Vielleicht lässt Gott dich warten, weil er will, dass du lernst, dass es nicht für alles im Leben einen Zeitlplan gibt

Selbstbewusstsein
👇

Vielleicht bist du nicht da, wo du mit 20, 30 oder 40 sein willst, weil Gott dir beibringt, dass du dein Leben nicht nach den Erwartungen der Gesellschaft, deiner Eltern oder deiner eigenen Erwartungen gestalten sollst. Vielleicht ist die Lektion, dass du alle Erwartungen loslassen musst, alle Zeitpläne loslassen musst und die Vorstellung loslassen musst, dass du in einem bestimmten Alter mehr erreicht haben musst als andere oder dass du alles im Griff haben musst.

Vielleicht bist du immer noch single, weil Gott dir eine andere Art von Liebe beibringen will, die Art von Liebe, die du deinen Freunden, deiner Familie, deinem Job und dir selbst gibst. Vielleicht will er, dass du lernst, wie du ohne die ständige Bestätigung durch einen Partner leben kannst, und vielleicht weiß Gott, dass deine Reise voller Reisen, Selbsterfahrung und Bewegung ist und dass es nicht das Richtige für dich ist, dich an einen Partner zu binden. Vielleicht lehrt er dich, wie man geht, bevor man läuft.

Vielleicht lehrt er dich immer wieder dieselben Lektionen, weil er will, dass du die Kunst des Ausprobierens lernst, die Kunst, nicht aufzugeben, die Kunst zu lernen, mit Enttäuschungen und Rückschlägen zu leben, weil sie dich immer begleiten werden.

Vielleicht versucht Gott, dir beizubringen, dass du das Leben nicht zu ernst nehmen sollst. Vielleicht ist die Lektion, das Leben so zu genießen, wie es ist, statt sich Fristen, Zeitpläne und Verfallsdaten zu setzen. Vielleicht ist das Leben einfach alterslos und zeitlos und wir müssen das einfach akzeptieren.

Vielleicht ist Warten nur ein anderes Wort für Loslassen . Als ob Gott dir ein Zeichen gibt, loszulassen, ohne sich Sorgen darüber zu machen, was geschehen wird, weil er dich mit etwas Besserem belohnen wird.

Vielleicht will er nicht, dass du so besessen bist vom Timing und davon, wie andere dich sehen, vielleicht will er, dass du dich von all diesen Illusionen und Fantasien, die du für dich selbst hast, befreist und lernst, friedlich in der Realität zu leben.

Oder vielleicht macht er dich warten, denn je länger du wartest, desto mehr wirst du zu schätzen wissen, was du bekommen wirst. Je länger du wartest, desto länger sollst du das behalten, was er dir geben will. Vielleicht will er nicht, dass du undankbar bist, sondern er will, dass du die Geschenke, die er dir schickt, wertschätzt, und er will sie dir schicken, wenn er weiß, dass du bereit bist, gut auf sie aufzupassen.

Vielleicht will Gott, dass du erkennst, dass all diese Zeitlinien von Menschen mit festen Gedanken und Vorstellungen, von Menschen mit unterschiedlichen Lebensumständen, von Menschen, die dich nie gesehen haben, und von Menschen, die ein anderes Leben geführt haben, von Menschen gemacht wurden. Vielleicht will Gott einfach nur, dass du verstehst, dass all diese Fristen dich nicht wirklich repräsentieren, weil sie nicht für dich gemacht wurden.

Vielleicht will Gott einfach nur, dass du verstehst, dass dein Leben nie perfekt sein und nie so gehen wird, wie du es geplant hast, und dass du einfach versuchen musst, es zu lieben und ihn trotzdem zu lieben.

Vielleicht lehrt er dich das Warten, weil er weiß, dass du dein Leben nicht immer kontrollieren kannst, egal wie sehr du es versuchst, denn das ist seine Aufgabe, nicht deine.

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beiträge ansehen