Skip to Content

10 Wege, um zu verhindern, dass eure Freundschaft zu einer Affäre wird

10 Wege, um zu verhindern, dass eure Freundschaft zu einer Affäre wird

Sharing is caring!

10 Wege, um zu verhindern, dass eure Freundschaft zu einer Affäre wird

Verhindern Sie, dass Ihre Freundschaft zu einer Affäre wird. Hier sind Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Freundin nicht zu Ihrer Geliebten wird.

Wollen Sie nicht am Ende noch einen Freund verlieren?

Passen Sie gut auf

Viele Menschen befürchten, dass die einzige Lösung für dieses Problem darin besteht, jemanden des anderen Geschlechts zu meiden, aber das stimmt einfach nicht. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie diesem Ratschlag bis zum Äußersten folgen würden, wäre die halbe Welt für jeden verheirateten Menschen tabu.

Männer und Frauen haben ständig miteinander zu tun, obwohl eine sexuelle Anziehung zwischen ihnen funken könnte.

Gut gekleidete Frauen sitzen mit adretten Männern am Vorstandstisch, stilvolle weibliche Vertriebsmitarbeiter kommen in den Mittagspausen bei männlichen Ärzten vorbei, und gut gebaute männliche Fitnesstrainer bringen die Körperteile ihrer weiblichen Kunden sanft in die richtigen Positionen auf der elliptischen Maschine. Darüber hinaus interagieren Männer und Frauen in Arbeitskabinen, Universitäts-Labortischen, Kunst-, Schauspiel- und Yoga-Studios auf der ganzen Welt.

Können Menschen, die sich potenziell sexuell zueinander hingezogen fühlen, Freundschaften schließen und trotzdem ihrer Ehe treu bleiben? Ich glaube, sie können es. Es ist möglich, offen zu sein, Zeit mit jemandem des anderen Geschlechts (wenn er heterosexuell ist) oder des gleichen Geschlechts (wenn er schwul oder lesbisch ist) zu verbringen, zu arbeiten, zu studieren oder Seite an Seite zu schaffen.

Aber während sich die Freundschaft entwickelt, ist es die Verantwortung des verheirateten Individuums, auf die Art der Beziehung zu achten. Sich in der Nähe von jemandem wohl zu fühlen, ist ein Segen. Aber wenn die Freundschaft die Grenze überschreitet und Sie oder sie anfangen, sich emotional sehr nahe zu fühlen, kann das ein großes Warnzeichen sein.

Wenn Sie mit jemandem zusammen sind, der Sie dazu verleiten könnte, Ihr Engagement für Ihren Ehepartner zu kompromittieren, stellen Sie sich eine Frage: Ist diese neue Person ein Freund meiner Ehe? Wenn er oder sie ein großartiger Kumpel von Ihnen ist, aber nichts über Ihren Ehepartner wissen oder mit ihm oder ihr interagieren möchte, dann könnte das für Ihre Ehe Schwierigkeiten bedeuten.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was für ein Freund das ist, müssen Sie vielleicht etwas in sich gehen. Es gibt Fälle, in denen die Freundschaft die Grenze überschreitet, und es ist nicht klar, ob jemand eine Grenze überschritten hat und zu einer Bedrohung für die Ehe geworden ist. In diesen Fällen müssen Sie die Meinung der einen Person einholen, die Ihnen am wichtigsten ist: Ihres Ehepartners.

Wenn Sie sich vor einer Freundschaft fürchten, die am Ende die Grenze überschreiten könnte, sollten Sie sich diese Richtlinien vor Augen halten. Gilt diese Person als wahrer Freund oder als jemand, der Ihre Ehe in Gefahr bringen wird?

10 Wege, um zu verhindern, dass Ihre Freundschaft zu einer Affäre wird

1. Ihr Partner muss sich in der Nähe dieser Person wohl fühlen.

Er oder sie muss sich nicht unbedingt spirituell an Ihren Freund oder Ihre Freundin gebunden fühlen, aber es sollte ein Gefühl der Geborgenheit herrschen, wenn Sie Zeit mit ihm oder ihr verbringen.

2. Halten Sie die Familienbande aufrecht.

Ihr neuer Freund muss bereit sein, eine Verbindung zu Ihrem Ehepartner und Ihrer Familie herzustellen. Nicht nur als eine Möglichkeit, mehr Zeit mit Ihnen zu verbringen, sondern aus echtem Interesse daran, ein Teil Ihres gesamten Lebens zu sein.

3. Verbergen Sie keine Geheimnisse vor Ihrem Partner.

Sie sollten keine geheimen Mitteilungen geben oder erhalten. Jeder Kontakt mit Ihrem Freund sollte in voller Kenntnis Ihres Partners erfolgen.

Wenn Sie sich irgendwo zufällig mit Ihrem Freund treffen, sollten Sie sofort einen Text nach Hause schicken, in dem Sie Ihrem Partner mitteilen, dass Sie sich zufällig getroffen haben.

4. Sprechen Sie nicht schlecht über Ihre Beziehung.

Unter keinen Umständen sollte Ihre Freundschaft Diskussionen über die Fehler Ihres Partners in einer anderen als der allgemeinsten Form beinhalten.

Es ist akzeptabel, das ungleiche Verhältnis zwischen Hemd und Krawatte eines Ehemannes so zu erklären: „Scott hat kein gutes Auge für Farbe“; zu kommentieren, dass der Rasen nicht gemäht wird, weil „Scott zu faul ist, um sich daran zu gewöhnen“, ist nicht akzeptabel.

5. Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Freund schlecht über seine eigene Beziehung spricht.

Ebenso sollte Ihr Freund Ihre Beziehung nicht dazu benutzen, um über Fehler in seinem Partner zu sprechen.

6. Schätzen Sie niemals Ihre Freundschaft über Ihren Partner.

Seien Sie nie in der Lage, Ihrem Freund zu sagen: „Ich sage Ihnen das, weil mein Partner es nicht verstehen würde“, oder anderweitig anzudeuten, dass Ihr Freund Sie auf eine Weise schätzt, die Ihr Ehepartner nicht versteht.

7. Unterlassen Sie es, mit Ihren Freunden über sexuelle Themen zu sprechen.

Unter keinen Umständen sollten Sie mit Ihrem Freund über sexuelle Themen sprechen. Es ist zwar in Ordnung, die Neuigkeiten über die romantischen Heldentaten Ihres Lieblings Kardashian zu besprechen, aber jede Diskussion über Ihre persönlichen sexuellen Vorlieben oder Erfahrungen ist streng verboten.

Vermeiden Sie Situationen, die körperliche Intimität aufwecken können, wie z.B. Abendessen bei Kerzenlicht, Saunasitzen ohne Ehepartner oder die Teilnahme an einem gemeinsamen Tanzmarathon. Es kann sein, dass Sie keine romantische Neigung gegenüber Ihrem Freund verspüren, bevor Sie diese Dinge tun, aber die richtige Situation kann neues Interesse wecken.

8. Minimieren Sie die Zeit allein.

Sie sollten nicht die Gewohnheit entwickeln, ausschließlich mit Ihrem Freund allein zu sein. Es ist wichtig, dass Ihre Familie regelmäßig in die Treffen einbezogen wird. Seien Sie sehr vorsichtig mit regelmäßigen Ritualen, die Sie und Ihr Freund haben.

Es ist in Ordnung zu sagen: „Wir sehen uns immer gemeinsam die Parade am vierten Juli an“, aber nicht: „Jeden Morgen gehen wir gemeinsam auf einen Power Walk“, es sei denn, Sie haben die Zustimmung Ihres Partners.

9. Bleiben Sie nüchtern.

Sie sollten mit diesem Freund niemals exzessiv trinken oder illegale Drogen konsumieren, da das gemeinsame Teilen von „Sünden“ falsche Intimität entwickelt und Drogenmissbrauch die Hemmschwelle senkt.

10-Wege-um-zu-verhindern-dass-eure-Freundschaft-zu-einer-Affäre-wird

10. Achten Sie auf Ihre Gefühle.

Wenn Sie beginnen, eine romantische Anziehung zu der anderen Person zu empfinden, oder wenn diese Person beginnt, Ihnen gegenüber eine solche auszudrücken, müssen Sie sofort alle Beziehungen zu dieser Person abbrechen.

Ich bin froh, dass wir in einer Gesellschaft leben, in der Männer und Frauen Zeit, Gedanken und sogar Freundschaften teilen können. Aber wenn die Freundschaft die Grenze überschreitet, müssen verheiratete Männer und Frauen auf die Gefahr einer möglichen Untreue achten und alles in ihrer Macht Stehende tun, um sicher zu sein, dass jeder einzelne Freund auch ein Freund der Ehe ist.

Nicht jede Beziehung muss romantisch sein, Freundschaft ist auch wichtig. Der beste Weg, um zu verhindern, dass aus der Freundschaft eine Affäre wird, ist, sich an diese Hinweise zu erinnern und ihnen zu folgen. Denn wenn Sie das tun, brauchen Sie sich keine Sorgen über irgendwelche romantischen Komplikationen in Ihrer Freundschaft zu machen!

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, wie Sie verhindern können, dass Ihre Freundschaft zu einer Affäre wird, sehen Sie sich dieses Video unten an:

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,