Top 3 Sternzeichen, die Veränderungen in ihrem Leben begrüßen

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Ob du deine Möbel umstellst, eine neue Haarfarbe in Erwägung ziehst oder dein Leben grundlegend veränderst – entdecke Sternzeichen, die Veränderungen lieben, und solche, die lieber in ihrer Komfortzone bleiben!

Ist es dir egal, ob du den unwiderstehlichen Drang verspürst, die Dinge in deinem Leben neu zu ordnen? Da bist du nicht allein. Für manche ist Veränderung nicht nur eine Phase, sondern eine Lebensart. Aber was ist mit denjenigen, die sich im Vertrauten wohlfühlen, an ihrer Frühstücksroutine festhalten und einen Ort wollen, an dem jeder ihren Namen kennt?

Lass uns in die Welt der Astrologie eintauchen, um zu wissen, welche Sternzeichen gut darin sind, Veränderungen anzunehmen, und welche die ultimativen Geschöpfe der Angewohnheit sind.

3 Sternzeichen, die sich gerne verändern

1. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Wenn du einen Freund hast, der ständig neue Dinge ausprobiert, könnte er ein Zwilling sein. Zwillinge sind wie Informationsschwämme, die immer auf der Suche nach etwas Neuem sind.

Sie sind schnell gelangweilt und lieben es, Dinge zu verändern, sei es im Job oder bei der Frisur. Das liegt daran, dass sie von Merkur regiert werden, einem Planeten, bei dem sich alles um Kommunikation und Vielseitigkeit dreht.

Denk an Ted aus „How I Met Your Mother“ Genau wie unsere Zwillinge wechseln sie ständig zwischen Beziehungen und Karrieren hin und her.

2. Schütze (22. November – 21. Dezember)

Stell dir einen Freund vor, der in ein anderes Land zieht, ohne es jemandem zu sagen, und dann genauso unerwartet zurückkommt. Das ist die Art der Schützen.

Sie werden von Jupiter, dem Planeten der Expansion, regiert und sind immer auf der Suche nach Wissen. Stabilität kann nicht ihre Stärke sein, aber sie lieben die Aufregung der Veränderung.

Die Figur Phoebe Buffay aus „Friends“ verkörpert die freigeistige und abenteuerlustige Persönlichkeit der Schützen, die sich auf unkonventionelle Reisen und Erfahrungen einlassen.

3. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Jungfrauen scheinen methodisch zu sein, aber sie sind eines der Sternzeichen, die Veränderungen begrüßen und nicht so festgefahren sind, wie du denkst. Genau wie die Zwillinge werden sie von Merkur regiert und sind immer auf der Suche nach neuen Dingen.

Jungfrauen gehen mit dem Strom, auch wenn sie insgeheim hoffen, dass der Strom mit ihren Vorlieben übereinstimmt. Sie zögern nicht, Dinge auf den Kopf zu stellen, wenn sie dadurch besser werden.

Miranda aus „Sex and the City“ ist eine Jungfrau – kultiviert, organisiert, aber bereit für Veränderungen, wenn der Kosmos es zulässt.

2 Sternzeichen, die Veränderungen hassen, und zwar wirklich!

1. Stier (20. April – 20. Mai)

Stell dir einen Stier vor, der fröhlich auf einer saftigen Wiese grast: Das ist der Stier. Sie lieben die Routine und sind die Sturköpfe unter ihnen. Als erdgebundenes Zeichen finden sie Trost in der Stabilität, auch wenn das bedeutet, dass sie in Situationen verharren, die sie nicht vollständig erfüllen.

Veränderungen können es nicht sein, aber sie sollten darauf achten, dass Stabilität nicht zur Falle wird.

Monica Geller aus „Friends“ ist das Vorzeigekind des Stiers – sie liebt ihre Routine, ihren Putzfimmel und bringt das Gleichgewicht nicht durcheinander.

2. Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen sind glamourös und kühn, aber sie sind auch Geschöpfe der Angewohnheit. Wie der Stier sind sie ein unbewegliches Zeichen, und wenn sie einmal eine Formel gefunden haben, die funktioniert, halten sie daran fest.

Einen Löwen dazu zu bringen, aus seiner Routine auszubrechen, kann eine Herausforderung sein, denn er weiß, was für ihn funktioniert, egal ob es sich um Schönheit, Arbeit oder sogar Dates handelt.

Barney Stinson aus „How I Met Your Mother“ ist unser Löwe-Vertreter – legendäre Anzüge, legendäre Sprüche und das Festhalten an dem, was ihn legendär macht – warte mal ab!

 

Das sind also die Sternzeichen, die Veränderungen hassen, und 3 Sternzeichen, die Veränderungen gut vertragen. Mit wem fühlst du dich wohl?

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.