Skip to Content

5 Dinge, die man wählt, wenn man einfach nur glücklich sein will

5 Dinge, die man wählt, wenn man einfach nur glücklich sein will

Sharing is caring!

Glücklich zu sein ist nicht einfach, aber jeder will glücklich sein. Wusstest du, dass du dein eigenes Glück steigern kannst? Hier sind 5 Wege, um dich glücklich zu fühlen!

Wachst du morgens auf und fühlst dich niedergeschlagen, weil du einfach nur glücklich sein willst, es aber meistens nicht bist?

Wünschst du dir, du wärst wie andere Menschen – die, die immer glücklich sind und sich durch nichts unterkriegen lassen? Sie sind erfolgreich, haben gute Freunde, strahlen Zuversicht aus und es macht einfach Spaß, mit ihnen zusammen zu sein.

Wünschst du dir nichts sehnlicher, als auch nur eines dieser Dinge zu sein, aber du hast Probleme, dich davon zu befreien?

Jeder will glücklich sein. Das scheint ziemlich einfach zu sein, oder? Und das kann es auch sein, wenn du weißt, wie du es erreichen kannst. Entscheide dich für die richtigen Dinge, die das Glück für dich und alle anderen in greifbare Nähe rücken.

Was kannst du also entscheiden, wenn du einfach nur glücklich sein willst?

5 Wege zum Glücklichsein und wie man sich für die richtigen Dinge entscheiden kann

1. Entscheide dich für die Wahrheit.

Du weißt es, diese Entscheidungen, die dir Bauchschmerzen machen. Die, die du machst, weil dein Gehirn dir sagt, dass es das „Richtige“ ist, und nicht, weil es das ist, was du wirklich willst.

Ja, diese Entscheidungen. Wahrscheinlich hast du heute schon eine gemacht.

Diese Entscheidungen beruhen nicht auf deiner Wahrheit. Sie beruhen auf einer Wahrheit außerhalb von dir, auf einer Wahrheit, die darauf beruht, was alle anderen sagen, dass es „richtig“ ist. Diese Entscheidungen sind nicht gut für dich und dein Körper sagt dir das.

Entscheidungen zu treffen, die auf dem basieren, was du wirklich willst, was wirklich gut für dich ist, sind Entscheidungen, die auf deiner Wahrheit beruhen. Solche Entscheidungen fühlen sich in deinem Körper gut an. Mit solchen Entscheidungen kannst du nachts schlafen.

Vor kurzem schickte ich einen Brief voller konstruktiver Kritik an eine Organisation, mit der ich zusammenarbeite. Ich habe ihn nicht geschickt, weil ich es wollte, sondern weil ich unter Druck gesetzt wurde, es zu tun. Und dieser Brief hat großen Schaden angerichtet.

Ich bereue es nicht, den Brief geschickt zu haben, aber ich weiß, dass mich das sehr belastet hat – es hat mein Glück in den letzten Wochen regelrecht sabotiert. Ich weiß, dass ich glücklicher gewesen wäre, wenn ich ihn nicht geschickt hätte, obwohl ich es weiß, dass meine Gedanken dir helfen könnten.

Entscheidungen, die nicht auf unserer Wahrheit beruhen, können uns tatsächlich krank machen und unser Glück definitiv beeinträchtigen.

Wie können wir aufhören, diese ungesunden Entscheidungen zu treffen? Wir hören auf unseren Körper.

Wenn du das nächste Mal vor einer Entscheidung stehst, die du machen musst, halte inne und überprüfe, wie sich dein Körper bei dieser Entscheidung fühlt. Unser Körper wird uns nur die Wahrheit sagen. Wenn dir bei der Entscheidung leicht übel wird, ist es wahrscheinlich keine gute Entscheidung. Wenn sie dir Kopfschmerzen bereitet, ist es dasselbe. Wenn sie dein Herz zum Hüpfen bringt, dann ist es das. Das ist die gesunde Entscheidung.

Höre auf deinen Körper. Im Gegensatz zu deinem Gehirn wird er dich nie anlügen!

2. Entscheide dich für die Liebe.

Jeder will lieben und geliebt werden.

Und im Idealfall würde jeder sein Leben mit dieser EINEN Person teilen. Die Person, mit der du dich nachts einrollst und mit der du morgens dein Müsli isst. Die Person, deren Hand du in der U-Bahn hältst und mit der du nachts „Ted Lasso“ schaust. Du weißt es. Derjenige, der dein Herz zum Singen bringt.

Wenn du eine Person hast, lass sie nicht gehen. Und wenn du sie noch nicht befreien konntest, glaube daran, dass du sie finden wirst.

Sogar wenn du diese Person im Moment nicht hast, weißt du, dass du andere Menschen im Leben hast, die dich lieben: deine Schwester, deinen besten Freund, deinen Nachbarn. Auch wenn es sich bei diesen Menschen nicht um einen romantischen Partner handeln kann, so sind es doch Menschen, die du wirklich liebst und die dich im Gegenzug wirklich lieben.

Diese Art von Liebe ist bedingungslos und die Art von Liebe, die zu wahrem Glück führt.

Sorge dafür, dass du mit jemandem Kontakt hast, der dich jeden Tag liebt. Persönlich, am Telefon oder per SMS (letzte Wahl).

Und vergiss nicht, dich selbst zu lieben. Du bist großartig. Sag dir das so oft du kannst. Denn das bist du.

3. Entscheide dich selbst.

Weißt du es, wie du dich entscheidest, zuerst alle anderen glücklich zu machen?

Du gehst mit deinen Kindern in den Schmuddelfilm statt in das historische Drama, das du sehen willst. Oder du besuchst mit deinem Mann deine Schwiegermutter, statt im Garten zu arbeiten? Wir alle tun das. Und es untergräbt unser Glück.

Manchmal müssen wir die Bedürfnisse eines anderen über unsere eigenen stellen, aber eigentlich ist es wichtig, dass wir uns selbst an die erste Stelle setzen, und zwar meistens. Niemand sonst wird sich um uns kümmern und es ist wichtig, dass wir das tun.

Ich verbringe einen Großteil meines Tages damit, mich um andere Menschen zu kümmern – und das tue ich gerne. Aber es kann mich erschöpfen und manchmal auch unglücklich machen. Um dem entgegenzuwirken, mache ich jeden Tag etwas, das mich wieder auffüllt.

Ich gehe spazieren oder schaue eine Folge (oder zwei) einer langweiligen Fernsehsendung. Ich lasse mich massieren oder gehe mit einem Freund oder einer Freundin essen. All diese Dinge laden meine Batterien wieder auf und sollen mich davor bewahren, in einen Zustand der Unzufriedenheit hineinzufallen, aus dem ich mich nur schwer wieder befreien kann!

Wenn du dich schließlich immer an letzter Stelle hältst, wirst du zu der Überzeugung gelangen, dass du es verdienst, an letzter Stelle zu stehen. Indem du dich für dich entscheidest, zeigst du dir selbst, dass du es verdienst, dass man sich um dich kümmert, und das wird dich nicht nur glücklicher machen, sondern auch andere Menschen zu dir ziehen. Glück ist ansteckend, und ich nehme an, du willst es in die Welt hinaus tragen.

4. Entscheide dich für Freundlichkeit.

Wusstest du, dass Freundlichkeit zu anderen eine der besten Möglichkeiten ist, sich glücklich zu fühlen? Viele unglückliche Menschen sind sich dessen nicht bewusst, weil sie es noch nie ausprobiert haben. Ich wünschte, sie würden es tun.

Sich für Freundlichkeit zu entscheiden, muss keine große Sache sein. Natürlich ist es schön, wenn du deinem Mann zum Geburtstag einen Ausflug zum Golfspielen schenkst, aber es sind die kleinen Dinge, die den Unterschied machen.

Denk über den Gesichtsausdruck der Frau nach, als du ihr hinterhergerannt bist, um ihr das Portemonnaie zurückzugeben, das sie im Laden vergessen hat. Oder wie die Bedienung heute Morgen reagiert hat, als du dich mit einem Lächeln und einem Kompliment bedankt hast, nachdem du einen Kunden nach dem anderen bedient hast, der seinen Kaffee noch nicht getrunken hatte.

Wie gut haben sich diese Dinge angefühlt? Hast du dich von einem Schwung befreit, den du vorher vielleicht nicht hattest? Ich weiß es.

Es ist nicht schwer, freundlich zu sein, aber so viele von uns vergessen das in dieser verrückten, überfüllten und anstrengenden Welt, in der wir leben. Wenn du dich ein bisschen anstrengst, um jemand anderem eine Freude zu machen, kann es dir auch gut gehen.

5. Entscheide dich für den Glauben.

Eine wichtige Zutat, um glücklich zu sein, ist der Glaube, dass du es sein kannst. Wirklich. Aber ich weiß, dass es nicht einfach ist, das zu tun.

Warum? Weil es, wenn du unglücklich bist, fast unmöglich ist zu glauben, dass du jemals glücklich sein könntest.

Wenn du unglücklich bist und nach vorne blickst, solltest du wissen, dass du das mit diesem unglücklichen Gefühl im Bauch tust. Dein zukünftiges Leben scheint hoffnungslos, weil du jetzt unglücklich bist.

Aber du musst daran glauben. Um Hoffnung zu haben.

Und warum? Der Glaube an etwas ist der beste Weg, um es zu erreichen. Glaube daran, dass du den Job bekommst und du wirst ihn bekommen. Glaube daran, dass du die Liebe befreien wirst, und das wirst du. Glaube daran, dass du glücklich sein wirst, und du wirst es sein.

Wie können wir also angesichts der Hoffnungslosigkeit, die du gerade empfindest, glauben?

Visualisiere diesen Job. Spüre, wie es sich anfühlen wird, ihn zu haben. Speichere dieses Gefühl in deinem Körper und rufe es ab, wenn du Zweifel hast.

Das Gleiche kannst du mit der Liebe machen. Stelle dir den perfekten Menschen vor. Spüre, wie es sich anfühlen wird, von ihm oder ihr geliebt zu werden. Stelle dir vor, wie du glücklich bist und glaube daran, dass es geschehen wird.

Das funktioniert wirklich. Probiere es aus und sieh selbst.

Verwandt: Die epikureische Philosophie des Glücks: Wie man glücklich wird & Vergnügen erlangt

5-Dinge-die-man-entscheiden-kann-wenn-man-einfach-nur-gluecklich-sein-will

Ich weiß, dass du, wie wir alle, einfach nur glücklich sein willst.

Ich weiß, dass viele von uns glauben, dass das menschliche Dasein Leiden bedeutet, aber ich glaube, dass das nicht so sein muss. Wir sind für unser eigenes Glück verantwortlich und können es durch die Entscheidungen, die wir treffen, manifestieren!

Probiere es aus. Versuche, dich selbst an die erste Stelle zu setzen, dich selbst und die Menschen um dich herum zu lieben, freundlich zu sein, wahrhaftig zu sein. Glaube daran.

Es wird einen großen Unterschied machen. Das verspreche ich dir.

Jeder will in dieser Welt glücklich sein. Wie sieht es also bei dir aus? Entscheidest du dich für dein Glück? Teile deine Gedanken!

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,