Skip to Content

Warum Narzissten es lieben, Festtage zu ruinieren: 5 Dinge die du darüber wissen musst

Warum Narzissten es lieben, Festtage zu ruinieren: 5 Dinge die du darüber wissen musst

Sharing is caring!

Narzissten lieben es, Feiertage und besondere Anlässe zu ruinieren, denn warum nicht? Warum nicht fröhliche Feiertage ruinieren, nur weil es sich nicht um sie dreht und weil sie sich selbst nicht gut fühlen? Narzissten lieben es, Feiertage zu ruinieren, weil sie nur wollen, dass sich andere genauso unglücklich fühlen wie sie selbst.

Es war der Abend vor Weihnachten und das ganze Haus war durchwühlt,
rührte sich kein Narzisst, nicht einmal eine SMS.
Die Strümpfe wurden mit Sorgfalt an den Schornstein gehängt,
in der Hoffnung, dass er auftauchen würde – er sagte, er würde da sein.
Ich konnte nicht schlafen – ganz eingekuschelt im Bett.
In meinem Kopf tanzte der Gedanke an Betrug…

Es ist kein Zufall, dass an Feiertagen, Geburtstagen und anderen besonderen Anlässen die „Unangenehmkeit“ eines Narzissten in vollem Gange ist. Bevor die meisten Menschen sich darauf freuen, Zeit miteinander zu verbringen, wirkt das Verhalten des Narzissten völlig unangebracht.

Mein langjähriger Narzisst und ich haben Weihnachten immer getrennt verbracht. Seine Mutter flog ihn zu sich quer durchs Land und ich blieb zu Hause bei meiner Familie. Bei den Gelegenheiten, bei denen er mit mir und meiner Familie in der Stadt bleiben musste, machte er mir das Weihnachtsfest zur Hölle. Ich weiß noch, wie ich mich fühlte, als müsste ich auf Eierschalen laufen, um ihn nicht noch mehr zu verärgern.

Er saß wie ein Klotz in der Ecke, finster dreinblickend, machte nicht mit und benahm sich völlig unglücklich. Er bekam Geschenke von meiner Familie, die versuchte, ihn mit einzubeziehen, obwohl er nichts zu diesem Tag beigetragen hatte. Alle Geschenke wurden von mir gekauft und eingepackt. Ich schrieb seinen und meinen Namen mit auf das Etikett und bekam nur eine ablehnende Haltung zu hören. Ich erinnere mich, dass ich alles getan habe, um ihn glücklich zu machen, aber es hat nie geklappt.

Verwandt: 5 Gründe warum Narzissen es lieben Geburtstage und Feiertage zu ruinieren

Wenn wir nach Hause kamen, ging er darüber her, wie materialistisch meine Familie sei und warum jemand so viel Geld für Geschenke ausgeben würde. Er hasste das Kartoffelpüree meiner Mutter – zu cremig. Er hasste meinen Bruder…. Er konnte gar nicht schnell genug wegkommen und machte mir das ganze Erlebnis so unangenehm, dass ich mir wünschte, ich hätte ihn nicht mitgebracht.

Er tat so, als wäre ich so egoistisch, weil ich ihn durch so eine schreckliche Tortur bringen musste, und ich musste extrem dankbar sein, dass er mir einen solchen Dienst erwies, indem er mich begleitete.

Ich hatte auch schon mit Narzissten zu tun, die über ein oder zwei Wochen vor einem Geburtstag oder einem Feiertag einen Streit annahmen und mit mir Schluss machten, nur um kurz darauf wieder mit mir zusammenzukommen. „Ich habe deinen Geburtstag nicht mit dir verbracht oder dir ein Geschenk besorgt, weil wir zu dem Zeitpunkt schon zerbrochen waren“, rechtfertigten sie sich.

Bei einigen von ihnen war der Zeitpunkt des Streits so vorhersehbar, dass ich mich auf das Unvermeidliche einstellte, je näher der Tag rückte. Ich wurde darauf trainiert, nichts von ihnen zu erwarten, und genau das habe ich auch bekommen. Aus meinen eigenen Erfahrungen und denen anderer kann ich mit relativer Sicherheit sagen, dass du, wenn du mit einem Narzissten zusammen bist, keinen stressfreien Urlaub erwarten kannst.

Manche kritisieren und beschweren sich die ganze Zeit und tragen nichts bei, andere verschwinden und tauchen kurze Zeit später auf magische Weise wieder auf. Wenn du einmal weißt, womit du es zu tun hast, macht das die Dinge viel klarer.

Warum Narzissten die Feiertage so unangenehm machen

1) Es fehlt ihnen an Empathie.

Eines meiner liebsten Dinge über Weihnachten ist es, die Gesichter der Kleinen zu beobachten, wenn sie ihre Geschenke auspacken. Ich schenke auch gerne Dinge, von denen ich weiß, dass sie sich nicht trauen würden, sie sich selbst zu kaufen. Es macht mir sehr viel Freude, andere Menschen glücklich zu machen.

Wenn dir der Empathie-Chip fehlt, hast du keine Freude daran, anderen eine Freude zu machen. Es ist kein Verhalten, dem sie irgendeine Bedeutung beimessen. Es kommt ihnen wie eine riesige Zeit- und Geldverschwendung vor und sie fühlen sich unglaublich genervt, wenn sie mit Menschen, die sie verabscheuen, eine solche Gelegenheit durchmachen müssen.

Dem verschwindenden Narzissten ist es egal, dass gerade Ferien sind und dass er dich tief verletzt und allein gelassen hat. Diese Gedanken kommen bei ihnen nicht an. Als Meister der Rechtfertigung entscheiden sie sich einfach für einen Standpunkt und bleiben dabei, um sicherzustellen, dass du die ganze Schuld trägst.

Wenn sich bei einer Aktivität alles um jemand anderen dreht, z. B. bei einem Geburtstag, einer Beförderung oder einem Schulabschluss, befreien sich Narzissten davon, die Leistungen anderer zu feiern (es sei denn, sie könnten sich durch einen Stellvertreter versorgen).

Stattdessen würde es Gefühle von Eifersucht und Neid auslösen. Weil jemand anderes auf das sprichwörtliche Podest gestellt wird und die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm zusteht, würde ein Narzisst diese Begegnungen als unerträglich empfinden und sie um jeden Preis vermeiden wollen.

2) Gute Aufmerksamkeit, schlechte Aufmerksamkeit, es ist alles gut.

Wenn sich nicht alles um sie dreht und sie und alle anderen sich in ihrem glorreichen Wesen sonnen können, dann verschaffen sie sich die Aufmerksamkeit auf eine andere Art und Weise, nämlich indem sie sich aufbrausend benehmen.

Wenn es ihnen schlecht geht, bedeutet das, dass jeder auf ihre Bedürfnisse eingeht, um sie zu besänftigen oder glücklich zu machen. Sie lieben das. Wenn sie es schaffen, dass du dich für ihre Launen verantwortlich fühlst, so dass du auf jeden ihrer Befehle anspringst und das Gefühl hast, dass du ihnen etwas schuldest, gefällt ihnen das noch mehr. Wenn sich nicht alles auf eine gute Art und Weise um sie dreht, werden sie es auf eine schlechte Art und Weise zu einer Angelegenheit für sie machen.

Entweder oder – das macht keinen Unterschied.

Willst du mehr darüber wissen, warum Narzissten es lieben, Urlaube zu ruinieren? Schau dir das folgende Video an:

3) Sie mögen keine Intimität, Verantwortung oder Verpflichtungen.

Die Feiertage mit einer anderen Person zu feiern, ist eine große Sache. Du wirst wahrscheinlich bei einem Verwandten landen – bei dir oder bei ihnen, und wenn ein Narzisst dich begleitet oder dich mitnimmt, um seine Familie zu besuchen, ist das ein Statement. Leider ist es für viele Narzissten eine Aussage, die sie nicht machen wollen.

Das Teilen von besonderen Anlässen erzeugt die Art von Intimität, mit der ein Narzisst einfach nicht umgehen kann. Die Dinge werden zu ernst und es macht dich wichtig, wenn sie dir das Gefühl geben wollen, dass du es nicht bist. Dadurch werden Erwartungen geweckt, die ein Narzisst weder von dir noch von anderen Menschen haben will. Mit diesen Erwartungen geht die Verantwortung einher, sich wie ein/e Partner/in zu verhalten. Das bedeutet eine Annäherung, die sie nicht zulassen können.

Ihre Angstzustände überwiegen immer, so dass sie dich am liebsten hängen lassen oder einen Streit anfangen würden, um sich nicht damit auseinandersetzen zu müssen. Dieser Angstzustand macht sie unglaublich unzuverlässig. Wenn es sie überkommt, versuchen sie in erster Linie, sie zu lindern, was in der Regel bedeutet, dass sie dich ausschließen oder dich unglücklich machen.

Ihr Angstzustand gepaart mit mangelndem Einfühlungsvermögen ist ein Urlaubsrezept für eine Katastrophe.

Verwandt: 8 Wege, wie man eine toxische Familie, während der Feiertage, überleben kann

4) Sie haben eine alternative Versorgung befreien können.

Viele meiner Kunden haben mir erzählt, dass sie feste Pläne für die Feiertage mit ihren Narzissten hatten und sich dann damit befreien mussten, dass sie in letzter Minute abgesagt hatten oder eine SMS erhielten. Das nächste, was sie wissen, ist, dass sie Bilder in den sozialen Medien sehen, auf denen sie die Feiertage mit jemand anderem verbringen. Sie sind am Boden zerstört und fragen sich – „WAS?“

Eine gute Faustregel ist es, sich immer daran zu erinnern, dass neue Angebote immer die alten übertrumpfen. Das neue Angebot dreht sich um den Laserfokus des Narzissten und seine zwanghafte Aufmerksamkeit. Es gibt keine Möglichkeit, wie das alte Angebot mithalten kann. Das bedeutet nicht, dass sie besser sind – es bedeutet, dass sie neuer/unbesiegt sind.

Wenn du also in der Silvesternacht diese SMS bekommst, nachdem du alle anderen Angebote abgelehnt hast, ist dies wahrscheinlich geschehen.

Warum-Narzissten-es-lieben-Festtage-zu-ruinieren-5-Dinge-die-du-darueber-wissen-musst

5) Elend ist ihre Grundeinstellung.

Unglückliche Menschen erzeugen überall, wo sie hingehen, unglückliche Energien und Umgebungen. Sie sind düstere Menschen, die ihre Gefühle auf andere Menschen projizieren. Die Freude anderer zu zerstören, ist für sie wie eine Trophäe. Dadurch fühlen sie sich wichtig und stark.

Wenn sie glauben, dass die Feiertage dumm und unwichtig sind, ist es ihnen egal, dass sie für dich etwas bedeuten. Deine Meinung ist normalerweise irrelevant, es sei denn, du vertrittst die gleiche Meinung wie sie.

Nur ernsthaft gestörte und verdrehte Menschen ruinieren Ereignisse für andere Menschen und saugen die Freude aus dem Leben. Ich habe schon vor langer Zeit gelernt, dass, wenn ich mich auf jemanden nicht 100%ig verlassen kann, das mein Stichwort ist, ihn hinter mir zu lassen. Das Leben ist so viel einfacher, wenn du weißt, dass du dich darauf verlassen kannst, dass jemand noch sein Wort hält.

Es ist wichtig, dass du verstehst, dass man Narzissten nicht trauen oder sich auf sie verlassen kann. Sie fühlen sich extrem unangenehm, wenn du dich auf sie verlässt, und werden dich fast immer enttäuschen. Das liegt in ihrer Natur. Verstehe diesen Punkt. Wenn du hoffst oder erwartest, dass sie gegen ihre Natur gehen, wirst du leiden.

Wisse es, mit wem du es zu tun hast, verstehe das Verhalten und steige aus. Schließe jeden aus, dem du nicht trauen kannst und auf den du dich nicht verlassen kannst. Das macht das Leben und die Feiertage so viel friedlicher und angenehmer und bedeutet mehr Wein für dich!

Narzissten lieben es, die Feiertage zu ruinieren, weil sie es nicht ertragen können, andere Menschen glücklich zu sehen. Und weil sie in ihrem Inneren extrem unglücklich und unsicher sind, entscheiden sie sich, ihr Elend auf andere zu projizieren und ihnen die Freude zu verderben, um sich selbst besser zu fühlen.

Autor

  • Hallo! Ich bin ein in Frankfurt ansässiger zertifizierter Life Coach und Vertreter mentaler Gesundheit. Ich bin jemand, der seinen Weg durch das Leben finden will. Ich lese gerne, schreibe auch und reise gerne. Ich würde mich als einen Kämpferin bezeichnen, eine Philosophin und Künstlerin, aber alles in allem, bin ich ein netter Mensch. Ich bin eine Naturbezogene Person, jedoch, sehr verliebt in Technologie, Wissenschaft, Psychologie, Spiritismus und Buddhismus.Ich arbeite mit allen Arten von Menschen, um ihnen zu helfen, von deprimiert und überwältigt, zu selbstbewusst und glücklich in ihren Beziehungen und in ihrer Welt, zu gelangen. Im Bereich meiner Interessen, sind auch die Kriegskunst und Horrorfilme. Ich glaube an positive Taten mehr, als an positives denken.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,