Skip to Content

Was ist wahres Glück? 10 Anzeichen eines wirklich glücklichen Menschen

Was ist wahres Glück? 10 Anzeichen eines wirklich glücklichen Menschen

Sharing is caring!

Glücklich sein. Etwas, das wir alle suchen, aber nie zu finden scheinen. Wir können zwar denken, dass bestimmte „Dinge“ uns glücklich machen, aber wir wurden darauf konditioniert, eine verzerrte Vorstellung von Glück zu haben. Wahres Glück findet man nie außerhalb, sondern immer im Inneren.

Bei unserem Streben nach Glück sollten wir eine Reihe von Punkten abhaken –

Ein gut bezahlter Job – Check.

Ein protziges Auto – Check.

Ein neues Haus – Check.

Ein attraktiver Partner – Check.

In der Gesellschaft beliebt sein – Check

Gesund, stilvoll und positiv zu sein – Abgehakt.

Wahres Glück – Abgehakt

Aber warum? Wenn wir all die „Dinge“ haben, die wir eigentlich haben sollten, warum hält unser Glück dann nur kurz an? Wir arbeiten hart, um erfolgreich und gesellschaftlich akzeptiert zu sein, aber wir sollten uns fragen, was es braucht, um wirklich glücklich zu sein. So wie echtes Glück von innen heraus. Das Problem liegt in unserem falsch verstandenen Verständnis von Glück. 

Glück ist ein Zustand des Seins. Es ist ein Zustand des Gedankens. Es geht nicht darum, dass du deine neueste Amazon-Lieferung erhältst. Es geht darum, zufrieden und mit sich selbst zufrieden zu sein.

Lass uns die Kunst des Glücks erforschen – was ist Glück, welche Zeichen gibt es, dass du wirklich, wirklich glücklich bist, und was kann zu echtem Glück führen.

Was ist wahres Glück?

Definition von Glück: Glück ist ein Gefühl der Zufriedenheit, Erfüllung, Freude, des Wohlbefindens und der Zufriedenheit. Es ist ein emotionaler Zustand, der durch positive Gefühle gekennzeichnet ist. Laut Forschern „umfasst Glück mehrere Konstrukte, darunter affektives Wohlbefinden (Gefühle von Freude und Vergnügen), eudaimonisches Wohlbefinden (Sinn und Zweck des Lebens) und evaluatives Wohlbefinden (Lebenszufriedenheit).“

Während die obige Definition die Psychologie des Glücks erklären kann, ist wahres Glück eine Kombination aus den folgenden Faktoren:

1. Sinn:

Wenn deine Ziele und Bemühungen dem gewidmet sind, woran du glaubst und was eine Bedeutung für dich hat.

2. Vergnügen:

Wenn du deine Zeit, Energie und Aufmerksamkeit in Aktivitäten investierst, die dir Spaß machen.

3. Engagement:

Wenn du dich aufrichtig für die Aktivitäten interessierst, denen du nachgehst, und mit den Menschen in deinem Umfeld positive Beziehungen pflegst.

Glück beruht auf einem perfekten Gleichgewicht von Freude und Zufriedenheit. Wenn du dich nur auf angenehme Aktivitäten und angenehme Erfahrungen konzentrierst, führt das nicht zu wahrem Glück. Zielsetzung und Engagement spielen eine entscheidende Rolle, um echtes Glück zu erleben. Du musst in einen Flow-Zustand kommen, um deine Ziele zu suchen, dankbar sein für das, was du schon hast, dich an den kleinen Dingen erfreuen und im gegenwärtigen Moment leben. Das wird dir helfen, mehr Bedeutung in deinem Leben zu finden und dich tiefer mit dir selbst zu verbinden.

Jagst du dem Glück hinterher?

Wahres Glück ist kein Ziel, das du erreichst, wenn du ein bestimmtes Ziel erreichst oder etwas Vergnügliches tust. Es ist ein Zustand des Gedankens, den du dir selbst schaffen kannst. Und es ist völlig in Ordnung, wenn du dich nicht jeden Moment deines Lebens in diesem Geisteszustand befindest. 

Dieser Zustand oder dieses Gefühl muss von innen kommen und sollte nicht erzwungen werden. Du kannst dich zwar glücklich fühlen, wenn du mit Freunden feierst oder eine Komödie anschaust, aber das ist nicht unbedingt ehrliches Glück. Es ist, wenn du dich in verschiedenen Aspekten deines Lebens zufrieden und erfüllt fühlst. Wenn du wirklich glücklich bist, fühlst du dich sogar dann zufrieden, wenn du nicht gerade einen tollen Tag erlebst.

10 Anzeichen für Glück

Und, bist du wirklich glücklich? Hier sind einige der häufigsten Anzeichen dafür, dass du wirklich glücklich bist, auch wenn du es nicht merken kannst –

1. Du lebst im gegenwärtigen Moment

Du lässt dich nicht von schmerzhaften Erinnerungen an die Vergangenheit aufhalten und fürchtest dich nicht vor der Ungewissheit der Zukunft. Du bist dir der Segnungen der Gegenwart bewusst und genießt alles, was du JETZT hast! Du lebst mit dem Gedanken und verstehst, wie wichtig es ist, den Moment zu genießen, in dem du lebst.

Tatsächlich haben Studien herausgefunden, dass Menschen, die achtsam leben, glücklicher sind, weniger Angstzustände und Depressionen haben, einen Sinn im Leben sehen und sich in Aktivitäten engagieren.

Achtsamkeit ist eines der meist grundlegenden Zeichen für wahres Glück. „Achtsamkeit bewirkt verschiedene positive psychologische Effekte, darunter ein gesteigertes subjektives Wohlbefinden, weniger psychologische Symptome und emotionale Reaktivität sowie eine verbesserte Verhaltensregulierung“, erklären die Forscher.

Verwandt: Sohwakhaeng: Die koreanische Philosophie des kleinen, aber sicheren Glücks

2. Du bist ehrlich und wahrhaftig

Integrität ist eines der subtilsten Zeichen für wahres Glück. Du hast starke moralische Prinzipien, handelst ehrlich und verhältst dich ethisch, auch wenn niemand zuschaut. Deine Ziele, deine Lebensart und dein Leben stehen im Einklang mit deinem Glaubenssystem und deinen Werten. Du sagst und tust Dinge, an die du glaubst und handelst nicht gegen deinen persönlichen Moralkodex.

3. Du bist zufrieden mit deinem Job oder deiner Arbeit

Egal, womit du deinen Lebensunterhalt verdienst, du bist mit deiner Arbeit rundum zufrieden. Du findest eine Bedeutung in deiner Arbeit und das macht dich engagierter, was zu Zufriedenheit und Glück führt. Ob es die Art deiner Arbeit ist, dein Interesse und deine Bereitschaft, sie zu tun, oder das Arbeitsumfeld, das Geld, das du machst, und die Menschen, mit denen du arbeitest – du bist mit jedem Aspekt deiner Arbeit zufrieden und fühlst dich motiviert, noch härter zu arbeiten.

Deine Arbeit verleiht deinem Leben eine Bedeutung und trägt zu deiner Selbstidentität bei. Die Arbeit, die du tust, muss aber nicht unbedingt mit deiner Karriere verwandt sein, damit du dich wirklich glücklich fühlst.

Verwandt: 3 Verhaltensweisen, die dein Glück aufhalten (und Tipps, um diese Blockade zu lösen)

4. Du bist dankbar für das, was du hast

Ein Mensch, der wirklich glücklich ist, ist immer dankbar für alles, was er im Leben hat, sei es sein Job, seine Beziehungen, materielle Besitztümer, seine körperliche und geistige Gesundheit oder sein Glück. Wenn du dich nie scheust, deine Dankbarkeit mit anderen zu teilen, bedeutet das, dass du mit deinem Leben zufrieden und glücklich bist.

Studien haben gezeigt, dass Wertschätzung und Dankbarkeit für das, was für dich wertvoll und bedeutsam ist, eng mit dem allgemeinen Wohlbefinden verbunden sind. Dankbarkeit ist mit positiven Gefühlen verbunden, wie größerem Glück, der Fähigkeit, gute Erfahrungen zu machen, psychischer Belastbarkeit, besserer Gesundheit und stärkeren Beziehungen.

Dankbarkeit hilft dir, „den positiven Affekt, das subjektive Glück und die Lebenszufriedenheit zu steigern und negative Affekte und depressive Symptome zu reduzieren“, erklärt eine Studie aus dem Jahr 2019. Kein Wunder, dass Menschen, die wahres Glück erleben, dankbar sind.

5. Du erfreust dich an den kleinen Dingen im Leben

Gute Dinge kommen in kleinen Paketen und die kleinen Dinge machen den größten Unterschied. Eines der grundlegenden Zeichen für wahres Glück ist, dass du die kleinen Dinge mehr wertschätzt als große Errungenschaften.

Du konzentrierst dich mehr auf die Dinge, die dir Freude und Zufriedenheit bringen, sogar wenn sie anderen nicht wichtig erscheinen können. Du bist dankbar für die alltäglichen Momente, die dir ein Leben lang in Erinnerung bleiben, wie zum Beispiel dein Lieblingsessen oder ein herzliches Lächeln deines Partners, statt sie als selbstverständlich anzusehen. Du verstehst, was deine Seele wirklich heilt und nährt und zeigst dafür Dankbarkeit, auch wenn es noch so unbedeutend erscheinen mag.

6. Du nimmst Veränderungen an

Wahres Glück entsteht durch den Mut, sich an Veränderungen anzupassen. Du gibst dich nicht dem Angstzustand hin, der mit Veränderungen und dem Verlust der Kontrolle über dein gegenwärtiges Umfeld einhergeht. Stattdessen begrüßt du den Wandel, weil du erkennst, dass er neue Chancen mit sich bringt und nicht nur Herausforderungen.

Du bist mutig genug, dich neuen Herausforderungen zu stellen, wenn sie auftauchen, und deine geistige Flexibilität ermöglicht es dir, dich an Veränderungen anzupassen. Du weißt, dass du, egal in welche Situation du gerätst, dich von innen heraus verändern kannst, um das meiste aus den vorhandenen Ressourcen zu machen.

7. Du schätzt gesunde Beziehungen

Menschen, die sich wirklich glücklich fühlen, bauen gesunde Beziehungen im Leben auf und halten sich von toxischen Beziehungen fern. Studien haben ergeben, dass die Qualität der familiären Beziehungen entscheidend für unser allgemeines Wohlbefinden im Leben ist. Statt Menschen zu suchen oder hinterherzujagen, ziehst du positive Menschen in dein Leben. Du konzentrierst dich darauf, Beziehungen aufzubauen, die auf Liebe, Fürsorge, Vertrauen, gegenseitigem Respekt, Freude und Spaß beruhen.

Ob in intimen Beziehungen oder mit Familie und Freunden, du gehst Probleme mit Verständnis, Geduld, Einfühlungsvermögen und Mitgefühl an, was zu dauerhaften Beziehungen führt. Deine Fähigkeit, gesunde Beziehungen aufzubauen, hilft dir, dein Selbstwertgefühl zu stärken und hält psychische Probleme wie Depressionen und Einsamkeit fern.

Die Forschung zeigt, dass „soziale Beziehungen – sowohl Quantität als auch Qualität – die psychische Gesundheit, das Gesundheitsverhalten, die körperliche Gesundheit und das Sterberisiko beeinflussen.“

8. Du verbreitest Glück

Eines der besten Dinge, die wirklich glückliche Menschen tun, ist, anderen Freude zu bereiten. Du verstehst, dass das Teilen von Freude und Glück mit anderen deine positiven Gefühle verstärkt. Im Leben handelst du also mit Freundlichkeit und Mitgefühl. Du zögerst nie, anderen ein Kompliment zu machen, du fühlst dich glücklich, wenn andere Erfolg haben, du engagierst dich freiwillig in deiner Gemeinde und tust zufällige Dinge aus Freundlichkeit.

Deine Neigung, andere zu einem glücklichen Leben zu inspirieren, inspiriert dich wiederum dazu, das wahre Glück zu finden. Studien zeigen, dass glückliche Menschen durch Freundlichkeit glücklicher werden. Forscherinnen und Forscher fanden heraus, dass „das subjektive Glücksempfinden allein durch das Zählen der eigenen freundlichen Taten während einer Woche gesteigert wurde.“

Verwandt: 3 Grundlegende Lektionen, die dir helfen werden, wahres Glück zu finden

9. Du weißt, wie du deine Gefühle kontrollieren kannst

Du kannst zwar emotional sein, aber du lässt dir dein Leben nicht von deinen Gefühlen diktieren. Statt impulsiv aus deinen Gefühlen heraus zu reagieren, weißt du es, innezuhalten, zu analysieren und mit Logik und Argumentation zu reagieren. Tatsächlich haben Studien herausgefunden, dass „Personen, die ihre emotionale Reaktion auf einen akustischen Schreck am besten unterdrücken können, mit ihrem Leben am glücklichsten sind.“ Da du deine Gefühle unter Kontrolle hast, bist du dir deiner Trigger bewusst und machst auch in schwierigen Situationen die richtigen Entscheidungen.

Du weißt auch, wie du dich beruhigen und inneren Frieden finden kannst, wenn die Umstände im Leben extrem stressig werden. Du hast das wahre Glück gefunden, weil du in der Lage bist, deine Gefühle in Zeiten des Stresses zu kontrollieren. Das hilft dir nicht nur dabei, deine geistige Gesundheit zu verbessern, sondern ermöglicht es dir auch, im Alltag glücklich zu sein.

„Mit der Fähigkeit, die emotionale Intelligenz zu verstehen und zu regulieren, steigt auch das Glück“, erklären Forscher.

10. Du weißt es, wann du loslassen musst

Loslassen ist eine Kunst, die nur Menschen mit wahrem Glück beherrschen, denn sie wissen, wie man Schmerz akzeptiert, statt vor ihm wegzulaufen. Echtes inneres Glück und Frieden kann es ohne emotionalen Schmerz nicht geben. Doch statt Angst vor dem Schmerz zu haben oder an ihm festzuhalten, weißt du, dass du nur dann lernen, wachsen und glücklich sein kannst, wenn du den Schmerz loslässt. Wenn du loslässt, kannst du dich von deinen Erwartungen lösen und akzeptieren, was ist. 

Loslassen bedeutet, nicht zu versuchen, das zu kontrollieren, was unkontrollierbar ist. Wenn wir loslassen, erkennen wir, dass Schmerz ein fester Bestandteil des Lebens ist, Leiden aber optional ist. An dem festzuhalten, was dir nicht mehr dient, macht dich in einem Kreislauf aus Stress, Angstzuständen, Depressionen, Wut und Frustration gefangen. In dem Moment, in dem du loslässt, lässt du all diese negativen Gefühle los und nimmst Positivität und Kontrolle zurück in dein Leben. Deshalb wissen wirklich glückliche Menschen, wann und wie sie Emotionen, Erwartungen und Menschen loslassen können, wenn es nötig ist.

Dies sind nur einige der Anzeichen dafür, dass du wirklich glücklich bist, die dir vielleicht noch nicht bewusst waren. Falls du dich mit einigen dieser Zeichen nicht identifizieren kannst, kannst du immer noch lernen, wie du dein wahres Glück findest und dein bestes Leben lebst.

Verwandt: Wie man sein Glück findet, indem man im gegenwärtigen Moment lebt

Was-ist-wahres-Glueck-10-Anzeichen-eines-wirklich-gluecklichen-Menschen

Wie man wirklich glücklich ist

Du fragst dich, wie du das funkelnde Glas des Glücks öffnen kannst? Hier sind ein paar Wege, wie du wahre Glücksgefühle kultivieren und mehr Liebe, Positivität und Licht in dein Leben bringen kannst –

  • Finde heraus, was wahres Glück für dich bedeutet
  • Gib dir die nötige Mühe, um Glück zu erlangen
  • Tu das, was dich glücklich macht, und folge deinem Herzen, während du logisch denkst
  • Habe realistische Erwartungen und suche Stabilität
  • Sei selbstständig und hänge nicht von anderen ab, um dich glücklich zu fühlen
  • Lass dich nicht von der Meinung anderer irritieren
  • Konzentriere dich darauf, körperlich und geistig gesund zu sein
  • Lerne, negative Gefühle wie Wut, Bitterkeit, Hass, Eifersucht usw. zu kontrollieren
  • Akzeptiere, was du nicht ändern kannst, und konzentriere dich auf das, was du ändern kannst
  • Verbringe mehr Zeit mit Menschen, die positiv sind und dich inspirieren
  • Fühle dich glücklich, wenn andere Erfolg haben
  • Akzeptiere dich so, wie du bist, und zeige dir Liebe, Freundlichkeit und Mitgefühl
  • Hilf Menschen in Not auf jede Weise, wie du kannst
  • Vermeide es, zu viel über die Vergangenheit oder die Zukunft nachzudenken
  • Vergleiche dich NIEMALS mit anderen
  • Lerne, höflich „NEIN“ zu sagen und tue immer das, was du für dich als richtig empfindest
  • Beherrsche deine Gedanken und Gefühle, höre auf deine Intuition und sei dir deiner Bedürfnisse bewusst
  • Lerne, Pausen zu machen, wenn du dich müde fühlst, statt aufzugeben

Kann man mit Geld Glück kaufen?

Vielleicht. Für einen Moment. Aber mit Geld kann man kein Glück kaufen, das man von innen heraus fühlen kann. Egal, was du kaufst, es kann dich nicht wirklich glücklich machen. Das bedeutet nicht, dass Geld nicht wichtig ist.

Geld kann ein entscheidender Faktor auf der Suche nach wahrem Glück sein, wenn du in Erfahrungen investierst, die deine Seele nähren, wenn du deine innersten Bedürfnisse findest und wenn du das Geld nutzt, um denen zu helfen, die es wirklich brauchen. Alles und jedes kann zum Glück führen, wenn du nur weißt, wie.

Alles, was wir brauchen, sind Frieden, Liebe und Glück

Dem Glück nachzujagen ist etwas, das die meisten von uns instinktiv tun. Aber statt es zu jagen, musst du anfangen, das wahre Glück anzuziehen. Statt das Glück im Außen zu suchen, solltest du es in dir selbst suchen. Du musst erkennen, dass Glück eine Entscheidung ist. Ein Zustand des Gedankens. In dem Moment, in dem du das verstehst, wirst du wahrhaftig glücklich sein.

Verwandt: 8 Buddhistische Überzeugungen um deine Seele zu heilen und Glück zu finden

Autor

  • Jeremias Franke

    Ich bin Künstler und Schriftsteller und arbeite derzeit an meinem ersten Roman. Ich bin auch ein begeisterter Blogger, mit großem Interesse an Spiritualität, Astrologie und Selbstentwicklung.

Folge uns auf den Social Media

©Wie Sie Liebt 2022 | Privacy Policy, Impressum,