10 Anzeichen dafür, dass deine Schwiegermutter toxisch ist und wie du damit umgehen kannst

Narzisst
👇

10 Anzeichen dafür, dass deine Schwiegermutter toxisch ist und wie du damit umgehen kannst

Die Leute übertreiben nicht, wenn sie sagen, dass ihre Schwiegermutter ein richtiges Monster ist. Zwar sind nicht alle von ihnen böse, aber viele rauben dir mit ihrer toxischen Art das Leben. Eine toxische Schwiegermutter kann deinem Eheleben schaden und macht es dir nicht nur schwer, eine Beziehung mit ihr zu führen, sondern beeinträchtigt auch deine Beziehung zu deinem Ehepartner.

Deshalb ist es wichtig, die Anzeichen dafür zu kennen, dass du eine toxische Schwiegermutter hast. Je besser du ihre verurteilende, kontrollierende und giftige Art verstehst, desto besser wirst du mit ihr umgehen können.

Hier sind 10 Anzeichen dafür, dass du eine toxische Schwiegermutter hast

1. Sie wird nie zugeben, wenn sie sich irrt.

Eine toxische Schwiegermutter wird niemals zugeben, dass sie einen Fehler gemacht hat; sich zu entschuldigen ist etwas, woran sie nicht glaubt. Sogar wenn sie einen großen Fehler gemacht hat, wird sie immer darauf bestehen, dass sie mit ihrem Verhalten richtig lag. Sie würde dich lieber niedermachen und demütigen, aber für ihre Taten Rechenschaft ablegen? Niemals!

Sie könnte den Dritten Weltkrieg anzetteln, aber sie wird immer noch behaupten, dass sie nicht im Unrecht ist und die anderen das Problem sind. Sie wird einfach die Schuld auf dich oder deinen Ehepartner schieben.

2. Sie wird dir nicht zuhören.

Egal, wie Recht du hast, sie wird deine Meinung einfach abtun. Meistens schenkt sie dir keine Beachtung, nur um dir zu beweisen, dass du ihr egal bist und es sie nicht im Geringsten interessiert, was du sagst. Für sie bist du niemand, der wichtig oder relevant ist, und alles, was sie interessiert, sind ihre eigenen Meinungen und Urteile.

Du könntest ihr ins Ohr schreien, aber sie wird dich einfach ignorieren. Wenn du etwas erreicht hast, egal wie groß es ist, wird sie es vor allen, die sie weiß, herunterspielen. Aber wenn ihr etwas wichtig ist, kannst du dir sicher sein, dass du es ständig hören wirst.

3. Sie wird dich nie als würdig für ihre Familie ansehen.

Du weißt, dass du eine toxische Schwiegermutter hast, wenn sie dir immer das Gefühl gibt, dass du nicht gut genug für ihren Sohn bist und auch nie gut genug sein wirst. und du wirst auch nie würdig sein, Teil ihrer Familie zu sein. Ob subtil oder direkt, sie wird dir immer das Gefühl geben, nicht willkommen und unerwünscht zu sein, egal wie sehr du dich bemühen kannst, sie zu beeindrucken und in ihrem guten Buch zu stehen.

Es wird sich anfühlen, als hänge ein Plakat an der Haustür, das dies der ganzen Welt ankündigt. Aber lass dich von dieser toxischen Wirkung nicht unterkriegen. Du solltest noch nicht den Kopf hängen lassen und den Kopf hochhalten. Arbeite an deinem Selbstvertrauen, gehe mit Humor an die Sache heran und mache dich über sie lustig. Das wird sie niemals besiegen können.

4. Sie erwartet von dir, dass du ihr gegenüber völlig unterwürfig bist.

Um dir ihre Dominanz aufzuzwingen, erwartet sie von dir, dass du dich ihr unterordnest, und das bedeutet, dass du alles tun musst, was sie dir sagt. Dazu gehört, dass du nie gegen sie sprichst, alle ihre Meinungen akzeptierst, dich genau wie sie verhältst und ihr immer schmeichelst. Wenn du gegen sie gehst oder nicht auf das hörst, was sie dir sagt, dann ist die Hölle los.

Du musst bei ihr sein, zu jeder kleinen Party gehen, zu der sie eingeladen ist, nur nach ihren Rezepten kochen, ihre Putztechniken befolgen und im Grunde ihr Lakai sein. Außerdem musst du dafür sorgen, dass sie die Enkelkinder bekommt, die sie sich gewünscht hat. Es ist eigentlich egal, was du willst, und wenn du keine dieser Dinge tust, kannst du sicher sein, dass ihr ganzes Umfeld weiß, was für eine schreckliche Schwiegertochter du bist.

5. Sie wird dich verunglimpfen, wann immer ihr danach ist.

Wenn sie ihre Dominanz über dich nicht durchsetzen kann, wird sich die Rivalität in ihrem Kopf verstärken. Sie wird dann noch einen Schritt weiter gehen und dich bei jeder Gelegenheit herabsetzen. Es spielt keine Rolle, dass das, was sie sagt, völlig falsch ist. Solange du gedemütigt und beleidigt wirst, ist sie der glücklichste Mensch der Welt.

Schnell werden alle möglichen schlechten Berichte über dich eintrudeln, und zwar von jeder einzelnen Person, die sie je gefunden hat. Menschen, die dich gar nicht kennen, werden einen sehr negativen Eindruck von dir haben. Sie wird sogar versuchen, deinen Mann zu manipulieren, damit er denkt, dass du nicht die Richtige für ihn bist.

6. Sie wird null Respekt vor dir haben.

Deine Meinung, deine Entscheidungen, deine Privatsphäre – nichts davon wird ihr etwas bedeuten. Sie wird zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung vorbeikommen und enttäuscht sein, dass du nicht jedes Mal einen roten Teppich für sie ausgerollt hast. Wenn du sie nicht zum Essen und Trinken einlädst und sie wie eine Königin behandelst, wird sie dich hart rannehmen.

Du könntest das sauberste Haus der Welt haben, aber sie wird auf jedes noch so kleine Staubkorn zeigen und sich darüber beschweren, wie dreckig deine Wohnung ist. Sie wird sich über jede Kleinigkeit beschweren und nicht damit aufhören, bis du dich völlig geschlagen und untröstlich fühlst. Sie wird auch behaupten, dass sie ihre Enkelkinder liebt, aber sie wird viel Zeit damit verbringen, dich auf ihre Fehler hinzuweisen und deine Erziehungsfähigkeiten zu kritisieren.

7. Sie wird dich emotional missbrauchen.

Ihre toxische Natur und ihre kurzsichtige Denkweise werden sie dazu bringen, dich schrecklich zu behandeln, wenn du dich weigerst, nach ihrer Pfeife zu tanzen. Sie wird dich mit Schweigen bestrafen, indirekt beleidigen, beschuldigen, beschämen und offen einschüchtern, um dich zu beherrschen und nach ihrer Pfeife zu tanzen. Egal was geschieht, sie wird immer von dir erwarten, dass du das tust, was nur sie von dir will.

Wenn dein Mann nicht das Gleiche tut, wird sie auch ihn schrecklich behandeln. Um es noch schmerzhafter und emotional traumatischer zu machen, wird sie ihre ganze Liebe auf ihre anderen Enkelkinder, Schwiegertöchter und Söhne übertragen.

8. Sie wird vor der Außenwelt so tun, als wäre sie die netteste Person.

Ihr gesellschaftliches Ansehen ist ihr sehr wichtig und sie wird alles tun, um es nicht zu verlieren. Vor allen anderen wird sie vor Charme strotzen und sich als liebevolle Mutter für ihre Kinder darstellen. Sie wird sich als wohltätige, selbstlose und fürsorgliche Frau darstellen, die alles für ihre Familie und deren Glück tun wird.

Anderen wird es schwerfallen zu glauben, dass irgendjemand, auch du, Probleme mit ihr haben kann; so gut ist sie als Schauspielerin. Sie werden es kaum glauben können, dass eine „engelsgleiche“ Frau wie sie dich so verletzen und demütigen kann.

Verwandte: Echoismus verstehen: 14 Anzeichen eines Echoisten (Das Gegenteil von einem Narzissten)

9. Sie ist außergewöhnlich narzisstisch.

Wie ein echter Narzisst versucht sie immer zu kontrollieren, was andere tun, damit nichts, was sie tun, jemals einen negativen Eindruck bei ihr hinterlassen kann. Sie erwartet von allen, auch von dir, dass sie sich an ihre Regeln und Bedingungen halten, und hasst es, wenn du einen anderen Weg gehst als den, den sie entschieden hat.

Wenn sie das Gefühl hat, die Kontrolle zu verlieren, wird sie eine Verleumdungstaktik anwenden und ihr Bestes geben, um alle, die sie kennt, gegen dich aufzubringen. Sie wird furchtbare Lügen über dich verbreiten, nur damit die Leute dich hassen und sich von dir fernhalten. Sie wird sogar so weit gehen, ihren Sohn und deinen Mann gegen dich aufzubringen, indem sie ihm schreckliche Dinge über dich sagt.

Verwandt: Das Kommunikationsverhalten des Narzissten-8 Tipps, um ein gelungenes Gespräch zu führen

10. Sie wird so tun, als würde sie sich um dich kümmern.

Es wird Tage geben, an denen sie wirklich nett zu dir ist (vielleicht weil du etwas getan hast, was sie von dir wollte) und dir das Gefühl gibt, ein Teil der Familie zu sein. Vielleicht schenkt sie dir etwas Nettes oder ergreift in irgendeiner Angelegenheit Partei für dich, und du wirst das Gefühl haben, dass du letztlich eine gesunde Beziehung mit ihr haben wirst. Aber halt dich fest.

In solchen Situationen solltest du, egal was geschieht, immer auf der Hut sein; sie mästet dich nur, um dich zu schlachten. In dem Moment, in dem sie merkt, dass du verletzlich und offen bist, wird sie dich dort treffen, wo es am meisten weh tut. Die harte und traurige Wahrheit ist, dass sie dich nie als Teil der Familie betrachten wird und immer irgendetwas vorhat, damit du dich unerwünscht und schikaniert fühlst.

Hier sind 8 Tipps, wie du mit einer toxischen Schwiegermutter umgehen kannst

1. Denke darüber nach, warum sie dich so schlecht behandelt.

Selbst wenn du verstehst, warum sie dich so behandelt, wie sie es tut, wird sich ihr Verhalten nicht ändern. Aber wenn du weißt, warum sie so gemein zu dir ist, kannst du besser mit ihr umgehen. Wenn du weißt, wie ihr Gedanke funktioniert, wird dir das helfen, mit ihren Sticheleien und Beleidigungen besser umzugehen.

Und je besser du sie verstehst, desto besser kannst du ihre Schritte vorhersehen. Du kannst sie vielleicht nie als Person ändern, aber du kannst es schaffen, wenn du weißt, wie du dich durch ihre Gedankenspiele und ihre Politik navigieren kannst.

2. Versuche, dich so gut es geht in praktischen Übungen abzugrenzen.

Auch hier gilt: Du kannst ihre toxischen Verhaltensweisen vielleicht nicht ändern, aber was du tun kannst, ist, dich von ihrer Toxizität zu distanzieren. Je mehr du auf einen Narzissten wie sie reagierst, desto mehr wird sie dich beeinflussen. Wie sie dich behandelt, hat wenig mit dir zu tun, aber alles mit ihr. Das solltest du noch im Hinterkopf behalten und dir deinen Frieden nicht von ihr zerstören lassen.

In dem Moment, in dem du einen Angriff spürst, stähle dich und entferne dich von der Situation. Lass dich nicht darauf ein, reagiere nicht darauf und am allerwichtigsten: Lass dich nicht mit ihr ein, denn das ist genau das, was sie will.

3. Halte dich von Konflikten fern, die sehr schnell eskalieren können.

Jedes Mal, wenn sie einen unsensiblen Kommentar über dich ablässt oder sich passiv-aggressiv verhält, denke daran, dass sie nur versucht, dich zu ködern und in einen Streit mit ihr zu verwickeln. Das Ziel einer toxischen Schwiegermutter ist es, immer wieder Streit mit dir anzunehmen, die Situation zu verdrehen und sich dann als Opfer darzustellen.

Halte dich von jedem Streit fern, der im Handumdrehen eskalieren könnte, und du wirst sehen, wie gereizt und geschlagen sie sein wird. Eskalierende Konflikte sind ihr Weg, dein Image und deinen inneren Frieden zu zerstören.

4. Erkenne und umgehe Trigger.

Denke daran, dass du ein besserer Mensch bist als sie. Du bist die größere Person in diesem Szenario und darfst dich niemals auf ihr Niveau herablassen. Einer der besten Wege, mit einer toxischen Schwiegermutter umzugehen, ist, die Auslöser zu erkennen und sie zu vermeiden. Wenn du jeden Trigger kennst, hilft es dir, vorherzusehen, was auf dich zukommt,

Wenn sie dich jedes Mal, wenn du sie besuchst, auf die eine oder andere Weise beleidigt, dann reduziere deine Besuche oder gehe gar nicht mehr zu ihr. Wenn sie versucht, dich in sozialen Situationen zu dominieren, dann halte dich von ihr fern und mische dich allein unter die Leute. Wenn sie es hasst, wenn du deine Meinung sagst, dann lass dich nicht auf einen Streit mit ihr ein.

5. Lass dich nicht auf Konflikte ein, sondern steh für dich selbst ein.

Egal, wie sehr du mit ihr streitest, es wird dir nichts nützen, denn sie wird immer einen Weg finden, dich zu beleidigen. Sei schlau über sie und die Situation, in der du dich befinden könntest. Lass sie alle schmutzigen Taktiken, Verleumdungskampagnen, Schlammschleudern und Schuldzuweisungen über sich ergehen; du stehst deinen Mann, ohne deine Würde aufs Spiel zu setzen.

Lass dich niemals von ihr auf ihr Niveau herunterziehen und dich dazu bringen, Dinge zu tun und zu sagen, die du später bereuen wirst. Bewahre deine Selbstachtung und deine Ehre, indem du nicht auf ihre manipulativen und furchtbaren Tricks eingehst.

6. Setze strikte Grenzen.

Eine der besten Methoden, mit einer toxischen Schwiegermutter umzugehen, ist, ihr Grenzen zu setzen. Egal, wie sehr sie versuchen kann, dich emotional zu erpressen und zu manipulieren, bleib bei deinen Grenzen. Lass ihr nicht freien Lauf und mach ihr das Gefühl, dass sie tun kann, was sie will, nur weil du ihren Sohn geheiratet hast.

Kann sie jederzeit zu dir kommen, wenn sie will? Darf sie dir vorschreiben, wie du deine Kinder erziehst? Darf sie entscheiden, was für eine Frau du sein sollst? Darf sie dir vorschreiben, ob du eine berufstätige Mutter oder eine Hausfrau sein sollst? Es ist wichtig, dass du strenge Grenzen ziehst, um toxische Menschen noch in Schach zu halten und aus deinem Leben zu verbannen.

7. Nimm die Hilfe deines Ehepartners in Anspruch.

Dein Ehepartner sollte eine große Rolle dabei spielen, die toxischen Eigenschaften deiner Schwiegermutter noch in Schach zu halten. Wenn er nichts von ihrem Unfug mitbekommt, dann mach ihm klar, was sie tut und wie sich das alles auf deinen Seelenfrieden auswirkt. Er muss auf deiner Seite sein und darf nicht bei den Spielchen seiner Mutter mitspielen.

Er muss ihr klar machen, dass du jetzt ein Teil der Familie bist und nicht verdienst, was sie dir zumutet. Dein Ehepartner muss ihr klar machen, dass sie in der Familienhierarchie eine neue Position eingenommen hat und sich immer für dich stark macht, wenn du etwas Ungerechtes durchmachen musst.

8. Wisse es, dass sie sich nicht ändern kann. Niemals.

Du solltest es nicht noch einmal versuchen, sie und ihre giftige Art zu ändern, denn die Chancen stehen gut, dass sie ihre Art nie ändern wird. Du solltest noch versuchen, alle Probleme zu lösen, alle Streitereien zu schlichten und dich selbst zu verbessern, indem du ihr den Vertrauensvorschuss gibst, aber die Wahrheit ist, dass sie sich nie ändern wird.

Ab einem gewissen Punkt musst du die Tatsache akzeptieren, dass du nicht alles und jeden besser machen kannst. Es ist also besser, etwas als das zu akzeptieren, was es ist, und dich auf dich und deine Ehe zu konzentrieren.

Mit einer toxischen Schwiegermutter umzugehen, kann ein hartes Stück Arbeit sein, aber egal wie hart es auch sein mag, lass sie nicht an dich und deine Beziehung heran. Erinnere dich an diese Tipps und lass dich nicht mehr von ihrer toxischen Art und ihrer Manipulation stören.

 

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen