Skip to Content

Die 15 schrägsten und lustigsten Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt

Die 15 schrägsten und lustigsten Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt

Sharing is caring!

Wer liebt Weihnachten nicht? Wenn du nicht gerade der Grinch oder Ebenezer Scrooge bist, bin ich mir ziemlich sicher, dass du es liebst, ein traditionelles Weihnachtsfest mit deiner Familie zu feiern. Aber weißt du auch, wie der Rest der Welt diese Festtage feiert? Hier sind einige lustige und verrückte Weihnachtstraditionen aus aller Welt.

Es ist die wunderbarste Zeit des Jahres

Es ist wieder diese Zeit des Jahres. Auf den letzten Drücker einkaufen, Strümpfe über den Kamin hängen, die Weihnachtsbeleuchtung aufhängen, den Weihnachtsbaum schmücken, Lebkuchenhäuser machen, Eierpunsch trinken, sich unter dem Mistelzweig küssen, Weihnachtsliedern lauschen, Weihnachtsfilme anschauen, sich als Weihnachtsmann verkleiden, Geschenke auspacken und eine schöne Zeit mit der Familie verbringen. Ah ja, der fröhliche Geist von Weihnachten liegt in der kalten Winterluft.

Aber einige Länder und Kulturen haben ihre ganz eigenen Weihnachtsrituale und -traditionen und feiern diese heilige Zeit mit einer anderen Festtagsstimmung und Magie als wir. Obwohl sie immer noch den Weihnachtsbaum schmücken, Weihnachtslieder singen und ein großes Weihnachtsessen veranstalten können, erscheinen uns einige ihrer Traditionen völlig überraschend. Einige von ihnen können dich sogar dazu ermutigen, einige ihrer Traditionen auszuprobieren und sie zu deinen eigenen zu machen.

5 verrückte und lustige Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt

Um dich in weihnachtliche Stimmung zu bringen, stellen wir dir hier einige verrückte, schräge und wunderbare Weihnachtstraditionen aus aller Welt vor, die die Weihnachtszeit noch fröhlicher und lustiger machen:

1. Schweden: Die Weihnachtsziege

In Schweden wird die Weihnachtszeit mit der Weihnachtsziege gefeiert, die normalerweise aus Stroh besteht und den Weihnachtsbaum bewachen soll. Die Tradition soll bis ins 11. Jahrhundert zurückreichen und alten heidnischen Legenden zufolge ritt der Heilige Nikolaus höchstpersönlich auf einer mannshohen Ziegenfigur (anders als der Krampus, aber dazu später mehr), um die Geschenke an alle zu verteilen. Die Weihnachtsziege gilt sogar als wohlwollender Geist, der alle Menschen vor dem Teufel schützt. Heutzutage stellen die Menschen im schwedischen Gävle eine riesige Statue einer Strohziege auf, die mit roten Bändern und festlichen Lichtern geschmückt ist und im Volksmund als Gävle-Ziege bekannt ist. Leider wird die Strohziege jedes Jahr von Vandalen verbrannt, was zu einer inoffiziellen Tradition in der Stadt geworden ist.

2. Japan: Kentucky Fried Chicken Dinner

Japan lässt dich nie im Stich, wenn du auf der Suche nach verrücktem und skurrilem Spaß bist, und Weihnachten ist das nicht anders. Eine der verrücktesten Weihnachtstraditionen der Welt ist das Essen bei KFC in Japan. Diese verrückte Tradition begann 1974 mit der KFC-Werbekampagne „Kentucky for Christmas“ (Kurisumasu ni wa kentakkii!) und heute können die Japaner an Heiligabend nicht genug von KFCs Brathähnchen bekommen. Statt eines traditionellen Truthahnessens besuchen Familien und Paare ihre örtliche KFC-Filiale, um einen fröhlichen Weihnachtsabend zu feiern. Das ist eine Tradition, die du sicher mit nach Hause nehmen kannst, denn wer isst nicht gerne einen Eimer knuspriges Kentucky Fried Chicken mit Colonel Santa.

3. Österreich: Die Nacht des Krampus

Da Halloween mein Lieblingsfest ist, gehört die Legende des dämonischen Krampus zu meinen liebsten Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt. In Österreich gibt es die Legende vom Krampus, dem bösen Gegenstück und Komplizen des Heiligen Nikolaus. Während der Weihnachtsmann die Geschenke für die „netten“ Kinder bringt, schleicht der Krampus, eine gruselige und teuflische Kreatur, in den Nächten vor Weihnachten durch die Straßen und sucht nach „unartigen“ Kindern, um sie in seinem Sack mitzunehmen. Junge Männer in ganz Österreich verkleiden sich in der Weihnachtszeit als Krampus und erschrecken Kinder (und sogar einige Erwachsene) mit gruseligen Streichen und schaurigen Glocken- und Kettenklängen. In Wien feiern die Menschen sogar die jährliche Krampusparade, um die festliche Stimmung zu verbreiten.

Verwandt: 51 Dinge, die man an Weihnachten tun kann – Alleine

4. Philippinen: Die riesige Sternenlaterne

Liebst du Weihnachtsbeleuchtung und -dekoration? Dann wirst du sicher lieben, wie die Filipinos die Festtage feiern. Eine der verblüffendsten Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt ist das „Ligligan Parul Sampernandu“ oder das riesige Laternenfest, das in der Stadt San Fernando auf den Philippinen gefeiert wird. Zu diesem Fest gehören schillernde Laternen, die dem Stern von Bethlehem ähneln. Die Laternen oder Parols werden auf Bambusrahmen mit zahlreichen sich drehenden Lichtern gebaut, die den Nachthimmel erleuchten und so Weihnachtsstimmung verbreiten.

Tausende von Menschen aus dem ganzen Land und sogar aus der ganzen Welt besuchen die Stadt, um die Weihnachtsbeleuchtung zu sehen und die Feste und Messen zu genießen, die von Anfang September bis Januar gefeiert werden. Kein Wunder, dass San Fernando als die Weihnachtshauptstadt der Philippinen bekannt ist. Die Filipinos feiern auch die Noche Buena, ein großes Fest mit Familie, Nachbarn und Freunden während der Feiertage.

5. Australien: Surfender Weihnachtsmann

Falls du es noch nicht wusstest: Auf der südlichen Halbkugel ist es zu Weihnachten normalerweise Sommer. Deshalb feiern die Menschen in Down Under das Fest ein bisschen anders als der Rest der Welt. Sie singen zwar Weihnachtslieder mit Kerzen in der Hand, eine Tradition, die als „Carols by Candlelight“ bekannt ist, aber die Texte werden ein wenig abgewandelt, um Phrasen über Winter und Schnee durch einheimische Wörter zu ersetzen, was die australischen Weihnachtslieder und -gesänge sehr originell und einzigartig macht. Außerdem schmücken sie ihre Häuser mit dem Christmas Bush, einem Baum, der in der Region heimisch ist. Da die Weihnachtszeit in Australien so heiß ist, strömen die Menschen oft an den Strand, wo sie sich als Weihnachtsmann verkleiden, um mit roten Surfbrettern auf den Wellen zu surfen, statt auf Rudolph the red nosed reindeer zu reiten. Die Aussies haben sicherlich einzigartige Traditionen, wenn es um Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt geht.

Verwandt: 8 Beliebte Weihnachtstraditionen, die erschreckende Ursprünge haben

10 weitere lustige und einzigartige Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt

Von Weihnachten kann man nie genug haben, oder? Hier sind einige weitere wunderbare und skurrile Traditionen, die rund um den Globus zur Weihnachtszeit gefeiert werden:

6. Hawaii

Obwohl die traditionellen Weihnachtsbäume auf dem Schiff ankommen, schmücken viele die Palmen mit Ornamenten und Lichtern. Der Weihnachtsmann kommt in Auslegerkanus, die von Delfinen gezogen werden, Weihnachtslieder werden auf Hawaiianisch gesungen und zum Weihnachtsessen gehört ein Kālua-Schwein.

7. Island

In den 13 Tagen vor Weihnachten stellen die Kinder ihre Schuhe an die Fenster, denn die 13 Weihnachtsmänner (jólasveinarnir oder jólasveinar), die in traditioneller Tracht gekleidet sind, besuchen sie jede Nacht und hinterlassen Geschenke für brave Kinder und faule Kartoffeln für die unartigen Kinder.

8. Finnland

Traditionell wärmen sich finnische Familien gemeinsam in der Sauna auf, denn sie gilt als heiliger Ort, der mit den Vorfahren verbunden ist. Nach dem Saunagang essen die Familien Brei, in dem eine Mandel versteckt ist, und wer sie befreien kann, gewinnt das Spiel.

9. Ukraine

Eine der ungewöhnlichsten Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt gibt es in der Ukraine, wo das Weihnachtsfest mit Spinnen und Netzen gefeiert wird. Igitt! Der Legende nach halfen Spinnen einer armen Witwe und ihren Kindern, ihren Weihnachtsbaum mit wunderschön gestalteten Spinnweben zu schmücken, was inzwischen zu einer Tradition geworden ist. Spinnennetze gelten als Zeichen für Glück und Reichtum.

Die-15-schraegsten-und-lustigsten-Weihnachtstraditionen-auf-der-ganzen-Welt

10. Norwegen

Nach norwegischen Legenden werden Hexen und böse Geister an Heiligabend noch bösartiger. Und da Hexen bekanntlich auf Besen reiten, verstecken Familien in ganz Norwegen ihre Besen und Kehrstöcke in ihren Häusern, damit Hexen oder Geister sie nicht befreien können.

11. Deutschland

Unter all den verschiedenen Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt nimmt Deutschland einen besonderen Platz ein, denn die Legende vom Weihnachtsmann soll ihren Ursprung in Deutschland haben, mit dem echten Priester Sankt Nikolaus. Der Nikolaustag wird am 6. Dezember gefeiert und in dieser Nacht hinterlässt der Nikolaus Geschenke und Süßigkeiten in Schuhen, die Kinder vor ihren Häusern abstellen. Die Deutschen haben sogar ihre eigene Version des Krampus, bekannt als Knecht Ruprecht.

12. Russland

Die Russen begannen meist nach dem Hereinfallen der Sowjetunion, Weihnachten zu feiern, und auch jetzt ist es immer noch ein kleineres Fest. Dennoch wird Weihnachten normalerweise am 7. Januar nach Neujahr gefeiert, wenn „Väterchen Frost“ (Ded Moroz) den Kindern Geschenke bringt.

13. Mexiko

Die Weihnachtstradition von Las Posadas wird in Mexiko vom 12. Dezember bis zum 6. Januar gefeiert. Posadas bedeutet auf Spanisch Herberge oder Herberge und erinnert an die Reise von Josef und Maria von Nazareth nach Bethlehem und ihre Suche nach einer Herberge. Die Kinder sind in Gewänder gekleidet und nehmen an Posada-Umzügen teil. Die Kinder zerschlagen auch Piñatas, die mit Spielzeug und Süßigkeiten gefüllt sind.

14. Venezuela

Weihnachten und Rollschuhlaufen? Kann es noch besser werden? In Caracas, Venezuela, feiern die Menschen Weihnachten, indem sie auf Rollschuhen zur Morgenmesse gehen. Diese Tradition ist so beliebt, dass an diesem Tag keine Autos auf den Straßen fahren dürfen, damit die Menschen sicher zur Kirche gelangen können.

15. Schweiz

Wenn wir über Weihnachtstraditionen auf der ganzen Welt sprechen, müssen wir die Schweiz und den finsteren Gehilfen des Weihnachtsmanns, den Schmutzli, erwähnen. Um genau zu sein, gibt es in der Schweiz statt eines Weihnachtsmannes zwei Weihnachtsfiguren – den Samichlaus, der die Geschenke bringt, und den Schmutzli, den bärtigen, schwarzen Mantel tragenden Anti-Weihnachtsmann, der schlecht erzogene Kinder bestraft.

Auch wenn es viele andere Länder und Kulturen mit ihren eigenen lustigen und verrückten Weihnachtstraditionen gibt, gehören die oben genannten faszinierenden Weihnachtsrituale zweifellos zu den interessantesten und wunderbar bizarren Traditionen, die während der Weihnachtszeit befolgt werden.

Verwandt: 11 Wege, mit deiner toxischen Familie während der Feiertage umzugehen

Fröhliche Weihnachten

Unabhängig von unserer Kultur oder Tradition ist die wichtigste Weihnachtstradition, der wir alle Jahr für Jahr gerne folgen, Zeit mit unserer Familie, unseren Freunden und unseren Lieben zu verbringen, Freude zu verbreiten und denen zu helfen, die in Not sind. Und obwohl wir uns wünschen, dass jeder Tag so fröhlich und ausgelassen sein könnte wie der Weihnachtstag, haben wir alle unsere eigenen Rituale und Traditionen, die wir gerne befolgen und die dieses besondere Fest noch unvergesslicher, lustiger und verrückter machen.

Also geh los und wünsch dir ein fröhliches Weihnachtsfest!

Autor

  • Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,