Skip to Content

Dein Seelenverwandter ist nicht der, für den du ihn hältst

Dein Seelenverwandter ist nicht der, für den du ihn hältst

Sharing is caring!

Wer ist dein Seelenverwandter? Manchmal ist dein Seelenverwandter nicht der, für den du ihn hältst. Manchmal ist es die Person, von der du am wenigsten erwartest, dass sie dein Seelenverwandter ist. Verwirrt? Lies weiter und erfahre mehr darüber, dass dein Seelenverwandter nicht der ist, für den du ihn hältst.

Wir alle haben unsere eigenen romantischen Vorstellungen davon, wie es sein wird, wenn wir die wahre Liebe finden. Wie es gehen wird. Wie es sich anfühlen wird. Wie er oder sie aussehen, klingen und handeln wird. Sogar wie er oder sie küssen wird.

Und hin und wieder befreien wir diese Person tatsächlich.

Da sind sie! In der Bar, neben uns stehend! Oder am Ende des Flurs bei der Arbeit! Oder in der Schlange in der Buchhandlung! Sie sind perfekt. Alles, was wir uns vorgestellt haben. Und so greifen wir zu. Und jagen. Und suchen sie. Und legen unser bestes Verhalten an den Tag. Und kämpfen um eine Chance auf die perfekte Verbindung, die wir uns schon so lange in unseren Köpfen ausgemalt haben.

Und manchmal klappt es!

Verwandt: Wie du wissen kannst, ob du deinen Seelenverwandten gefunden hast. 15 unübliche Zeichen dafür

Wir bekommen ihre Telefonnummer. Und ein Date! Und ein zweites Date! Und manchmal geht es sogar ein oder zwei Monate lang so weiter! Aber irgendwann gehen die Dinge schief.

Was einst mühelos schien, wird mühsam. Die perfekten Gespräche fließen plötzlich nicht mehr so leicht. Der Glanz des Apfels hat sich abgenutzt. Es ist jetzt Arbeit. Und wer hat schon Zeit dafür?

Und das ist der Punkt, an dem so manche Beziehung ein unglückliches Ende nimmt. Weil die andere Person denkt, dass es nur ständige Magie geben sollte. Dass alles andere nur ein falsches Symbol ist.

Aber wir rennen ihnen immer noch hinterher! Wir wollen sie zurück! Wir denken darüber nach, was wir tun können, um das sinkende Schiff zu retten. Sollten wir uns ändern? Unser Verhalten anpassen? Unsere ganze Persönlichkeit verändern? Schließlich geht es hier um Liebe. Dafür lohnt es sich doch sicher, Opfer zu bringen, oder?

Denn in der Welt der Romantik gibt es eine schreckliche Vorstellung: Wenn es nicht schwer ist, ist es nicht echt. Wahre Romantik muss man sich verdienen, glauben wir. Erkämpft werden. Gerade so überleben. Wenn sie leicht fällt, ist sie unecht. Oberflächlich. Zu einfach.

Wir müssen für die Liebe leiden. Wir müssen mit einer gewissen Regelmäßigkeit weinen. Wir müssen unseren Glauben immer wieder verlieren, nur um ihn kaum wiederzuerlangen.

Ich behaupte in aller Bescheidenheit, dass ein solcher Glaube das romantische Äquivalent zu 100% erstklassigem Bullshit ist. Vielleicht rührt er von den puritanischen Anfängen unserer Kultur her. Die Vorstellung, dass alles, was großartig ist, es wert ist, dafür zu leiden.

Ich stimme dir zwar zu, dass Liebe Arbeit, Geduld und Vergebung erfordert, aber ich glaube nicht, dass sie mit ständiger Schadensbegrenzung verbunden sein sollte. Wenn die Beziehung, in der du dich befindest, ständig akrobatische Manöver erfordert, um sie noch über Wasser zu halten, dann ist es keine Beziehung, sondern ein Weltuntergangsprojekt.

Beziehungen sollten im Allgemeinen einfach sein. Wenn sie eine Menge Arbeit erfordern, stimmt etwas nicht.

Die Chancen stehen gut, dass entweder:

A) Einer (oder beide) von euch ist nicht stabil genug, um überhaupt in einer Beziehung zu sein, und du musst allein gehen, um zu lernen, wie du dich selbst glücklich machen kannst, ohne dich selbst aufrecht erhalten zu müssen. (Und ja, ich habe das schon oft erlebt).

B) Einer von euch hat unrealistische Erwartungen an das, was der andere regelmäßig leisten sollte. (Und ja, auch das ist mir schon passiert.) Sie denken, dass du sie ständig unterhalten solltest. Oder sie mit Essen und Trinken verwöhnen. Oder sexuell verwöhnt werden. Oder emotional gerettet werden. Oder finanziell gerettet werden.

Nichts von beidem ist nachhaltig.

Dein-Seelenverwandter-ist-nicht-der-fuer-den-du-ihn-haeltst

Also sage ich dir Folgendes:

Jage nicht der Person hinterher, die du kaum festhalten kannst, wenn du auf dem Höhepunkt deiner Kräfte bist. Befreie dich von der Person, mit der du auch dann glücklich sein kannst, wenn du einen schlechten Tag hast. Oder eine Woche. Oder einen Monat. Denn diese Tage werden im Laufe einer Beziehung viele, viele Male geschehen.

Und die Person, die nur mit dir glücklich ist, wenn du ein Superheld bist, wird nicht bei dir bleiben, wenn du letztlich wieder ein Sterblicher bist und sie stattdessen brauchst, um für dich da zu sein.

Also lass das Supermodel weg. Das Streben, deine persönliche Jessica Alba oder David Beckham zu besitzen. Es könnte für ein oder zwei Wochen himmlisch sein, aber sie würden dich wahrscheinlich abservieren, sobald du es nicht schaffst, länger als 2-3 Sekunden am Stück das Sinnbild der Perfektion zu sein.

Das perfekte Paar mit dem Mister oder der Miss Right, das wir uns alle in unseren Herzen ausgemalt haben, wird die endlosen gewöhnlichen Tage, die das echte Leben mit sich bringt, nicht überleben.

Die Person, die wirklich zu dir passt, ist wahrscheinlich geschickt als diejenige getarnt, mit der du jeden Tag arbeitest. Oder derjenige, den du schon seit fünf Jahren in deinem Freundeskreis kennst. Der dich in deinen besten und schlechtesten Zeiten gesehen hat. Und er ist immer noch da und glaubt fest an dein immenses Potenzial. Und er ist wahrscheinlich ein verblüffender Küsser, wenn du ihm nur eine Chance geben würdest.

Das ist die Person, mit der es auf lange Sicht wirklich einfach sein wird.

Verwandt: 11 Anzeichen dafür, dass du deinen wahren Seelenverwandten gefunden hast

Wenn du also das nächste Mal auf der Suche nach dem/der Richtigen bist, schaue nicht auf eine Stufe oder ein Podest, um deine Fantasien zu verwirklichen. Dreh dich um und schau hinter dich. Auf die Person, die du vielleicht übersehen hast. Die Person, die leise alles ist, was du brauchst, und noch mehr.

Du musst sie nur genauer ansehen.

Autor

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,