Skip to Content

10 Strategien, um deine Energie als Empath zu schützen

10 Strategien, um deine Energie als Empath zu schützen

Sharing is caring!

Empathische Energie ist die Tendenz, die Energie und die Gefühle anderer zu absorbieren. Das kann sich erheblich auf ihr Energieniveau auswirken und dazu führen, dass Empathen sich verwirrt und desorientiert fühlen.

Kennst du das? Dann musst du auch lernen, deine Energie als Empathin oder Empath vor sich selbst zu schützen, denn das kann geistig, emotional und körperlich anstrengend sein. Du wirst Liebe und Ruhe brauchen, um dich zu erholen und zu gedeihen.

Wenn du ein Empath bist, weißt du bereits, dass der Aufenthalt in der Öffentlichkeit eine traumatisierende Angelegenheit sein kann. Schon ein Besuch im Einkaufszentrum kann bedeuten, dass du für den Rest des Tages die Energie eines anderen Menschen aufnimmst. Das ist gar nicht so schlecht, wenn die Energie positiv und hoch aufgeladen ist. Meistens ist es aber die nicht so nette Energie, die dich nach Hause verfolgt.

Auf meiner Reise als Empathin habe ich befreien können. Der beste Weg, sich in der Öffentlichkeit zu schützen, ist, entweder vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, bevor man das Haus verlässt, oder bei Bedarf Techniken zum Energieausgleich anzuwenden.

Da alle Empathen unterschiedlich sind, kann es sein, dass das, was bei dem einen funktioniert, bei dem anderen nicht funktioniert. Und je nach den Umständen kannst du verschiedene Techniken für verschiedene Situationen anwenden… oder mehrere Techniken auf einmal.

10 Heilungsstrategien, um deine Energie als Empath zu schützen

Hier sind einige der effektivsten und einfachsten Schutztechniken, die du vor, während oder nach dem Kontakt mit Menschen anwenden kannst:

1. Salz

Die meisten wissen es bereits: Salz hat eine verblüffende Heilwirkung. Es klärt negative Energien und hilft dir, dich vor der Aufnahme dieser Energien zu schützen. Wenn du Salz in dein Bad gibst oder es als Körperpeeling verwendest, bevor und nachdem du dich an bevölkerte Orte wagst, soll es dich noch vor unerwünschter Energie schützen (es hilft auch, deine Haut seidig glatt und in tiptop Zustand zu halten). Entscheide dich für unraffiniertes Bio-Salz, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Am besten ist rosa Himalaya-Steinsalz.

2. Kristalle

Kristalle schützen vor allen Arten von negativer oder instabiler Energie. Sie haben auch die Fähigkeit, das aurische Feld zu beschleunigen und vor elektromagnetischer Energie zu schützen. Verwende die Kristalle, mit denen du am meisten in Resonanz gehst. Nimm sie mit, wenn du rausgehst: Steck sie in deine Tasche, in deine Socken oder mach sie noch in deiner Tasche fest (stell sicher, dass du dich zuerst mit ihrer Energie verbindest und dass sie gereinigt wurden). Eine gute Wahl sind alle Quarzkristalle oder dunkle Erdungssteine wie Hämatit.

3. Yoga

Eine kurze alltägliche Yogaübung ist ein starkes Schutzmittel für Empathen. Neben vielen anderen verblüffenden Vorteilen hilft Yoga dir, deinen Energiekörper auszugleichen und aufzubauen, der wiederum wie ein unsichtbares Schild wirkt. Ein starkes Energiefeld (Aura) soll dir helfen, die Energie anderer Menschen fernzuhalten. Ein geschwächtes Energiefeld wird undicht und lässt zu viel Energie herein.

4. Singen

Ja, das kann verrückt klingen, aber es funktioniert! Klänge beeinflussen uns auf vielen energetischen Ebenen. Yogis nutzen seit Tausenden von Jahren Klänge (Gesänge), weil sie um ihre unglaublich reinigende und aufbauende Kraft wissen. Singen hebt deine Frequenz an und macht negative Energie abprallen. Probiere es aus, wenn du einen Energiesturm auf dich zukommen spürst und sieh, wie es deine Vibes verändert.

Verwandt: 5 Wege, ein Heiler zu werden und nicht nur ein schmerzabsorbierender Empath

5. Gespiegelter Energieball aus Licht

Wenn du dich (vor deinem geistigen Auge) mit einer heilenden Lichtkugel umgibst, kannst du dich vor der Energie anderer schützen. Stelle dir jeden Morgen vor, wie du von einem riesigen, leuchtenden, spiegelnden Schutzball umhüllt bist. Glaube daran, dass sie da ist und wisse, dass sie dich vor der Energie anderer schützt (besonders gut in Verbindung mit Kristallen).

6. Vermeide Koffein

Jede Art von Stimulans lässt den Empathen energetisch weit offen. Zu viel Kaffee zum Beispiel macht dich anfällig für die Energie anderer Menschen. Wenn du nicht ohne Kaffee gehen kannst, solltest du deinen Koffeinkonsum einschränken und versuchen, nur koffeinfreien Kaffee zu trinken, bevor, während und nachdem du dich an Orten mit vielen Menschen aufhältst.

7. Atemarbeit

Der Atem ist ein starkes Werkzeug, das die meisten von uns für selbstverständlich halten. Wie wir uns fühlen, kann die Art, wie wir atmen, ebenso beeinflussen wie die Art, wie wir atmen, die Art, wie wir uns fühlen. Bestimmte Atemtechniken können Wunder bewirken, nicht nur wie wir uns fühlen, sondern auch um die Energie der Menschen vor sich selbst zu schützen. Die Atemarbeit kann vor und nach der Einwirkung auf die Energie von Menschen eingesetzt werden.

8. Ätherische Öle

Die Kraft der ätherischen Öle ist seit jeher bekannt. Neben ihren verblüffenden Heileigenschaften können ätherische Öle dir helfen, einen starken energetischen Schutzpanzer aufzubauen, und sie sollen uns noch entspannter und geerdeter machen, wenn wir uns an belebten Orten aufhalten (lies hier mehr über verschiedene Öle und ihre Vorteile). Wie bei Kristallen entscheidest du dich für das Öl, mit dem du am meisten in Resonanz gehst. (Meine Favoriten sind Lavendel, Basilikum und Weihrauch.)

Verwandt: Wie negative Energie dein Leben beeinflusst und wie du dieses Problem lösen kannst

9. Schließe deine Augen

Wenn du an lauten, stark bevölkerten Orten die Augen schließt, kannst du dich vor den unberechenbaren Energien schützen, die normalerweise in dein Energiefeld einsickern können. Doppelt wirksam ist es, wenn du gleichzeitig eine Atemtechnik übst. Diese Methode schaltet dein äußeres Bewusstsein ab und ermöglicht es dir, dich von der Energie anderer zu distanzieren. Das wiederum schützt dich davor, ihre Energie zu „tragen“.

10. Bringe deine Hormone ins Gleichgewicht

Dies ist weniger eine Schutztechnik, die du vor dem Verlassen deines Hauses anwenden kannst, sondern eher eine Veränderung deiner Lebensart. Sie ist wahrscheinlich die wichtigste und effektivste aller Techniken. Und ja, das gilt auch für Männer.

Deine Hormone sind direkt mit deinen Chakren verbunden, was bedeutet, dass sie sowohl deinen physischen als auch deinen energetischen Körper beeinflussen.

Wenn deine Hormone aus dem Gleichgewicht geraten sind, wirst du nicht in der Lage sein, deine eigene Energie auszugleichen, ganz zu schweigen von der anderer Menschen. Wenn deine Hormone und damit auch deine Chakren im Gleichgewicht sind, wirst du eine bessere Lebensqualität als Empath haben. Und obwohl du immer noch die Energie und die Gefühle anderer spürst, wirst du nicht mehr von ihnen erdrückt werden.

In „7 Geheimnisse der Sensitiven“ wird detailliert beschrieben, wie du deine Hormone und Chakren auf einfache Weise ins Gleichgewicht bringst und so die totale Transformation und Harmonie in deinem Leben genießen kannst. Es macht auch deutlich, wie du ein glücklicheres und gesünderes Leben führen kannst und befähigt dich, das Leben als Empath als das verblüffende Geschenk zu sehen, das es wirklich ist…

Ich hoffe, das hilft dir auf deinem Weg der Transformation.

Bis zum nächsten Mal…

Wenn du deine Energie als Empathin schützt, musst du daran denken, negative Energie um dich herum zu beseitigen und ein glücklicheres und gesünderes Leben zu führen. Lass uns wissen, was du über diese Energieausgleichstechniken denkst, indem du unten einen Kommentar hinterlässt.

10-Strategien-um-deine-Energie-als-Empath-zu-schuetzen

Häufig gestellte Fragen (FAQs):

Wie schützen sich Empathen vor sich selbst?

Da alle Empathen unterschiedlich sind, kann es sein, dass das, was bei dem einen funktioniert, bei dem anderen nicht funktioniert. Und je nach den Umständen kann es sein, dass du verschiedene Techniken für verschiedene Situationen anwenden musst.

Wie kannst du dich vor der negativen Energie anderer schützen?

Der beste Weg, um sich in der Öffentlichkeit zu schützen, ist, entweder vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, bevor man das Haus verlässt, oder bei Bedarf Techniken zum Energieausgleich anzuwenden.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,