Skip to Content

Verliebte Paare machen diese 5 Dinge jeden Tag

Verliebte Paare machen diese 5 Dinge jeden Tag

Sharing is caring!

Verliebte Paare machen diese 5 Dinge jeden Tag

Sich zu verlieben ist einfach. Aber sich nach Jahren des Zusammenseins zu verlieben, ist eine ganz andere Geschichte. Da immer mehr Ehen in Scheidung enden, bleiben die meisten von uns übrig, um sich über das Geheimnis zu kratzen, wie man jahrelang verrückt verliebt bleiben kann. Warum bleiben manche Paare so nah beieinander, während andere es kaum schaffen, sich gegenseitig anzuschauen?

Lang anhaltende Liebe ist eine Praxis, ein Verhalten und eine Fähigkeit, die man entwickeln kann. In diesem Artikel werden wir über die 5 Dinge sprechen, die alle Paare tun, um verrückt ineinander verliebt zu bleiben.

„DIEJENIGEN, DIE TIEF LIEBEN, WERDEN NIE ALT; SIE MÖGEN AN ALTERSSCHWÄCHE STERBEN, ABER SIE STERBEN JUNG.“ – SIR ARTHUR PINERO

Mit 65 Jahren sind der Liebesromanautor und seine 27-jährige Frau immer noch verrückt verliebt. Und so machen sie es.

Ich habe meiner Frau am Valentinstag 1988 einen Heiratsantrag gemacht. Ich habe den Tag absichtlich so gewählt, damit ich ihn nicht vergesse. Manche Tage sind für immer Teil der Quizfrage im Leben, die für Frauen sehr wichtig ist. Wann haben Sie den Antrag gemacht? Welchen Jahrestag haben Sie, die Geburtstage Ihrer Kinder, Ihrer Frau? Der Himmel hilft Ihnen, wenn Sie sich nicht erinnern können. Ich will mich erinnern, aber manchmal brauche ich Hilfe.

Unsere ist eine zweite Ehe für mich. Meine erste war ein kompletter Eintopf, der mich verbittert und zweifelnd zurückließ, ob ich den Knoten wieder schließen kann oder will. Ich bin froh, dass ich es getan habe.

Wenn man vor dem Altar steht und den Satz rezitiert: „in guten wie in schlechten Zeiten, reicher oder ärmer in Krankheit und Gesundheit“, dann weiß man nicht wirklich, wofür man unterschreibt, und es ist wahrscheinlich besser, wenn man es nicht tut. Meine Frau und ich haben all diese Grundlagen, besonders die Krankheit und Gesundheit, mit der Depression meiner Frau und einem Baby, das mit einem ehemals tödlichen angeborenen Herzfehler geboren wurde, verknüpft. (Es geht ihm mit 23 Jahren recht gut, danke der Nachfrage, aber man ist nie über den Berg mit einem Herzbaby. Das ist allerdings eine andere Geschichte).

Ich warte immer noch auf den „reicheren“ Teil, aber unser Leben war reich. Wir haben auch das „ärmer“ ertragen. Als ich kurz vor der Geburt von Baby Nummer zwei meine Arbeit verlor und keine Arbeit finden konnte, beschloss ich, Hausmann und -frau zu werden. Wir mussten uns aus einer Menge von Schulden und schlechten Ausgabegewohnheiten herausarbeiten, um das zu schaffen, aber wir fanden einen Weg, um mit weniger viel zu leben. Ich musste meine Weltanschauung – meine Lebensanschauung – grundlegend überdenken. Ich hatte keine Vorbereitung auf das Leben eines Betreuers zu Hause.

„WENN MAN WAHNSINNIG IN JEMANDEN VERLIEBT IST, SELBST WENN DIE VERNUNFT EINEN RETTEN WILL, RINGT MAN DAMIT.“ – DHLIWAYO-MATSCHONA

Hier sind wir siebenundzwanzig Jahre später und ich bin immer noch verrückt in meine Frau verliebt. Ich bin 65 und jage sie immer noch durchs Haus und versuche, ihr die Kleider vom Leib zu reißen. Sie ist meine beste Freundin und sexuelle Fantasie. Das sagt eine Menge aus. Ich schreibe jetzt erotische Romantik als eine vergangene Zeit. Ich kann jede Frau zwischen den Einbänden (der Bücher) haben, die ich will. Es ist aber immer wieder lustig, dass meine weiblichen Charaktere einige der Persönlichkeitsmerkmale meiner Frau haben. Sie hat mich immer noch um ihren kleinen Finger gewickelt.

Überall, wo man sich in den Medien umdreht, scheinen sich die vorherrschenden Geschichten über Liebe und Ehe um deren Zusammenbruch, Herzschmerz und Enttäuschung zu drehen. Das war nicht unsere Erfahrung. Mir kam der Gedanke, dass wir etwas richtig machen müssen, also habe ich darüber nachgedacht und hier sind fünf Dinge, die wir tun:

5 Dinge, um verrückt in der Liebe zu bleiben

1) Wählen Sie Freude

Jeder will „glücklich bis ans Ende seiner Tage“ verheiratet sein. Das Problem ist diese verdammte Glückssache. Es ist ein vorübergehender Zustand emotionaler Befriedigung. Er ist nie von Dauer. Freude hingegen ist ein Zustand, in dem dein Leiden einen Sinn hat. Du musst dich für die Freude entscheiden.

Die Sache mit dem Kinderkriegen ist so ein gutes Beispiel. Meine Frau sehnte sich danach, Mutter zu werden. Sie hatte eine sehr schwierige erste Schwangerschaft, aber das Lächeln verließ selten ihr Gesicht. Am Tag der Entbindung hatten wir statt des Lamaze-Erlebnisses – ein paar Stösse zur Yanni-Musik und dann, Seligkeit – ein Feuer mit fünf Alarmen trainiert. Unser Baby wurde zu weit in den Geburtskanal gesteckt, um einen Kaiserschnitt zu machen. Meine Frau und mein Kind waren in extremer Gefahr. Die Truppen strömten herbei. In den letzten Minuten zählte ich über 20 Leute im Kreißsaal. In einer letzten Verzweiflungstat führte ihr OBGYN eine Episiotomie mit einer Heckenschere und ohne Narkose durch. Ich habe noch nie einen solchen Schmerzensschrei gehört.

In der Folge erwartete ich, den Rest meines Lebens ohne Sex zu leben. Etwa eine Stunde nach der Geburt unseres Sohnes sagte mir meine Frau, sie würde es wieder tun. Ich zog eine Schwester zur Seite und bat um eine psychologische Beratung. Die Frau war verrückt. Wenn Männer Kinder hätten, wären wir schon längst ausgestorben. Aber das ist ja das Schöne daran.

„Wahre Liebe ist ewig, unendlich und immer wie sie selbst. Sie ist gleich und rein, ohne gewalttätige Demonstrationen: sie wird mit weißen Haaren gesehen und ist im Herzen immer jung.“ – Ehrenpreis von Balzac

2) Bleiben Sie sexuell verbunden

Die Bedürfnisse, die sexuellen Auslöser und die Reaktionsfähigkeit zwischen Männern und Frauen sind so unterschiedlich, dass es erstaunlich ist, dass wir überhaupt zusammenkommen. Vor Kindern gibt es Zeit, diese zu klären. Kinder bringen ein erhöhtes Maß an Verantwortung und viel mehr Arbeit und Stress in und aus dem Haus. Für all die Freude und Erfüllung, die Kinder bringen, töten sie die Intimität. Sex wird zu gestohlenen Momenten, in der Dunkelheit, unter der Decke. Wenn ich die spirituellen Entwicklungsgruppen von Männern leite, war eine ständige Klage unter Männern mit Kindern der Verlust der sexuellen Verbindung mit ihren Frauen. Der Verlust der Verbindung macht Männer anfällig für Versuchungen und führt zu Ressentiments und emotionaler Distanz.

Ich habe mein Bestes getan, um Romantik und Zärtlichkeit in unserer Beziehung zu erhalten, aber es ist die anhaltende Empfänglichkeit meiner Frau für meine sexuellen Avancen, die es für uns möglich gemacht hat. Ich schätze „Halt dich fest!“ ist nicht wirklich romantisch. Ich habe den Männern in meinen Gruppen nie gesagt, wie viel Sex meine Frau und ich miteinander hatten, sie würden mich aus Eifersucht umbringen.

Sex nach Kindern muss eine Verpflichtung sein und keine leere Absicht. Meine Frau leidet an Depressionen, die Dämonen greifen ihr Selbstbild an und die Drogen töten ihre Libido. Wenn ich darauf warten müsste, dass sie mit dem Sex anfängt, wäre es eine lange Zeit zwischen den Sitzungen. Trotzdem hat sie die Zeit und die Zärtlichkeit gefunden, um unser Sexleben am Leben zu erhalten. Ich habe mich nie verirrt. Ich war noch nie in einer Situation, in der das möglich gewesen wäre. Ich schätze das, was wir haben, zu sehr.

3) Das Gute in Ihrem Partner sehen

„WIR LIEBEN UNS NICHT, INDEM WIR EINEN PERFEKTEN MENSCHEN FINDEN, SONDERN INDEM WIR LERNEN, EINEN UNVOLLKOMMENEN MENSCHEN PERFEKT ZU SEHEN.“ – SAM KEEN

Meine Frau glaubt fest daran, dass man sich für das Gesamtpaket“, das Gute und das Schlechte, entscheidet. Sie wurde mit diesem Glauben getestet. Es ist so einfach, Fehler bei unseren Partnern zu finden. Wir machen das einfach nicht. Ich bezeichne meine Frau immer noch als meine „Braut“ und das ist sie auch. Sie prahlt mit meinen handwerklichen Fähigkeiten vor ihren Freunden. Wir äußern nie Klagen vor anderen. Wir lachen über unsere Mars/Venus-Momente. Ich erinnere sie oft daran, dass ich kein Gedankenleser bin.

Wir unterstützen uns gegenseitig in unseren äußeren Interessen und geben uns gegenseitig viel Raum, sie zu genießen. Vor ein paar Jahren, im Alter von 54 Jahren, nahm meine Frau am Mrs. Minnesota Wettbewerb teil, da sie noch nie an einem Schönheitswettbewerb teilgenommen hatte. Wir gaben Geld aus, das wir nicht hatten, damit sie eine Chance auf etwas hatte, das sie als kleines Mädchen machen wollte. Sie hat zwar nichts gewonnen, aber ich war so stolz auf sie, dass sie es versucht hat.

Ich begann mit 62 Jahren, erotische Liebesromane zu schreiben. Sie konnte mich leicht als weder erotisch noch romantisch abtun. Ich habe noch keinen Cent an Tantiemen verdient, aber ich habe Verlagsverträge für vier Bücher. Wer weiß? Sie lässt mich in meinem Sandkasten spielen, ohne Spott und Erwartungen.

4) Sagen Sie jeden Tag „Ich liebe dich“.

„EIN WORT BEFREIT UNS VON ALLEM GEWICHT UND ALLEN SCHMERZEN IM LEBEN. DIESES WORT IST LIEBE!“ – SOPHOCLES

Ich sage meiner Frau jeden Tag, dass ich sie liebe. Ich habe das nie von meinem Vater gehört, als ich aufwuchs, aber es ist entscheidend. Meine Jungs sind jetzt 23 und 20 und zucken nicht zusammen, wenn sie vor Freunden „Ich liebe dich, Dad“ sagen. Ich füge auch oft ein „Ich bin so stolz auf dich“ hinzu. Ich glaube, wenn die Männer diese beiden Sätze in ihr Lexikon aufnehmen würden, würde diese Verwandlung, die wir uns für die Männer wünschen, viel schneller geschehen.

Verliebte-Paare-machen-diese-5-Dinge-jeden-Tag

5) Cocktails und angenehme Unterhaltung zusammen haben

Ich komme aus einer Familie, die trinkt, aber keinen Alkohol duldet. Als wir aufwuchsen, war es unsere Familientradition, jeden Abend Cocktails zu trinken und angenehme Gespräche zu führen. Natürlich konnten wir das nicht tun, solange unsere Kinder noch klein waren, zu viele Aktivitäten finden nach dem Essen statt. Jetzt, wo sie älter sind und wir nicht mehr die ständige Hetzjagd machen müssen, haben wir die Praxis wieder aufgenommen. Viele Nächte sind es nur meine Frau und ich. Das ist sehr zivilisiert. Wir reden über die großen Ereignisse des Tages, über die Dinge, die wir erreicht haben. Kein menschliches Bemühen liegt außerhalb unseres Bereichs, die einzige Regel ist der zivile Diskurs, der viel Gerede über Politik ausschließt. Es dient als ein entzückendes Signal des Tagesendes und als Verbindung.

Meine Mutter genoss ihre Cocktails bis zu ihrem letzten Tag. Wir haben ihr sogar einige ihrer geliebten Wodka-Martinis auf die Lippen gebürstet, als sie ins Koma fiel, nur um sie wissen zu lassen, dass sie immer noch Teil des Cocktail-Gesprächs war.

Wir haben die Kunst der angenehmen Unterhaltung verloren. Besonders zwischen Männern und Frauen. Wir müssen sie zurückholen. Versuchen Sie es, es wird Ihnen gefallen. Aber nicht trinken und fahren.

„JEDE WAHRE UND TIEFE LIEBE IST EIN OPFER.“ – CARL JUNG

Da haben Sie es. Verrückt zu sein in der Liebe ist alles über das gefürchtete „C“-Wort: Verpflichtung, Freude zu finden, Verpflichtung, sexuell verbunden zu bleiben, Verpflichtung, das Beste im anderen zu sehen, Verpflichtung, Liebe auszudrücken und Verpflichtung, sozial engagiert zu bleiben.

Beziehungen können herausfordernd sein, und sie auf lange Sicht zu erhalten, kann definitiv schwierig sein. Wenn Sie sich zu bequem werden und die Dinge aus der Hand geben, kann sich das negativ auf Ihre Beziehung auswirken. Bewusstes Bemühen ist entscheidend, um eine romantische Beziehung langfristig zu pflegen.

„ENTSCHEIDEN SIE SICH DAFÜR, EINANDER ZU LIEBEN, AUCH IN DEN MOMENTEN, IN DENEN SIE SICH NICHT MÖGEN. „LIEBE IST EINE VERPFLICHTUNG, KEIN GEFÜHL.“ – DAVE WILLIS

Wenn Sie langfristig verrückt in Ihren Partner verliebt bleiben wollen, dann stellen Sie sicher, dass Sie diese Strategien jeden einzelnen Tag praktizieren. Darüber hinaus müssen Sie auch sicherstellen, dass Sie nicht in Selbstzufriedenheit verfallen. Ihren Partner zu schätzen und zu bewundern und Ihre Beziehung zu schätzen, ist der Schlüssel zu einer lang anhaltenden Liebe. So können Sie Ihre emotionale Bindung zu Ihrem Partner stärken, die Verbindung aufrecht erhalten, Ihre Beziehung pflegen und über Jahre hinweg in der Liebe bleiben.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,