Skip to Content

Wie man ein emotionales Raubtier identifiziert und es für immer verlässt

Wie man ein emotionales Raubtier identifiziert und es für immer verlässt

Sharing is caring!

Wie man ein emotionales Raubtier identifiziert und es für immer verlässt

Beziehungen sollen uns zu besseren Menschen machen und uns helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Deshalb ist jeder Mensch da draußen immer auf der Suche nach der einen besonderen Beziehung, die ihm hilft, ein besserer Mensch zu werden. Wie auch immer, wie gesunde und stabile Beziehungen, gibt es viele emotionale Raubtiere in emotional missbrauchenden Beziehungen, die am Ende jeden zerstören, der in ihren Fängen gefangen ist. In ungesunden Beziehungen zerstört dich das emotionale Raubtier mental, indem es dich in seinem Gefängnis von emotionalem Missbrauch und Schmerz gefangen hält.

So wie Raubtiere sich an ihre Beute heranpirschen, auf den richtigen Zeitpunkt warten, um sich auf sie zu stürzen, und sie dann verschlingen, so tun emotionale Raubtiere dasselbe. Sie suchen nach Menschen, die sie manipulieren können, und unterziehen sich einer Gehirnwäsche, so dass sie am Ende ganz nach ihrer Pfeife tanzen. Ein emotionales Raubtier kümmert sich nicht im Geringsten um dich, und das einzige, was sie wissen, ist, wie sie dich ausnutzen und dir Schmerzen zufügen können.

Um dich vor der Manipulation und den schmutzigen Tricks eines emotionalen Raubtiers zu schützen, ist es wichtig zu verstehen, wie ihr Verstand funktioniert und wie ihre Persönlichkeit tatsächlich ist.

Hier sind 4 Charakteristika eines emotionalen Raubtiers

1. Sie ernähren sich von deiner Energie und saugen dich aus.

Emotionale Raubtiere sind emotional verkümmerte Menschen, die in Wirklichkeit sich selbst hassen und eine Menge Groll in ihrem Herzen hegen. Damit sie sich wegen ihrer Fehler und Unzulänglichkeiten besser fühlen, konzentrieren sie sich auf positive und emotional gesunde Menschen und saugen all ihre glückliche und positive Energie aus. Normalerweise zielen sie auf Menschen ab, die mitfühlend, einfühlsam, freundlich und fröhlich sind; all jene Eigenschaften, die einem emotionalen Raubtier stark fehlen.

Weil sie diese schönen Menschen beneiden, wollen sie sie erniedrigen, sie emotional und psychologisch zerstören, sie niedermachen und ihnen auf jede erdenkliche Weise wehtun, nur damit sie nicht ständig daran erinnert werden, wie traurig ihr eigenes Leben eigentlich ist.

2. Sie wechseln die Farben wie ein Chamäleon.

Falschheit ist ihr zweiter Vorname, und sie sind in keiner Weise real oder authentisch bei jemandem. Sie wechseln ihre Farbe je nach den Menschen, denen sie begegnen, und den Situationen, mit denen sie konfrontiert werden. In der einen Minute sind sie die besten Menschen, die du jemals treffen kannst, und im nächsten Moment können sie dein schlimmster Alptraum sein; es hängt alles davon ab, was und wie viel sie von dir brauchen.

Jeder kann ein emotionales Raubtier sein – ein Familienmitglied, ein Freund, Ehepartner, Arbeitskollege, etc. Sie sind Meister der Selbsterhaltung, und durch die Art und Weise, wie sie ihre Persönlichkeit wechseln, können sie den besten Schauspielern dieser Welt einen harten Wettkampf bieten!

3. Sie besitzen nicht die Fähigkeit, Emotionen zu fühlen und damit umzugehen.

Der größte Grund, warum emotionale Raubtiere so sind, wie sie sind, ist, dass sie schrecklich unfähig sind, sich mit ihren Emotionen zu verbinden. Sie finden es extrem schwer, eine starke Verbindung zwischen den Emotionen, die sie fühlen, und ihrem Verstand zu finden. Dieser Mangel an Verbindung beginnt normalerweise schon in sehr jungem Alter, weshalb sie es nie als etwas Abnormales ansehen; sie gewöhnen sich einfach daran.

Dieses Gefühl der Trennung lässt sich bis in ihre Kindheit zurückverfolgen, wo sie vielleicht emotional missbraucht und vernachlässigt wurden, und als Abwehrmechanismus haben sie in gewisser Weise ihre emotionale Seite abgeschaltet. Weil sie ihre Emotionen nicht wie normale Menschen fühlen, sehen sie am Ende alle als Objekte und nicht als Menschen.

4. Es fällt ihnen schwer, sich selbst zu akzeptieren.

Ein emotionales Raubtier will immer gute Menschen verletzen und demütigen, denn tief in ihrem Inneren hassen sie sich selbst und konnten sich nie so akzeptieren, wie sie sind. Außerdem sind sie nie mit all dem Schmerz und den Verletzungen, denen sie vielleicht als Kind ausgesetzt waren, fertig geworden, weshalb sie anderen Menschen wehtun und sie denselben Schmerz erleiden lassen wollen wie sie.

Welchen Zorn und welchen Schmerz sie auch immer in ihrem Herzen wegen ihrer schmerzhaften Vergangenheit haben, sie wollen, dass die Menschen dasselbe Ding erleben. Deshalb suchen sie naive und gute Menschen und verletzen sie auf die Art und Weise, wie sie verletzt wurden.

Sobald du die Anzeichen dafür erkennst, dass jemand ein emotionales Raubtier sein könnte, musst du wissen, wie du dich aus ihren Fängen befreien und für immer verschwinden kannst.

Oftmals merken die Opfer nicht einmal, dass sie in einer Beziehung mit einem emotionalen Raubtier sind, und sie neigen unbewusst dazu, alles zu verteidigen, was ihr toxischer Partner tut. Das gibt dem Raubtier nur noch mehr Treibstoff, um dich zu missbrauchen und dich so zu manipulieren, dass du dich die ganze Zeit emotional ausgelaugt und deprimiert fühlst.

Beziehung bist, ein emotionales Raubtier ist?

Um wirklich zu verstehen, in was für einer Beziehung du bist, stelle dir diese Fragen, und wenn du auf die meisten anderen oder alle diese Fragen mit ja antwortest, dann bist du leider in einer Beziehung mit einem emotionalen Raubtier.

  • Fühlst du dich immer wegen irgendetwas oder dem anderen schuldig?
  • Bist du immer ängstlich und ängstlich, deine Meinung zu äußern, weil du fürchtest, dass dein Partner die Beherrschung verliert?
  • Fühlst du dich immer so, als hättest du irgendwann einmal dich selbst und deine Essenz verloren?

     

  • Fühlst du dich allein und isoliert, auch wenn du mit deinem Partner zusammen bist?

     

  • Hast du den Kontakt zu deiner Familie und deinen Freunden verloren, und es scheint immer nur du und dein Partner zu sein?

     

  • Hat sich eure Art zu denken drastisch verändert, und spiegelt ihr den Denkprozess eures Partners die meiste Zeit wider?

     

  • Habt ihr aufgehört, euch selbst und eure Gefühle zu schätzen?

     

  • Habt ihr euch emotional abgeschottet?

     

  • Fühlt ihr euch die ganze Zeit mental und emotional erschöpft?

     

  • Müsst ihr auf Eierschalen um euren Partner herum laufen?

     

  • Findest du, dass du das toxische Verhalten deines Partners ständig rechtfertigst?

    Hier sind 4 Wege, wie du aus dem Gefängnis eines emotionalen Raubtiers entkommen kannst

1. Erkenne, was vor sich geht.

Der allererste Schritt, um den Kreislauf des Missbrauchs eines emotionalen Raubtiers zu durchbrechen, ist zu wissen, was vor sich geht. In dem Moment, in dem du ihr wahres Gesicht erkennst und sie als das erkennst, was sie sind, wirst nur du in der Lage sein, sie für immer zu verlassen.

Sie mögen versuchen, dich emotional zu erpressen und zu manipulieren, aber du musst stark sein und nicht auf ihre Krokodilstränen und leeren Worte hereinfallen.

2. Verstehe genau, wie ein emotionales Raubtier dich manipuliert.

Als das Opfer musst du die Tatsache verstehen und akzeptieren, dass du an nichts schuldig warst, was das emotionale Raubtier dir vorgeworfen hat. Es waren immer sie. Es waren sie alle. Giftige Menschen wie sie werden immer versuchen, dich festzunageln und all ihre Toxizität auf dich abzuladen, nur weil sie unfähig sind, Reue zu zeigen.

Deshalb musst du aufhören, ihr schlechtes Verhalten zu rechtfertigen, und sie endlich so sehen, wie sie wirklich sind: Monster. Je mehr du ihr Verhalten entschuldigst, desto mehr werden sie ihre Krallen in dich graben. In dem Moment, in dem du ihre Toxizität herausrufst, wirst du den Kreislauf des Missbrauchs durchbrechen und für immer verschwinden können.

3. Wende dich bei Bedarf der Therapie zu.

Nicht jeder ist stark genug, um sich aus den Fängen seines emotionalen Raubtiers zu befreien, und kann es schwer haben, sie zu verlassen. In solchen Fällen kann es hilfreich sein, zu einem Psychologen oder Psychiater zu gehen, da sie dir helfen können, die Dinge objektiv zu sehen, und dir gute Ratschläge geben, wie du deinen Peiniger dauerhaft verlassen kannst.

Professionelle Therapeuten können dir helfen, wieder zu dir selbst zu finden, und dir auch helfen, dein Selbstvertrauen und deine innere Stärke zurückzugewinnen.

Wie-man-ein-emotionales-Raubtier-identifiziert-und-es-für-immer-verlässt

4. Stelle sicher, dass du ein starkes Unterstützungssystem hast.

Eine Familie, die dich unterstützt, und Freunde, die dir immer den Rücken freihalten, sind in Situationen wie dieser entscheidend. Es ist keine leichte Sache, mit emotionalen Raubtieren umzugehen, und es kann auch eine außergewöhnliche Herausforderung sein, mit solch toxischen und emotional erschöpfenden Dingen allein umzugehen. Familie und Freunde, denen du völlig vertraust, können eine große Rolle dabei spielen, dir aus solchen unerwünschten Umständen herauszuhelfen.

Achte also darauf, dass du gute und vertrauenswürdige Menschen an deiner Seite hast; Menschen, auf die du zählen kannst und auf die du dich verlassen kannst, wenn du sie am meisten brauchst.

Ein emotionales Raubtier in deinem Leben zu haben, kann gefährlich für deine geistige Gesundheit, deinen inneren Frieden und deine Seele sein. Je mehr du sie sich von deiner Güte ernähren lässt, desto mehr wirst du dich selbst verlieren. Lass dich also nicht länger von ihnen ausnutzen und schneide die Schnur für das Gute durch.

 

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,