Die Art und Weise, wie du dir das eigene Herz brichst (nach nach Sternzeichen)

Sternzeichen und ihre Geheimnisse
👇

Wie brichst du dein eigenes Herz? Ja, natürlich! Wir bringen uns selbst dazu, uns das Herz zu brechen. Wenn du wissen willst, was dich dazu bringt, dein eigenes Herz zu brechen, lies weiter!

Wir alle verlieben uns und verlieben uns wieder! Wir fühlen uns zerbrochen, wenn unser Herz zerbrochen wird. Aber wir wissen nicht, dass es meist unser eigenes Verhalten oder unsere Persönlichkeit ist, die uns das Herz bricht.

Meistens setzen wir ungesunde Angewohnheiten, toxische Abwehrmechanismen oder andere dysfunktionale Muster fort, die uns davon abhalten sollen, glücklich zu werden!

Warum sollten wir das also tun? Die Astrologie und die Geheimnisse des Sternzeichens bieten einige verblüffende Einblicke in dein selbstsabotierendes Verhalten, wenn es darum geht, dein eigenes Herz zu brechen. Ja, deine Sternzeichen-Persönlichkeit kann der Grund sein, warum du dir immer wieder das Herz brichst.

Um also zu verstehen, wie du dir selbst das Herz brichst, lass uns dein Sternzeichen unter die Lupe nehmen!

Wie brichst du basierend auf deinem Sternzeichen dein eigenes Herz?

Hier sind die 12 Sternzeichen mit gebrochenem Herzen, die es leid sind, die Sterne zu fragen: „Warum breche ich mir selbst das Herz?“

1. Widder (21. März – 19. April)

Widder brechen ihr eigenes Herz, indem sie der Liebe bei jeder Gelegenheit hinterherlaufen. Sicher, du bist sehr stark, leidenschaftlich und willst im Leben immer gewinnen. Aber wenn es um die Liebe geht, kann niemand etwas erzwingen und die Dinge nach seinem Willen und seinen Wünschen geschehen lassen.

Wenn du Liebhabern hinterherläufst, die es nicht verdienen, endest du als emotionales Wrack. Du musst lernen, loszulassen und deine Gefühle zu kontrollieren.

Kannst du für den Rest deines Lebens in einer kompromittierten Beziehung leben? Glaubst du nicht, dass du echter Liebe würdig bist? Warte auf denjenigen, der dein großes, großzügiges Herz verdient.

2. Stier (20. April – 20. Mai)

Wie brichst du dein eigenes Herz Stier
Wie brichst du dein eigenes Herz basierend auf dem Sternzeichen

Stiere brechen sich oft das Herz, während sie so tun, als hätten sie keins. Sie geben sich nach außen hin kühl, und wenn ihr geliebter Mensch ihre Gefühle nicht erwidert, werden sie leicht zerbrochen.

Du musst es wissen, dass die Liebe nicht hinter dir her sein wird. Mit kleinen Anstrengungen deinerseits kannst du einen langen Weg zurücklegen. Hab also keine Angst, deine Liebe auszudrücken.

Wenn du mit jemandem zusammen bist, baue ein starkes Fundament aus Vertrauen und Gewissheit auf. Sei vorsichtig, aber baue keine unsichtbaren Mauern um dich herum auf, in der Erwartung, dass du wieder verletzt werden könntest.

Du verdienst echte Liebe, also lass dich nicht von deinen Ängsten und Unsicherheiten überwältigen. Hab immer Vertrauen in die Liebe und gib dieser neuen Person eine Chance, dich Dinge fühlen zu lassen, die du noch nie gefühlt hast.

Lies: Was sind die größten emotionalen Mauern der 12 Sternzeichen?

3. Zwilling (21. Mai – 20. Juni)

Zwillinge lassen Menschen nicht so leicht an sich heran und suchen nicht gerne nach Liebe! Du glaubst, dass du oft missverstanden wirst und deshalb alleine besser dran bist. Die Einsamkeit macht dich kaputt. Das ist ein Irrtum und gefährlich. Finde Liebe und finde Zuwendung!

Zweifellos kannst du gründlich und effektiv mit Menschen kommunizieren und kannst leicht Freundschaften machen. Du bist zwar sozial dynamisch, aber wenn es um Herzensangelegenheiten geht, scheinst du gefühllos zu sein.

Du musst dein Selbstbewusstsein stärken, damit du Klarheit über deine Gefühle und deinen Selbstausdruck gewinnst. Finde heraus, welche Ängste und Bindungsprobleme du hast und was du eigentlich willst. Wenn du dich selbst nicht verstehst und wertschätzt, solltest du dich nicht entmutigen lassen.

Lies: Wie du basierend auf deinem Sternzeichen Gefühle ausdrückst

4. Krebs (21. Juni – 22. Juli)

Krebs-Menschen brechen sich oft selbst das Herz, indem sie an der Vergangenheit festhalten und andere unnötig verletzen. Wenn du die Vergangenheit nicht loslässt, lässt du zu, dass Wut, Groll und Grübeleien dich in der Dunkelheit halten.

Vielleicht hat dich der vergangene Liebeskummer so erschüttert, dass du denkst, niemand kann dich so sehr lieben oder sich dafür entscheiden, für immer mit dir zu leben.

Mit dieser Denkweise stößt du all die netten Menschen da draußen weg, weil du emotional nicht verfügbar bist.

Fang an, in der Gegenwart zu leben und denke daran, dass das Beste noch vor dir liegt. Sonst beendest du die Dinge, bevor sie überhaupt begonnen haben. Was ist, wenn sich dein neues Date als der meist kompatible Partner aller Zeiten herausstellt? Nimm den Mut auf, im Leben weiterzukommen.

5. Löwe (23. Juli – 22. August)

Löwen brechen oft ihr eigenes Herz, indem sie es auf der Zunge tragen. Du bist impulsiv und ziehst sehr schnell voreilige Schlüsse. Überstürzte Konfrontationen können dir das Herz brechen.

Du brauchst viel Verwöhnung und Aufmerksamkeit von deinem Partner und wenn du dich ignoriert fühlst, überlegst du nicht lange, bevor du ihm deinen Unmut deutlich machst. Diese Herangehensweise lässt oft Taktgefühl vermissen und macht dich in einer Beziehung stark.

Du musst dich emotional sicherer fühlen, deinen Instinkt kontrollieren, jedes Mal zu reagieren, wenn du getriggert wirst, und dich anständiger verhalten.

Statt dich emotional so verletzlich zu zeigen, solltest du versuchen, ein wenig ausweichend zu sein, damit dein Gegenüber dir hinterherläuft und nicht andersherum.

6. JUNGFRAU (23. August – 22. September)

Jungfrauen brechen sich oft selbst das Herz, indem sie zu viel nachdenken und es nicht loslassen, wenn es um den Ex geht. Du hast einen überaktiven Gedanken! Entweder grübelst du über Dinge nach, die vor Jahren geschehen sind, oder du stellst dir Dinge vor und machst dir Gedanken über Dinge, die noch gar nicht geschehen sind.

Oft vergleichst du das, was du jetzt hast, mit der Vergangenheit und schenkst dem, was brandneu ist, keine Chance! Tief in Unsicherheiten versunken, bist du zu hart zu dir selbst und übermäßig kritisch gegenüber den Schwächen deines Partners.

Aber die bittere Wahrheit ist, dass du deinem Partner keine Vorwürfe machen kannst. Du verlangst immer von ihm, dass er sich ändert oder besser wird. Aber du solltest sie so akzeptieren, wie sie sind, und nicht versuchen, sie zu ändern.

7. Waage (23. September – 22. Oktober)

Waagen brechen oft ihr eigenes Herz, indem sie andere an die erste Stelle setzen, ihren eigenen Gefühlen ausweichen und sich in Beziehungen mit weniger zufrieden geben. Mitgefühl zu haben ist deine Stärke und Schwäche zugleich.

Du kannst das Zeichen sein, mit dem man am leichtesten zurechtkommt und alle können dich lieben. Du hasst es, Menschen im Stich zu lassen. Aber es ist in Ordnung, ab und zu egoistisch zu sein, auch wenn das nicht natürlich für dich ist!

Vielleicht bleibst du in einer gestörten Beziehung, um deinen Partner nicht zu verletzen, oder du fühlst dich in einer Partnerschaft besser aufgehoben, wenn du dich emotional nicht verletzlich fühlst.

Selbst wenn du erkennst, dass du einen besseren Partner brauchst, der dir eine glückliche und erfüllende Beziehung bieten kann, begibst du dich in einen selbstzerstörerischen Modus und bleibst in einer Beziehung, die nicht für dich bestimmt ist.

8. Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Skorpion, du brichst dein eigenes Herz, indem du allen außer dir selbst vertraust. Du bist ein sturer Mensch und machst deine Beziehungen unnötig kompliziert.

Du hast eine pessimistische Einstellung, deshalb macht dir Liebe Angst. Du bist tief in deine eigene Unsicherheit versunken, deshalb fällt es dir zu schwer zu glauben, dass sich jemand Hals über Kopf in dich verlieben kann.

Du musst deine Vertrauensprobleme überwinden, dich anderen gegenüber öffnen und daran glauben, dass es jemanden gibt, der dich versteht, akzeptiert und um deiner selbst willen liebt.

9. Schütze (22. November – 21. Dezember)

Schütze-Menschen brechen oft ihr eigenes Herz, indem sie vor Verpflichtungen, Bindungen und wahrer Liebe davonlaufen.

Du bist ein abenteuerlustiger, leidenschaftlicher und optimistischer Mensch. Du willst dein Leben wie ein freier Vogel leben und magst es nicht, wenn du emotional bedürftig bist oder jemandem Rechenschaft über deinen Aufenthaltsort ablegen musst.

Du musst dich deinen Beziehungsproblemen stellen und mit deinem Partner zusammenarbeiten, um eure Beziehung dauerhaft zu machen. Je mehr du vor Problemen wegläufst, desto mehr wirst du dich selbst kaputt machen.

Lies: 6 Sternzeichen, die sich so sehr verlieben, dass es weh tut.

10. Steinbock (22. Dezember – 19. Januar)

Steinböcke finden oft ein gebrochenes Herz, weil sie allzu praktisch sind und sich nur auf materielle Stabilität und Wachstum konzentrieren. Deine Gefühle zu vernachlässigen ist der größte Fehler!

Jedes Mal, wenn sich jemand mit dir verabredet oder dir seine unsterbliche Liebe erklärt, hast du Ausreden parat. Du bist zu beschäftigt, um dich zu verabreden, vermeidest SMS und Anrufe und hast Gründe, warum es nicht klappen wird.

Niemand kennt die Zukunft, also hör auf, auf den Moment zu warten, in dem du zu 100% bereit bist, dich zu verlieben. Hab Vertrauen in dich selbst und die Liebe ist das Risiko immer wert. Mach dich bereit! Triff dich mit demjenigen, der deine Aufmerksamkeit erregt.

11. WASSERMANN (20. Januar – 18. Februar)

Wassermänner brechen sich oft das eigene Herz, weil sie glauben, dass sie keine Liebe brauchen. Du liebst Unabhängigkeit, Einsamkeit und Freiheit. Du bist auch ziemlich unberechenbar. Du bist unangepasst und machst gerne deine eigenen Regeln.

Du schätzt dich selbst und deine Selbstständigkeit mehr als alles andere auf dieser Welt. Deshalb verbringst du die meiste Zeit allein und findest es schwierig, dich mit einem anderen Menschen zu verbinden.

Dein Partner kann sich enttäuscht fühlen, weil du dich zurückziehst und versuchst zu vermitteln, dass du ihn oder sie nicht brauchst.

12. Fische (19. Februar – 20. März)

Fische, du brichst dir oft selbst das Herz, indem du dich in Beziehungen verlierst, in der Vergangenheit schwelgst und dich an die falschen Menschen klammerst.

Du bist sensibel und emotional abhängig. Du weißt nicht, wann du jemanden gehen lassen sollst, und deshalb musst du dich an jemanden klammern, wenn das Leben in Unordnung ist!

Wenn du in einer festen Beziehung bist, fühlst du dich, als wärst du ganz oben auf der Welt. Aber wenn du single bist, fühlst du dich, als hättest du den Tiefpunkt erreicht.

In dem Bestreben zu lieben und geliebt zu werden, verlierst du den Blick für die Person, die du bist. Du musst erkennen, dass du die wichtigste Person in deinem Leben bist.

Wir hoffen, dass dir unser Beitrag zum Thema „Wie brichst du dir dein eigenes Herz, basierend auf deinem Sternzeichen“ geholfen hat. Bitte lass es uns wissen, indem du unten einen Kommentar abgibst!

 

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

    Alle Beiträge ansehen