Skip to Content

5 Dinge, die passieren, wenn man aufhört, nach Liebe zu suchen

5 Dinge, die passieren, wenn man aufhört, nach Liebe zu suchen

Sharing is caring!

Fühlst du, dass du aufhören musst, nach Liebe zu suchen? Denkst du darüber nach, die Suche nach Liebe aufzugeben, weil du es immer und immer wieder versucht hast und gescheitert bist?

Hast du genug von Dating-Websites, Cafés und endlosen Gesprächen mit Leuten, die definitiv nicht die Richtigen für dich sind?

Ich verstehe das. Die Suche nach Liebe kann anstrengend sein.

Ich sage meinen Kunden immer, dass es in Ordnung ist, die Suche nach der Liebe loszulassen. Es muss ja nicht für immer sein, aber manchmal ist eine Pause das Beste, was du tun kannst.

Und warum?

5 Dinge, die passieren können, wenn du aufhörst, nach der Liebe zu suchen

1. Du kannst dir eine Pause gönnen.

Die Suche nach Liebe ist anstrengend.

Du musst ein Dating-Profil machen, endlose Zeit damit verbringen, nach rechts oder links zu swipen, tonnenweise Smalltalk mit Fremden führen, dich damit auseinandersetzen, dass Leute dich stalken oder verschwinden, und schließlich enttäuscht sein, wenn etwas nicht klappt.

Wer hat schon die Zeit und die Kraft, damit umzugehen?

Wenn du loslässt, nach Liebe zu suchen, bekommst du dein Leben zurück. Es gibt dir die Möglichkeit, Zeit mit Freunden zu verbringen, Sport zu treiben, deine Lieblingsserie zu schauen, früh ins Bett zu gehen und vielleicht sogar ein Buch zu lesen!

Stell dir vor, wie es sich anfühlen würde, nicht die ganze Zeit auf der Suche nach der Liebe zu sein, sondern eine Pause einzulegen und sich auszuruhen. Ziemlich verblüffend, oder?

Verwandt: 5 Gründe, warum das Loslassen einer vergangenen Liebe wichtig für zukünftiges Glück ist

2. Du kannst dich auf dich selbst konzentrieren.

Es klingt wie ein Klischee, ich weiß. Es ist eine Phrase, die Menschen benutzen, wenn sie gerade mit jemandem Schluss gemacht haben und stark wirken wollen.

Aber sich auf sich selbst zu konzentrieren, ist tatsächlich ein grundlegender Bestandteil eines gesunden Menschen, besonders in der Dating-Welt.

Für viele von uns bedeutet Dating, sich selbst auf Eis zu legen. Es fällt uns schwer, beim Dating authentisch zu sein, weil wir uns immer so fühlen, als müssten wir uns von unserer besten Seite zeigen, um jemand zu sein, mit dem andere zusammen sein wollen.

Das führt dazu, dass wir uns dabei manchmal selbst verlieren.

Wir hören auf, Yoga zu machen, weil uns die Zeit fehlt und wir nicht mehr wissen, wie wichtig es für unsere Gesundheit ist.

Wir machen keine Mädelsabende mehr mit unseren Freunden, weil wir frei sein wollen, um uns zu verabreden, und deshalb haben wir keine Leute, mit denen wir lachen können oder die uns auf die Palme bringen, was beides super wichtig ist.

Wir vernachlässigen vielleicht die Arbeit, die Familie oder unseren Hund, nur um der Liebe willen.

Wenn wir die Suche nach Liebe aufgeben, können wir uns Zeit nehmen, um uns wieder auf uns selbst zu konzentrieren, um es zu wissen. Zeit mit den Menschen zu verbringen, die wir lieben, den Dingen Priorität einzuräumen, die uns bei Verstand halten sollen, und uns mit unserem Welpen ins Bett zu legen und unsere alten Lieblingsfilme auf Netflix zu schauen.

Und dann, wenn wir uns wieder kennen und lieben, sind wir vielleicht bereit, uns in die Welt der Partnersuche zu begeben, nachdem wir uns wieder damit vertraut gemacht haben, wie großartig wir sind.

3. Du kannst mehr darüber denken, was du von einem Menschen willst.

Warst du schon einmal bei der Partnersuche gefangen und hast gemerkt, dass du dich mit manchen Menschen aus den falschen Gründen triffst?

Findest du, dass vielleicht die Körpergröße oder Haustiere oder die Entfernung zu deiner Wohnung die Kriterien sind, nach denen du dich für ein Date mit jemandem entscheidest?

Wenn ich dich jetzt fragen würde, was du dir von einer Person wünschst, würde eine dieser drei Dinge auf deiner Liste ganz oben stehen? Wahrscheinlich nicht.
Anzeigen

Stell dir vor, du findest eine Person da draußen in der Welt, durch einen Freund oder in einer Bar. Wenn du sie oder ihn magst und die Chemie stimmt, würdest du dann wissen, ob sie oder er Hunde oder Katzen mag oder ob sie oder er in New Jersey wohnt? Wahrscheinlich nicht.

Wenn du also in Erwägung ziehst, die Suche nach Liebe aufzugeben, solltest du wissen, dass du dadurch die Möglichkeit hast, einen Schritt zurückzutreten und neu zu bewerten, was dir bei einem Partner wirklich wichtig ist.

Mach dir eine Liste mit dem, was du willst und wie du dich mit deinem Traumpartner fühlen würdest. Wie du ihn findest, ist dann egal, wo er mit seiner Katze lebt.

Verwandt: Kann man die Liebe loslassen und trotzdem das Glück finden?

4. Du kannst dich an die Zeit allein gewöhnen.

Die Leute hassen es, wenn ich das sage, aber ich glaube, dass es wirklich wichtig ist.

Wenn wir in einer erfolgreichen Beziehung sind, ist es wichtig, dass wir gut allein sein können.

Ich habe einen Freund, der bei seiner ersten Scheidung fand, dass das Alleinsein das Unangenehmste für sie war. Deshalb suchte sie verzweifelt nach Liebe, um die Lücke zu füllen, die ihr Ex-Mann hinterlassen hatte.

Schließlich war sie von ihrer Suche erschöpft und beschloss, sich eine Auszeit vom Dating zu nehmen. Anfangs fühlte sie sich immer noch unangenehm in ihrer Wohnung, aber nach einiger Zeit gewöhnte sie sich daran. Sie lernte, dass das Alleinsein ihr erlaubte, wirklich sie selbst zu sein und zu tun, was sie wollte. Es gab niemanden, auf den sie aufpassen oder mit dem sie Kompromisse eingehen musste – es war immer so, wie sie es wollte. Und das gefiel ihr.

Indem sie lernte, allein zu sein und nicht verzweifelt die Gesellschaft eines anderen Menschen zu suchen, veränderte sich das Leben meines Freundes, denn durch diesen Mangel an Bedürftigkeit wurde sie eine stärkere, selbstbewusstere Person, die wiederum stärkere, selbstbewusstere Kerle anzog. Kerle, die sie wirklich mochte. Und Kerle, die sich erst beweisen mussten, um in ihren Raum gelassen zu werden.

Nimm dir also etwas Zeit, um dich selbst kennenzulernen und Zeit allein zu verbringen. Du wirst froh sein, dass du es getan hast.

5. Die Liebe wird dich finden.

Es gibt ein Sprichwort, das Henry David Thoreau zugeschrieben wird: „Das Glück ist wie ein Schmetterling: Je mehr du ihm nachjagst, desto mehr wird es dir entgehen, aber wenn du die anderen Dinge um dich herum wahrnimmst, wird es sanft kommen und sich auf deine Schulter setzen.

Das ist auch bei der Liebe so.

Wir sollten die Liebe oft so suchen, wie wir für einen Marathon trainieren oder im Beruf vorankommen wollen. Aber die Liebe findet man nicht auf diese Weise. Liebe wird gefunden, wenn wir ausgeruht sind und es selbst wissen. Wenn wir glücklich sind, allein zu sein und das Selbstvertrauen haben, uns von unserer besten Seite zu zeigen.

Verwandt: 5 Gründe, warum das Loslassen einer vergangenen Liebe wichtig für zukünftiges Glück ist

Wenn wir weiterhin verbissen der Liebe nachjagen, ohne innezuhalten und die Welt um uns herum wahrzunehmen, könnten wir all das Schöne vermissen, einschließlich der Liebe der Person, die wir nicht gesehen haben, weil wir nach links gewischt oder uns auf den umwerfenden Mann an der Bar konzentriert haben.

Wenn du also darüber nachdenkst, die Suche nach Liebe aufzugeben, solltest du wissen, dass es genau das ist, was du brauchst, um deinen Traumpartner zu finden.

Die Suche nach der Liebe aufzugeben ist ein großer Schritt, ein Vertrauensvorschuss, dass du damit dein Leben in der Liebe nicht für immer sabotieren wirst.

Die Suche nach der Liebe ist ein Marathon und kein Sprint.

Es ist wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, uns selbst und die Welt nähren und das Selbstvertrauen haben, dass die Liebe uns finden wird und dass wir, wenn sie es nicht sofort tut, allein zurechtkommen werden.

Die Suche nach der Liebe loszulassen, muss nicht für immer sein. Es ist, als würdest du bei einem Lied oder einer Fernsehsendung die Pausentaste drücken – etwas, zu dem du zurückkehren kannst, wenn du bereit bist.

Also, nimm dir einen Moment Zeit. Tritt zurück von deinem Streben nach Liebe. Glaube daran, dass du immer noch dein Happy End finden wirst, nur vielleicht nicht heute. Und das ist in Ordnung. Du wirst es eines Tages finden – das verspreche ich dir.

 Was-passiert-wenn-man-aufhoert-nach-Liebe-zu-suchen

 

 

 

Autor

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,