fbpx

Wie man einen narzisstischen Partner hinter sich lässt

Narzisst
👇

Du denkst darüber nach, wie du einen narzisstischen Partner verlassen kannst, ohne dass dein Verstand versagt? Es ist schwer, aber jeder Schritt ist es wert, dein Glück zurückzuerobern.

Mit einem Narzissten umzugehen ist schon schwierig genug, ihn zu verlassen noch viel mehr. Das Problem mit Narzissten ist, dass sie auf ihren Nachschub angewiesen sind – auf die Menschen, die sie emotional, finanziell und psychologisch ausbeuten. Sie brauchen jemanden, den sie missbrauchen und manipulieren können, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen und um sich ständig zu beweisen, dass sie besser sind als alle anderen.

In einer narzisstischen Beziehung zu sein, kann daher unglaublich herausfordernd und emotional anstrengend sein. Deshalb ist es wichtig, herauszufinden, wie man einen narzisstischen Partner verlassen kann.

Wie kann man einen narzisstischen Partner verlassen?

Schon die Erkenntnis, dass du es mit einem narzisstischen Partner zu tun hast, und die Entscheidung, ihn zu verlassen, ist eine große Sache für sich. Es gehört viel Mut dazu, sich einzugestehen, dass die Beziehung toxisch ist und dass du dein eigenes Wohlbefinden in den Vordergrund stellen musst. Aber jetzt musst du lernen, wie du es richtig machst. Hier erfährst du, wie du einen Narzissten am besten verlässt und unversehrt aus der Beziehung herauskommst:

1. Erkenne die Zeichen

Manchmal geschieht es, dass wir vielleicht nicht einmal merken, dass wir in einer Beziehung mit einem Narzissten sind. Aber natürlich werden ihre Verhaltensmuster schnell ihr wahres Wesen ausmachen. Sind sie ständig auf der Suche nach Bewunderung, manipulieren sie Situationen zu ihrem Vorteil oder fehlt es ihnen an Empathie? Achte auf diese Zeichen.

Vielleicht lenkt dein Mann die Gespräche immer wieder auf sich selbst, selbst wenn du durch eine schwere Zeit gehst. Statt dich besser zu fühlen, macht er es über sich selbst. Wenn das der Fall ist, ist die Trennung von einem narzisstischen Ehemann das Beste, was du für deine psychische Gesundheit tun kannst.

2. Baue ein Unterstützungssystem auf

Einen narzisstischen Partner zu verlassen, kann sich sehr isolierend anfühlen, deshalb ist es wichtig, dass du dich mit Menschen umgibst, die sich um dich sorgen. Sprich mit Menschen, denen du vertraust, über das, was du durchmachst.

Ein starkes Unterstützungssystem kann dir emotionalen Rückhalt und praktische Hilfe bieten. Vergiss nicht, dass du damit nicht allein bist. Wende dich an die Menschen, die dir den besten Rat geben können. Sprich mit deinen engen Freunden und Familienmitgliedern und lass deinen Gefühlen freien Lauf.

3. Setze Grenzen

Narzissten überschreiten oft Grenzen, um zu bekommen, was sie wollen. Deshalb ist es wichtig, dass du klare Grenzen setzt und aufrechterhältst. Kommuniziere deine Grenzen selbstbewusst, aber ruhig. Wenn dein Partner versucht, dich zum Bleiben zu überreden, indem er Dinge sagt wie: „Du wirst nie einen Besseren als mich finden“, erinnere ihn mit Nachdruck daran, dass deine Entscheidung endgültig ist und nicht zur Disposition steht.

4. Erstelle einen Sicherheitsplan

Wenn du einen narzisstischen Partner verlässt, kann die Situation manchmal eskalieren, deshalb ist ein Sicherheitsplan ein Muss. Erstelle einen Plan, der Schritte enthält, um dich körperlich, emotional und finanziell vor der Trennung zu schützen. Tu, was du tun musst, um deine Sicherheit zu gewährleisten, sei es, dass du deine Schlösser auswechselst, wichtige Dokumente an einem sicheren Ort aufbewahrst oder dich rechtlich beraten lässt.

Wenn du dir Sorgen über mögliche Vergeltungsmaßnahmen deines Partners machst, solltest du in Erwägung ziehen, nach der Beendigung einer Beziehung mit einem Narzissten ein paar Tage bei einem vertrauenswürdigen Freund oder Familienmitglied zu wohnen.

5. Konzentriere dich auf die Selbstpflege

Die Trennung von einem narzisstischen Partner kann dein geistiges und emotionales Wohlbefinden stark beeinträchtigen, also konzentriere dich in dieser Zeit auf deine Selbstpflege. Finde Aktivitäten, die dir helfen, dich zu entspannen und neue Energie zu tanken, z.B. Sport, Meditation oder Zeit in der Natur zu verbringen. Nimm ein Hobby auf, das dir Freude bereitet, oder gönne dir einen Wellness-Tag, um dich zu verwöhnen. Tu das, was DIR am meisten Spaß macht.

6. Nimm professionelle Hilfe in Anspruch

Sich von einem Narzissten zu trennen, kann schwer sein, aber du musst es nicht allein schaffen. Es ist besser, mit einem Therapeuten oder Berater zu sprechen, der auf den Umgang mit narzisstischen Menschen spezialisiert ist.

Eine Fachkraft kann dir wertvolle Ratschläge, Bestätigung und Bewältigungsstrategien geben, die auf deine spezielle Situation zugeschnitten sind. Er kann dir helfen, deine Gefühle zu verarbeiten, dein Selbstwertgefühl wiederherzustellen und gesunde Beziehungen für die Zukunft zu entwickeln.

7. Bleib an deiner Entscheidung gebunden

Es ist nie leicht, eine Beziehung mit einem Narzissten zu beenden, und du kannst Momente des Zweifels oder der Schuldgefühle erleben. Erinnere dich daran, warum du die Entscheidung, die Beziehung zu verlassen, überhaupt getroffen hast, und bleibe an dein Wohlbefinden gebunden.

Umgib dich mit Erinnerungen an deine Stärke und Widerstandsfähigkeit, seien es Affirmationen, inspirierende Zitate oder Notizen von Menschen, die dich lieben. Erinnere dich daran, dass jeder Mensch, auch du, es verdient, mit Respekt und Freundlichkeit behandelt zu werden. Eine Beziehung mit einem Narzissten zu beenden, ist der erste Schritt, um das sicherzustellen.

Was ist zu erwarten, wenn du eine Beziehung mit einem Narzissten beendest?

Sich aus der Umklammerung eines Narzissten zu befreien, mag wie das Ende der Tortur erscheinen, aber in Wirklichkeit ist es nur der Anfang eines ganz anderen Problems.

Was geschieht, wenn du dich entscheidest, eine Beziehung mit einem Narzissten zu beenden? Wie reagieren sie, wenn ihre sorgfältig aufgebaute Fassade zu bröckeln beginnt? Wie reagieren sie darauf, dass sie ihre Kontrolle über dich verlieren?

Narzissten geben sich nicht so leicht geschlagen, und du solltest dich auf ein turbulentes Nachspiel einstellen.

Hier ist, was du erwarten kannst, wenn du dich entscheidest, eine Beziehung mit einem Narzissten zu beenden.

1. Er wird dich nicht allein lassen

Eine Sache über Narzissten ist, dass sie wiederkommen werden. In der einen Sekunde sind sie weg, und in der nächsten schicken sie alte Bilder von euch, auf denen ihr glücklich ausseht, und nostalgische Texte, nur um dich wieder anzusaugen wie ein Vakuum. Dabei geht es nicht darum, dass sie dich vermissen, sondern darum, dich zu kontrollieren und ihr Ego zu bestätigen.

Bleib stark und lass dich nicht in das Chaos zurückziehen. Die rosarote Brille, die sie dir verzweifelt aufs Auge drücken wollen, ist nichts weiter als eine Fassade.

2. Sie stellen dich als den schlechten Kerl dar

Eine weitere Sache über Narzissten ist, dass sie sehr weit gehen, um ein perfektes Bild in der Öffentlichkeit aufrechtzuerhalten. Nachdem sie dich leiden lassen, verhalten sie sich vor anderen wie ein perfekter Engel. So wollen sie dich diskreditieren und sich selbst zum Opfer machen.

Die Menschen in deinem Umfeld fragen sich dann, warum du nicht einfach anerkennen kannst, was für ein toller Mensch sie zu sein scheinen. Letztendlich machst du dich damit zum Problem.

3. Sie verbreiten Gerüchte über dich

Wenn du eine narzisstische Person aus deinem Leben ausschließt, reagiert sie oft mit der Verbreitung von falschen Geschichten über dich. Sei nicht überrascht, wenn du nach deiner Trennung ungeheuerliche Gerüchte hörst.

Sie werden jedem, der es hören will, erzählen, wie schrecklich du bist, aber versuche, die Einflüsterungen zu ignorieren. Die Menschen, die dich wirklich kennen und sich nicht so leicht beirren lassen, werden auf deiner Seite stehen, weil sie die Wahrheit erkennen werden. Diejenigen, die sich auf die Seite des Narzissten stellen, haben es nicht verdient, in deinem Leben zu sein.

4. Sie werden nicht zulassen, dass du sie vergisst

Erst wenn du deinen narzisstischen Partner verlässt, wirst du sein wahres Gesicht sehen. Sie können sich mit Leuten zusammentun, die dich früher kritisiert haben, oder sich ihren Weg in deine Freundeskreise bahnen, was es schwer macht, sich vollständig von ihnen zu distanzieren. Halte dich aus dem Drama heraus und vertraue den Menschen, die dir gegenüber loyal bleiben.

5. Sie könnten dich in einen Sorgerechtsstreit verwickeln

Nach der Trennung von einem narzisstischen Ehemann kommt es häufig zu einem Sorgerechtsstreit. Sie benutzen die Kinder oft als Spielfiguren in ihren manipulativen Spielen. Es ist wichtig, dass du alles dokumentierst und dir professionelle Hilfe holst, um deine Kinder vor dem toxischen Verhalten des Mannes zu schützen. Das ist absolut unfair und kann deinen Kindern sehr schaden, also mach alles, was du kannst, um sie vor ihm zu schützen.

Abschließende Überlegungen

Eine Beziehung mit einem narzisstischen Partner zu beenden, ist unglaublich schwer, vor allem, wenn du die Liebesbomben, das Gaslighting und die ständigen Kämpfe, die dich erschöpfen, ertragen musst. Aber denk daran: Es ist möglich.

Du musst nur auf dein Bauchgefühl vertrauen, klare Grenzen setzen und dir immer wieder vor Augen führen, warum du dich trennen musst. Umgib dich mit Menschen, die dich unterstützen, nimm bei Bedarf professionelle Hilfe in Anspruch und konzentriere dich darauf, dein Leben wieder aufzubauen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Wie trennt man sich von einem Narzissten in einer Beziehung?

Um sich von einem Narzissten zu lösen, muss man Grenzen setzen, Unterstützung suchen, sich auf die Selbstpflege konzentrieren und sich allmählich emotional und körperlich von der toxischen Dynamik lösen.

Was machen Narzissten, wenn du sie verlässt?

Es ist üblich, dass Narzissten dir die Schuld am Scheitern der Beziehung geben, nachdem du sie verlassen hast. Sie ziehen alle Manipulationstricks aus dem Ärmel, um dir Schuldgefühle einzureden und es irgendwie zu deinem Fehler zu machen.

Vermissen dich Narzissten nach dem Kontaktabbruch?

Ja, sie vermissen dich, aber nicht so, wie du es von ihnen erwartest. In den meisten Fällen vermissen Narzissten den Ego-Schub, den du ihnen gegeben hast.

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beiträge ansehen