Skip to Content

Zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufzuwachen, kann ein Zeichen dafür sein, dass man spirituell erwacht

Zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufzuwachen, kann ein Zeichen dafür sein, dass man spirituell erwacht

Sharing is caring!

Als Menschen sind unsere Körper voller Energien, die durch uns fließen. Wir sind uns dieser Energien vielleicht nicht bewusst, aber wenn wir jede Nacht zur gleichen Zeit aufwachen, vor allem wenn wir zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufwachen, ist das ein Zeichen dafür, das wir nicht ignorieren sollten. Es gibt eine tiefe spirituelle Bedeutung hinter dem Aufwachen um 3 Uhr morgens.

Nach der alten chinesischen Medizin sind die Energiezönosen des Körpers an ein Uhrensystem gebunden, das verschiedene Teile des Körpers zu unterschiedlichen Tageszeiten mit Energie versorgt. Wenn du also zu bestimmten Zeiten in der Nacht nicht schlafen kannst, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du versteckte Gesundheitsprobleme hast und es an der Zeit ist, diese ernst zu nehmen.

Wenn du dir also schon einmal die Frage gestellt hast: „Warum wache ich immer zwischen 3 und 5 Uhr morgens auf?“, dann kann dir dieser Beitrag helfen, Licht in die Sache zu bringen. Bist du bereit, es zu wissen, was es bedeutet, um 3 Uhr morgens aufzuwachen? Dann lass es uns befreien!

Verwandt: Bist du oft zwischen 3 und 5 Uhr morgens wach? Dies ist es, was es bedeutet

Warum das Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr morgens ein Zeichen dafür sein kann, dass du spirituell erwacht bist

Aufwachen zwischen 21:00 Uhr und 23:00 Uhr

Das ist für die meisten Menschen die typische Schlafenszeit. Wenn du zu dieser Zeit nicht einschlafen kannst, ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass du gestresst bist und Angstzustände hast.

Yoga vor dem Schlafengehen, tiefes Atmen und der Verzicht auf elektronische Geräte eine Stunde vor dem Schlafengehen helfen dir beim Einschlafen. Auch Meditation und praktische Übungen zu positiven Affirmationen können dir helfen.

Aufwachen zwischen 23:00 Uhr und 1:00 Uhr

Wenn du zu dieser Zeit aufwachst, ist das ein Zeichen dafür, dass deine Gallenblase aktiv ist, was nach der alten chinesischen Medizin mit emotionaler Enttäuschung und emotionalen Blockaden in Verbindung gebracht wird. Möglicherweise hältst du immer noch an verletzenden Erinnerungen und Erfahrungen aus deiner Vergangenheit fest.

Um dem entgegenzuwirken und eine gute Nachtruhe zu haben, musst du dich auf Vergebung und Gehenlassen konzentrieren. Wenn du an dem festhältst, was dich verletzt hat, wird dich das nur noch mehr quälen. Auch Selbstakzeptanz ist etwas, das du in praktischen Übungen üben solltest.

Aufwachen zwischen 1:00 Uhr und 3:00 Uhr

Laut chinesischer Medizin wird das Aufwachen zu dieser Zeit mit der Leber in Verbindung gebracht, die mit Gefühlen der Wut verbunden ist. Wenn du viel Wut, Groll und Bitterkeit in dir unterdrückst, hat das direkte Auswirkungen auf deinen Schlaf.

Kaltes Wasser zu trinken und die Situation, die dich wütend macht, in den Griff zu bekommen, wird dir schließlich helfen, besser zu schlafen. Und nicht nur das, auch mental musst du versuchen, mit dem, was dich bedrückt, ins Reine zu kommen, damit du in Frieden bist.

Verwandt: Bist du oft zwischen 3 und 5 Uhr morgens wach? Dies ist es, was es bedeutet

Aufwachen zwischen 3:00 und 5:00 Uhr morgens

Wenn du ständig zwischen 3 und 5 Uhr morgens aufwachst, vor allem zwischen 3 und 5 Uhr, dann könnte das ein Zeichen dafür sein, dass die göttliche Kraft dir Botschaften schickt und dir hilft, dich mit deiner höheren Bestimmung zu verbinden.

Die chinesische Medizin geht davon aus, dass das Aufwachen zu dieser Zeit mit dem Zenit der Energie zusammenhängt, die durch die Lunge fließt und mit dem Gefühl der Traurigkeit verbunden ist.

Um besser zu schlafen, kannst du versuchen, langsam und tief zu atmen und zu der göttlichen Kraft in dir zu beten, damit sie dich schützt und dir hilft, deine Bestimmung im Leben zu verstehen.

Zwischen-3-und-5-Uhr-morgens-aufzuwachen-kann-ein-Zeichen-dafuer-sein-dass-man-spirituell-erwacht

Aufwachen zwischen 5:00 Uhr und 7:00 Uhr

Wenn du dich zu dieser Zeit vom Aufwachen befreit hast, dann leidest du vielleicht unter emotionalen Problemen, die du nicht erkennst. Frühe Morgenstunden werden mit emotionalen Blockaden und Problemen mit deinem Dickdarm in Verbindung gebracht. Emotionale Regulierung und vielleicht ein Mangel an emotionalem Glück sind die Ursache dafür.

Um wieder in den Schlaf zu gehen, versuche, deine Muskeln zu dehnen oder auf die Toilette zu gehen. Dieses Phänomen des plötzlichen Aufwachens wird Schlafträgheit genannt. Wir sind in dieser Zeit nicht in der Lage, intelligente Gedanken zu fassen oder wichtige Entscheidungen zu treffen, weil unser präfrontaler Kortex noch nicht wach ist.

Jede Nacht um 3 Uhr morgens aufzuwachen ist ein Zeichen dafür, dass du etwas ändern musst. Du erhältst Botschaften über deinen Weg und über die spirituelle Reise, auf der du dich befindest.

Du bist hier, um sie zu lernen und die beste Version deiner selbst zu sein. Sich deiner höheren Bestimmung bewusst zu werden, ist Teil dieses Prozesses, und das Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr morgens hilft dir, das zu erkennen.

Willst du mehr über das Aufwachen zwischen 3 und 5 Uhr morgens wissen? Schau dir das Video unten an!

Autor

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,