht einer der besten Gründe, Eltern zu werden.

6. Du hast dein eigenes „Mini-Ich“

Kannst du dir vorstellen, wie toll es wäre, deinen Partner oder dich selbst in einer Miniaturausgabe zu sehen? Es besteht kein Zweifel, dass ein Kind ein Spiegelbild seiner Eltern ist. Ein Kind sieht oft aus wie seine Eltern und besitzt deren Eigenschaften, Persönlichkeiten, Verhaltensmuster und sogar subtile Eigenheiten. Eine jüngere Version von dir selbst zu sehen, kann sicherlich eine freudige und faszinierende Erfahrung sein, besonders wenn du zum ersten Mal Eltern wirst.

Zu sehen, dass dein Kind deine Augen hat oder dass es lächelt wie dein Ehepartner oder sogar deine eigene Mutter, kann dein Herz mit Staunen und Glück erfüllen. Zu sehen, dass dein Sohn oder deine Tochter die gleichen künstlerischen Fähigkeiten hat wie du – sei es in der Kunst oder im Sport – kann eine wirklich einzigartige Erfahrung für neue Eltern sein. Dein Kind als winzige, jüngere Version von dir oder deinem Partner zu sehen, kann dich gleichzeitig überwältigt und erfüllt fühlen.

7. Du hast neuen Respekt für deine eigenen Eltern gefunden

Dies ist vielleicht einer der liebenswertesten Gründe, Eltern zu werden. In dem Moment, in dem du anfängst, Opfer für dein neugeborenes Kind zu bringen, wirst du deine Eltern viel mehr zu schätzen wissen, denn du wirst erkennen, dass sie wahrscheinlich die gleichen Opfer für dich gebracht haben. Wenn du die Probleme verstehst, durch die deine Eltern gegangen sind, um dich großzuziehen, nimmst du sie nicht mehr als selbstverständlich hin. Und das geschieht, wenn du dein eigenes Kind mit der gleichen Liebe in deinem Herzen aufziehst, die deine Eltern für dich hatten.

Verwandt: Ich hasse meine Eltern: Wie du damit umgehen kannst, wenn du dich so fühlst

Die Kompromisse, die Ängste und Befürchtungen, die finanziellen Probleme, die schlaflosen Nächte, der emotionale Aufruhr – alles, was du als frischgebackene Eltern durchgehst, ist genau das, was deine Eltern erlebt haben, um dich mehr als glücklich zu machen. Du erkennst, dass deine Eltern mit dir erwachsen und reifer geworden sind. Dass sie es nicht immer wussten, wie sie sich am besten um dich kümmern können, aber sie haben immer ihr Bestes versucht. Diese Erkenntnis kann dich dazu bringen, deine Eltern viel mehr zu lieben als früher und dir helfen, eine stärkere und engere Familie aufzubauen.

8. Die Erfolge deines Kindes werden zu deinen

Selbst wenn du die begehrte Beförderung bei der Arbeit bekommst, auf die du in den letzten Monaten hart hingearbeitet hast, wirst du dich mehr als glücklich fühlen, wenn du siehst, wie deine Tochter die erste Zeichnung ihrer Familie macht. Sogar wenn du auf dem College ein Spitzensportler warst, wirst du stolz sein, wenn du deinen Sohn das erste Mal um das Haus rennen siehst. Die kleinsten Erfolge deiner Kinder werden sich wie monumentale Meilensteine anfühlen, wenn du deine eigene Familie hast.

Diese kleinen Errungenschaften werden zu deiner Quelle der Freude und des Glücks. Das erste Mal, dass dein Kind läuft, sein erster Schultag, sein erster Auftritt auf der Stufe – sie zu bejubeln, wird dein Herz erfüllen und deine Seele nähren.

9. Du wirst wieder ein Kind

Ja, es klingt albern, aber ein Kind zu haben, lässt dich wieder jung fühlen und deine eigenen Kindheitserinnerungen aufleben. Wenn du Mutter oder Vater wirst, erlebst und tust du Dinge, die du als Kind getan hast. Du spielst Videospiele, gehst in den Urlaub, isst Erdnussbutter-Gelee-Sandwiches, gehst in Freizeitparks oder in den Zoo, schaust Zeichentrickfilme, treibst Sport oder spielst mit deinem Kind mit Puppen – Dinge, die deine Kindheit großartig gemacht haben. Dein Kind ermöglicht es dir, das Kind in dir zum Vorschein zu bringen, wenn du die Welt aus der Perspektive deines Kindes siehst.

Du lachst, du spielst, du machst Dinge kaputt und findest es lustig – du brichst aus deinem langweiligen alten Erwachsenen-Ich aus und machst das Leben wieder lustig. Das Leben macht einfach viel mehr Spaß und ist unvergesslich, wenn du mit deinem eigenen Kind zusammen bist – wenn das nicht einer der besten Gründe ist, Eltern zu werden, dann weiß ich nicht, was es ist.

10. Du betrachtest das Leben als einen Segen

Eltern zu sein ist eine Ehre und ein Privileg. Es ist eine der bemerkenswertesten und aufregendsten Erfahrungen deines Lebens. Da eine Schwangerschaft ein komplizierter Prozess sein kann, ist die Geburt eines Kindes ein wahres Wunder. Es ist ein Segen des Universums, der nicht jedem zuteil wird. Du findest ein neues Ziel und eine neue Bedeutung im Leben und deine Denkweise ändert sich drastisch. Du erlebst Gefühle, die du nie zuvor gefühlt hast, denn du wirst von Liebe und Freude erfüllt, die das Universum dir schenkt. In dem Moment, in dem du Eltern wirst, siehst du das Leben als das, was es ist – ein göttliches Geschenk.

Eltern zu sein bringt eine neue Dimension in dein Leben und nimmt dich mit auf eine neue Reise, die ein episches Abenteuer ist. Du fühlst dich für die Erziehung eines neuen Lebens verantwortlich und deine Seele findet eine ganz neue Bedeutung für dein Dasein. Du fühlst dich geliebt und gesegnet.

Vorteile des Elternseins

Fragst du dich immer noch: „Warum sollte ich Eltern werden?“ Bist du immer noch unsicher, obwohl du über die Gründe, Eltern zu werden, gelernt hast? Wenn du dir nicht sicher bist, ob es die richtige Entscheidung für dich ist, Eltern zu werden oder nicht, findest du hier einige weitere Vorteile, die dir bei der Entscheidungsfindung helfen –

1. Elternschaft macht dich zu einem verantwortungsvolleren, fürsorglicheren, nachsichtigeren, gütigeren und besseren Menschen.

2. Du hast die Möglichkeit und die Fähigkeit, einen anderen Menschen zu erziehen, zu formen und zu beeinflussen, was sowohl eine Verantwortung als auch eine Leistung ist.

3. Du kannst deine eigene Familie gründen, eine starke familiäre Bindung aufbauen und Einsamkeit überwinden.

4. Du kannst ein Gewinn für die Gesellschaft sein, indem du ein sozial verantwortliches Kind aufziehst.

5. Du kannst dich darauf verlassen, dass deine Kinder dich im Alter unterstützen und begleiten.

6. Du kannst dein Selbstwertgefühl und das deiner Familie stärken, indem du die gesellschaftlichen Erwartungen an das Elternsein findest.

7. Du kannst die Fähigkeiten entwickeln, die du als Elternteil brauchst, z. B. Stressmanagement, Verhaltensmanagement, realistische Erwartungen, Durchsetzungsvermögen und andere Lebenskompetenzen, die dich reifer und entwickelter machen.

8. Du kannst durch dein Verhalten und deine Handlungen das Vorbild oder der größte „Held“ deines Kindes werden. Das ist einer der bewegendsten Vorteile und Gründe, Eltern zu werden.

9. Indem du dir ständig der Bedürfnisse und Gefühle deines Kindes bewusst bist, wirst du sensibler, achtsamer und bewusster im Leben.

10. Du lernst neue Eltern kennen und machst neue Freunde. Du kannst Erziehungstipps austauschen und ein besseres soziales Leben führen.

11. Du kannst dank deiner Kinder viel mehr Spaß, Spannung, Nervenkitzel und Abenteuer in deinem Leben erleben.

12. Du machst tiefere, bedeutungsvollere Erfahrungen in deinem Leben, wenn du Eltern wirst.

Bist du bereit, ein Elternteil zu werden?

Egal, ob du und dein Partner schwanger werdet und ein eigenes Kind bekommt oder ob ihr euch für eine Adoption entscheidet – die Elternschaft führt euch auf einen Weg, der anders ist als alle anderen. Auch wenn dieser Weg manchmal schwierig sein kann, ist das Ziel weit mehr wert als die Herausforderungen. Zu sehen, wie dein Kind zu einem respektablen und verantwortungsbewussten Erwachsenen heranwächst, ist für alle Eltern der größte Erfolg im Leben.

Eltern zu werden ist jedoch immer eine persönliche Entscheidung und wir alle befinden uns in verschiedenen Stufen des Lebens und gehen durch unterschiedliche Situationen. Deshalb ist es wichtig, dass du die Vor- und Nachteile des Elternseins abwägst, bevor du deine endgültige Entscheidung triffst. Aber es besteht kein Zweifel daran, dass Elternschaft eine lohnende und unvergessliche Erfahrung ist, die zahlreiche psychologische, emotionale und spirituelle Belohnungen mit sich bringt.

Elternschaft ist ein bisschen wie Reisen. Du kannst so viel darüber lesen, wie du willst, aber wenn du die Reise antrittst, wirst du verstehen, wie lohnend sie wirklich ist. Nur ein Elternteil weiß es, wie wertvoll es ist, Eltern zu werden.

Also plane voraus und bereite dich auf das Abenteuer deines Lebens vor.

Wenn dir diese Gründe, Eltern zu werden, bei deiner Entscheidung geholfen haben, ein Kind zu bekommen, dann lass es uns wissen.

 

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen