10 wirksame Werkzeuge, die dir helfen, im Leben erfolgreich zu sein

Selbstentwicklung
ūüĎá

Um im Leben erfolgreich zu sein, brauchst du ein paar Eigenschaften, die du in dir tr√§gst. Die Erf√ľllung all deiner Tr√§ume und das Erreichen deiner Ziele ist nur m√∂glich, wenn du eine starke Erfolgsmentalit√§t in dir tr√§gst.

Wer will nicht Erfolg und Gl√ľck, oder? Nutze die folgenden Werkzeuge, um ein Erfolgsmagnet zu werden. Die folgenden Eigenschaften und Gewohnheiten willst du dir aneignen. Nimm sie in deinen mentalen Werkzeugkasten auf, um deine Erfolgsmentalit√§t zu erweitern.

10 wirksame Werkzeuge, die dir helfen, erfolgreich zu sein

1. Selbstf√ľhrung

Mache dir die alltägliche Angewohnheit zu eigen, bewusst Dinge zu tun, auf die du keine Lust hast. Wenn du diese Fähigkeit beherrschst, wird deine mentale Stärke gestärkt, was es dir leichter macht, erfolgreich zu sein.

2. Fokus

Die Arbeit an deinen Zielen ist ein Vollzeitjob. Kennst du die Phrase: „Wo der Fokus hingeht, flie√üt die Energie“? Viele meiner Kunden haben eine Morgenroutine eingef√ľhrt, mit der sie ihren Tag beginnen. Sie k√∂nnen mit einer Meditation oder einem Workout beginnen. Dann nehmen sie sich Zeit, um an ihrem wichtigsten Ziel zu arbeiten.

Brian Tracy hat mir erz√§hlt, dass er immer erkennen kann, warum jemand erfolgreich ist oder nicht. Er fragt sie, worauf sie sich konzentrieren und wie viel Zeit sie daf√ľr aufwenden. Fokus, Fokus, Fokus!

Verwandt: 8 Morgendliche Routineangewohnheiten, die den Tag positiv einleiten werden

3. Überfluss-Mentalität

Menschen mit einer F√ľlle-Mentalit√§t glauben, dass es genug f√ľr alle gibt. Menschen mit einem Knappheitsdenken hingegen sehen die Welt als mangelhaft an. Menschen mit einem Gedanken der Knappheit sind diejenigen, die Entscheidungen treffen, um f√ľr ein sch√∂nes Abendessen zu sparen. Menschen, die auf √úberfluss bedacht sind, tun alles, was n√∂tig ist, um ihre Ziele zu erreichen. Sie konzentrieren sich eher darauf, ihr Ziel zu erreichen, als sich √ľber die Hindernisse, die ihnen im Weg stehen, Gedanken zu machen.

Hier ist ein Beispiel daf√ľr, wie diese gegens√§tzlichen Denkweisen funktionieren. Jemand mit einem Gedanken des √úberflusses wird einen Weg finden, einen Profi zu engagieren, der ihm hilft, sein Ziel zu erreichen, w√§hrend eine Person, die auf Knappheit bedacht ist, in dem Glauben verharrt, dass sie nicht die n√∂tigen Mittel hat. Rate mal, wer am ehesten Erfolg haben wird?

4. Was du glaubst, dass du wirst

Wenn du dir die Person vorstellst, die du werden willst, bereitet dich das psychologisch darauf vor, dein neues, besseres Ich zu verkörpern. Beschreibe sehr detailliert, wer du sein willst. Am besten schreibst du es auf, so als ob du diese Person bereits in der Gegenwart geworden wärst. Nimm dir alltäglich Zeit, um dich in dieser neuen Rolle zu sehen.

5. Mut

Stärke deinen Mut und deinen Unternehmergeist. Hier geht es darum, Risiken einzugehen. Gewöhne dir an, so oft wie möglich aus deiner Komfortzone herauszutreten, um die Angewohnheit zu entwickeln, Risiken einzugehen.

6. Menschenkenntnis

Wir k√∂nnen nicht ohne die Hilfe anderer erfolgreich sein, also m√ľssen wir lernen, wie wir gesunde Beziehungen aufbauen. Wir wachsen zusammen, wenn wir mit anderen gehen, und nicht, wenn wir allein gehen.

Erinnere dich an diesen kurzen Kurs √ľber zwischenmenschliche Beziehungen:

  • Die sechs st√§rksten Worte: Ich gebe zu, dass ich mich geirrt habe.
  • Die f√ľnf st√§rksten Worte: Das hast du gut gemacht!
  • Die vier st√§rksten Worte: Was denkst du?
  • Die drei st√§rksten Worte: K√∂nntest du bitte…
  • Die zwei st√§rksten Worte: Dankesch√∂n.
  • Das st√§rkste Wort: Wir.
  • Das am wenigsten starke Wort: Ich.

7. Selbstvertrauen

Wir alle haben die inneren Ressourcen, um das zu tun, was n√∂tig ist, um erfolgreich zu sein, also m√ľssen wir lernen, uns auf uns selbst zu verlassen. Wenn du dich das n√§chste Mal unmotiviert f√ľhlst, frage dich, wer f√ľr dein Denken verantwortlich ist? Die Antwort lautet: DU. Du hast die Kontrolle √ľber dein Motivationsniveau.

Um hoch motiviert zu sein, musst du das Steuer in die Hand nehmen und dein Leben selbst in die Hand nehmen. Studiere deine Einstellungen und deinen mentalen Zustand und √ľbe, dich in eine positive, energiegeladene Mentalit√§t zu versetzen. Am Ende wirst du so motiviert und entschlossen sein, dass dich niemand davon abhalten kann, das zu bekommen, was du willst.

8. Gr√ľndlichkeit

Entwickle deinen Charakter so gr√ľndlich wie m√∂glich. Um erfolgreich zu sein, brauchst du unter anderem Ausdauer, Verantwortungsbewusstsein, Entschlossenheit, Geduld, Entschlossenheit, Zeitmanagement und Organisationstalent.

9. Momentum aufbauen

Mache jeden Tag mindestens einen neuen Schritt in Richtung deines Ziels, egal wie klein und unbedeutend er auch sein mag. Auf lange Sicht werden alle diese Schritte zu deinem Plan beitragen, indem sie dir helfen, die Dynamik f√ľr deinen Erfolg aufzubauen.

10. Ziehe es durch

Mache es dir zur Angewohnheit, das, was du dir vorgenommen hast, zu Ende zu bringen. Fang mit kleinen Zielen an und baue von dort aus auf.

Verwandt: 3 einfache Schritte, um deine Ziele zu erreichen, der Wissenschaft nach

Wenn du diese 10 Tipps befolgst, kann dein Leben nur besser werden! Nimm dir zun√§chst ein paar Ziele vor und baue sie dann aus. Es ist eine gute Idee, sich f√ľr die Bereiche zu entscheiden, in denen du am meisten Probleme hast. Wenn du diese beherrschst, kannst du ein weiteres Konzept hinzuf√ľgen, an dem du arbeiten kannst. Du schaffst das!

  • Klara Lang

    Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ans√§ssiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich w√ľrde mich als einen K√§mpferin bezeichnen, eine Philosophin und K√ľnstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und √ľberw√§ltigt, zu selbstbewusst und gl√ľcklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

    Alle Beiträge ansehen