fbpx

Kittenfishing-Alarm! 4 verräterische Zeichen, dass du beim Dating betrogen wirst

Dating
👇

Es gibt einen Online-Trend, der als „Kittenfishing“ bekannt ist und dem Catfishing sehr ähnlich ist; nicht so extrem, aber immer noch etwas irreführend. Bist du (ein bisschen) schuldig?

Was ist Kittenfishing?

Du fragst dich, was Kittenfishing ist? Das ist ein Wortspiel, das beschreibt, wie man jemanden beim Onlinedating in die Irre führt, indem man vorgibt, anders zu sein, als man wirklich ist.

Statt vorzugeben, eine völlig andere Person zu sein, ändern Kittenfischer ihre Profile mit kleinen Notlügen. Zum Beispiel, indem sie ein Foto von vor drei Jahren verwenden, auf dem sie etwas glamouröser aussahen, oder indem sie ein oder zwei Jahre über ihr Alter schwindeln.

Warum wird geflunkert?

Aber warum tun die Leute das? Nun, manchmal fühlt sich Onlinedating wie ein Wettkampfsport an. Es ist einfach, sich hinter einem Bildschirm zu verstecken und sein bestes Ich durchscheinen zu lassen, statt sein wahres Ich auszumachen.

Kittenfischer glauben, dass sie, wenn sie die Chance haben, Menschen persönlich zu finden, sie mit ihrem Witz, ihrem Charme, ihrer Intelligenz, ihrer Persönlichkeit und ihrem Sinn für Humor für sich gewinnen können. Deshalb bemühen sie sich, ihre Chancen auf ein erstes Date zu maximieren.

Kittenfishing vs. Catfishing

Während Catfishing bedeutet, andere im Internet zu täuschen, indem man vorgibt, eine andere Person zu sein, ist Kittenfishing nur eine mildere Form davon.

In diesem Fall nehmen die Leute kleine Änderungen an ihren Profilen vor, wie zum Beispiel alte Bilder zu verwenden oder sich größer zu machen, als sie tatsächlich sind, um attraktiver zu wirken.

Das ist so, als würde man sich die Realität schminken. Aber beim Catfishing wird alles nur vorgetäuscht; man trägt eine Maske und ist eine ganz andere Person. Während man Kittenfishing als unehrlich bezeichnen könnte, geht Catfishing noch viel weiter.

4 Zeichen, die darauf hindeuten, dass du gekidnappt wurdest

Woran erkennst du also, dass dich jemand kätzchenfischt? Nun, es gibt einige Zeichen:

1. Sie sind inkonsequent

Halte Ausschau nach Unstimmigkeiten in ihren Geschichten. Erzählen sie heute das eine und morgen etwas ganz anderes? Oder vielleicht geben sie nie eine klare Antwort auf eine einfache Frage. Ungereimtheiten wie diese könnten bedeuten, dass sie lügen.

2. Sie geben keine Details preis

Wenn du sie nach ihrem Job, ihrer Ausbildung oder ihrem Hintergrund fragst, wechseln sie das Thema oder geben seltsam vage Antworten?

Echten Menschen macht es in der Regel nichts aus, Details über sich selbst zu erzählen, aber Kätzchenfischer/innen können dir vielleicht nicht zu viel verraten. Wenn sie Fragen ausweichen wie ein erfahrener Politiker, solltest du an ihrer Ehrlichkeit zweifeln.

3. Sie sind zu perfekt

Niemand ist perfekt, richtig? Wenn diese Person also makellos zu sein scheint – keine Macken, keine Schwächen, keine schlechten Tage, egal – ist es an der Zeit, eine Augenbraue zu heben. Wir alle wollen uns von unserer besten Seite zeigen, aber wenn diese Person zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist sie es wahrscheinlich auch. Echte Menschen haben Unvollkommenheiten. Wenn sie also ein allzu idealistisches Bild zeichnen, dann ist das verdächtig.

4. Ihre Fotos stimmen nicht überein

Sieh dir ihre Fotos genau an. Scheinen sie aus jedem Blickwinkel mit dem richtigen Filter sorgfältig bearbeitet zu sein? Oder haben sie nur alte, stark bearbeitete Fotos? Wenn ihre Online-Persönlichkeit ganz anders aussieht, als sie sich im wirklichen Leben darstellt, dann rate mal…! Kittenfish!

Bist du Kittenfishing?

Drehen wir die Kamera nun wieder auf uns. Könnten wir möglicherweise auch des Kittenfishing schuldig sein? Nimm dir einen Moment Zeit und denke darüber nach:

  1. Würde jemand Überraschungen finden, wenn er dich persönlich fände, verglichen mit deinem Online-Profil?
  2. Wie viele kleine Notlügen hast du schon erzählt?
  3. Und das Wichtigste: Entspricht das Bild, das du online abgibst, dem, was du wirklich bist?

Kittenfishing kann daher rühren, dass wir uns von unserer besten Seite zeigen wollen, aber wir sollten nicht vergessen, uns so anzunehmen, wie wir wirklich sind – mit unseren Unzulänglichkeiten und so weiter.

  • Ilse Dietrich

    Ilse ist eine Lifestyle-Bloggerin und eine Influencerin. Sie hat vielen Menschen durch ihre Artikel zur Selbstverbesserung geholfen. Sie liebt es, Bücher zu lesen und neue Orte zu erkunden. Mir macht es Spaß, über eine Reihe von Themen zu forschen - Wissenschaft, Psychologie und Technologie. Sie glaubt, dass Ihr Verstand das größte Werkzeug ist, das man je brauchen wird. Es scheint, dass es auch weiterhin ihr Erfolgsgeheimnis ist.

    Alle Beiträge ansehen