Skip to Content

Symbolik der Fingerringe: Was es bedeutet, Ringe an bestimmten Fingern zu tragen

Symbolik der Fingerringe: Was es bedeutet, Ringe an bestimmten Fingern zu tragen

Sharing is caring!

Weißt du, welche Bedeutung deine Fingerringe haben? Historisch gesehen symbolisieren Ringe Liebe, Treue, Hingabe, Ewigkeit und sogar Spiritualität. Lass uns einen Blick darauf werfen, was deine Ringe symbolisieren.

Wie viel weißt du über die Bedeutung der Ringe, die du trägst? Abgesehen von Eheringen haben die meisten Menschen keine Ahnung von der Symbolik der Ringe. Wir tragen sie einfach an dem Finger, an dem sie am besten passen.

Das kann zwar aus modischer Sicht in Ordnung sein, schickt aber oft die falsche Botschaft an andere Menschen. Deshalb ist es wichtig, dass wir mehr über die verborgene Welt der Ringe verstehen und darüber, was sie eigentlich bedeuten.

„Die Realität ist, dass Ringe eine Botschaft schicken. Seit Tausenden von Jahren tragen Männer sie, um Status, Reichtum, Engagement und Verbundenheit zu signalisieren“, heißt es in einem Artikel in der Art Of Manliness.

Bedeutung von Fingerringen

Im Allgemeinen haben Fingerringe in verschiedenen Kulturen und Subkulturen viele Bedeutungen. Jeder Finger mit einem Ring kann in verschiedenen Teilen der Welt eine andere Botschaft vermitteln. Unabhängig davon, in welcher Region, Kultur oder in welchem Land du dich befreien kannst, gelten Ringe laut thecoolist jedoch oft als universelles Zeichen für Reichtum. Es gibt aber noch andere Bedeutungen und Symbole, die mit dem Tragen von Ringen verbunden sind.

Verlobungsringe und Eheringe stehen zum Beispiel für Liebe, Engagement und Verbundenheit. Eheringe sind in fast allen Kulturen und Zivilisationen zu befreien, wobei sie in unterschiedlichem Maße verwendet werden und unterschiedliche Bedeutungen haben. Diese Tradition begann ursprünglich bei den Neandertalern, als Männer ihren Partnerinnen kleine Kränze aus Gräsern oder Zweigen schenkten. Im alten Ägypten schenkten die Männer den Frauen eine Variante des modernen Eherings, der ein Zeichen für unsterbliche und ewige Liebe war, da die alten Ägypter fest an ein Leben nach dem Tod glaubten. Für sie waren die schmalen, aus Schilf und Papyrus gewebten Bänder, die um den Finger getragen wurden, ein Zeichen für die Ewigkeit.

Für die Römer waren Fingerringe eher ein Symbol der Kontrolle und Macht über den Partner als ein Zeichen der Liebe. Die Römer stellten ihre Ringe aus teuren Materialien wie Leder, Knochen und Metall her. Sie wurden vor allem von den Männern benutzt, um Frauen mit einem Metallring zu erobern. Diese Tradition war als Anulus Pronubus bekannt, bei der der Ehemann den Eisenring auf den dritten Finger der linken Hand seiner Partnerin steckte.

Der traditionelle irische Claddagh-Ring hingegen ist ein Symbol für Freundschaft, Treue und Liebe. Dieser Fingerring stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat ein einzigartiges Design mit zwei Händen, die ein gekröntes Herz halten – die Hände stehen für Freundschaft, die Krone ist ein Zeichen für Treue und das Herz ist ein Symbol für Liebe.

Egal, welchen Ring du an welchem Finger trägst, er trägt eine Bedeutung und eine Botschaft über dich, deine Familie und deine Kultur.

Lies auch: 10 Spirituelle Symbole, die du kennen musst

Ringe & Symbolik

Abgesehen von der kulturellen Bedeutung haben Fingerringe auch eine große spirituelle Bedeutung. Es wird geglaubt, dass himmlische Energie und der Segen des höchsten Wesens, des Universums oder Gottes durch das Loch in der Mitte des Rings geleitet werden.

„Das Loch ist das Gefäß für die Energie, die das Rad des Schicksals zum Drehen bringt. Der Ring ist das Symbol für die Macht großer Männer und verleiht rechtliche Befugnisse, wenn er mit dem Siegel geschmückt ist, das sie gewährt“, schreiben die Autoren M.A. Carrillo de Albornoz & M.A. Fernández in einem Artikel, der in der Philosophenschule New Acropolis (Organización Internacional Nueva Acrópolis) veröffentlicht wurde.

Ringe symbolisieren vor allem ein Band, ein Gelübde oder eine Verbindung. „In Volksmärchen und Liedern wird viel über Ringe als Identitätsbeweis erzählt. Manche Ringe vermitteln Magie. Andere sind eher unheimlich. Mythen und Folklore sind voll von Ringen als Mittel des Übernatürlichen“, erklärt Sally Feldman, Leiterin der School of Media, Arts and Design an der University of Westminster.

In der griechischen Mythologie erhielt Herakles von Zeus die Erlaubnis, Prometheus unter der Bedingung zu befreien, dass dieser einen Fingerring als Zeichen der Unterwerfung unter Zeus trägt. Der Ring stand hier für ein Band, das Prometheus daran hinderte, frei zu handeln. Nach buddhistischem Glauben symbolisiert der Ring den unendlichen Himmel. Im Hinduismus wird Shiva, eine der wichtigsten Hindu-Gottheiten, von einem Feuerkreis befreien. Das kann man besonders im Nataraja-Avatar der Gottheit beobachten.

Hier steht der Ring für den Kreis des Sternzeichens und das endlose Rad der Natur. In der nordischen Mythologie werden Ringe oft mit Zwergen und Elfen in Verbindung gebracht, die sie den Menschen als Zeichen des Schutzes schenken. Sie waren auch Symbole des Schicksals und des Unheils. Bei den Wikingern galten Ringe als Symbol für Macht, Ruhm und Reichtum. Sie waren auch eine Form der Währung und ein Geschenk der Ehre.

Die Autoren M.A. Carrillo de Albornoz & M.A. Fernández fügen hinzu: „Auf der esoterischen Ebene wird der Ring mit dem Gürtel in Verbindung gebracht, der Orte bewacht und Geheimnisse vor ihm schützt. Einen Ring zu erhalten ist wie das Öffnen einer Tür; einen Ring an den eigenen Finger zu stecken bedeutet, sich selbst zu schützen, und ihn an den Finger eines anderen zu stecken bedeutet, ein Geschenk von jemand anderem zu akzeptieren.“

Was das Tragen von Ringen an jedem Finger bedeutet

Bevor wir die tiefere Bedeutung dessen verstehen können, was das Tragen von Ringen an jedem Finger konkret bedeutet, müssen wir einen kurzen Blick auf die Bedeutung von Fingerringen an der linken und rechten Hand werfen.

Linke Hand vs. rechte Hand

Glücklicherweise werden in den meisten Kulturen beide Hände als mehr oder weniger gleichwertig angesehen, wenn es um das Tragen von Ringen geht. Die Hand ändert nicht unbedingt die Bedeutung oder Absicht eines Rings. Die meisten von uns neigen jedoch dazu, wichtige und wertvolle Ringe an der dominanten Hand zu tragen.

Das liegt wahrscheinlich eher an unserer persönlichen Vorliebe als an einer tiefen Bedeutung. Meistens gibt es keine eindeutigen Regeln darüber, an welcher Hand du deinen Ring trägst“, erklärt Antonio Centeno, Gründer von Real Men Real Style. Er fügt hinzu: „Verlobungs- und Eheringe sind Ausnahmen – es gibt eine Menge spezifischer kultureller Traditionen.“

Nachdem wir nun festgestellt haben, dass es eigentlich egal ist, an welcher Hand du deine Ringe trägst, wollen wir verstehen, was es eigentlich bedeutet, an jedem Finger Ringe zu tragen:

1. Daumen

Der Daumen wird oft als Zeichen für Unabhängigkeit, Flexibilität und Willenskraft gesehen. Daher symbolisiert das Tragen eines Fingerrings am Daumen Charakterstärke, Willenskraft und Freiheit der Gedanken.

Laut Atlantic City Jewelry ist das Tragen eines Rings am rechten Daumen ein Zeichen für ehrgeiziges Zögern, während ein Daumenring an der linken Hand ein Zeichen für einen inneren Konflikt ist. In der heutigen Zeit wird ein Daumenring oft getragen, um ein Statement zu machen und als Zeichen von Reichtum.

„In den meisten Gesellschaften ist ein Daumenring bei einem Mann ein Zeichen für Reichtum oder Einfluss“, erklärt Antonio Centeno. Er fügt hinzu: „Der Daumen hat keine astrologische Bedeutung, aber in der klassischen Mythologie (und in der vorwissenschaftlichen Medizin) galt er als Zeichen für den Charakter: Starke, gerade Daumen bedeuteten eine autoritäre Persönlichkeit, während krumme Daumen als Zeichen für Bosheit oder Unehrlichkeit angesehen wurden.“

2. Zeigefinger

Das Tragen eines Fingerrings am Zeigefinger zeigt Macht und Autorität. Traditionell trugen Könige, königliche Persönlichkeiten und Hohepriester Ringe an diesem Finger, um ihre Herrschaft zu demonstrieren. Da dieser Finger ein Symbol für Ehrgeiz, Führung und Autorität ist, tragen viele Menschen einen Ring an diesem Finger, um ihre Führungsqualitäten, ihr Selbstwertgefühl und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Er kann aber auch ein Zeichen dafür sein, die Spiritualität zu kanalisieren.

Der Zeigefinger ist „ein guter Platz für Dinge wie Klassenringe, Bruderschaftsringe oder Familien- und Mitgliedschaftswappen“, schreibt Antonio. Er empfiehlt: „Alles, was du häufig und mit Nachdruck in deinen Gesten verwenden willst, kann auf den Zeigefinger gehen.“ Astrologisch gesehen ist dieser Finger mit Jupiter verbunden, der Macht und Autorität symbolisiert.

3. Mittelfinger

Obwohl es sehr unüblich ist, an diesem Finger einen Ring zu tragen, symbolisiert dieser Finger Individualität. Er ist ein Zeichen für die persönliche Identität, den Selbstwert, die Selbstanalyse, die Schönheit, die Verantwortung und das Lebensziel. Oft wird vorgeschlagen, dass man einen Ring an diesem Finger tragen sollte, wenn man ein ausgeglichenes Leben sucht. Da er sich in der Mitte befindet, wird dieser Finger mit Saturn in Verbindung gebracht.

4. Ringfinger

Der vierte Finger ist der häufigste Finger, an dem Ringe getragen werden, vor allem der Ehering. Fast alle Kulturen auf der ganzen Welt verlangen, dass bei der Heirat ein Ehering getragen wird. Das liegt daran, dass man glaubt, dass dieser Finger eng an die Arterie gebunden ist, die ihn mit unserem Herzen verbindet.

Es überrascht nicht, dass er für Liebe, Schönheit, romantische Beziehungen, Engagement, Treue, Kreativität und Abenteuer steht. Es wird außerdem angenommen, dass der Ringfinger auch den Mond symbolisiert.

„Ein Ring am rechten vierten Finger bedeutet Verlobung, ein Ring am linken vierten Finger bedeutet Heirat. Symbolisch wird der Ringfinger mit dem Mond der Erde in Verbindung gebracht“, erklärt Antonio.

5. Kleiner Finger

Ein Fingerring am kleinen Finger oder Pinky ist ein Zeichen für Kommunikation, Intuition und Intelligenz. Er steht für unsere Kommunikationsfähigkeit und unser soziales Leben. In den meisten Kulturen hat es keine religiöse oder spirituelle Bedeutung, einen Ring am kleinen Finger zu tragen.

Die amerikanischen Ureinwohner glauben jedoch, dass ein Ring an diesem Finger für Unabhängigkeit und Zugehörigkeit steht. Aus astrologischer Sicht wird dieser Finger mit dem Planeten Merkur in Verbindung gebracht, der als Zeichen der Intelligenz und des Denkens gilt.

Antonio Centeno erklärt: „Das ist oft die erste Wahl für einen Mann, der einen Statement-Ring tragen will.“ Er fügt hinzu: „Pinky-Ringe gehören zu den „geschäftigsten“ oder auffälligsten Designs. Hier trägt man die Dinge, wenn man die Aufmerksamkeit auf sich ziehen will.“

Lies auch: 5 einfache Schritte, um eine Lüge zu erkennen

Symbolik-der-Fingerringe-Was-es-bedeutet-Ringe-an-bestimmten-Fingern-zu-tragen

Welchen Fingerring trägst du?

Die Wahrheit ist, dass die Entscheidung, an welchem Finger du deinen Ring trägst, in erster Linie eine Frage der persönlichen Vorliebe ist. Wenn du jedoch die Symbolik der Fingerringe verstehst und weißt, wofür jeder Finger steht, kannst du eine fundierte Entscheidung darüber treffen, an welchem Finger du deinen Ring tragen willst.

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,