Skip to Content

Wie ich versucht habe, den Narzissten zu beheben und sie mich fast getötet hat

Wie ich versucht habe, den Narzissten zu beheben und sie mich fast getötet hat

Sharing is caring!

Wenn du meine Arbeit schon eine Weile verfolgst, weißt du es schon: Ich bin sehr offen über die traumatischen narzisstischen Beziehungen, die ich durchlebt habe. Aber heute gehe ich noch einen Schritt weiter und vertiefe mich in die Tiefen der Zerstörung, in die mich diese furchtbar schädigenden Menschen gestoßen haben.

Wahrlich, sie haben mich fast getötet!

Genau wie du wurde ich erbarmungslos angegriffen. Ich bekam Tiefschläge, schockierende Anschuldigungen und die Beleidigungen kamen in Strömen. Und dann wurde es noch schlechter. Du hast das auch erlebt, also weißt du genau, wovon ich spreche.

Und die ganze Zeit über habe ich immer noch versucht, sie zu „beheben“.

Ich empfehle dir dringend, dir dieses Video anzusehen, denn darin gebe ich dir wichtige Hinweise darauf, warum du versucht hast, jemanden zu beheben, warum das nicht funktioniert hat und wie du in Zukunft wirklich gesunde, sichere Beziehungen aufbauen kannst.

Die Plätze sind begrenzt und wir erwarten, dass sie schnell ausverkauft sein werden. Die erste Veranstaltung war sehr schnell ausverkauft. Dies ist Nummer zwei.

Heute will ich meine Geschichte mit dir teilen, meine bescheidene Geschichte über den Versuch, den Narzissten zu beheben, denn ich habe es wirklich versucht. Ich will wirklich, dass du weißt, dass diese Folge für jeden Narzissten in deinem Leben ist, nicht nur für einen Liebespartner – es könnte auch ein Familienmitglied oder sogar dein Kind sein … für jeden Narzissten überhaupt.

Meine Geschichte

Also über mich. Wie so viele von uns habe ich Mitgefühl und Empathie und will im Leben anderer Menschen etwas bewegen. Ich meine, das ist die Lebensaufgabe, die ich jetzt habe. In meiner Vergangenheit fühlte ich mich von Natur aus zu Menschen mit Problemen hingezogen und habe dann versucht, ihnen zu helfen.

Ich habe mich immer um die lahmen und zerbrochenen Vögel gekümmert, sowohl auf tierischer als auch auf menschlicher Ebene. Es ist also nicht verwunderlich, dass ich schon vor meiner jetzigen Tätigkeit jahrelang als Personal Coach und Heiler tätig war.

Ich weiß, dass viele von euch Heiler/innen, Lehrer/innen, Pfleger/innen und Menschen sind, die in diesen Bereichen arbeiten, oder ihr seid einfach die Ansprechperson in eurer sozialen Gruppe oder eurer Familie. Ihr seid auch Empathen, und normalerweise sind Menschen, die von Narzissten missbraucht werden, wirklich liebevolle Menschen.

Als der Narzisst in mein Leben trat, dachte ich wirklich, er sei mein perfekter Partner. Er schien alles zu sein, was ich mir immer gewünscht hatte, und das wollte ich natürlich auch glauben. Ich projizierte auf ihn, wie wunderbar er war.

Ich wollte, dass er liebevoll, ehrlich, freundlich, aufmerksam, großzügig und wohlwollend ist – das war das Bild, das ich von ihm hatte.

Bei einem Narzissten in deinem Leben entdeckst du natürlich schnell, dass er in Wirklichkeit unglaublich grausam, unehrlich und missbräuchlich sein konnte, so wie ich es getan habe.

Und das ist der Knackpunkt: Das habe ich getan, und das tun wir alle – wir beschließen, dass wir ihn in die Version zurückverwandeln müssen, die er für uns sein soll. Um das zu erreichen, versuchen wir so sehr, sie aufzuwecken und zu beheben. Es gibt eine Menge zu beheben.

Wie so viele von uns habe ich das Undenkbare erlebt. Beleidigungen, Beschimpfungen, extreme Eifersucht, gewalttätiges Verhalten, krankhafte Lügen und sogar kriminelles Verhalten gegen mich und andere. Und ich bin geblieben. Ich belehrte ihn, ich verschrieb ihm etwas. Ich versuchte, ihn zu bekehren, zu lehren und ihm ein Gewissen einzureden, sein Verhalten zu ändern und seinen Charakter in Richtung Menschlichkeit und Integrität zu entwickeln.

Ich will, dass du dich fragst: Hast du das auch getan? Hast du dich dabei ertappt, dass du immer wieder über grundlegende Dinge des Anstands gehst, die ein Fünfjähriger ganz natürlich verstehen sollte?

Als ich das bei ihm tat, wurde ich gnadenlos angegriffen, genau wie du es getan hast. Während ich versuchte, ihn zur Einsicht zu bringen, erlebte ich die Drehungen und Wendungen, die knurrenden Verteidigungen, die Tiefschläge, die Angriffe, die schockierenden Anschuldigungen und die Beleidigungen, die mich überrollten.

Dann gab es das Mauern, die Schweigebehandlungen, die Verlassensepisoden, bei denen er stundenlang oder sogar noch länger nicht erreichbar war.

Er tat Dinge, die so unmöglich waren, dass mir der Kopf schwirrte und ich dachte: Wie kann er denken, dass er mich so behandeln kann und damit durchkommt und dass ich bei ihm bleiben werde? Und doch tat ich es. Ich tat es immer.

Er hat mir sogar eine Falle gestellt und die Polizei auf mich gehetzt. Er schlug mich. Er hat Geld von meinen Konten geklaut. Er hetzte Menschen und Behörden gegen mich auf, und es war so schlecht, dass ich schließlich Selbstmord beging. Ich verlor meinen Gedanken und wurde so krank, dass ich fast mein Leben verlor.

Ich kämpfte einen Kampf, den ich niemals gewinnen würde, und das zeigte mir eine Erfahrung nach der anderen. Doch aus irgendeinem Grund, über den wir gleich sprechen werden, konnte ich mich damals nicht davon abhalten, es zu tun.

Warum wir versuchen, andere zu beheben und warum es nicht funktioniert

Wenn wir in dem Konstrukt feststecken: „Es ist meine Pflicht, diese Person zu beheben“, sehen wir nicht die Wahrheit. Und das war die wirkliche Wahrheit – ich glaubte, dass ich ihn brauchte, um die Version von ihm zu sein, die ich wollte, damit ich ein glückliches, erfülltes, liebevolles und funktionierendes Leben führen konnte.

Ich verspreche dir, dass es für uns alle dasselbe ist. Du hast den Narzissten in deinem Leben – den du zu beheben versuchst – zur Quelle deiner selbst gemacht und das bedeutet, dass du deine ganze Macht abgibst.

Ich will, dass du diese Aussage mit mir zusammen sagst, lass uns die folgende Aussage gemeinsam sagen, denn sie wird dir helfen, zu verstehen, was ich dir sage.

Hier ist die Aussage: „Wenn ich versuche, dich freundlich, fürsorglich, wahrhaftig und liebevoll zu machen, damit ich in Sicherheit bin, habe ich meine ganze Macht an dich abgegeben.“

Jetzt möchte ich, dass du innehältst und diese Aussage in deinem Körper spürst. Hast du das Gefühl, deinen Körper zu verlassen? Hast du das Gefühl, dass du deine Macht abgegeben hast? Hast du das Gefühl, dass du nicht in deinem Körper verankert bist, dass du dir deine Macht und Wahrheit zurückholst und in der Lage bist, sie wirklich zu erzeugen?

Wenn ich zu dir sagen würde: „Maria oder Johannes, mein Tag ist im Eimer, bis du änderst, was du mit mir machst.“ Dann liegt mein gesamtes Gefühlsleben in deinen Händen. Ich habe keine Kontrolle darüber.

Ich will, dass du dir diesen letzten Teil, den wir besprochen haben, genau vor Augen führst und in die Kommentare unten schreibst, wie sich diese Aussage in deinem Körper angefühlt hat.

Jetzt möchte ich dir den wahren Grund dafür nennen, warum der Versuch, jemanden zu beheben, niemals funktioniert. Tatsächlich führt es nur zu noch mehr Leid, Missbrauch und Zerstörung. Das hat mit dem grundlegenden Quantengesetz zu tun, von dem ich immer wieder spreche – so innen, so außen.

Lass mich das erklären. Dein Leben entsteht aus dir in dir selbst. Du entscheidest dich immer dafür, mehr von dir zu sein und mehr von dir zu erschaffen, auch wenn es dir oft, besonders vor der Thriver-Heilung, gar nicht bewusst ist, dass dies geschieht.

Wenn du also versuchst, jemand anderen zu beheben, damit du dich besser fühlst, geliebt wirst und dich sicher fühlst, ist das gleichbedeutend mit einer Niederlage, denn in Wirklichkeit fühlst du dich ungeliebt, unsicher und verzweifelt. Deshalb wird jeder Versuch, den du unternimmst, um jemand anderen da draußen zu ändern, wenn du hier drinnen so bist, dir keine Verbesserung dessen bringen, was wirklich in dir vorgeht. Im Gegenteil, es wird dir nur eine Verstärkung dessen bringen, was in dir vorgeht.

Als ich gegen den Narzissten kämpfte, hatte ich keine Ahnung, was in mir vorging, bis ich mich nach innen wandte, mich innerlich heilte und verstand, wie ich meine eigene Quelle sein und mehr davon erzeugen konnte. Ich verspreche dir, dass auch du diese Ebene erreichen kannst.

Ein Kampf mit einem Narzissten ist ein spiritueller Krieg der höchsten Stufe. Es ist ein psychologischer Krieg, es ist ein emotionaler Krieg. Es ist ein Krieg um deine Seele und deinen Geist. Wenn du dich leer, zerbrochen und nicht ganz fühlst, wird der Narzisst all diese Teile von dir an die Oberfläche zerschlagen. Der Narzisst ist nicht der Heiler dieser Wunden, sondern der Überbringer dieser Wunden, indem er sie weiter zertrümmert.

Verwandt: 4 Wege, wie du Trauma-Bindungen nach einer narzisstischen Beziehung heilen kannst

Wie-ich-versucht-habe-den-Narzissten-zu-reparieren-und-es-mich-fast-getoetet-hat

Dein Ziel ist es, dein wahres Selbst zu sein

Kommen wir nun zu deinem Ziel in all dem. Es geht darum, dass du die Quelle für dich selbst bist, indem du das erzeugst, was du willst, damit du du selbst sein und dein Leben leben kannst, unabhängig davon, was andere Menschen sind oder nicht sind oder wählen. Das ist Freiheit, das ist Macht, das ist dein wahres Selbst.

Natürlich gibt es noch viel mehr zu tun – innere Arbeit an vielen dieser Dinge und allem, was damit zusammenhängt – wie zum Beispiel die Ängste vor dem Verlassen, wie du alleine überleben wirst, all die Bindungen, Obsessionen und Abhängigkeiten, die du gegenüber dem Narzissten empfindest. Da hast du eine Menge Heilungsarbeit vor dir. Darum geht es bei der Arbeit mit dem tiefen inneren Thriver.

Kannst du erkennen, dass es dein Ziel ist, dein wahres Selbst zu sein, unabhängig davon, was andere Menschen sind, entscheiden oder tun?

Hier ist eine weitere starke Wahrheit. Es ist nicht dein Recht, jemanden zu ändern, und es ist ganz sicher nicht liebevoll, denn eigentlich sagst du damit: „Ich liebe dich nicht genug, um dir zu erlauben, du selbst zu sein. Du musst so sein, wie ich es brauche, um mich geliebt, sicher und glücklich zu fühlen.“ Das ist nicht liebevoll, sondern kontrollierend.

Stell dir vor, du findest jemanden, der kein Narzisst ist, und du bist sehr aktiv und sozial, aber diese Person will nie etwas tun, sie ist unmotiviert und nicht fleißig. Du bist ein wirklich aktiver, gewissenhafter Mensch und sie sitzen auf der Couch, schauen Filme und essen den ganzen Tag Junk Food, aber sie können eine schöne Seele sein …

Wenn du versuchst, sie zu ändern und sie von der Couch zu holen, um dich glücklich zu machen, ist das nicht liebevoll. Wenn sie versuchen, dich davon abzuhalten, vor die Tür zu gehen und dich mit ihnen auf die Couch zu setzen, um fernzusehen, ist das nicht liebevoll. Ihr passt nicht zu den Werten und Wahrheiten des anderen.

Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Integrität, die Fähigkeit, an Lösungen zu arbeiten, und Teamwork sind deine Werte und Wahrheiten. Narzissten wollen diese Dinge nicht, also hör auf, sie ändern zu wollen. Lass sie gehen und entscheide dich für Menschen, die mit deiner Wahrheit übereinstimmen.

Dies ist eine Sache über narzisstischen Missbrauch. Es ist eine starke seelische Erfahrung. Es ist unfassbar traumatisierend. Es ist so traumatisierend. Es gibt nichts Vergleichbares.

Das bedeutet, dass es nur einen Weg gibt, um sich davon zu erholen … loszulassen, sich nach innen zu wenden und so liebevoll, ehrlich, gütig und achtsam zu werden, dass du an diesen Punkt gelangst, an dem du sagst: „Ich entscheide mich jetzt für Freundlichkeit, Fürsorge und Ehrlichkeit und alles andere ist nicht meine Wahrheit.“ Komme wirklich dorthin, nicht nur als Konzept, sondern als verkörperte, geheilte und vollständige Wahrheit in dir, so dass sie dein neues Selbst und dein neues Leben sein kann.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,